Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 931 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

06.04.2009 16:16
#41 RE: Neue Einheitenkosten Antworten

Ja, hastrubal, das hatte ich weiter oben bereits geschrieben, das "einfache" Flugzeuge etwas billiger geworden sind. Insbesondere Einheiten die nur über 1 Feld angreifen können oder sehr wenige Waffen haben und damit auf eine Aufgabe spezialisiert sind. Einheiten die Multifunktionellere bzw. Flugzeuge mit 2 Feldreichweite sind teuerer geworden.
Es sind genau die Einheiten teurer geworden, die aufgrund ihrer multifunktionellen Eigenschaften auch teurer werden sollten. Und wie ich oben auch schon geschrieben habe, ging es bei der Formelanpassung nicht darum, Flugzeuge generell teurer zu machen.

Und Übertreibungen helfen da auch nicht weiter. AA ist nicht annähernd doppelt so teuer. Hatte ich aber auch schon geschrieben. Durch Wiederholung wird eine falsche These auch nicht richtiger.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

06.04.2009 17:19
#42 RE: Neue Einheitenkosten Antworten

In Antwort auf:
AA ist nicht annähernd doppelt so teuer.


Spear 11.400 jetzt 19.900 Dabei kann der nach Bewegung noch nicht einmal schiessen.

Dagegen Xentor + 1.350

Es ist keine Übertreibung, wenn man sagt die AA verteuert sich stark, sehr, enorm und normale Flieger kaum wahrnehmbar. Wußte ja nicht, dass du bei Verdoppelung aufs Gramm Erz nachwogen wird. ;)

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

06.04.2009 18:29
#43 RE: Neue Einheitenkosten Antworten

Erst verallgemeinern und sich dann eine einzelne Einheit mit Multiwaffen rauspicken. So lieb ich das, klasse Argumentation.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

06.04.2009 18:39
#44 RE: Neue Einheitenkosten Antworten

Naja,

ich muß sagen, dass die Preissteigerung des Spear auch nen bissel verwundert. Das Gerät ist in der Bewegung sehr eingeschränkt und hat noch relativ wenig RF. Wieviel teuerer wäre das Ding, wenn er nach der Bewegung noch feuern könnte?

-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

06.04.2009 18:54
#45 RE: Neue Einheitenkosten Antworten

Offensichtlich Fehler in der Berechnung, lt. meiner veranschlagten Kalkulation sollten das nur 14638M sein. Womit der Spear dann auch in der normalen Preissteigerung von 1000-2000 liegt.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Marla Offline



Beiträge: 721

06.04.2009 19:44
#46 RE: Neue Einheitenkosten Antworten

Ich merke bei mir auf jeden Fall, das ich kaum noch einen Turret bauen kann, wenn die Tanks der Baueinheiten nicht aufgeblasen werden.

Und ich höre immer das Argument, das ich mit so billigen Lasern schieße. Habe allerdings das Problem, das die im Falle der AA sehr langsam aufladen (nur ein Schuß bei bis zu 3 RF-Schüssen) und zumindest bei mir kosten die Einheiten enorm mehr.
Der Gipfel des teueren Lasers liegt aber wohl bei der Railgun, die 4 Felder weniger weit schießt als Silo und ICBM, aber allein etwa 8000 Material mehr kostet (Der Baueinheit fehlt die nötige Tankgröße!) => glücklich bin ich damit nicht bzw. muß sehr lange feuern, bis es sich wenigstens etwas amortisiert.

Und der AA-Bunker ist eben mein größtest Sorgenkind, der 23000 Material kostet statt bisher 15000 => bei mir eben mehr als 50% teurer als vorher und sogar von der bisherigen Baueinheit mit 22000er Tank nicht mehr baubar.

Ich frage mich, was zumindest mein AA-Bunker noch Wert ist:
- über 50% teurer
- im ernsten Kampf ständig keine Munition (nur 1 Schuß Nachladung)
- Punchabschlag gegen Tiefflieger

Meine Flieger sind im Gegensatz zu allen anderen Fliegern auch deutlich teurer geworden. Hier vermute ich, das bei mir immer noch RF möglich ist => aber nicht sinnvoll und offensichtlich mit ca. 4000 EM recht teuer.

Gambit Offline




Beiträge: 262

06.04.2009 22:43
#47 RE: Neue Einheitenkosten Antworten

Kann es sein das bei Minen der Punch auch gewertet wird?

Der Demon ist eben massiv teurer geworden und der Troll billiger. Das hat zur Folge das der Troll jetzt weniger kostet als der Demon, obwohl der Troll klar der bessere Infantrist ist.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

07.04.2009 08:19
#48 RE: Neue Einheitenkosten Antworten
Leute, die Formel ist "Beta". Macht doch bitte ein paar konkretere Vorschläge als "das ist zu teuer". Wenn ich generell alles alleine kalkulieren und entscheiden muß, dann machts keinen Sinn mit Euch darüber zu diskutieren.

Die Einheiten sind aus den unterschiedlichsten Gründen mit den unterschiedlichsten Funktionen ausgerüstet. Jede dieser Funktionen hat Auswirkungen auf die Einsetzbarkeit und auf den Preis. Ich hab absichtlich keinen Unterschied zwischen den Einheitentypen gemacht, um die Definitionsfreiheit nicht zusätzlich einzuschränken. Einige Einheiten sollten aber trotzdem angepasst werden, zb, die Einheiten die mit mehreren identischen Waffen bestückt sind.

@Marla, deine Railgun kostet nach Beta-Formel 56600M, ein Silo 66860M, nach Adam Riese sind das mehr als 10000 weniger und nicht 8000 mehr.
@Gambit, der Punch von Minen wird derzeit auch gewertet, sollten Minenwerfer nur mit dem Reichweitenzuschlag einberechnet werden ? (@all)

@all, wie Hanni schon geschrieben hat, sind in der Formel noch 2 Berechnungsfehler drin. Einige Einheiten sind deshalb zu teuer.
Flugzeuge können etwas angehoben werden vom Preis. Zuschlag für medium Air +1xArmor, high_Air +2xArmor ?
Rein defensive Einheiten können billiger werden in dem der NAAM Abschlag erhöht wird. Wieviel?

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

07.04.2009 11:51
#49 RE: Neue Einheitenkosten Antworten

Zitat von Hanni
Zitat von Hanni
Zitat von Hanni
Bug Nr 1 (Zeile 1701 ff.):
Aufschlag Flugzeugträger:
Wie es aktuell scheint, wird der Aufschlag nicht wirksam, wenn eine Einheit ausschließlich im Tiefflug eine Trägerfunktion ausübt.

Bug Nr 2 (Zeile 1923 ff.):
Interessanterweise wird die RF Berechnung auch für reine Munition durchgeführt, wenn die Einheit kein MDRF besitzt.
Das auch Munition RF Schüsse besitzt, kann man recht schön hier (http://terdon.asc-hq.org/unitguide/detai...&id=1218&view=4) begutachten.

Bug Nr 3 (Zeile 2109 ff.):
Auch Minen, die bekanntlich kein RF verteilen können, werden in der Kostenformel mit einem zusätzlichem Aufschlag das RF betreffend belegt.


Bug Nr 4 (Zeile 2109 ff.):
Das Feature "No Reaktionfire" wird zumindest in der Berechnung nicht berücksichtigt. (möglicherweise aber in den Einheitendefinitionen)


Bug Nr. 5 (Zeile 1701 ff. / Zeile 1819 ff.)
Es werden nun alle Einheiten als Träger gezählt, die von irgendwoher (außer Tiefflug) irgendetwas irgendwohin in die Luft setzen können. Das betrifft wirkliche Träger (z.B. meine PU) ebenso wie reine Abschussvorrichtungen (Crux DX). Es wird also zuviel erfasst ...

Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

ValHaris Offline




Beiträge: 386

07.04.2009 21:25
#50 RE: Neue Einheitenkosten Antworten

Wir haben die Formel nochmal etwas überarbeitet und die Kostentabelle (http://www.asc-hq.org/unitcost.csv) aktualisiert.

Phantom Offline



Beiträge: 8

07.04.2009 22:28
#51 RE: Neue Einheitenkosten Antworten

gefällt mir persönlich viel besser als die erste variante. die meisten steigerungen betreffen sicher die "overused" einehiten. paar fragen habe ich noch:

1. wodurch ist die große steigerung beim elite mechanic bedingt (faktor 1,4)?
2. ist es beabsichtigt, die redundanten waffen die kein sinn machen und nur kosten verursachen zu streichen? beispiel zweite canone von Blackwidow (hat übrigens nen typo drin - Blackwiddow)?
3. wird die kamikaze funktion kostenmildernd berücksichtigt? habe ich nicht das gefühl, siehe täuscher. der ist bei diesen kosten sicher nicht mehr brauchbar.
4. Schiffe kommen mir immer noch zu schlecht weg, da muß ich Grom recht geben.

Redhorse Offline



Beiträge: 479

07.04.2009 22:47
#52 RE: Neue Einheitenkosten Antworten

Hi Gamer,

hat das mit den Vorschlägen noch bis Ostern Zeit? Ich würd schon gern mal mit der Formel rumspielen, aber da muß man erstmal schaun und sich reindenken. Ist momentan alles ein Problem der fehlenden Zeit.

Gruß,
Redhorse

95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

07.04.2009 22:59
#53 RE: Neue Einheitenkosten Antworten
1. +1x Armor bei Trooper
2. Doppelwaffen werden entfernt
3. Der Täuscher hat kein kamikaze
4. Schiffe werden genauso berechnet wie jede andere Einheit auch. Der Kostenfaktor ist primär die multifunktionelle Ausstattung mit Waffen.

Zur Formel können jederzeit Vorschläge eingereicht werden. Sie ist sicherlich nicht perfekt.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Phantom Offline



Beiträge: 8

08.04.2009 00:22
#54 RE: Neue Einheitenkosten Antworten

danke für erklärungen.

der Täuscher mag kein kamikaze haben, ist aber de-fakto ein. einfach dadurch daß er nicht gelandet und aufgetankt werden kann, also einwegprodukt. viielleicht sollte er ein kamikaze bekommen?

In Antwort auf:
Der Kostenfaktor ist primär die multifunktionelle Ausstattung mit Waffen.


ich finde es gut, daß die eierlegenden wollmilchsäue richtig kosten sollen. manchmal ist aber die zuammenlegung der funktionen unglücklich. siehe Buffed, es kostet jetzt 35k. Ziemlich teuer für ein transportschiff, oder? Ich weiß, er hat AA-funktionen, aber manchmal braucht man schlicht und einfach ein transportschiff. kann man nicht den outlaws einen billigen löchrigen transportkahn geben?

tut mir leid wenn es jetzt OT wird...

Phantom Offline



Beiträge: 8

08.04.2009 00:58
#55 RE: Neue Einheitenkosten Antworten

In Antwort auf:
1. +1x Armor bei Trooper


mich wundert nur daß mechanic und elite mechanic hach unit guide beide 200 armor haben. mechanic ist kaum teuer geworden, elite mechanic sehr. vielleicht doch bug?

Keyfinder Offline




Beiträge: 534

08.04.2009 08:27
#56 RE: Neue Einheitenkosten Antworten

Zitat von Phantom

der Täuscher mag kein kamikaze haben, ist aber de-fakto ein. einfach dadurch daß er nicht gelandet und aufgetankt werden kann, also einwegprodukt. viielleicht sollte er ein kamikaze bekommen?



Der Täuscher kann laut Unitguide auf einer Landebahn gelandet werden. Das RF abzuholen mit diesen Einheiten ist derzeit zu billig. Selbst mit der neuen Formel ist der Täuscher locker 5 mal billiger als ein Standardflieger. Ich finde das ist ein guter Preis. Früher konnte man Jet Trooper bei der ISG kaufen (2.500 M) und die wurden auch genauso eingesetzt wie die Täuscher heute. Preis Neu Täuscher = ca. 2.200 M

Gut finde ich auch das die Multifunktionsschiffe teurer werden, den gerade Arsenal, Homer und Co. werden seltener abgeschossen als die kleinen Rehpinscher. Wobei ich mir hier wünschen würde das die kleinen Schiffe billiger wären und zur Not die grossen noch teurer. Ein Jellyfish ist mit 20kM sehr teuer. Eventuell kann man an der Einstellschraube "max. Waffenreichweite" etwas verstellen.

___________________________________________________
Save your environment. Switch off the light!
(Schütze die Umwelt, bekämpfe LuX!)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz