Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 115 Antworten
und wurde 6.970 mal aufgerufen
 System Red
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Bear Offline




Beiträge: 243

11.01.2009 17:30
#81 RE: Ignis Antworten

Z 69 R5

"Hier Delta One an Basis, bitte weiteleiten an Genreal Claw."
"Sprechen sie Soldat."
"Sir habe meinen Aufklährungsflug beendet, habe Unbekannte Orbitale Einheiten geortet und analysiert, übermittle Daten, Ende"

"Lucy auf den Hauptbildschirm!"

Auf den Bildschrim erscheinen die Technischen Daten:

Panzerung:350
Integrierte Tarnung typ 75
Selbstreperatur Fähigkeit

Bewaffnung:
Distruptoren und Protonen Torpedos

"Hm das kommt mir bekannt vor, Lucy durchsuch die Datenbank."
"Einen Moment bitte"

5min später, der General läuft unruhig auf und ab....

"Analyse beendet, 1 Treffer, Korgonischer Scout Raptor."
"Hm was machen Korgonen hier auf Ignis? und was zum Henker haben die mit den Debor am Hut? Lucy übermittle die Daten an alle Völker auf Ignis und an die ISG."

"Nachricht wird erstellt, einen Moment bitte."
"Und gib die Aufklährungsberichte an unsere "Hellraiders" weiter, ich will das die eins von den Dinger abschießen oder sogar erobern, da haben wir schonmal ein Mitbringsel für unsere Wissenschaftler."
"Jawohl Sir!"

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

13.01.2009 14:56
#82 RE: Ignis Antworten
Allgemeine Pressemitteilung de ISG Planetenverwalter auf Ignis Oberst Decebalus

Statusbericht Ignis Z69 R5:
Neue Kolonie Redhorse - genehmigt.
Neue Kolonie Setupman - genehmigt.
Allgemeiner Aufräumdienst NoBear - genehmigt.
Hidden - Deborsekte - Rottenführer Sharif Baruk Leon Massaud und Major Dastus -
ungenehmigt - wird neutralisiert.

Um ein allgemeines Plündern von ISG Eigentum entgegenzuwirken, hat der neue Planetenverwalter Decebalus einen offiziellen ISG Aufräumdienst beantragt.
Diese Söldner-Müllsammlerkolonne wird bei der Säuberung des Planeten tatkräftig helfen, da der Materialschrott auf den diversen Schlachtfeldern fast fünf Schichten hoch auftürmt. Dies sieht nicht nur nicht schlecht aus, sondern behindert mittlerweile sogar schon das Fortkommen. Da die berechtigte Vermutung auf Plünderungsversuche besteht und auch noch einige sehr hartnäckige Widerstandsnester der Deborsekte im Zentrum des Planeten vermutet werden, wurde diesem Müllsammlertrupp eine kleine bewaffnete Eskorte mitgegeben. Wir empfehlen dieser Söldner-Truppe aus dem Wege zu gehen, da diese zunächst ohne Vorankündigung Schrott herstellt und diese dann sehr fachkundig entsorgt. Geführt wird diese recht junge Spezialtruppe von dem sehr ambitionierten, mutigen und jungen General Falcon. Ihm zur Seite stehen aber die sehr erfahrenen früheren Frontkämpfer Oberst Lucentius und Major Sabinius. Diese zwei Veteranen haben schon auf vielen Schlachtfeldern mitgekämpft und werden diese unerfahrene Truppe sicher durch die weiten und undurchsichtigen Minenfelder lotsen. Auch unser Major Sirius hat sich mittlerweile ebenfalls wieder aus der Wüste gemeldet und wird die neue Truppe mit Rat und Tat unterstützen. Dieser bunte Müllsammlertruppe wird nun seine Arbeit um die alte Fabrik Colmus beginnen und sich dann allmählich ins Zentrum vorarbeiten. Die ISG Behörde ist zwar sehr besorgt, ausgerechnet in einem solchen Kampfgebiet wie Ignis einen solchen Trupp von unerfahrenen Soldaten abzusetzen, aber in Anbetracht der allgemeinen Finanzkrise stehen keine Mittel für Elitesoldaten bereit. Die ISG Verantwortlichen für Ignis raten dem Expeditionskommando unter Leitung von General Falcon deshalb zunächst zur Vorsicht. Sie werden sich in den nächsten Tagen nachdrücklich bei vorgesetzter Stelle dafür einsetzten, weitere Mittel für diese Aufräumprogramm bewilligt zu bekommen.
Ziel dieser Aktion ist es nicht, Banditen und Freischärler zu jagen, sondern nur den Zugriff auf das ISG Eigentum zu verhindern !
falcon Offline



Beiträge: 16

14.01.2009 23:40
#83 Ignis Antworten
An alle Siedler und sonstigen "Parasiten" die sich auf Ignis aufhalten...die ISG hat mich bevollmächtig hier für Ordnung uns Ruhe zu sorgen....und das werde ich tun.
Ich werde den weiteren Diebstahl von ISG Eigentum nicht tolerieren!
Message ENDE!
Bear Offline




Beiträge: 243

15.01.2009 15:49
#84 RE: Ignis Antworten

General Claw liest und hört sich gerade die neuen Frunksprüche von der ISG und Falcon an
Und versinkt in schweigen bevor er die Zettel zerreist.

"Alles in Ordnung sir ?"
"Lucy ich werde nicht schlau aus der ISG, erst schreien Sie nach uns und jetzt schicken die ne Söldnertruppe, glauben die etwa wir schaffen das nicht ?"
"Unsere Chancen Ignis zu säubern liegen im Moment bei 55% tendenz steigend."
"Hm vor allem landet dieser Falcon direkt in unserer Flanke, was soll der kack und dann nooch sein Agressiver Ton, was denkt er wer er ist!"

Der General wird lauter und lauter...

"Lucy setzt 2 Funksprüche auf, einmal an "Flacon", sobald er sich zu nah an unseren Truppen befindet wird ohne Vorwahrnung geschossen, den schießbefel gib gleich an die Trupen weiter.
Und an die ISG schickst du bitte folgendes:

Werte ISG,

falls ihr meint uns nicht vertrauen zu können in unseren Fähigkeiten den Planeten aufzuräumen, dann sagt es uns und schickt nicht so einen Amateuer, der uns nicht nur behindert sondern auch gleich des Diebstahls beschuldigt.

Falls ihr uns weiter Steine ins Getriebe werfen wollt, dann werde ich euch mitteilen das wir schneller wieder weg sind als ihr auch nur schauen könnt und glaubt mir, was dann passiert werdet ihr bereuen!

gez. Claw"


"soll ich das wirklich so abschicken ?"
"Ja, den so langsam verstehe ich was den Debor gegen den Strich geht, wenn wir nur nicht auf die ISG angewiesen wären, mit den Raumtransportern."
"Sir, was das angeht hab ich gute Nachrichten, unsere Wissenschaftler wollen demnächst den Prototyp unseres ersten eigenen Raumschiffes testen."
"Hm, schick mir mal die Daten, ich ziehe mich zurück, abreagieren."
"Jawohl Sir!"

falcon ( Gast )
Beiträge:

15.01.2009 16:31
#85 RE: Ignis Antworten

Message an General CLAW von General Falcon
sehr geehrte Kollege General, ich bin von der ISG beauftragt worden deren Eigentum zu schützen, meine Mission ist reiner defensive Natur, gleichwohl verfüge ich über ein "robustes" Mandat um gegen Feinde vorzugehen.
Wenn wir zusammenarbeiten, dann dürfte die Chancen Ihre und meine Mission, nämlich Ignis zu säubern mehr als 55% betragen, das dürfte Ihnen als erfahrener General wohl klar.
Legen Sie sich mit mir nicht an,und Sie sollten sich mit der ISG den ich ja letzendlich vertrete, ebenfalls nicht anlegen..deren Ressource und möglichekeiten überragen bei weitem Ihren.
Militarische Grüßen
gez. General Falcon

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

17.01.2009 00:59
#86 RE: Ignis Antworten

Wir dementieren folgende Gerüchte.
Angeblich soll ein Reinigungsteam, Unterlagen der ISG Planetenverwaltung auf den Schreibtischen eingesehen haben. Sie behaupteten anschließend in einer gut frequentierten Bar, es gäbe auf Ignis 98 bewohnte Gebäude und noch 52 nahezu leere, neutrale Gebäude.
Auch wurde an Stammtischen erzählt, das General Faclon noch einen geheimen Zusatz-Auftrag auf Ignis habe.
Ferner wurde behauptet das die ISG einige gerufenen Helfer nun der Materialschieberei verdächtigt.
Wie schon erwähnt, diese Gerüchte entbehren jeglicher Grundlage und wir müssen diese hiermit entschieden dementieren.

Planetenverwalter Z69 R7 auf Ignis
Oberst Decebalus.

falcon Offline



Beiträge: 16

21.01.2009 00:42
#87 RE: Ignis Antworten

General Falcon an Oberst Decebalus:
Herr Oberst die situation auf Ignis nimmt bedrohliche Stellung an,die Siedler sowie General CLAW werden von der Deborsekte, die sich ungenehmigt auf der Planet Aufhalten, angegriffen.
Das kann nicht im Sinne der ISG sein, die ISG möge Satelliten aufklärer zu verfügung stellen um das Feind ein für allemal zu stellen.
hiermit bitte mein Auftrag entsprechend zu erweitern:
gez. General Falcon

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

21.01.2009 11:59
#88 RE: Ignis Antworten

Hier ISG Zentrale - Planetenverwalter Oberst Decebalus.

Antrag von General Falcon wegen fehlender Mittel abgelehnt.
Wir sehen auch zur Zeit keine Möglichkeit bei der ISG Hauptzentral Satelliten für Ignis abzurufen.

Also, Ihr Auftrag lautet weiterhin unverändert:
a.) Müllbeseitigung. Wie viel Material haben Sie schon für uns eingesammelt ? Bitte entsprechende Formulare ausfüllen und uns umgehend zurücksenden.
b.) Schutz des ISG Eigentums.
c.) Keine Extratouren, wie z.B. Kriegs-Verbrecherjagd. Natürlich steht Major Dastus von der Deborsekt ganz oben auf unserer Fahndungslisten, aber für einen solchen Job sind sie nicht ausreichend ausgerüstet. Falls er Ihnen jedoch über den Weg läuft, dann natürlich direkt dingfest machen. Extra Prämie kann dann in diesem Falle gewährt werden.
d.) Major Sirius wird bald zu Ihnen stoßen und Ihnen weitere Instruktionen geben, wir haben da noch ein kleines Problem.

Sie sind unser General auf Ignis. Machen Sie Ihren Job, wir erwarten bald Erfolge !
Wir sind nicht an weiteren Bittgesuchen interessiert, sondern an Erfolgsmeldungen.
Planetenverwalter Z69 R8 auf Ignis
Oberst Decebalus.
Ende Verbindung.

falcon Offline



Beiträge: 16

12.02.2009 00:02
#89 RE: Ignis Antworten

Lagebesprechung in der alte Fabrik Jovinus...
"Oberst Borsell wie sieht aus?"
"schlecht General Falcon, Die Deborsekte ist in Sichtweite.."
"Verdammt! können wir Sie aufhalten?" antwortete ein um seine Männer besorgte General...
"Negativ General.. die Bodentruppen könnten wir einiges Zeit aufhalten, aber nicht deren Hubschrauber und Kampfflieger! es handelt sich allesamt um Erfahrene Einheiten!, unsere Luftabwehr wäre beim ersten Schlag vernichtet!"
"Ersten Schlag? und Schaden am feind?", "höchstens 10% Herr General!" antwortete der sonst optimistisches Oberst...
"...wir müssen uns zuruckziehen!" "und ich muss mal mit Oberst Decebalus sprechen hier werde ich wohl als Kanonenfutter.. oder besser Gesagt Raketenfutter missbraucht! und nicht der Hauch eine Chance habe ich gegen Dastus!"
"das sah beim Anwerbung recht anders aus!" langsam zerbröckelt der geübte Haltung des General der sich gewöhnt nicht anmerken zu lassen... in seine Augen ist die Enttäuschung groß sich zuruck zuziehen ohne ein schuss abgefeuert zu haben..
"General.. wir werden denen zeigen!", "ja klar" erwirderte Falcon..."die Frage ist nur was..."
"Lassen Sie mich allein Oberst Borsell gehen Sie zu den Truppen und versuchen Sie das Moral zu halten.. denn das was wir tun.. (Schrott entsorgen...) ist wichtig für die ISG..."
"diesselbe ISG die mich mit messer gegen Kanonen kämpfen lässt"....denkt der General..
"Morgen werde ich ein Berich an Oberst Decebalus schreiben.."
"General..." "Sie sind noch da Oberst?"...
"ja.. sie sollten es ja wissen.. diese schreibstrategen... die sitzen an einen Schreibtisch.. ziehen truppen wie Schachfiguren.."
"Nein ich halte viel von Oberst Decebalus! es müssen andere Gründe geben! Nun gehen Sie!"
"Jawohl Herr General!" und so verabschiedet sich der tapfere Oberst Borsell von sein General...
der General öffnet sich eine gute Flasche Taurus und denkt über die Wörte des Weggefährter nach....



Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

20.02.2009 16:01
#90 RE: Ignis Antworten
Allgemeine Pressemitteilung de ISG Planetenverwalter auf Ignis Oberst Decebalus

Statusbericht Ignis Z70 R5:
Der Rottenführer Sharif Baruk Leon Massaud und Major Dastus von der Deborsekte konnten bisher noch nicht dingfest gemacht werden. Stattdessen bauen sie ihre Basis im Zentrum weiter aus und zerschießen zwischenzeitlich mutwillig die wertvollen Schrottteile auf den alten Schlachtfeldern. Die Planetenverwaltung hat inzwischen klar gemacht, dass diese wertvollen Rohstoffe Eigentum der ISG sind und das sie diesen sinnlosen Vandalismus nicht weiter zusehen will.
Die Völker der Hamariden, Kelosker und Peacekeepers haben die Banditen inzwischen im Zentrum eingekesselt und müssen diese nun unbedingt stürmen, vor es den Banditen gelingt, die zerstörten Befestigungsanlagen des ehemaligen Hochsicherheitsgefängnisses erneut zu errichten. Es wird ein Wettlauf mit der Zeit.
Derweilen sammelt General Falcon mit einigen ISG Aufräumtrupps in Ruhe die Schrottteile auf den diversen Schlachtfeldern ein.
Erneute Unruhe und Verunsicherung auf Ignis ist zudem mit der nicht genehmigten Landung eines bislang unbekannten Volkes ausgebrochen. Dieses Volk nennt sich selbst die „Scelettons“. Wir konnten aber bislang noch keine Information über dessen Herkunft und Ihre Absichten erlangen.
Nur eine sehr mysteriöse Videomitteilung konnte durch unsere ISG-Dechiffrierabteilung entschlüsselt werden.

Battle Planet Trailer http://www.youtube.com/watch?v=ioL87yU8glI
Undertaker Offline




Beiträge: 20

20.02.2009 17:20
#91 RE: Ignis Antworten

Uncodierter Funkspruch


Hier spricht der Undertaker!

Ich wende mich an all die Gestalten, die hier durch den Wüstensand kriechen, auf der Suche nach irgendetwas Wertvollem oder anderen netten Dingen. Kommt bei Eurer Suche lieber nicht in unsere Nähe, denn das könnte sehr, sehr ungesund sein.



Es ist normalerweise nicht meine Art, jemanden vorzuwarnen aber der Geruch der Freiheit lässt wohl meine sentimentale Ader zum Vorschein kommen.
Ich will es deshalb noch einmal mit aller Deutlichkeit sagen, haltet Euch fern von uns, alles was uns zu nahe kommt wird vernichtet.
Durch die Kaperung eines ISG-Frachters sind wir recht gut ausgerüstet, allein der Proviant geht langsam zur Neige, er hatte leider nur eine kleine Besatzung, schmecken echt scheußlich, diese ISG-Typen. Aber vielleicht fällt uns ja der eine oder andere unvorsichtige Schrottsammler in die Hände.
Hahaha

Undertaker, Ende

Undertaker Offline




Beiträge: 20

28.02.2009 19:41
#92 RE: Ignis Antworten

HQ Scelettons

Undertaker:“ Crow, meine Perle, reich mir noch ein Stück von Tommy, war ne hinterhältige, kleine Ratte aber schmecken tut er nicht schlecht.“
Stinker:“ Eh, Undertaker, da ist ein Dastus in der Leitung.“
Undertaker:“ Frag ihn, was er will. Ich hasse es, wenn man mich beim Essen unterbricht.“
Stinker:“ Er will mitmachen.“
Septimus:“ Das kommt gar nicht in Frage. Lass Dir nicht einfallen hier zu zustimmen, Undertaker, sonst gibt’s... „

Mit einem Pfeifen durchschneidet das Katana die Luft und den Hals von Septimus. Sekunden später schlägt sein Körper dumpf auf dem Boden auf, der Kopf rollt durch den Raum und kommt an der gegenüberliegenden Wand zum liegen.

Undertaker:
“ Ähm, ist da vielleicht noch jemand, der sich um meinen Posten bewerben möchte?
Nein? Sehr schön, dann können wir ja wieder zur Tagesordnung zurückkehren.
Stinker, was hat er anzubieten?“
Stinker:“ Jede Menge Proviant, Kartenmaterial und Informationen, von denen er meint, die könnten nützlich sein.“
Undertaker:“ Sag ihm, geht in Ordnung.“
Crow:“ Das mit dem Teilen wird einigen hier nicht gefallen.“
Undertaker:“ Da werden sich die Jungs drann gewöhnen müssen. Ich hatte gestern eine Unterhaltung mit Adolar, der mischt jetzt auch bei uns mit.“
Crow:“ Wer ist Adolar?“
Undertaker:“ War mein Zellenkumpel im Hochsicherheitsknast auf Hades4. Ist ein prima Kerl.“
wendet sich den anderen finsteren Gestalten zu
„Was ist mit Euch, warum steht Ihr hier noch in der Gegend rum?“
Iwan, der Schreckliche:“ W W Was sollen wir denn machen?“
Undertaker:“ Das weiß ich doch nicht! Geht und tötet irgend etwas! HALT! Bevor Ihr verschwindet, hätte da jemand von Euch noch die Güte, die Sauerei hier aufzuräumen. Herzlichen Dank.
Verdammt, ich hasse es, wenn man mich beim Essen stört.“

Undertaker Offline




Beiträge: 20

04.03.2009 23:44
#93 RE: Ignis Antworten

Uncodierter Funkspruch

Hallo, liebe Freunde und Mitbewohner von Ignis. Ich bin Crow, engste Vertraute des Undertaker.



Da die werten Herren zur Zeit noch etwas indisponiert und der menschlichen Sprache noch nicht wieder mächtig sind, übernehme ich es, Euch die frohe Kunde zu übermitteln.
Bei dem gestrigen Saufgel.., äh, ich wollte sagen, bei den gestrigen intensiven und schwierigen Verhandlungen, kamen die Anführer des Manqu-Clans, der Debor-Sekte und der Scelettons überein, in Zukunft gemeinsame Wege zu beschreiten. Aufgrund der gemeinsamen Interessen wurde die „Dunkle Bruderschaft“ ins Leben gerufen, unter deren Banner die Clans nun zusammenarbeiten werden.



Euch allen noch einen wunderschönen Tag.

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

23.03.2009 22:57
#94 RE: Ignis Antworten
Allgemeine Pressemitteilung der ISG Planetenverwalter auf Ignis Oberst Decebalus

Statusbericht Ignis Z71 R1:
ISG Planetenverwalter Oberst Decebalus steht in harter Kritik seiner Vorsetzten. Die Deborkämpfer und insbesondere ihre Anführer der Rottenführer Sharif Baruk Leon Massaud und Major Dastus konnten bislang noch nicht dingfest gemacht werden. Die freien Völker der Hamariden, Kelosker und Peacekeepers haben durch Ihre erdrückende Übermacht die Banditen im Zentrum fest eingekesselt und schießen mit weitreichender Artillerie die Debor-Stellung sturmreif. Aber wie so oft in der Geschichte zieht der Planet Ignis üble Schattengestalten wie Licht die Motten an. Neue Schreckensgestalten wurde auf Ignis gesichtet. Die Scelettons mit ihrem Anführer Undertaker haben sich den Planeten als neue Heimstätte auserkoren. Die ISG Planetenverwaltung konnte die Landung und den Siedlungsbau dieser Schurken nicht verhindern. Auch General Falcon nicht, der neue ISG Sheriff von Ignis. Er wurde offiziell mit ISG Truppen gesandt, um Recht und Ordnung auf Ignis notfalls auch mit Waffengewalt durchzusetzen. Aber aufgrund der allgemeinen leeren Staatskassen, hat es nicht für eine schlagkräftige Truppe gereicht, stattdessen wurden ganze Rekrutenkompanien zur Ausbildung nach Ignis entsandt.
Zu allem Überdruss betritt ein weiteres unbekanntes Volk den heißen Wüstenboden von Ignis. Die Absichten dieses Volkes, welches im nördlichen Teil von Ignis gelandet ist, liegen ebenfalls in völligen Dunkel. Oberst Decebalus als Planetenverwalter ist eindeutig die Kontrolle über Ignis entglitten. Alle möglichen Völker starten und landen ohne Kontrolle der ISG – Ignis ist zur Zeit ein rechtsfreier Raum und jeder kann hier schalten und walten wie er will.
Zur Beratung über weitere Schritte wurde nun eine Konferenzschaltung zwischen der ISG Planetenverwaltung auf Ignis vertreten durch Oberst Decebalus, den freien und rechtschaffnen Völkern und der ISG Hauptquartier geschaltet.
Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

23.03.2009 22:58
#95 RE: Ignis Antworten
Statusbericht Ingis Z71 R2 – Große Konferenzschaltung -
Mit belegter Stimme beginnt Planetenverwalter Oberst Decebalus seinen Statusbericht:

Volk 1: Volk der Peacekeepers (Bear) TECC
Dingfestmachen von ehemaligen Häftlingen (Deborkämpfern)

Volk 2: Geheimnisvolle „Neue“ – es liegen bislang keine Informationen vor.

Volk 3: Volk der Hamariden (setupman) TECC
Aufbau Kolonie und Dingfestmachen von Deborkämpfern.

Volk 4: Volk der Kelosker (Redhorse)
Aufbau Kolonie und Dingfestmachen von Deborkämpfern.

Volk 5: General Falcon der Sheriff von Ignis.
Einsammeln von ISG Eigentum (Schrott) und durchsetzten von Recht und Ordnung.

Volk 6: Volk der Scelettons (Undertaker)
Aufbau einer Banditen- und Schurkenhochburg.

Volk 7: Volk der Deborkämpfer (Rottenführer Sharif Baruk Leon Massaud)
Zusammenschluss aller möglichen Freischärler und Banditen auf Ignis.

Die Peacekeepers, Hamariden, Kelosker haben die Deborkämpfer eingekesselt.
General Falcon versucht als offizieller Sheriff von Ignis, das Eigentum der ISG zusichern.
Die Absichten von Volk Nr. 2 liegen vollkommen im Dunklen und das Volk der Scelettons ist ebenfalls gesetzlos.

Soweit ist alles einigermaßen unter Kontrolle, aber jetzt tauchen ganz neue Schwierigkeiten auf. Und zwar richtige Schwierigkeiten.
Laut unseren Informationen ist es einer dreiste Diebesbande von Gesetzlosen gelungen, ein geheimes Waffenlabor der ISG auszurauben. Dort befanden sich einige seltene Waffen im Experimentierstadium. Wie dieser Diebstahl im Einzelnen gelang, konnte bisher nicht vollkommen geklärt werden. Fest steht aber, dass diese halbfertigen Waffen und geheimnisvollen Gegenstände hochgefährlich sind. Nur dadurch ist die Panik und der eher unüblichen Aktionismus in der ISG Zentrale im Nachhinein erklärbar.
Als der Diebstahl bemerkt wurde, verfolgten die ISG - Häscher hartnäckig das Fluchtraumschiff. An Bord dieses Fluchtraumschiffes befindet sich laut Geheimdienstinformationen ein verrückter und ausgestoßener Wissenschafter, der allerdings stets zwischen Genie und Wahnsinn schwankt.
Da sich die Raumschiffe im Orbit gleichschnell voranbewegten, konnte der Abstand zwischen diesen nicht vergrößert werden. Um nun die Verfolger endgültig abzuschütteln, frisierte der verrückte Wissenschafter wohl die Triebwerke seines Raumschiffes. Anfangs vergrößerte sich daraufhin der Abstand zu seinen Verfolgern stark, allerdings führte die dauernde Höchstbelastung der Triebwerke zu einer Überhitzung und schließlich zu einem Triebwerksbrand. Das Raumschiff der Diebesbande mit dem Namen „Blackbeard“ machte schließlich auf dem weichen Wüstensand auf Ignis eine Bruchlandung. Sofort nach der unsanften und unfreiwilligen Landung verschwanden die Überlebenden in die Wüste. Wir vermuten, das die Gesuchten sich zum Zentrum der Deborkämpfer auf Ingis durchschlagen wollen. Dort angekommen, könnte es eventuell dem verrückten Wissenschaftler gelingen, einer dieser gestohlenen schrecklichen Bomben zu zünden. Wir wissen wirklich nicht, was wir von diesen Informationen halten sollen.
Meine Herren, wir befinden uns in Konferenzschaltung zueinander, was halten Sie von dieser Geschichte ?
Angefügte Bilder:
Ignis_70.jpg  
Bear Offline




Beiträge: 243

23.03.2009 23:21
#96 RE: Ignis Antworten
Claw:

Die Landung eines Schiffes im Süden wurde von uns auch registriert, unsere Viewer sehen bereits die anrückenden Verbände der Debor, allerdings erzeugen diese soviel Jamming, das wir mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln wenig sehen.
General Falcon sieht nur staub, die Rekruten sind nicht in der Lage den Debor etwas entgegen zu setzen, es gibt die ersten Gerüchte das sich die Elite der Debor in dieser Staubwolke befindet.

Die Hamariden und die Peacekeepers erarbeiten zur Zeit ein Konzept um General Falcon zu helfen und vor der Vernichtung zu bewahren, da die ISG dazu nicht in der Lage zu sein scheint.

Das Zentrum ist noch in fest Hand der Debor, taktische Simulationen zeigen jedoch Schwachstellen, trotz sehr starker Rauchentwicklung die uns die Sicht nimmt und der aus dem nichts auftauchenden weitreichen Kanonen.

Analysen zeigen jedoch das die Mitte im falle eines Angriffes nicht lange durchhalten würde.
Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

24.03.2009 17:51
#97 RE: Ignis Antworten
Z71 R 7 Konferenzschaltung – Hier ISG Planetenverwalter auf Ignis Oberst Decebalus:
Neue aktuelle Erkenntnisse durch Geheimdienstinformationen liegen nun vor. Ganz sicher ist nun, das Raumschiff welches im Wüstensand von Ignis eine Bruchlandung hinlegte, hört dieser gesuchten Schwerverbrecherbande. Aufgrund von Reifen- bzw. Kettenspuren im Wüstensand können wir nunmehr das Ausmaß dieser Bedrohung erahnen. Aber wegen ihrer extrem starken Störtechnik war es uns leider nicht möglich, die Gruppe auch in der Wüste orten zu können. General Falcon, der Sheriff von Ignis hat derzeit zusätzliche Aufklärungseinheiten und Panzerverbände von der ISG angefordert, um diese Schurken dingfest zumachen. Da zur Zeit keine ISG-Spezialverbände zur Terrorbekämpfung verfügbar sind, wurde kurzerhand eine gesamte Panzer-Ausbildungskompanie unter dem Kommando von Major Nastor – dem Nasenbrecher nach Ignis befohlen. Aber auch er hat direkt nach seiner Ankunft weitere Verstärkung, insbesondere Radareinheiten angefordert. Ob allerdings die angefragte Verstärkung überhaupt noch rechtzeitig eintrifft, bevor sich die Halunken im Zentrum von Ignis vereinigen, wird von neutraler Seite allerdings stark angezweifelt. Junge und unerfahrene Rekruten müssen sich jetzt wohl einem Gegner mit allerhöchster Entschlossenheit und Erfahrung entgegenstellen.
Der Ruf nach altgedienten Offizieren von dem Format eines General Kami Kaze wird immer lauter. Vielleicht kann sein altgedienter Offizier und ehemaliger Mitstreiter Oberst Benno Beisser diese Truppe zusätzlich unterstützen ?
Redhorse Offline



Beiträge: 479

25.03.2009 22:05
#98 RE: Ignis Antworten
Redhorse:

Es scheint, daß die Outlaws ihre gesamten nördlichen Befestigungen selbst gesprengt haben. Wahrscheinlich aus Sorge, sie könnten erobert und gegen sie selbst eingesetzt werden. Wir haben jetzt Zugang zum Lager und sind sicher, das Zentrum in Kürze zu erreichen. Wir glauben, daß die verbleibende Zeitspanne zu kurz ist, als daß rechtzeitig Hilfe von außen eintreffen kann.
Setupman Offline




Beiträge: 190

25.03.2009 23:59
#99 RE: Ignis Antworten

Teccnols - Hamariden Sektion

Ignis ist kein Ausbildungscamp für zukünftige ISG Elite-Truppen. Wir halten es für höchst fahrlässig unerfahrene Rekruten in diese Hölle zu schicken. Die ISG hat bereits einen Fehler gemacht die Mission von General Falcon zu unterschätzen und ihn mit unzureichenden Mitteln auszustatten. Nun steht er mit dem Rücken zur Wand und wir haben es nur dem strategischen Geschick der kleloskischen Truppen zu verdanken dass die Peacekeeper und die Hamariden sich der Gefahr aus dem Süden stellen zu können.

Für den Fall das uns die Festsetzung des Wissenschaftlers mit samt seinem Spielzeug gelingt wären wir über umfassende Daten zur Entschärfung der Waffe dankbar.

Wir werden auch ein wachsames Auge auf die Festung dieses Undertaker werfen. Unsere Mission ist schliesslich Ignis von allem Müll und Unrat zu befreien.

Wo ist eigentlich der Trader abgeblieben welcher uns im Laufe der Mission übereignet wurde?

Teccnol ... Ende

falcon Offline



Beiträge: 16

26.03.2009 01:57
#100 RE: Ignis Antworten

General Falcon an Planetenverwalter auf Ignis Oberst Decebalus: wie befohlen haben wir endlich angefangen die Deborsekte im dem südlichen frontabschnitt zu bekämpfen und konnte schon einige Einheiten ausschalten, muss jedoch der verlust ein Transportzuges melden, das konnte nur geschehen weil wir unzureichend über die stärke der Debor informiert sind.
Ich darf auf diese Stelle allerdings nochmal hinweisen daß meine Enheiten kanonenfutter sein werden, hätten wir am anfang von der ISG die möglichkeit gehabt unsere Einheiten zu trainieren wären besser da, nun es ist mussig über die vergangenheit zu reden wir werden kämpfen und sterben wie befohlen.
Die Debor Einheiten werden meine Einschätzungs nach versuchen sich zu vereinigen und sich dann absetzen, meine Einheiten stehen dazwischen, wir rechnen also mit eine Angriff der Deborsekte im Süden, die Hamariden, die kleloskischen truppe und die Peacekeeper sind ebenfalls meine Auffassung und vorbereiten Gegenmaßnahmen vor.
Funkspruch Ende.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« Salanto
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz