Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 409 mal aufgerufen
 Outlaws
Grom Offline




Beiträge: 1.069

27.10.2008 07:24
Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten
Die Einheit Oilplatform hat gerade mal 100 Armor mit dem pbp-21-10-08.zip Update und wurde bisher noch nicht in das PBP CVS eingecheckt!
Hier muss also mal angepasst werden! Was aber nicht geht solange sie nicht eingecheckt wurde.

Generell sollten nur Updates auf den Weg gebracht werden die sich auch so im CVS finden lassen.
Also erst Dateien aus dem CVS lokal aktualisieren,dann die Dateien einchecken und im CVS aktualisieren.
Dann am besten nochmal lokal aktualisieren und dann erst den Build lokal machen oder den automatischen build abwarten.

Alles was lokal gebaut wurde ohne CVS kann sonst keiner nachvollziehen wie momentan mit neuen Einheiten des MK5 Sets und die Kompatibilität zwischen
den ASC Builds geht verloren!
Darüberhinaus sollten auch alle anderen momentan fehlenden Einheiten usw. aus den Sets der Sy und Malaner langsam auch ihren Weg ins PBP CVS finden schliesslich werden sie in der pbp.ascdat veröffentlicht und gehören dann auch in die Entwicklungsumgebung.
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

27.10.2008 11:04
#2 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten

ja gerne, aber vorher überarbeitest du mir alle PUs, ISG , Malaner, SY, und alles was sonst noch so in er PBP.ascdat rumschwirrt.

Ausserdem ist CVS solange totaler Unsinn, solange die Dateien nicht getestet werden. Auch wenn alles im CVS wäre, würde deine Änderung überhaupt nichts bringen, weil niemand sie in der beta Version testet. Da in den letzten Monaten niemand auch nur irgendwas an den Dateien extern geändert hat sehe ich nicht ein, warum ich mir die Nächte in einer sinlosen hau ruck Aktion um die Ohren schlagen soll und die pbp.ascdat Dateien cvs tauglich zu machen. Wenn ich sie so hochlade, wie sie jetzt sind, erzeuge ich damit 3 bis 4 mal soviel Aufwand als wenn ich sie lokal auf meinem Rechner nach und nach überarbeite. Zumal ich dann auch deutlich erkennen kann, welche noch überarbeitet werden müssen.

Und nocheinmal: Nur weil es das CVS gibt, muß man nicht zwingend alles dort reinstellen. Ich habe in den letzten Monaten jedesmal vor den großen Updates meine Verzeichnssse aktualisiert. Komisch das es immer hieß, nix zu aktualisieren. Nicht mal ein Infotext wurde aktualisiert.
Ich erinnere dabei auch an die völlig sinnlose Umbauaktion von 8bit pcx auf 8bit png. Nur weil man etwas auch auf eine andere Weise tun kann, heißt das noch lange nicht, das man es auch so machen muß.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2008 11:12
#3 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten

In Antwort auf:
Ich erinnere dabei auch an die völlig sinnlose Umbauaktion von 8bit pcx auf 8bit png.


Bezüglich der PNGs
Gamer, es ist zwar selten, aber diesmal muss ich widersprechen. Das war ganz und gar nicht sinnlos!
PNGs erlauben einfach mehr Möglichkeiten als PCX, darunter einen größeren Farbraum und Transparenzen.
(Viele meiner Wrackgrafiken verwenden Transparenzen.)
Außerdem sehen die PNG-Bilder einfach zigmal besser aus, weil klarere Farben.
Ganz davon ab, hat MB die Möglichkeit vermutlich in ASC eingebaut, weil auch er die PNGs besser findet als PCX.
Man sollte allmählich mal alle Units auf PNG umstellen.
Warum neue Units (zB Tecc) zum Teil noch in PCX gezeichnet wurden will mir gar nicht in den Kopf.

Das ist ja als würde man statt Vista lieber Win 3.11 verwenden, weils ja auch noch läuft.



Zum CVS bleibt zu sagen, dass Testen vor Einstellen selbstverständlich unabdingbar ist.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

27.10.2008 11:33
#4 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten

Du hast nicht richtig gelesen Prophet. Wenn die Grafiken auf 24bit umgebaut wäre, dann wäre das durchaus OK, sie sind aber einfach auf 8bit png umgestellt worden. Und 8bit png unterstützt keine Transparenz/Alphakanal. Das ist dann genau der gleiche Hack wie bei pcx. Das Problem ist jetzt, ich kann nicht direkt sehen ob es sich um 8bit Grafiken oder 24bit Grafiken handelt. Das hat nicht erst einmal zu Verwirrungen und Mehrarbeit geführt.

Ergo: Nur weil png ein neureres Dateiformat ist, macht es nicht zwingend Sinn, das alles auf einmal auf png umzustellen. 8bit pcx und 8bit png sehen 100% identisch im Spiel aus. Alleine der Aufwand das namentlich und technisch umzuwandeln ist totale Zeitverschwendung. Zumal nun nicht mehr direkt zu sehen ist, was noch auf dem alten 8bit System basiert und was auf dem neuen 24bit System.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

27.10.2008 15:00
#5 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten

Zitat von Prophet
PNGs erlauben einfach mehr Möglichkeiten als PCX, darunter einen größeren Farbraum und Transparenzen.


Nur, wenn man Grafiken einfach in einem anderem Dateiformat speichert, heißt das nicht, das dadurch automatisch alle möglichen Features eines neuen Datei Formats genutzt werden!
Es wäre in meinen Augen sinnvoller gewesen, wirklich überarbeitenswerte Dinge richtig zu machen. Wegen mir auch mit Transparant und was weiss ich was ;)

Zitat von Prophet
Außerdem sehen die PNG-Bilder einfach zigmal besser aus, weil klarere Farben.


Und leider verursachen die 24Bit Einheitengrafiken auch das Problem mit den zum Teil sehr verschiedenen Varianten einer einzigen Spielerfarbe.

Grüße,
Hanni




_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2008 15:46
#6 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten

In Antwort auf:

Und leider verursachen die 24Bit Einheitengrafiken auch das Problem mit den zum Teil sehr verschiedenen Varianten einer einzigen Spielerfarbe.


wenn dann höchstens weil sie verschieden oder falsch konvertiert wurden (hab ich nicht gemacht, also weiß ichs nicht).


welche gründe gibt es, tecc units noch in pcx zu malen? wenigstens dieses neue set hätte man auf png machen können.

tatsächlich hat smokinman die ersten grafiken für die teccs geliefert. die waren png. kamen dann als pcx ins game. das verstehe ich wirklich nicht.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

27.10.2008 15:52
#7 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten
Es gibt durchaus einige Gründe Einheiten in der alten 8 Bit Variante zu erstellen. Der gewichtigste dürfte sein, das man einfach passendere Farbschattierungen zur Verfügung hat. Farben wie Rot > (Grün = Blau) lassen sich nunmal (noch?) nicht in True Color als Spielerfarbe verwenden.

Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

Grom Offline




Beiträge: 1.069

28.10.2008 07:47
#8 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten
Also die Spielerfarben wurden von mir angepasst bei den PNG Dateien die ich umgewandelt hatte und es gibt von mir extra eine Farbpalette für gimp (kann man auch in anderen Tools nutzen wenn man will) die man für die Spielerfarben und die Einheit verwenden sollte!
Auch wurden viele Einheiten von u.a. Xyphagoroszh,Keyfinder,Prophet,Ares und mir an das neue Farbschema angepasst.

Da sind alle Farbschattierungen der 8bit ASC Palette und mehr drin!
Wer das noch immer nicht weiss hat damals meine Wettbewerbe und die dazu geschnürten Pakete mit Paletten und was dazugehört scheinbar nicht mitbekommen aber es gab oft genug den Hinweis von mir darauf.

Und das durchgängige verwenden der PNG Dateien hatte seinen guten Grund, es sollte nur noch nötig sein die Bilder auszutauschen wenn ein neues schöneres herausgekommen ist.
Bei PNG Dateien sind es auch 8bit pro Kanal und man braucht keinen Alphakanal um einen Transparenten Hintergrund zu haben!
Der Nachteil der PCX mit "transparentem" Hintergrund sieht man spätestens bei Schnee wenn der Rand wieder rosa wird.
PNG ist das eindeutig bessere Format und nur weil Martin Bickel Abwärtskompatibel bleiben wollte ist PCX Unterstützung noch in ASC enthalten.
Es gibt keinen guten Grund PCX weiter zu verwenden und es gibt keinen Grund auf PNG rumzuhacken außer man hat nix besseres zu tun als sich über etwas zu beschweren was eindeutig bessere Ergebnisse liefert als das althergebrachte man sich aber nicht umgewöhnen möchte.

Warum neue Einheiten noch immer als PCX rauskommen ist wirklich merkwürdig da es genug Informationen von mir zum Verwenden von PNG gibt und alle guten Tools PNG unterstützen.
Wenn wirlich fertige PNG dann noch umgewandelt in PCX wurden geht mein Verständnis ganz verloren.
Vor allem weil wir von PCX weg wollten.

Gimp ist kostenlos und hat genug Optionen und ich glaub nicht das es ein Tool gibt das einfacher und besser zu verwenden wäre und das kein PNG unterstützt.
Und selbst wenn wäre es kein Problem zumindest den Hintergrund im Anschluss anzupassen und das Ganze als PNG abzuspeichern.
Selbst bei Prophet auf dem Handy gab es Tools die PNG unterstützten.

Warum darüberhinaus CVS nicht genutzt wird wo es doch so einfach einzusetzen ist verstehe ich nicht.
Da muss nichts an Einheiten konfiguriert oder sonstwas werden damit sie CVS tauglich werden.
Wenn die Dateien auf der Platte sortiert sind sollte es kein Problem sein die genau in diesem Verzeichnis einzuchecken.
Das macht die Entwicklung leichter und es ist im CVS auch möglich nach Entwicklern zu trennen oder bestimmt Versionen einer Einheit ein oder auszuchecken.
Wenn einem Änderungen eines Entwicklers nicht gefallen dann nimmt man halt die alte Version.
Und um Änderungen an einer Datei festzuhalten gibt es sogar noch eine Interne Kommentar Funktion...
CVS ist zur Verbesserung der Entwicklung wenn mehrere mitarbeiten - solange es nur bei Gamer auf der Platte stattfindet wird die Entwicklung aber auch nur genau da bleiben.
Warum sollte man die anderen User da aussperren - es geht schliesslich um entwicklung und da sollte sich jeder bei einem beteiligen können auch wenn manche Sachen dann am Ende evt. nicht so eingesetzt werden sollten.
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

28.10.2008 15:24
#9 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten

Zitat von Grom
Und das durchgängige verwenden der PNG Dateien hatte seinen guten Grund, es sollte nur noch nötig sein die Bilder auszutauschen wenn ein neues schöneres herausgekommen ist.


Dieses Argument kann ich durchaus nachvollziehen. Allerdings ist es in meinen Augen wesentlich einfacher zu erkennen, welche Grafiken noch "alt" sind, wenn diese im altem PCX Format vorliegen.

Das CVS betreffen kann ich nur sagen, das jeder wohl sein eigenes Ordnungssystem hat. Vielleicht ist es ja gerade das, welches die Nutzung unnötig kompliziert erscheinen lässt.

Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

28.10.2008 20:31
#10 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten

Ist zwar eigentlich schon OT , aber ganz so kann ich das nicht stehen lassen.

Grafiken:
Einfach von pcx auf png umgewandelte Grafiken sehen absolut identisch aus !! PCX hat weder einen lila Rand noch irgendwas anderes Merkwürdiges, auch nicht im Schnee. Da asc eine interne 8bit Palette hat geht das auch gar nicht anders. [Die einzige Grafik, die mir mit lila Rand einfällt ist der Mountain64, aber der ist 24bit png !!]

Der einzige kleine positive Effekt, [das man später einfach nur die Datei austauschen brauch 8bit -> 24bit png] ist gleichzeitig auch ein negativer. Da es bereits PNG ist fehlt die Motivation die Einheit überhaupt noch überarbeiten zu wollen und es ist auch nicht sofort ersichtlich welche nun 8bit und welche 24 bit ist.

Units einfach von 8bit in 24bit umwandel geht auch nicht mal eben so einfach. Sie müssen komplett neu gezeichnet werden, da keine der 8bit-Rottöne in 24bit wandeln würde. eine einfache Konvertierung mit universeller Farbanpassung nach vorgegebenen Muster schafft extreme Kontraste, die im Spiel dann sehr bescheiden aussen, insbesondere bei Player 6.

Ich hacke nicht auf png rum, ich hacke darauf rum, das PNG mit aller Macht den Leuten aufgezwungen wird und in absolut unsinnigem Arbeitsaufwand ohne irgendwelche Verbesserungen als ultimatives Dateiformat dargestellt wird, obwohl es absolut identisch aussieht. Es ist [im 8bit bereich] weder deutlich kleiner noch bietet es irgendwelche besonderen Funkionalitäten.

Ich werde meine 8bit Units auch weiterhin im PCX Format einstellen, da ICH damit derzeit noch wesentlich besser und deutlich schneller klar komme als mit 24bit. Warum du das Format verteufelst weiss ich nicht. Es hat vor 5 Jahren funktioniert und funktioniert auch in Zukunft. Und wenn jemand Einheiten in 24bit umbauen will, weiss er genau wo er anfangen kann.

CVS mag ja für dich das ultimative mittel sein. Aber solange ich jedesmal vor den updates die Meldung bekommen " es gibt nichts zu aktualsieren" und ich der einzige bin, der Bugs gefixt und Infotexte aktualsiert, ist CVS für mich nur lästiger Aufwand. Und nein, die Dateien der restlichen Sets sind nicht sortiert und sind so abgelegt, das ich genau sehen kann, welche alt ist und welche neu. Und da die Erfahrung mit mk4-5-6 lehrt das dort eh keiner dran arbeitet, werde ich den teufel tun, und mir meine Ubersichtlichkeit versauen, nur damit es im CVS einstaubt.

Solange niemand etwas tut ist cvs total nebensächlich und aufwendig.
Und nein, ich benutze nur aktualisieren und einchecken, den Rest kenn ich nicht und ich habe auch keinen Nerv mich darin einzuarbeiten.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Grom Offline




Beiträge: 1.069

28.10.2008 20:53
#11 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten
Das es nicht ersichtlich ist was alt und was neu ist ist nicht richtig im CVS kann man es direkt sehen gerade auch die PNGs kann man so auseinanderhalten.

Ich werde mich da aber jetzt nicht weiter zu auslassen meine Meinung ist bekannt und ich werde weiterhin zu PNG stehen und jedem vom PCX abraten.

Das nur wenige in das PBP CVS bisher einchecken konnten dürfte mit ein Grund sein warum es kaum einer getan hat.
Und meine Änderungen wurden jedes Mal nicht übernommen aus welchen Gründen auch immer ein Grund warum ich nicht mehr da eingecheckt habe.
Änderungen am ASC CVS habe ich hingegen auch in letzter Zeit noch Kleinigkeiten eingepflegt.
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

28.10.2008 23:05
#12 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten

Du kapierst es einfach nicht. Es hat doch niemand etwas dagegen, das wir in Zukuft alles in PNG laufen lassen. Wenn Grafiken in 24bit überarbeitet werden, dann soll jeder umgottes Willen am besten PNG verwenden. Das tue ich auch. Aber es ist doch absolute Zeitverschwendung ohne optische Überarbeitung das ganze zwangsweise auf png umzustellen.

Wenn du wenigstens die gfx Grafiken gewandelt hättest, die liegen wirklich in einem unpraktischen und unflexiblen Format vor. Das wäre wirklich eine hilfe gewesen.

CVS: In den History Dateien ist nicht eine Änderung oder Bugfix von dir vermerkt. Wenn ich eine undokumentierte Änderung über CVS in dem von mir betreuten Bereich auf meinen Rechner bekomme, die auch noch total unsinnig ist, fliegt die raus.

Für einen Laien ist CVS auch nicht gerade die leicht verständlichste Sache der Welt. Einfach zu sagen "wir haben sowas also nutzt es" bringt da nicht viel. Mir sind die Leute viel lieber, die was machen und trotzdem keine Ahnung haben, wie das überhaupt in ASC eingebaut wird. Und nicht umgekehrt.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

28.10.2008 23:23
#13 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten

Zitat von Grom
Das es nicht ersichtlich ist was alt und was neu ist ist nicht richtig im CVS kann man es direkt sehen gerade auch die PNGs kann man so auseinanderhalten.


Wie willst du im CVS sehen ob Klotz.png oder Apache.png 8bit oder 24bit sind? Wenn sich das jemand frisch aus dem cvs holt ? Bei mir heißt das eine png und das andere auch png. Ich sehe es zumindest, wenn ich mit beide Grafiken nebeneinander anzeigen lasse, weil ich die 8bit Rottöne lange genug kenne.

Und es hat auch niemand etwas gegen deine Meinung das PNG besser ist. Das ist sogar richtig. Nur ist deine Meinung eben nicht die ultimative Wahrheit, an die sich alle zu halten haben. Es ist eben DEINE Meinung.

Und wenn in 10 Jahren jemand einen Brief per Post schickt, dann ist das eben so, daran wir deine Meinung, dass es mit email (oder was auch immer) viel schneller und billiger geht nicht ändern. Und du kannst dem auch einen laptop+Internetzugang+WLAN und ein email Programm einrichten. Wenn der das Ding nicht nutzen mag, wird er trotzdem einen Brief schreiben.

Es reicht eben nicht den Leuten irgendwas zur Verfügung zu stellen. Es muß auch jemand da sein, der den Willen hat es zu nutzen. BananaJoe hätte warscheinlich nicht ein 3D Modell gebaut, wenn ich anstelle "wie die mk1 Units denn aussehen sollen" erklärt hätte, wie er denn seine zukünftigen Grafiken ins CVS und und in ASC einbaut. Ich schaffe das in 20s , aber ich bekomme dafür kein 3D Modell zusammen.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Grom Offline




Beiträge: 1.069

29.10.2008 07:10
#14 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten

Es erwartet auch niemand dass die User ihre Dateien selber ins CVS einchecken.
Ich hab schon oft genug die Dateien von anderen ins CVS eingecheckt.
CVS ist ein Entwicklungswerkzeug und um Entwicklung betreiben zu können sollte man sich auch die Tools zu nutze machen damit dies problemlos möglich ist.

Wenn alles nur bei einem gesammelt wird wird es auch immer genau dort liegen.
Angenommen dein Computer raucht ab und du hättest kein Backup.
Du wärst der Einzige der nachvollziehen könnte wie die Dateien in der ascdat sortiert sein sollten.
Im CVS eingecheckt ist die Struktur gegeben und man kann über die Historisierung und den Zeitstempel alles nachvollziehen.
Über den Zeitstempel und die Kommentarfunktion kann ich dann auch nachschauen wann eine Datei erstellt wurde und zB. damit herausfinden ob es sich noch um eine "8bit" PNG Datei handelt ohne die Datei öffnen zu müssen.
Je offener etwas zugänglich ist desto mehr Leute beschäftigen sich auch damit.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

29.10.2008 11:20
#15 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten

Wie die Dateien bei mir oder im CVS angeordnet sind, ist ASC völlig schnuppe. Es gibt keine Ordnung innerhalb der ascdat. Die Verzeichnisstruktur die ich verwende ist auf meine Arbeitsweise abgestimmt. CVS bei Malaner, PUs, SY wäre für mich höchst kontraproduktiv, weil:
-ich dann einfach den überblick verliere, welche units noch überarbeitet werden müssen und welche nicht.
-weil ich dann entweder erst alle namen anpassen müßte, damit auch andere die Dateien wiederfinden
-oder ich das einfach so hochlade und dann beim Überarbeiten die namen umändern muß. Da die dann aber im CVS drin sind, muss ich viele Dinge doppelt machen. (neue Datei ins CVS rein nehmen und alte wieder raus nehmen) Und das alles erhöht die Fehlerquellen erheblich.

Martin stellt auch keinen halbfertigen code ins cvs. Und wie ich schon sagte, bin ich nicht wirklich cvs insider.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2008 14:17
#16 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten

Das Problem ist, wenn du eine Nomenklatur verwendest, die nicht irgendwie allgemeinverständlich ist, oder wenigstens der Öffentlichkeit zugänglich ist, dann musst du eben immer alle Arbeit alleine machen.

CVS ist wirklich ein mächtiges Werkzeug, das gewaltig dabei hilft, Arbeit aufzuteilen und Arbeitskraft intelligent zu bündeln. Es erfordert wirklich nur wenig Einarbeitung.
Aber das ist wie bei allen Standards: Es müssen sich auch ALLE Teilnehmer daran halten, sonst bringt es nichs.
Wenn sich aber alle dran halten, dann bekommt man wirkungsvolle Synergieeffekte.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

29.10.2008 16:01
#17 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten

Ja, CVS ist wirklich mächtig und brauchbar. Die Dateien der HP liegen übrigens bei mir auf einem SVN Server (eine etwas andere und modernere Version).

Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

Grom Offline




Beiträge: 1.069

29.10.2008 19:35
#18 RE: Bugs in den MK5 Dateien und Aktualität des PBP CVS Antworten

Subversion und CVS sind beides unterschiedliche Systeme aber CVS reicht für uns vollkommen.
Aber Subversion nutz ich auch für andere Sachen.

«« Outlaws
Outlaws »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz