Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 2.379 mal aufgerufen
 Karten
Seiten 1 | 2 | 3
Kraal Offline



Beiträge: 429

17.07.2008 05:42
#21 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

die Karte ist jetzt in einem Zustand den ich fuer Praesentabel halte...

also schaut selbst =)

Dateianlage:
indima.zip
Rhiow Offline




Beiträge: 624

17.07.2008 09:29
#22 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten
die karte sieht sehr nett aus, aber ich würde dort nicht siedeln wollen.
das hat zwei hauptgründe: wenn ich nicht auf dem festland einen platz bekomme, habe ich doch ziemliche probleme, selbst auf den größeren inseln genug bauplatz zu finden um eine basis aufzubauen. selbst auf dem festland wird der aufbau der infrastruktur zur qual: mindestens eine stadt ist so plaziert, das man sie ohne isg gebaute pipeline unmöglich ans netz anschließen kann (2 felder gebirge drum rum, mit ausnahme von einem wasserloch direkt nebendran, das hat aber sogar 3 felder gebirge drumrum, so das ein feld von der isg für 10k m/f gelegt werden müsste)
viele andere städte sind am ende von gebirgszügen an der küste, und um da eine pipeline hinzulegen müsste man einem vsw-küsten "fluß" ins landesinnere folgen der auf beiden seiten von gebirgen umgeben ist. ich kenne jetzt die pipelinebauer von mk1 und mk4 nicht, aber weder mk3 noch mk6 können auf vsw fahren; auch nicht das bauschiff; also müsste man da noch zusätzlich ein paar brücken bauen

der andere grund sind die vielen büsche - die stören mich auch an krikkit etwas. büsche zu entfernen kostet material und treibstoff, und man muß eine passende einheit hin bringen (elch kann es nicht :P); entfernt man sie nicht, hat man ein kleines hindernis da, das einem immer wenn es am ungünstigsten ist ein feld bewegung kostet - man muß sie also eigendlich entfernen, und das erfordert aufwand ohne das man dafür zumindest eine kleinigkeit bekommt wie bei den kleinen und großen steinen. evtl kannst du die büsche zumindest teilweise durch nichtwachsende palmen ersetzen?
minimus Offline




Beiträge: 160

17.07.2008 10:26
#23 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

Zitat von Rhiow
büsche zu entfernen kostet material und treibstoff, und man muß eine passende einheit hin bringen


hat jemand eine ahnung mit welcher mk4-einheit man büsche wegräumen kann?

Ares Offline




Beiträge: 417

17.07.2008 13:51
#24 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten
Müsste das Regio machen.

Rein Ästethischer Punkt: Die Betonflächen, die über die Steilküste gelegt wurden sehen sehr seltsam aus, wenn die Betonfläche horizontal ist und die Steilküste so hoch wie sie aussieht wäre das eine 80 Meter hohe Betonkante am Wasser, nicht unbedingt das was man als Hafen nutzen kann.

Die Karte ist immer noch so wie ich sie vorher eingeschätzt habe, Landeinheiten haben nur auf den zwei großen Landflecken Platz um sich ordentlich aufzustellen.
Überall wo das Gebirge im Weg umgeht kann man entweder nur GTs oder nur Infanterie aufstellen.
Das Wasser ist schön zerklüftet, gefällt mir, führt aber meiner Ansicht nach dazu, dass die großen Wasserstraßen von den großen Schiffen kontrolliert werden und der Rest einfach nicht interessiert weil da so viel Inselchen im Weg umgehen auch für kleine Schiffe.

Alles wo kein normaler Ernter hinfahren kann wird wohl früher oder später von den Kristallen bewachsen sein und die gefallen mir zwar auf Sand felsigen Boden aber auf den Bergen finde ich sehen sie nicht gut aus. Dort kann man dann auch mit den GTs oder Infanteristen nicht mehr hin weil die das nicht sinnvoll entfernen können und zu wenig Move zum drüberlaufen haben.

Meine Einschätzung:
- Schiffe nur in den großen Wasserstraßen
- Bodentruppen nur auf den beiden großen Flächen

-> Flieger überall
Ein Sy-Spieler findet den Planeten wohl super weil da sonst keiner sinnvoll vom Fleck kommt.

Größter Kritikpunkt: Kein Platz für 2 HB und 2 Kolonien, auf dem vorhandenen Platz kann man bestenfalls eine HB und eine Kolonie aufstellen und den Spielern da wäre angeraten gar nicht erst zu versuchen die Städte auf dem Planeten anzuschließen weil das mehr kostet als eine zusätzliche Kolonie.



Don't feed trolls!

Kraal Offline



Beiträge: 429

17.07.2008 15:39
#25 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

Zitat von minimus

hat jemand eine ahnung mit welcher mk4-einheit man büsche wegräumen kann?


Samurai, Technotrax, Archimedes, Excalibur... =)

Kraal Offline



Beiträge: 429

17.07.2008 15:53
#26 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten
Wenn ich das richtig lesen, wollen die Meisten hier mehr Platz fuer Bodentruppen.
Das ist gar kein Problem

Bis Kommende Woche werde ich keine Zeit mehr finden viel an der Karte zu aendern.
Danach schaffe ich Platz und ueberlege mir was wegen der Buesche und Staedte.

Fuer die Wasserstrassen durch die Inseln und das Festland, habe ich "coast shallow water" verwendet.
Mit einer maptransformation laesst sich das ruckzuck in alle moeglichen anderen Objekte Verwandeln.

Wenn zwischenzeitlich jemand Lust und Zeit hat eigene Ideen einzubauen, trau dich und stells anschliessend online ,-)






@ Programmierteam
Bisher habe ich Veraenderunge mit einer Mischung aus maptranslation und copy-area und viel loesch-Handarbeit realisiert.
Da sind mir zwei Ideen fuer das loeschen eingefallen:

1. eine "Brush" sodass ich mehr als ein Objekt auf einmal loeschen kann
2. einen "Fokus" so dass ich nur ein bestimmtes Objekt loeschen kann

Sind solche Funktionen mit angemessenem Aufwand realisierbar?
Redhorse Offline



Beiträge: 479

17.07.2008 17:48
#27 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

Kraal,

rein vom ästhetischen Standpunkt her sieht die Map super aus. Das allein wär für mich schon ein Grund, eine Kolo zu gründen.

Gruß,
Redhorse

95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl

Toby Offline




Beiträge: 468

17.07.2008 17:59
#28 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

das wird dann der Touri Planet^^

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

17.07.2008 18:10
#29 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

Zitat von Kraal
1. eine "Brush" sodass ich mehr als ein Objekt auf einmal loeschen kann

http://terdon.asc-hq.org/bugzilla3/show_bug.cgi?id=219
Zitat von Kraal
2. einen "Fokus" so dass ich nur ein bestimmtes Objekt loeschen kann

Wenn du bsw. eine unterirdische Pipeline löschen möchtest, die unter anderen Objekten liegt, musst du nur die Pipeline zum bauen auswählen und auf dem gewünschten Feld die auf Entf drücken, dann wird die Pipeline gelöscht und nicht wie sonst das was darüber liegt.

TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

18.07.2008 00:12
#30 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

Ich finde ne Karte, wo sicher sich der Spieler mal an die Umgebung, und nicht die Karte an den Spieler anpasst, echt gut.

Muss aber zustimmen, dieses eine Betonplateau über den Berg kommt mir vor, als schwebt es. Und 1/3 weniger Büsche wäre schon schön... aber die machen auch den Reiz aus, aber an manchen Stellen sinds zuviele.

Links die felsige Insel etwas ebnen, schon ist platz für 4 Startplätze...(finde ich) - Eng, aber reizvoll.

Zumindest meine Meinung.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

18.07.2008 03:57
#31 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

Also Eng dürfte es auf jeden Fall werden.

In meinen Augen gibt es zumindest 2 Mängel:

1. die erwähnte Unzulänglichkeit gewisser Kartenelemente (Städte)
2. fehlender Platz für Siedler ...

Grüße,
Hanni

Zitat von Shadow
Wenn die mich dann veralbern wollen, kann ich mich wenigstens professionell von der T-Com veralbern lassen, die haben mehr erfahrung darin..

Kraal Offline



Beiträge: 429

18.07.2008 16:25
#32 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

ich koennte ja von den unerreichbaren staedten so weit pipelines legen bis man die als Spieler von selber anschliessen kann

ein bisschen weniger eng krieg ich die karte auch hin ,-)

Kraal Offline



Beiträge: 429

23.07.2008 20:27
#33 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

Hab eben mal was daran gemacht.
Die Staedte welche unzugaenglich stehen sollten entweder zugaenglich sein oder ein bisschen Pipeline haben.
Hier und da sind ein paar Felder Berge geloescht.
Die Steilkuesten-Betonkombinationen sollten auch entfernt worden sein.

Ich fuer meinen Teil, stelle die Karte hiermit offiziell als Vorschlag fuer einen weiteren Planeten zur Verfuegung.

etwaige Korrekturen unter Vorbehalt ;-)

Dateianlage:
indima.zip
TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

23.07.2008 20:52
#34 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

Finde die Karte eigentlich ganz cool, nur vielleicht Zwecks genügend Siedlungsplätze eine der Inseln auf der Linken seite noch "ebnen"... aber kann man ja auch noch machn, wenn denn soviele Spieler eingebunden "würden"...

Gruß, Seb

Rhiow Offline




Beiträge: 624

23.07.2008 21:11
#35 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten
also erstmal: sieht wirklich hübsch aus... schade das ich schon 2 kolos hab ;)

der planet muß allerdings geteilt werden, der ist ja schon fast für 2 karten zu groß ;)
sind die akkus eigendlich gewollt auf dem planeten? sind ja nicht eroberbar, und müssen daher dann zerstört werden. da würden es dann auch evtl installationen tun

ansonsten hab ich bei meinem (aufgrund der größe wirklich nur oberflächlichen) begutachten eigendlich kein problem mehr gesehen
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

23.07.2008 23:20
#36 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

Zitat von Kraal
bzgl. der Wetterparameter
Mir reicht es wenn du sagst wo es steht.


Die Wetterabfolge: Inside -> Wetterkalender
Die Winparameter passend zum Wetter: http://116159.homepagemodules.de/t519f4-Wettersystem.html - erster Post

Grüße,
Hanni

Zitat von Shadow
Wenn die mich dann veralbern wollen, kann ich mich wenigstens professionell von der T-Com veralbern lassen, die haben mehr erfahrung darin..

Kraal Offline



Beiträge: 429

01.08.2008 03:20
#37 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

Hab die Karte heute geteilt und die beiden Teilstuecke Lurd und Ephany genannt.
Die Dateien haengen an.

Dateianlage:
planimaps.zip
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

01.08.2008 03:24
#38 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

könnt ihr mir den Gefallen tun und von GAMER befürwortete Planetenkarten bitte jeweils zum ZW an mich schicken?
Ich bau die dann passend auf der HP ein ...

Grüße,
Hanni

Zitat von Shadow
Wenn die mich dann veralbern wollen, kann ich mich wenigstens professionell von der T-Com veralbern lassen, die haben mehr erfahrung darin..

TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

01.08.2008 08:44
#39 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

Heißt das, diese beiden Planis wirds geben? Dann wart ich doch glatt noch darauf, wenns die im nächsten Zyklus geben sollte =)

Grüße

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

01.08.2008 10:15
#40 RE: Planetenkarte in Arbeit Antworten

Ob es sie geben wird, ist die Entscheidung von GAMER (und die hat er noch nicht gefällt).

Grüße,
Hanni

Zitat von Shadow
Wenn die mich dann veralbern wollen, kann ich mich wenigstens professionell von der T-Com veralbern lassen, die haben mehr erfahrung darin..

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz