Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 215 mal aufgerufen
 Cromoner
Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

26.05.2008 01:43
Panzer und Transport Hubschrauber Antworten
Bei einem Versuch eine Einheitenbeschreibung ist mir folgendes aufgefallen.

Die mittleren Ketten-Panzertypen Crusader und SAM2

sind aufgrund Ihres Gewichtes bis 70 im Guppi verladbar.


Die Panzertypen SAM3, Nashorn usw. dagegen nicht.

Ist das Gewicht des SAM 2 mit 70 korrekt ? Siehe Anhang.
Angefügte Bilder:
SAM2.JPG  
Ares Offline




Beiträge: 417

26.05.2008 09:28
#2 RE: Panzer und Transport Hubschrauber Antworten

Der Samurai 2 hat ein Gewicht von 70, der Sam3 ein wenig mehr Panzerung, ein zusätzliches MG und 75 Gewicht, damit ist der Sam2 gerade mal so noch mit dem Guppi luftverlastbar, wobei ein Hubschrauber je Panzer schon kein wirklich gutes Verhältnis mehr ist.

Die markierte Stelle im Bild gibt allerdings nicht das Gewicht der Einheit an sondern lediglich die verbleibende Restreichweite in Feldern beim aktuellen Spritvorrat (siehe Tooltip beim Mausdrüberhalten).

Das Gewicht von Panzern rangiert generell zwischen dem vom leichten Panzer Scorpion mit 45 und dem schweren Nashorn mit 80, Imperator wiegt dann schon 150.
Es gibt zwar ein paar Ausnahmen die aus dieser Regel fallen aber generell ist das Gewicht bei Panzern von der Panzerung abhängig. Ausnahme ist z.B. der Axis, der nur 75 wiegt obwohl er mehr Panzerung als alle anderen hat (wohl nicht direkt beabsichtigt sondern einfach nicht arg nachgedacht).

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

26.05.2008 10:16
#3 RE: Panzer und Transport Hubschrauber Antworten

Naaa,

die imperialen Einheiten aus BI3 sind einfach besser bei gleichem Gewicht als die technisch jämmerlichen anderen Einheiten aus BI2.
Eigentlich sind sie sogar billiger gewesen, aber darauf hat man hier verzichtet.


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Ares Offline




Beiträge: 417

26.05.2008 11:20
#4 RE: Panzer und Transport Hubschrauber Antworten

Ja, bei Battle Isle mag das seinen Sinn gehabt haben aber bei ASC/PBP ist es bei allen anderen Panzern so, dass nach Rolle, Chassis und Panzerung das Gewicht festgelgt wird, zu einem wesentlichen Teil auch mit dem Ziel den Transport durch bestimmte Einheiten zu erlauben oder zu unterbinden.
Der Axis als robustester, langsamster und am schwersten bewaffneter Panzer in der Kampfpanzerreihe des Mk4-Sets ist nunmal das obere Ende der stetig schwerer langamer und robuster werdenden Folge von Panzern.

Dass es dafür in der Story der Singleplayerkampagne von BI eine Begründung gab, hat mit ASC nicht mehr wirklich viel zu tun.

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

26.05.2008 11:24
#5 RE: Panzer und Transport Hubschrauber Antworten

Sehe ich anders. Das Cromoner Set ist an BI angelehnt, daher kann man auch alle Besonderheiten, die nicht wirklich Wettbewerbsverzerrend sind übernehmen.
Dazu kann man auch mit einem Blick in die Realität soetwas begründen:

Die Panzerung von Panzerfahrzeugen wird immernoch in der Dicke angegeben, dabei ist nicht die Dicke entscheident, sondern die Qualität. Folge ist, dass selbe Dicke und Gewicht zu deutlich unterschiedlichen Leistungen führen kann.


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

26.05.2008 14:25
#6 RE: Panzer und Transport Hubschrauber Antworten

Außerdem ist der Axis doch schon argh langsam im vergleich zu dem einem oder anderem Main Battle Tank aus z.B. MK3.

Grüße
Hanni

«« Golem
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz