Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 366 mal aufgerufen
 System Mystery
Keyfinder Offline




Beiträge: 534

26.09.2008 21:40
Auf Messers Schneide – Randy Wallory @ Lussx Antworten

Auf Messers Schneide – Randy Wallory @ Lussx

Die Musik dröhnt und verbreitet die tiefen Bässe gleichmässig im Raumschiff. Alle feiern ausgelassen und denken nicht an den Krieg der uns bevor steht. Während des Raumflug dürfen wir sogar Alkohol zu uns nehmen, das ist die größte Militärparty die ich je gesehen habe. Entweder ist das ein spaßiger Ausflug und wir springen mit orangen Hasenkostümen vor dem Gegner herum oder die Aufgabe auf Lussx wird sehr schwierig.

Jetzt kurz vor der Landung ist der Alkohol wurde der Alkohol wieder verboten und auch die Musik ist nur noch leise – keine tiefen Technobeats mehr. Laut Plan wird die nächsten Tage an der Taktik gefeilt und die Soldaten instruiert. Große Karten von Landegebiet hängen an der Wand und zeigen wirre Pfeile. Ab morgen beginnt also der Ernst. Puhh, mir ist etwas mulmig.

Von hier sieht Lussx noch schön aus ...

___________________________________________________
Save your environment. Switch off the light!
(Schütze die Umwelt, bekämpfe LuX!)

Angefügte Bilder:
Euphoria.jpg  
Keyfinder Offline




Beiträge: 534

29.09.2008 22:44
#2 Auf Messers Schneide – Randy Wallory @ Lussx Antworten
Kurz vor der Landung wurde ich zum Oberst zitiert. Ich weiss nicht warum, aber ich habe echt nichts ausgefressen und bin mir keiner Schuld bewusst. Was soll ich beim Oberst? Och Mist, nen Dusel hab ich auch noch. Herje, jetzt kommt ne Standpauke.
"Unteroffizier Wallory treten sie ein. Wir haben beunruhigende Neuigkeiten und brauchen Ihre Hilfe dabei."
"Meine Hilfe? Wie soll ich helfen können?".
"Beim Anflug auf Lussx haben Geoscanns im Norden des Planeten verseuchten Boden ausgemacht. der Kaffeeklatsch mit der Legion ist auf weiteres verschoben. Sie bitten uns indirekt uns dessen Problems anzunehmen, denn andere Maßnahmen reichen nicht aus."
"Und was kann ich da tun? Ich bin doch nur Unteroffizier?"
"In Ihrer Akte steht sie seien Baumschüle ... äh Landschaftsgärtner."
"Ja, sicher, das bin ich"
"Sehen Sie, hier ist die Aufnahme aus der Region"
"Ohje, das sind ja ... Was haben die da gemacht?"
"Das ist jetzt uninteressant. Nehmen Sie die Unterlagen mit und erarbeiten Sie ein Wiederaufforstungprogramm. Wir müssen der Legion helfen."

___________________________________________________
Save your environment. Switch off the light!
(Schütze die Umwelt, bekämpfe LuX!)

Keyfinder Offline




Beiträge: 534

01.10.2008 22:42
#3 RE: Auf Messers Schneide – Randy Wallory @ Lussx Antworten
Wenige Minuten vor dem entgültigen Aufsetzen auf Lussx werde ich ganz aufgeregt. Das ist meine erste Reise weit entfernt von meiner Heimat Kryt. Ich gehe mit Susan in die Raucherloft, dort kann man zumindest etwas von der Landung sehen. Susan hab ich während meiner Ausbildung auf Kryt kennen gelernt, sie ist sehr schlau und hat den Kristallabbau auf Kryt kommerzialisiert. Wir haben Glück und erhaschen noch Plätze am der dicken Glasscheibe, die ist normalerweise mit einem Schott geschlossen, aber in der Athmosphäre der Planeten wird sie geöffnet um was zu sehen. Langsam wir der Planet größer und man kann erste Strukturen erkennen. Trotz alle dem wirkt der Planet jetzt hell und irgendwie weiss, naja halt nicht orange wie Kryt. Das Raumschiff senkt sich weiter und ich traue meinen Augen nicht recht, der Boden ist hier vernebelt oder ganz weiss wie Watte. Ich glaub das nicht. auch Susan klebt an der Scheibe und wundert sich über Beschaffenheit. "Ist das weisser Sand oder nur Nebel" meint sie. "Das ist Schnee" wurden wir von hinten unterbrochen. "Habt ihr noch nie Schnee gesehen, ihr Landratten?". Blöder Klugscheisser dachte ich mir. "Auf Kryt gibt es keinen Schnee, da ist man froh wenn man den Regen mal sieht".

Kurz nach der Landung wird unser Team zusammen gestellt. Wir sollen Bodenproben nehmen und den Wald wieder aufforsten. Derzeit wächst wohl ausser dieser Schnee rein gar nichts. "Randy, ich stell dir deine Kammeraden vor: Das ist Susan, Geologin. Die kennst du sicher. Dann haben wir hier Ralf unser Wetterfrosch und Kasimir. Er kennt sich mir den örtlichen Gegenbenheiten aus." Ach, sieh mal an, der Klugscheisser. "Randy. Wir brauchen dringend Bodenproben und eine erste Analyse. Kasimir wir sie einweisen. In der Zeit Ihres kurzen Ausflugs werden wir das Labor aufbauen."

Tja, das sind wir nun. Dick eingepackt stapfen wir durch den Schnee und man soll es kaum glauben er ist nicht nur weiss sondern auch kalt. Auf gehts.

___________________________________________________
Save your environment. Switch off the light!
(Schütze die Umwelt, bekämpfe LuX!)

Angefügte Bilder:
Lussx-Invasion.jpg  
Keyfinder Offline




Beiträge: 534

14.10.2008 13:16
#4 RE: Auf Messers Schneide – Randy Wallory @ Lussx Antworten

Wir sind auf dem Rückweg zum Raumschiff. Dort können wir die Bodenproben und andere Analysen durchführen um das derzeitige Wachtumsproblem der Bäume zu verstehen.

Das Labor ist wirklich sehr gut ausgestattet. Ich habe lange an einer möglichen Lösung gesessen, doch jetzt bin ich mir sicher. Also auf zum Oberst.

"Randy, komm rein und setzt dich. Was hast du herausgefunden?". Ich setzt mich nachdem ich die Hand zum Gruss an die Schläfe gelegt habe. "Der Boden hier auf Lussx ist mit diversen Schwermetallen verseut. Glücklicherweise ist der Boden gefrohren, sodass der Zustand sich nicht verschlechtert. Wir müssen den Boden reinigen und zwar in dem wir ihn gut 15 Meter abtragen. Dass geht nur wenn wir den Boden mit starken Infrarotstrahlen auftauen, die letzten Bäume entfernen und einlagern. Auch die Infrastruktur muss entfernt werden. Nachdem der Boden gereinigt ist braucht er eine Erholungsphase von ca. 2-3 Zyklen." Ich setze mich etwas lässiger in den Sessel. Der Oberst sieht nachdenklich aus. "Ich soll der Legion verkaufen, dass wir alles abroden und jegliche Infrastruktur zerstören?" Langsam bekomme ich ein schlechtes Gefühl. "Nein, wir lagern die Bäume ein sowie Gebäude und werden nach 3 Zyklen wiederkommen und alles wieder aufforsten". "Randy, ich überleg mir das und werde dann mit der Legion sprechen. Danke dir vorerst."

___________________________________________________
Save your environment. Switch off the light!
(Schütze die Umwelt, bekämpfe LuX!)

«« Zdum
Aquarius »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz