Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 141 Antworten
und wurde 4.046 mal aufgerufen
 Objekte und Terrain
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

17.12.2007 00:37
#41 RE: Terrain und Übergangen Antworten
Andere Grüntöne...
Angefügte Bilder:
0.png   1.png   10.png   11.png   12.png   13.png   2.png   3.png   4.png   5.png   6.png   7.png   8.png   9.png   V003.png  
Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

17.12.2007 15:08
#42 RE: Terrain und Übergangen Antworten

Der Vergleich mit dem Käse ist gar nicht so abwegig. Meine Versuche eine Mondoberfläche realistisch darzustellen, sind noch sehr bescheiden. Mondkrater mit Staub ist recht schwierig. Aber vielleicht fällt mir noch was ein.

Angefügte Bilder:
googlemoon.gif   ptolemaeus.jpg  
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2007 16:03
#43 RE: Terrain und Übergangen Antworten

was ist eigentlich mit dem schnee-overlay passiert?

das war sicher sehr viel arbeit - aber auf tulon2 haben wir grad schnee...und ich finde nicht dass es nach schnee aussieht...

bitte nicht hauen! ich will mich nicht lustig machen, aber ich finde es sieht mehr wie ein gestrüpp aus oder so...

damit mein beitrag konstruktiv bleibt: ich finde, dass bei battle isle der schnee schön gelöst war - so einzelne weiße häufchen - können wir nicht das in der art wieder haben?

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2007 18:12
#44 RE: Terrain und Übergangen Antworten

problem wurde gelöst!

danke xyph! :)

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Uranius Offline




Beiträge: 121

10.01.2008 18:33
#45 Berge als verknüpfte Objekte Antworten
Ich habe mal ausprobiert, Berge als verknüpfte Objekte abzuspeichern.
Dazu habe ich die existierenden Bergtexturen in eine 64-Bilder Maske eingefügt.

Diese Berge würden das Mappen sehr erleichtern, da man eventuell mit einem Klick des 3er Pinsels einen Berg hinsetzen kann.

Bis jetzt kann man mit meinem Objekt den 7-Felder Berg zeichnen,
den man wahlweise um 2 Felder links und rechts vergrößern kann.
Allerdings gibt es noch einige Fehler, wenn man andere Formen wählt;
weshalb ich mit dem Gedanken spiele, eine Aufteilung zu machen,
z.B. in kleine Berge (2 bis 5 Felder), Bergkuppe und Bergfuß.
Letztere zwei wären dann zu kombinieren, was Berge von bis zu 19 Feldern ermöglichen würde.

Bis jetzt habe ich die Texturen provisorisch zum laufen gebracht mit einer 9000er ID;
Hilfe beim erstellen der Textdatei ist willkommen. ;-)

Was haltet ihr von der Idee?

Gruß, Uranius
Angefügte Bilder:
obj_mountain_4_linked.jpg   obj_mountain_4_linked.png  
zz9plural Offline



Beiträge: 665

10.01.2008 20:14
#46 RE: Berge als verknüpfte Objekte Antworten

Ohja bitte! Berge sind momentant sehr anstrengend beim Mappen, selbst wenn man die Copy-Area-Funktion des Beta-Mapeditors verwendet.
Allerdings sollen selbstverbindende Objekte möglichst wenig eingesetzt werden, da sie Ressourcenfresser sind.

--
zz9plural
Der Letzte lacht das Licht aus.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2008 20:22
#47 RE: Berge als verknüpfte Objekte Antworten

das ist wirklich toll :)

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

10.01.2008 20:42
#48 RE: Berge als verknüpfte Objekte Antworten

1. Zum testen bitte den extra dafür eingerichteten ID-Bereich 18000-19999 verwenden.
2. Selbstverbindende Objekte benötigen sehr viel Speicher und sollten daher nicht eingebaut werden. Das lohnt sich nur wenn wie bei Wald oder Straße alle 64 Einzelbilder genutzt werden. Sonst hätten wir sehr viel mehr solcher Linkobjekte.

======================================================
Rettet den Erklärbär!

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2008 20:50
#49 RE: Berge als verknüpfte Objekte Antworten

bei bergen seh ich halt eben den gewinn weil die sehr unangenehm zu setzen sind...

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

10.01.2008 20:55
#50 RE: Berge als verknüpfte Objekte Antworten

So sieht das z.B. bei Küstenobjekten aus:

In Antwort auf:
dry {
UseGFXpics = false
picture = obj_coast_1_very_shallow_water.png 65
ImageReference = [-1 -1 -1 -1 2 -1 -1 -1 1 -1 5
-1 3 11 7 -1 2 5 -1 -1 -1
-1 -1 -1 3 11 19 -1 -1 -1 -1
-1 2 3 20 28 18 19 22 -1 5
11 21 29 19 27 23 31 6 7 22
-1 22 23 -1 -1 7 -1 23 31 -1
31 -1 -1 20]
FlipPictures = [0 0 0 0 2 0 0 0 2 0 2
0 2 2 2 0 3 1 0 0 0
0 0 0 3 3 3 0 0 0 0
0 1 1 2 2 1 1 2 0 3
1 2 2 2 1 2 2 1 1 3
0 1 1 0 0 3 0 3 3 0
1 0 0 0]
} dry

Die Zahlen bei ImageReference geben an welches Bild verwendet wird. Die 2 an der 5. Stelle gibt an dass für Bild 4 (das erste ist Bild 0) Bild 2 benutzt wird. So muss man nicht mehrmals die selbe Grafik einfügen.

Die Zahlen bei FlipPictures stehen für Spiegelungen die an den jeweiligen Grafiken vorgenommen werden. So bedeutet die 2 an der 5. Stelle, dass Bild 2 (s. o.) vertikal gespiegelt wird bevor es als Bild 4 verwendet wird. So kann man ebenfalls viel Zeichenarbeit sparen.

======================================================
Rettet den Erklärbär!

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2008 20:57
#51 RE: Berge als verknüpfte Objekte Antworten

(OT: Macht es Sinn ne Umfrage zu der verfügbaren Hardware bei den ASC Spielern zu machen? Dann weiß man wie viel RAM man fressen darf...bei mir zB ist es nahezu egal mit 2GB drum bin ich ein SVO Befürworter ;)

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

10.01.2008 21:01
#52 RE: Berge als verknüpfte Objekte Antworten
Meines Wissens nach nicht. :-b
Schaden kann's aber auch nicht. Die Frage ist halt wieviel % der ASC Spieler dann an der Umfrage teilnehmen.

======================================================
Rettet den Erklärbär!

Uranius Offline




Beiträge: 121

11.01.2008 16:39
#53 RE: Terrain und Übergangen Antworten

Wenn ich mit der Angabe ImageReference arbeite, behält doch die Verwendete Grafikdatei die gleiche Größe, nur dass dann Felder frei bleiben, und effektiver gepackt werden können. Oder kann man dann auch die Bildgröße verändern?
Gruß, Uranius

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

11.01.2008 17:25
#54 RE: Terrain und Übergangen Antworten

Nö, die Bildgröße bleibt gleich.

======================================================
Rettet den Erklärbär!

Uranius Offline




Beiträge: 121

16.01.2008 13:17
#55 selbstverknüpfende Berge Antworten

Selbstverknüpfende Berge stellen einige Schwierigkeiten, wenn sie sieben oder mehr Felder groß werden, deshalb werde ich mehrere Dateien anlegen müssen:

1. kleine Berge bis 6 Felder (runde 3- und 4-Felder Berge)
2. Mittlerer Berg mit exakt 7 Feldern.
2a mittlere Berge mit 7 Feldern, mit Zusatzfeldern, z.B. West und Ost.
2b Für Zusatzfelder Nordwest und Südost ist eine weitere Datei nötig,
jedoch kann in diesem Fall der ganze Berg mit demselben Objekt gezeichnet werden
2c Zusatzfelder Nordost und Südwest. Kombiniert man die Gruppen Zusatzfelder,
so muss man den Berg aus unterschiedlichen Objekten zusammensetzen.
3. Bergspitze für große Berge, muss zusammengesetzt werden aus Spitze und Rand:
3+2 oder 3+2a+2b+2c.

Wahlweise kann auf 2. oder auf 2a,2b und 2c verzichtet werden.
Wenn 2. Weggelassen wird muss man den großen Berg aus mehr verschiedenen Feldern zusammensetzen.
Wenn 2a, 2b und 2c weggelassen werden sind Zusatzflächen (also der 9-Felder Berg) nicht möglich.

Da man die meisten Berge mit einem Pinsel durchzeichen kann sehe ich es nicht als ein Problem, so viele Dateien anzulegen, jedoch ist es schwierig dem Benutzer des Karteneditors zu sagen, was er machen soll.

Da vor allem die unter 2. genannten Bergteile viele ähnliche Felder aufweisen, sollte es möglich sein, sie mit derselben Bilddatei zu belegen, und in den *.asctxt Dateien die Bildbelegung zu definieren. So kann man diese Art Berge trotzdem Ressourcenschonend gestalten.

Wahrschienlich werde ich alle 6 Objekte erstellen müssen, bevor ihr versteht, was ich meine, aber ich würde mich trotzdem über Kommentare freuen.

Grüße, Max

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

16.01.2008 14:48
#56 RE: selbstverknüpfende Berge Antworten

Kriegst du es auch so hin dass am Rand des Berges beliebige Formen gezeichnet werden können, z.B. auch sowas wie Bild Nr. 31?

======================================================
MfG, der Berufswidersprecher / Prinzipquerulant

Uranius Offline




Beiträge: 121

16.01.2008 15:34
#57 RE: selbstverknüpfende Berge Antworten

Ich kriege zumindest bei den großen Bergen nicht jede Form hin, aber was ist Bild 31?

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

16.01.2008 16:08
#58 RE: selbstverknüpfende Berge Antworten

Auf dem Bild siehst du in welche Richtung die jeweiligen Objektbilder mit Objekten auf Nachbarfeldern verbunden werden. Wenn du ein Bergobjekt hinbekommst dass alle Möglichkeiten abdeckt wird das eingebaut.

======================================================
MfG, der Berufswidersprecher / Prinzipquerulant

Angefügte Bilder:
Linkobjekt Vorlage.png  
Uranius Offline




Beiträge: 121

16.01.2008 16:26
#59 RE: selbstverknüpfende Berge Antworten

Bergtexturen für sowas wie Feld 31 werde ich noch erstellen, bei den kleinen Bergen (1.) bildet er die "Spitze" des 6-Felder Berges, bie den Großen kommt er nur bei Verwendung der Bergspitze (3.) zum Einsatz, wenn dort z.B. mit drei Spitzenfeldern ein Bogen gezeichnet wird.

Das Problem, was ich meine, ist, dass Felder, an die 4 andere angrenzen, doppeldeutig sind, sobald man an den 7-Felder Berg etwas anstückelt. Das führt dann dazu, dass Bergteile gezeichnet werden, die nicht passen. Deshalb die Aufteilung in 2a, 2b und 2c.

Grüße, Max

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

16.01.2008 16:43
#60 RE: selbstverknüpfende Berge Antworten

Ideal wäre es wenn jede beliebige Form möglich wäre (wie bei Wald oder Straße).

======================================================
MfG, der Berufswidersprecher / Prinzipquerulant

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz