Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 224 Mitglieder
24.532 Beiträge & 2.240 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • GamekonzeptDatum29.05.2007 23:54
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema Gamekonzept
    Vielleicht die GoH oder eine andere Alianz?
  • PBP-ChatDatum29.05.2007 22:28
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema PBP-Chat

    benutz doch einen anderen IRC-Client als den mIRC

    da gibts jede Menge Alternativen

    z.B. Diese hier: http://winfuture.de/news,19641.html

  • DurchklickenDatum24.05.2007 02:08
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema Durchklicken
    Hallo

    die Disskussion mit den agbestuerzten Einheiten aergert mich.

    Entgegen der Auffassung eines Spielers, hat Gamer NICHT geschrieben, das Flieger, welche nach dem Durchklicken mehrerer Runden in Folge abstuerzen, ersetzt werden. Auch wenn sich das in etwa so verstehen laesst was er geschrieben hat.
    Ich fuer meinen Teil sehe keine Eindeutige Aussage, welche sagt, "JA, ABGESTUERZTE FLUGZEUGE WERDEN ERSETZT"
    Ergo ersetze ich nicht.

    Was das betanken, vom abstuerzen bedrohter Einheiten betrifft, bin ich fuer meinen Teil einverstanden.
    Aber nur wenn der Auftrag dazu ingame und VOR dem Absturz eintrifft.

    In meinem Fall hat mich ein Spieler gebeten drei Flugzeuge zu betanken, welche vom Absturz bedroht waren. Zwei davon waren bereits abgestuerzt als ich den Antrag erhielt.
    Diese werden NICHT wiederhergestellt.
    Es waren noch nicht einmal Runden ausgefallen.
  • Schleudersitzfunktion fuer FlugzeugeDatum22.05.2007 03:58
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema Schleudersitzfunktion fuer Flugzeuge

    Schade eigentlich ^^

    ich mochte diese Funktion bei "Z"

  • DIVER I42 -> GT-DiverDatum22.05.2007 03:57
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema DIVER I42 -> GT-Diver

    ich bin auf mich selber hereingefallen

    Meine Diver stammen noch aus dem Handel mit einem Verbuendeten.
    Ich dachte ich haette die bereits selber erforscht und eingebaut.

  • Raubzug auf RokhalDatum21.05.2007 22:04
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema Raubzug auf Rokhal
    Anya:
    Buerger Vorsitzender Kraal, der Buerger Leiter-SyS Mido Erkhat moechte sie sprechen.

    Kraal:
    Stellen sie ihn durch Anya.

    Anya:
    Ja, Buerger Vorsitzender.

    Kraal:
    Hallo Mido. Gibt es Neuigkeiten von der Front oder brauchst du meinen Rat?

    Mido:
    Beides, Kraal. Beides.

    Kraal:
    Ich hoere Sorgen in deiner Stimme.
    Also, was ist vorgefallen?
    Du weisst doch dass du vor mir keine Geheimnisse zu haben brauchst.

    Mido:
    Ja. Ich weiss.
    Es ist nur...
    Nun, unsere Truppen koennten einen Aufklaerer der Xithra vernichten.
    Laut den Schaetzungen des Bueros fuer Feindaufklaerung laegen unsere zu erwartenden Verluste im Minimalbereich.
    Ich vermute natuerlich eine Falle hinter dieser scheinbar fahrlaessigen Bloesse die sich unser Gegner gibt.
    Die Vernichtung eines Aufklaerers ist natuerlich nur eine Kleinigkeit.

    Kraal:
    Mido hoer auf um den heissen Brei herum zu tanzen!
    Worauf willst du hinaus?

    Mido:
    *seufzt*
    Es waere die erste Aktion mit zu erwartenden Verlusten.
    In der Folge verlieren wir moeglicherweise, nein, mit grosser Warscheinlichkeit Einheiten.
    Momentan belauern die Xithra und unsere Truppen sich, suchen nach einem Loch in der Verteidigung des Gegenueber.
    Wenn wir jetzt losschlagen, ist es unwideruflich.

    Kraal:
    Ja... Ja, ich sehe was dein Problem ist.
    Wie wuerdest du handeln wenn deinen Truppen nicht die Armee der Xithra, sondern Verraeter aus unseren Reihen gegenueberstuenden?

    Mido:
    Ich wuerde sie augenblicklich vernichten!
    Gleich wie gross die zu erwartenden Verluste auf unserer Seite waeren!

    Kraal:
    Und was hindert dich daran das selbe mit den Truppen Raidens zu tun?

    Mido:
    Ach Kraal...
    Du weisst, das ich nie Soldat sein wollte.
    Verraeter aufspueren und sie ihrer verdienten Strafe zufuehren, das ist immer meine Aufgabe gewesen.
    Die Systemsicherheit beteiligt an einer offenen Feldschlacht...
    Das ist etwas Anderes! Dafuer wurden ich und meine Leute nicht ausgebildet.

    Kraal:
    Ja.
    Ich weiss wo deine Staerken liegen.
    Aber dank dem Versagen von Buerger Konteradmiral Khan auf Erupsi und seinem darauf folgenden... Herzanfall
    sind saemtliche unserer hohen Offiziere zu vorsichtig geworden.
    Keiner dieser feigen Bastarde setzt offensive Taktiken ein. Keiner will Verantwortung uebernehmen.
    Diese Entscheidung damals... im Nachhinein betrachtet, war es falsch dir diesen Befehl zu erteilen.
    Ich weiss, du hattest mich gewarnt.
    Und jetzt schicke ich dich, ausgerechnet, um diese Feige Bande dazu zu bringen den Kopf aus dem Sand zu ziehen.

    Mido:
    Ja, die Geschichte mit Khan war nicht gluecklich.
    Wenn du glaubst dass die Systemsicherheit die Offiziere wieder auf Trab bringt...
    Gut.
    Ich wuerde mich zusaetzlich noch an ihren Familiensinn wenden.
    Mein gutes Beispiel und Das wird sie mit sicherheit noch ein Stueck wagemutiger machen.

    Kraal:
    Ja, das ist vernuenftig.
    Ich werde Kara deinen Vorschlag weiterleiten.

    Mido:
    Gut.
    Eines noch...
    Wir haben die Malaner aufgefordert ihre Satelliten aus dem Geschehen herauszuhalten.
    Die Antwort ist wie erwartet ausgefallen.
    Was mich ueberaschte war das unsere Nachricht an sie offensichtlich Fehlerhaft war.
    Die angegebenen Koordinaten verwiesen nicht auf einen malanischen Satelliten, sondern auf eine unserer Luftabwehrstellungen.

    Kraal:
    Hast du einen Verdacht?

    Mido:
    Noch nichts konkretes.
    In Frage kaemen das Buero fuer Feindaufklaerung, der beteiligte Kommunikationsoffizier und einige weitere die Zugriff auf unser Nachrichtensystem haben.

    Kraal:
    Das klingt als haetten wir doch nicht alle Verraeter mit der Aktion im Forschungstrakt erwischt.
    Halte mich auf dem Laufenden!

    Mido:
    Natuerlich.
    Nun... ich werde mich jetzt mit dem Stab beraten.
    Vielleicht kann das Buero fuer oeffentliche Informationen heute Abend den Abschuss eines feindlichen Aufklaerers bekanntgeben.

    Kraal:
    Das wuerde der Moral des Volkes sicher den richtigen Impuls geben.
    Viel Erfolg Mido.

    Mido:
    Danke.
    Einen angenehmen Abend noch... Buerger Vorsitzender.

    Kraal:
    *lacht*
    Dir auch Mido.
  • Schleudersitzfunktion fuer FlugzeugeDatum21.05.2007 19:20
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema Schleudersitzfunktion fuer Flugzeuge
    Ich hatte mir gedacht dass der aussteigende Tropper ein Spezieller Trooper sein muesste.
    Einer den man nicht einfach bauen kann.
    Den man nur bekommt wenn das entsprechende Flugzeug abstuerzt.

    Ein Trooper "Genom Pilot", der nur wieder in einem Genom eingesetzt werden kann.
    Und vielleicht mit Erfahrungsverlust in einem anderen Flugzeugtyp.
  • Schleudersitzfunktion fuer FlugzeugeDatum18.05.2007 12:41
    Thema von Kraal im Forum Einheiten
    Diese Idee ist vollkommen unabhaengig von Wissen bezueglich der Machbarkeit.

    Ich stelle mir folgendes vor:

    Eine Funktion fuer Flugzeuge und/oder Helis mit der ein spezifische Para-Diver-Trooper erstellt und ausgeladen wird.
    Wird die Funktion aktiviert, stuerzt die Flugmaschine umgehend ab und ein Trooper erscheint am Boden, der die selbe Erfahrung wie das Flugzeug besitzt.

    Gelingt es den Trooper zu retten, kann der in einem Flughafen mit dem zugehoerigen Flugzeugtyp "verschmolzen" werden. Sprich, der Trooper verschwindet und das Flugzeu erhaelt dessen Erfahrung.

    Was haltet ihr von der Idee?
    Ist die Idee ohne grossen Aufwand umsetzbar?
  • letzte BetaDatum18.05.2007 12:16
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema letzte Beta
    Ich hab mal einen vergleich angestellt
    (im Hinblick auf die Funktion als Transporteinheit)


    Spring vs. Snake

    Gewicht: 60 vs. 40
    Panzerung: 600 vs. 400
    Typ: mittel.kette vs. mittel.rad
    Stellplaetze: 6 vs. 8
    Zuladegewicht: 15 vs. 16
    Einheitengewicht: 6 vs. 5


    Gewicht GT-Defender 6
    Gewicht GT-Speeder 4

    umgerechnet:

    In den Spring passen zwei GT-Defender oder drei GT-Speeder.
    In den Snake passen null GT-Defender oder vier GT-Speeder.

    Und das bringt mich zu meinem Anliegen.
    Ich betrachte den Spring als Transporter fuer die GT-Reihe.
    Da machen fuer mich sechs Stellplaetze bei einem maximalen Zuladegewicht von 15 keinen Sinn.

    Da der Spring auf Kette faehrt gehe ich von einer hoeheren Belastbarkeit des Fahrwerkes aus.
    Ich schlage vor das Zuladegewicht zu verdoppeln.
    Bei einem Zuladegewicht von 30 wuerden fuenf GT-Defender oder sechs GT-Speeder in den Spring passen.

    Spricht etwas gegen diese Veraenderung des Spring?


    Gruss
    Kraal
  • DIVER I42 -> GT-DiverDatum18.05.2007 11:54
    Thema von Kraal im Forum Allgemeines

    Gibt es eine Entschaedigung falls ein Spieler den DIVER I42 erforscht hatte und durch das Update die Produktionslinien verloren gegeangen sind?

  • DynaDatum16.05.2007 03:10
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema Dyna
    Zyklus 51

    Das Volk der Bolschewiken unter GenSek und einer Invasoren haben Dyna unerwartet verlassen.
    Die Truppen der VV konnten vor dem Verschwinden des Invasors noch einige Abschuesse erzielen.

    Nun steht die VV, welche zur Abwehr zweier Invasoren Truppen eingeschifft hat, nur noch den Truppen eines Einzelnen gegenueber.

    Zwischenzeitlich hatte sich die Situiation zwischen den Yrr mit den Bolschewiken weiter angespannt. Seitens der Bolschewiken wurde mindestens ein Uboot der Yrr versenkt, welche sich in die relative Naehe ihrer Kueste begeben hatten um dann dort ohne Treibstoff liegen zu bleiben. Auch Landtruppen wurden vernichtet. In den anschliessenden Verhandlungen schien sich so etwas wie eine Einigung auf einen Grenzverlauf bei 120/38 herauszukristalliesieren. Durch das ploetzliche Verschwinden der Bolschewiken sind ueber den moeglichen Verlauf dieses Konfliktes nur noch spekulationen moeglich.
  • Spielzug-Zeiten Z52Datum13.05.2007 23:46
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema Spielzug-Zeiten Z52

    heute irgendwann bei der Arbeit werd ich mir das mit den google.groups mal anschauen

  • okay...

    Gitb es ein Relay ueber das ich mich zu einem TS2-Server verbinden kann?

  • Spielzug-Zeiten Z52Datum13.05.2007 11:24
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema Spielzug-Zeiten Z52
    Bis auf die Tatsache, gleich den Spielstand an saemtliche Spieler
    eines Planeten zu schicken, bin ich einverstanden.

    Die anfallende Datenmenge ist nicht jedermanns Sache.
    Manche Leute haben nur ein analog-Modem zur Verfügung.
  • Spielzug-Zeiten Z52Datum13.05.2007 11:10
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema Spielzug-Zeiten Z52
    dann will ich mal was dazu schreiben...

    PBP ist ein Spiel

    Ich persoenlich spiele dieses Spiel gerne
    und ordne es entsprechend weit oben auf meiner Prioritaetenliste ein.
    Manche Dinge, wie meine Gesundheit, haben hoehere Prioritaet.


    Einige der folgenden Punkte sind bereits genannt.
    Ich fuehre sie der Vollstaendigkeit wegen trotzdem an.


    Massnahmen - SV

    "verbuendete Spieler hintereinander legen"
    Hier gehe ich davon aus, das sich zwei verbuendete im Kriegsfall gegenseitig vertreten.
    Daher soll der Spieler davor den Spielstand an BEIDE Spieler schicken.

    "Zugzeit verkuerzen"
    In einem Konflikt haben hintereinander liegende Verbuendete Spieler bei mir eine kürzere Zugeit.
    Denn die Wahrscheinlichkeit, dass einer der Beiden Zeit fuer den Spielstand hat ist groesser.
    Und wie schon geschrieben gehe ich davon aus dass sie sich gegenseitig vertreten.

    "durchklicken der kaempfenden Parteien"
    Das ist eine Massnahme die ich ueberhaupt nicht gerne einsetze.
    Ich versende daher eine Timeout-Warnung, bevor die Zugzeit ueberschritten ist.


    Massnahmen - Spieler

    "miteinander reden"
    Wenn ihr seht dass ihr einen Spielzug erhalten habt
    und es Euch gerade nicht moeglich ist den fertig zu machen,
    gebt eurem SV und eurem Nachfolger per Email bescheid.
    Am besten mit Info wann ihr etwa fertig seid.
    Dadurch ist der SV weniger nervoes
    und der Nachfolgespieler weiss ob es sich lohnt noch bis 23 Uhr wach zu bleiben!

    "Spielzug nicht nur an den Nachfolger schicken"
    Wenn auf einer Karte zwei Spieler eine Allianz bilden
    und hintereinander liegen, koennen diese sich gegenseitig vertreten.
    Sofern das mit dem SV und den betreffenden Spielern abgesprochen ist
    sollte der Vorgaenger dieser Spieler seinen Spielstand immer
    an die beiden Verbuendeten Spieler schicken.



    Und nur um klarzustellen dass mein Weg nicht der beste ist.
    Dyna hinkt fast immer gewaltig hinterher!
  • Thema von Kraal im Forum Allgemeines

    Ich moechte mit einem Festnetztelefon an einer TeKo im Teamspeak teilnehmen.

    Gibt es da eine Möglichkeit?

  • Steuern Z50Datum08.05.2007 03:28
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema Steuern Z50

    kein Ahnung
    ich habs nich gemacht

  • Steuern Z50Datum08.05.2007 02:33
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema Steuern Z50
    Marla und Hastrubal nehmen auch wesentlich mer Material ein.

    Schau dir mal das Bild von Rokhal bei den Planetenbildern an.
    Marlas Gebiet ist das dunkelblaue in der mitte. Und die "Striche" sind Wald.
    Pro runde hot Marla sich auf diesem Weg eine Menge Material dazu.
    Hastrubal macht das Selbe auf Thali.
  • Steuern Z50Datum08.05.2007 01:51
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema Steuern Z50
    Der wird im Editor angezeigt wenn man unter "Tools" auf die "PBP Player Statistics" klickt.
    Musst aber weiter runter bis zu "Strenght" srollen.
    Oben wird nur die View angezeigt.
  • SubBaseDatum19.04.2007 12:07
    Foren-Beitrag von Kraal im Thema SubBase

    Interessant waere noch wie viele Punkte View ich zusammenziehen muss um die Ziel-ALZ einsehen zu können.

Inhalte des Mitglieds Kraal
Beiträge: 429
Seite 14 von 15 « Seite 1 9 10 11 12 13 14 15 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz