Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 101 mal aufgerufen
 Cromoner
Redhorse Offline



Beiträge: 479

23.10.2008 22:55
Sinus Antworten
Das Sinus ist wohl eines der wichtigsten Servicefahrzeuge der Cromonischen Landstreitkräfte. Es ist in der Lage, beschädigte Einheiten im Feld instandzusetzen. Dazu führt es ein großes Ersatzteillager und eine hochmobile Werkstatt mit sich. Die Besatzung besteht aus dem Fahrer, dem Kommandanten, 10 Reparaturrobotern sowie 6 qualifizierten Technikern, von denen zwei als MG-Schützen ausgebildet sind. Ein Generator liefert die benötigte Energie. Aufgrund der großen Treibstofftanks kann diese Einheit lange Zeit autonom arbeiten. Sämtliche Land-, Luft- und Seeeinheiten, welche in der direkten Nachbarschaft des Sinus geparkt werden können, können repariert werden. Entsprechende Baupläne sind in den Bordcomputern gespeichert. Wenn ein Ersatzteil nicht vorhanden ist, kann es aus vorhandenen Rohmaterialien hergestellt werden. Die mitgeführten Werkzeuge ermöglichen sogar die Bearbeitung hochverdichteten Panzerstahls.
Bewaffnet ist das Sinus mit nur einem leichten MG bei mäßiger Panzerung. Fahrer und MG-Schützen sollten daher vor Einsätzen mit Feindberührung unbedingt einige Übungseinheiten im Trainingslager absolvieren, um die Überlebenschancen im Feld zu verbessern. Aufgrund des Einsatzzwecks versteht es sich aber von selbst, daß das Sinus aus Kamphandlungen möglichst herauszuhalten ist und gut geschützt werden muß.
Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

23.10.2008 23:06
#2 RE: Sinus Antworten
Das Sinus ist wohl eines der wichtigsten Servicefahrzeuge der Cromonischen Landstreitkräfte. Es ist in der Lage, beschädigte Einheiten im Feld instandzusetzen. Dazu führt es ein großes Ersatzteillager und eine hochmobile Werkstatt mit sich. Die Besatzung besteht aus dem Fahrer, dem Kommandanten, 10 Reparaturrobotern sowie 6 qualifizierten Technikern, die auch im Notfall die zur Verteidigung vorhandenen Maschinengewehre bedienen. Ein Generator liefert die benötigte Energie. Aufgrund der großen Treibstofftanks kann diese Einheit lange Zeit autonom arbeiten. Sämtliche Land-, Luft- und Seeeinheiten, welche in der direkten Nachbarschaft des Sinus geparkt werden können, können repariert werden. Entsprechende Baupläne sind in den Bordcomputern gespeichert. Wenn ein Ersatzteil nicht vorhanden ist, kann es aus vorhandenen Rohmaterialien hergestellt werden. Die mitgeführten Werkzeuge ermöglichen sogar die Bearbeitung hochverdichteten Panzerstahls.
Bewaffnet ist das Sinus mit nur einem leichten MG bei mäßiger Panzerung. Die Besatzung sollte daher vor Einsätzen mit Feindberührung unbedingt einige Übungseinheiten im Trainingslager absolvieren, um die Überlebenschancen im Feld zu verbessern. Aufgrund des Einsatzzwecks versteht es sich aber von selbst, daß das Sinus aus Kamphandlungen möglichst herauszuhalten ist und gut geschützt werden muß.
[integriert]

-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

23.10.2008 23:08
#3 RE: Sinus Antworten

Die Änderungen sollten schon sein, da es schon eine sehr komische Armee sein muß, wenn nicht jeder Soldat in dieser eine infantristische Grundausbildung erhält.


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Redhorse Offline



Beiträge: 479

23.10.2008 23:12
#4 RE: Sinus Antworten

genehmigt ;)

Gruß,
Redhorse

95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl

Orxer »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz