Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 355 mal aufgerufen
 Objekte und Terrain
Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

08.08.2007 10:53
Was ist mit der unüberwindbaren Geländeart? Antworten

Was ist mit der unüberwindbaren Geländeart? Gibts die mittlerweile?

Wenn man die noch bauen möchte sollte sie nur für Sataliten überwindbar sein. Dann könnte man Monde zu den Planeten bauen...

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

08.08.2007 11:00
#2 RE: Was ist mit der unüberwindbaren Geländeart? Antworten

Sets den Wind einfach auf 255, dann dürften Flieger nicht fliegen können ...

_____________________________
Grundregeln des Forenpostings:
1. Nutze niemals die Suchfunktion!
2. Überprüfe niemals die Topics nach Ähnlichkeiten!
3. Schreibe alles in Großbuchstaben und hellgelb!

Grom Offline




Beiträge: 1.069

08.08.2007 12:02
#3 RE: Was ist mit der unüberwindbaren Geländeart? Antworten
Ja die unüberwindbare Geländeart ist wieder aktiv geschaltet worden.
Ob sie schon in der main.ascdat einzug gefunden hat oder ob sie draussen ist weiss ich allerdings nicht.
Ursprünglich hab ich sie mal eingepflegt.
Ich weiss momentan nur dass sie funktioniert wenn sie drin ist.

Und Sie ist für keine Einheit überwindbar ausser mit Raumsprüngen wenn eine ALZ auf der anderen Seite sichtbar ist.
Das Feld darf natürlich noch nie augeklärt worden sein und es darf kein Direct View aktiv sein (ist in PBP immer aus).

Das mit den Monden ist eine Gute Idee evt. werde ich mal so was am Wochenende ausprobieren wenn ich Zeit finde.
Dann könnten die Leute kleine uneinnehmbare Festungen auf den Monden errichten und dort etwas von ihrem Materialeinkommen sichern.
Allerdings kostet es jedesmal mindestens 10k MF um das Material abzuholen ;)
Aber man könnte ja noch einen Transporter für sowas bauen...

In PBP gibts keinen Wind der 255 stark ist (Maximum noch 165 wird aber gesenkt) und die Einheiten sind was Windanfälligkeit angeht auch nicht gebalanct.
SmokinMan Offline

Der mit ohne "G"




Beiträge: 477

08.08.2007 12:12
#4 RE: Was ist mit der unüberwindbaren Geländeart? Antworten
mit den unüberwindbaren feldern könnte man doch sowas wie ein astereoidenfeld machen je ein astereoid ist ein fleckchen bewohnbares land, abgetrennt durch unüberwindbare felder.

-----
Kowalski, i need options!!!

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

08.08.2007 12:50
#5 RE: Was ist mit der unüberwindbaren Geländeart? Antworten

unüberwindbar, geht nur mit extrem hohen terrainbasejamming, bedeutet, das Feld kann niemals eingesehen werden. Es ist also keine Terrrainart, sondern ein technischer Trick. ich persönlich halte sowas für Unsinn, weil es der Realität generell wiederspricht.
Ein von Bodeneinheiten nicht betretbares feld wird einfach "ohne" attribut definiert. Ein Schutzschild, welches sich auch auf dem Bereich "Luft" erstreckt ist derzeit technisch nicht möglich, da nicht realisiert.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

08.08.2007 15:43
#6 RE: Was ist mit der unüberwindbaren Geländeart? Antworten
In Antwort auf:
Ob sie schon in der main.ascdat einzug gefunden hat oder ob sie draussen ist weiss ich allerdings nicht.

Zur Zeit ist sie nicht drin.

In Antwort auf:
Allerdings kostet es jedesmal mindestens 10k MF um das Material abzuholen ;)
Aber man könnte ja noch einen Transporter für sowas bauen...
Man kann durchaus per Editor eine Pipeline auf Blockterrains setzen.

==================================================
There are 10 kinds of people. Those who understand binary code and those who don't.

Rhiow Offline




Beiträge: 624

08.08.2007 17:04
#7 RE: Was ist mit der unüberwindbaren Geländeart? Antworten

In Antwort auf:
Dann könnten die Leute kleine uneinnehmbare Festungen auf den Monden errichten und dort etwas von ihrem Materialeinkommen sichern.
Allerdings kostet es jedesmal mindestens 10k MF um das Material abzuholen ;)
Aber man könnte ja noch einen Transporter für sowas bauen...


wenn es gewünscht ist, das die spieler sich eine gewisse menge resourcen sichern können sollen... warum übernimmt die isg dann nicht diese funktion?
wäre in meinen augen die simpelste lösung des problemes, wenn das überhaupt ein problem darstellt.
alternativ könnten die leute, die sich was zurücklegen wollen, auch ein raumschiff vollstopfen und an einer isg station andocken lassen

------

This posting was sponsored by: Arkham Aquarium & Zoo - Come see the giant squids!

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

08.08.2007 18:03
#8 RE: Was ist mit der unüberwindbaren Geländeart? Antworten

naja, im moment ist alles was die ISG betrifft irgendwie mit aufwand für die SV´s verbunden oder?

Erster Reporter des ISR
Führer der Dark-Elfen
------------------------------
Begruende nichts mit Geisteskrankheiten, was sich auch mit einer defekten Tastatur erklaeren laesst.

Rhiow Offline




Beiträge: 624

08.08.2007 18:07
#9 RE: Was ist mit der unüberwindbaren Geländeart? Antworten

und was würde sich daran durch einen oder vielleicht auch 15 lagerplaneten ändern (4 siedler pro planet, heimatbasis ist nicht möglich), die fast nur durchgeklickt werden? oder verstehe ich den plan falsch?

------

This posting was sponsored by: Arkham Aquarium & Zoo - Come see the giant squids!

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

09.08.2007 01:28
#10 RE: Was ist mit der unüberwindbaren Geländeart? Antworten

Also wenn es um unangreifbare Ressourcenquellen ginge könnte man auch den Output der HQs erhöhen.

Jedenfalls könnte man mit Blockterrains die Ecken der herkömmlichen rechteckigen Karte ausfüllen und so eine sechseckige Karte erzeugen. Damit könnte man dann symmetrische Karten für drei oder sechs Spieler basteln.

============================================================
There are 10 kinds of people. Those who understand binary code and those who don't.

«« Kristalle
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz