Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 126 mal aufgerufen
 Allgemeines
Thoddy Offline



Beiträge: 24

03.09.2008 20:33
AI Antworten

AI
die schwierigkeiten der AI sind offensichtlich ich habe mal versucht so einen ansatz zu findenwie man der AI ansatzweise so etwas wie strategische herangehensweise

leider kenne ich nicht die internen routinen wie kalkuliert wird, die taktische Vorgehensweise finde ich grundsätzlich in Ordnung so wie es jetzt ist problem sind meiner Meinung nach Minen und unkoordinierte Angriffe der AI.

Lösungsansatz
1)Mitprotokollierung der Einheitenverluste
aus den Verlustdaten kann abgeleitet werden wie hoch die Beschädigungen bis zum totalverlust sind und an welcher stelle sich das Kampfgeschehen abspielt, welche Einheitentypen zu eigenen Verlusten führen
wieviele Einheitenverluste pro zug auftreten. aus dem Beschädigungen kann abgeleitet werden wann Einheiten der Reparatur zugeführt werden sollten das heißt nicht generell ab 80 % sondern nach dem Motto ich habe 50 der gegner kann pro zug 60% zufügen also Reparatur da Totalverlust droht

2)Man stellt der AI Potentialwerte der Einheitenverteilung zur Verfügung

2a jede Einheit hat ein Potentialwert bestehend aus Fertigungswert, Beschädigung und einem Erfahrungsmodifikator
dieser Potentialwert wird gleichmäßig auf die umliegenden Felder in Waffenreichweite verteilt
2b die potentialwerte mehrerer Einheiten summieren sich auf
eigene beschädigte Einheiten die aus dem Kampf herausgeführt werden sollen werden bei den eigenen potentialen nicht berücksichtigt

aus der Bewegung des Einheitenschwerpunktes über einige Züge wird das voraussichtliche Bewegungs Ziel ermittelt (liegt das Bewegungsziel in Richtung eigener Gebäude usw).

aus dem Verhältnis der Potentialwerte aller eigenen Einheiten und aller gegnerischen Einheiten
zum eigenen Potential stellt die AI fest, ob sie sich generell in der Verteidigung oder in der Offensive befindet und demzufolge Kampfvermeidung oder Kampfsuche durch führen. Auf lokalem Maßstab(um Gebäude) kann man ebenso verfahren


solange der Gegner in der Nähe eigener Einheiten über ein Potentialübergewicht verfügt weicht die AI in Richtung eigener Gebäude zurück das heißt Angriffe werden erst mit dem ereichen eines kritischen Gewichts
erfolgversprechende Gewichte kann man experimentell ermitteln
das heißt man kann einstelle zb 0,1 dan greift die AI faktisch immer an wo sie gegner sieht
oder auch 1,5 oder mehr dan greift sie nur an wenn ihr eigenes potential deutlich höher ist


Die AI wird den eigenen Angriff an derjenigen Stelle führen wo der potential wert der eigenen einheiten höher ist als der des Gegners bzw solange eigene Einheiten zu Hilfe rufen die dan den eigenen lokalen potentialwert erhöhen bis ein eigener Angriff erfolgversprechend ist

berücksichtigung von Minen
meines Erachtens kann man der AI kaum eine adäquate Minenstrategie Beibringen außer man gibt ihr einige Informationen
dies sollte aber erst passieren, wenn eine Einheit der AI auf eine Mine fährt/geht. in dem Fall werden zusätzliche Minenpotentiale auf den Feldern mit Minen im Umkreis von zb 4 Feldern befinden
das heißt das eigene potential veringert sich an stellen mit minengefährdung diese Felder werden dann dauernd mit dem minengefährdungpotential versehen bis geräumt ist.

Angriffe werden damit an diesen Stellen vermieden


Die taktische durchführung von eigenen Angriffen wird mit der bisherigen engine durchgeführt die meines Erachtens auf taktischer(sichtbarkeitsebene) ganz brauchbar ist

eigne Minen der AI
AI legt generell Minen im Schußbereich weitreichgender Artillerie sowie vor eigenen Gebäuden in Richtung des Gegnerischen Hauptpotentials

eigen Versorgungseinheiten
werden vom gegnerischen potentialschwerpunkt (ggf Berücksichtigung lokaler Schwerpunkte w/mehrere Armeen, Luftstreitkräfte,Seestreitkräfte) aus gesehen hinter dem eigenen (lokalen)Schwerpunkt in geringer Entfernung plaziert und ständig mit dem eigenen Schwerpunkt mitbewegt


weitere Entscheidungsansätze
Aus dem Verhältnis der Fertigungswerte eigen zu fremd sowie den Einheiten die eigene Verluste verursachen wird die Entscheidung hinsichtlich der im Kern zu bauenden Einheiten getroffen

aus dem Gesamtzuwachs Treibstoff/der GesamtMenge des Treibstoffs und dem maximalverbrauch wenn alle einheiten bewegt werden entstehen prioritäten welche Einheiten zuerst bewegt werden sollten




Das wollte ich einfach mal loswerden, danke fürs zuhören


Grom Offline




Beiträge: 1.069

03.09.2008 20:51
#2 RE: AI Antworten
Die Ideen sind alle Gut aber wir hatten auch schon mal einen Programmierer kurz dabei der AI Entwickler war und sich ein bisschen darum kümmern wollte.
Leider hat er dann aus Privaten Gründen wieder mit ASC/PBP aufgehört und seitdem hat niemand mehr das Thema KI groß angesprochen.
Bei PBP ist aber auch keine KI nötig bei uns wir noch von Hand geklickt :)

Da sich momentan kaum einer für die Kampagne interessiert wird sich in der nächsten Zeit bei der KI Entwicklung nichts tun.
Sollten die großen Themen für das PBEM usw. irgendwann mal abgeschlossen sein, wird sich unser Chefprogrammierer evt. nochmal die Zeit nehmen die KI aufzuwerten.
Vor ASC3 wird es dazu aber wohl nicht kommen.
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz