Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 1.181 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3
Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

13.08.2007 00:31
#21 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

Die hätte gut zu mir gepasst. ;-)

================================================================
There are 10 kinds of people. Those who understand binary code and those who don't.

Lucius Offline



Beiträge: 648

13.08.2007 01:23
#22 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten
Die? eine FRAU? Warum wurde die nicht gleich unter Naturschutz gestellt??? Menno...
Señor_de_la_Guerra Offline




Beiträge: 175

13.08.2007 06:06
#23 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

Ihr solltet öfters mal in den Chat schauen ;)

Angreifen und wegschießen! Was weg ist, ist weg.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

13.08.2007 09:42
#24 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten
In Antwort auf:
Ich sehe das auch so wie Gamer. Erst was für die Gemeinschaft machen und nachdem man sich den Respekt der anderen erarbeitet hat, kann man auch Wünsche anmelden.


In dem Fall siehst du es etwas falsch.

Fakt ist, das die besagte Person welche den Vorschlag hier eingebracht hat diesen auch umgesetzt hätte. Ihr ging es hier primär darum, erst einmal ein paar Ideen zu sammeln.
Da man sie allerdings mehrmals recht erfolgreich auflaufenlassen hat, sowie wohl diverse Diskrepanzen in der Durchführbarkeit vorhanden waren, hat sie das Handtuch geworfen ... fast schon verständlich wie ich finde.

Grüße,
Hanni

_____________________________
Grundregeln des Forenpostings:
1. Nutze niemals die Suchfunktion!
2. Überprüfe niemals die Topics nach Ähnlichkeiten!
3. Schreibe alles in Großbuchstaben und hellgelb!

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2007 12:05
#25 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

ja die hätte wohl das zeug gehabt das selber zu machen.

aber ich sehe immer noch nicht, warum die plötzlich gegangen ist. zum ideen sammeln gehört auch, dass andere sagen was sie meinen. das hat ihr aber nicht gut gefallen. also ich vermute fast sie wäre so oder so nicht lange geblieben.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

13.08.2007 18:02
#26 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

In Antwort auf:
aber ich sehe immer noch nicht, warum die plötzlich gegangen ist. zum ideen sammeln gehört auch, dass andere sagen was sie meinen. das hat ihr aber nicht gut gefallen. also ich vermute fast sie wäre so oder so nicht lange geblieben.


Ja, das denke ich auch. Fachliche Klasse hin oder her, wer nicht in der Lage ist sich in ein bestehendes Team zu integrieren, der kann am End gar nichts. Gerade ASC/PBP lebt und profitiert von der Eigeninitiative der einzelnen Helfer. Insbesondere "wenn" einem Steine in den Weg gelegt werden (wo immer die hier auch gewesen sein sollen), ist die Chance um so größer sich gegenüber den anderen zu beweisen, um so größer ist die Anerkennung.

Da ich bis auf die Anfrage zum Mitmachen und die Frage nach dem PU Set (die ich mit " Neue PU-Sets sind nicht vorgesehen, siehe Regeln" beantwortet habe.) nichts von Rhiow gehört habe, kann ich dazu auch nichts weiter sagen.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

15.08.2007 21:19
#27 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

...warscheinlich ist die Idee nicht neu, aber wir kamen im CHAT gerade auf die Idee den noch nicht vorhandenen pbem server dahingehend zu erweitern, das man daraus auch einen updateserver macht, also asc dann da nachschaut, ob die letzte version installiert ist...und sich evtl. neue maps von da nachladen kann
gruß
shadow

Erster Reporter des ISR
Führer der Dark-Elfen
------------------------------
Wir duerfen nicht unsere eigenen Assoziationen fuer Objektivitaet
halten, sonst verstellen wir uns die freie Sicht auf andere Loesungen.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2007 21:26
#28 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten
so was gibts schon - nennt sich cvs - ist halt noch nicht in asc integriert sondern muss man per knopfdruck machen - und für die pbp dateien gilt das noch nicht - aber es gibt ideen wie man das (ohne jeden programmieraufwand!) lösen könnte und die wollen wir in heuholz besprechen

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

15.08.2007 21:39
#29 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

achso...na dann ist es ja gut ;-)

Erster Reporter des ISR
Führer der Dark-Elfen
------------------------------
Wir duerfen nicht unsere eigenen Assoziationen fuer Objektivitaet
halten, sonst verstellen wir uns die freie Sicht auf andere Loesungen.

Rhiow Offline




Beiträge: 624

05.09.2007 18:11
#30 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

so... ich hoffe mal, das diesmal eine konstruktivere diskussion möglich ist:

welche features und welche handhabung würdet ihr euch für einen pbem server wünschen?
insbesondere, was dinge angeht die über einen reinen duell-server hinausgehen (also projektspezifische sachen, sei es pbp oder ein anderes (zukünftiges) projekt).

mein vorschlag zum handling wäre, das ich bei jedem upload der zum projekt gehört ein javascript ausführe, das zugriff auf einige funktionen hat und einige daten übegeben bekommen hat:
- eine klasse zum email versenden
- eine die die duellbezogenen daten vorhält (runde, aktueller spieler, u.ä.) die auch eine speicherfunktion hat über die man die daten in die datenbank zurückschreiben kann
- einen handler für asc aufrufe, der auch daten zurückliefern kann (stdout von asc, beispielsweise; so könnte ein batch-interface stärkewerte einer karte nach stdout leiten und das script dann diese daten auswerten)
- ein interface für die projektspezifischen daten in der datenbank; hier fehlen mir die infos, was von diesem interface erwartet wird. reichen da 3 schlüssel und ein wert pro projekt?
-- damit sollte sowas wie z.b. "datenkategorie" (z.b. stärkeindex), "planetname", "spielerslot auf karte" -> "wert" (spielerstärke auf dem planet) abbildbar sein; würde als typ varchar( 255 ) für die felder vorschlagen, kann aber auch mehr nehmen wenn das zu wenig ist (werde die daten allerdings url-encoded in die db schreiben, so das im falls von vielen "sonderzeichen" die effektive größe nur 1/3 der tatsächlichen betragen kann)
-- welche abfragemöglichkeiten sind da gewünscht?
--- select auf alle datensätze mit key1, key2, key3, die auch null sein dürfen (-> keine einschränkung), sortierung nach key1-3 (wird hier eine sortierung nach mehr als einem key benötigt? reicht aufsteigende sortierung?)
--- insert analog
--- update analog
--- delete analog
- ein übersetzungs-tool (daten werden dann aus einem entsprechenden properties file ausgelesen; lokalisation pro spieler einstellbar, und über die entsprechende klasse abrufbar)

wird ein eigenes script beim anlegen eines neuen spieles zu einem projekt notwendig sein?
welche daten sollen für ein projekt vorgehalten werden?
welche aktionen sollen zeitgesteuert laufen können? email-information bei zugzeitlimit überschritten... evtl warnungen das man sich dem zugzeit-limit nähert?
wo werden diese daten eingestellt: projektweise? kartenweise? irgenwie im projekt definierbar, so das ich ein script ausführen soll das mir sagt ob ja oder nein? oder soll ich generell das projekt fragen, was für zeitgesteuerte scripte es hat, und wie oft diese ausgeführt werden sollen? (könnte mir z.b. vorstellen, das alle woche die planetenbilder aktualisiert werden sollen)

zum anzeigen der projektspezifischen daten würde ich vorschlagen, einen scriptaufruf zu machen, dem die entsprechenden userdaten übergeben werden, sowie das db interface von oben. das script liefert einen vektor mit verfügbaren optionen für diesen spieler, die dann entsprechend im menu angezeigt werden, sowie den entsprechenden scriptnamen für die einzelnen optionen.
das entsprechende anzeigescript bekommt dann zusätzlich eine hashtable mit den request-parametern, und liefert fertiges html das in der seite eingebettet wird. damit würden auch änderungen an den datenbeständen über entsprechende seiten möglich.
- wird hierbei gewünscht, das auch fileupload/download möglich wird? falls ja: ist gewünscht, das der download nutzerbeschränkungen unterliegt, oder darf der statisch sein? ich denke hier z.b. an planetenbilder im ersten schritt, bevor das asc batch interface da ist;

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

05.09.2007 18:33
#31 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

Das hört sich alles schon sehr gut an.
Ich finde es auch gut, das du schon so viele Möglichkeiten durchdacht hast.
Vielleicht hat der ein oder andere ja auch noch mehr ideen dazu?

Erster Reporter des ISR
Führer der Dark-Elfen
-Mitglied der LiGA-
------------------------------
Wir sind nicht immer die Guten, werden aber die erfolgreichen sein!

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2007 21:37
#32 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten
Also mal erste Stufe für PBP:
Ich sag jetzt mal Zyklus-Start.
Hoffe das ist die gesuchte Info?? Wenn nicht dann bescheid sagen.


Der SV geht auf die HP von dem Server. Dann sagt er irgendwo "neuen Zyklus starten". Dann wird er gefragt: "Welcher Planet?". Den wählt er aus einer Liste. Dann wird er gefragt: Welcher Zyklus? Eingabe manuell oder einfach plus eins vom vorherigen Wert. Dann muss der SV das erste File hochladen. Der PBEM prüft ob das richtig geschrieben ist. ZB: "Hellos055-A-1.ascpbm". Das kann er ja aus dem Namen und dem Zyklus überprüfen, was man ihm ja vorher gesagt hat. Dann weiter: Überprüfung der vorhandenen Spieler. Stimmen die noch alle? Stimmen ihre Email-Adressen noch? Wenn OK, dann sendet der PBEM eine Nachricht an den ersten Spieler, dass er einen neuen Spielstand "Hellos055-A-1" hat. Der Spieler loggt sich dann auf dem PBEM ein und lädt sein File runter (!! er kann nur das eine runterladen !!). Der Spieler spielt. Wenn er fertig ist sagt er dem PBEM "bin fertig" und der verlangt dann das neue File. "Hellos055-B-1.ascpbm" und prüft obs richtig ist. Dann erhält der nächste eine Nachricht...usw.
Der SV erhält auch immer eine Nachricht wers grad gekriegt hat.

Wenn ein Spieler mehr als 24h braucht, bekommen er und der SV eine Warnung. Der SV kann dann dem PBEM sagen "Klick den durch". Der PBEM verlangt dann den upload von dem durchgeklickten File, schickt das an den Spieler C und benachrichtigt B dass er durchgeklickt wurde.

Insgesamt gibt es dann für alle Spieler eine Übersicht, wer welchen Zug gerade hat und wie lange er noch Zeit hat...

Uhm, soweit ok?
Nochmal gesagt, das ist erstmal die erste Stufe. So kann jedenfalls das mal rudimentär laufen denke ich.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!
http://www.ufp.de.lv/

Rhiow Offline




Beiträge: 624

05.09.2007 22:09
#33 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

gut... ist schonmal ein anfang ;)
also prinzipiell soll eine art vorlage für die einzelnen spiele gespeichert werden können, von der aus neue spiele mit möglichst nur einem klick erstellt werden können.

welche weiteren daten wollt ihr von dem server verwalten lassen?
raumflug-db, zum beispiel? würde sich theoretisch auch mit dem 3 schlüssel 1 wert - modell abbilden lassen (wären dann halt so ca 10 einträge pro raumflug, aber was solls ;) )

was sonst noch? stärke pro planet, pro spieler; macht pro planet und spieler?
wenn ich das vorher weiss, kann ich mir überlegen ob das mit dem db modell abbildbar ist oder nicht - und entsprechend mir ein modell überlegen, mit dem das abbildbar ist.

welche daten sollen pro spieler verwaltet werden?
name des volkes? und was sonst noch?

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

05.09.2007 22:14
#34 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

Das 24h-Limit sollte variabel sein. Die Regeln sehen eine Zugzeitverkürzung bei penetrant säumigen Spielern vor und das ist auch nötig.

Und können wir nicht die Dateinamen ändern? Wenn man statt Planet-A-1 Planet-1-A schreibt, werden die Dateien in chronologischer Reihenfolge angezeigt.

=====================================================================
Stimmt eigentlich das Gerücht, daß der neue Supercomputer von IBM eine Endlosschleife in 5 Stunden abarbeitet?

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2007 22:16
#35 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

hmm...

Also eine RaumflugDB sollte folgendes beinhalten:

Spieler
NameDesRaumschiffs
RaumschiffTyp (Normal, Fast, Slow)
Status (Siedler, Invasor, Supporter, Hidden)
AbflugPlanet
AbflugZyklus
AbflugRunde
Flugdauer (diese ergibt sich aus AbflugPlanet und AnkunftPlanet und Raumschifftyp)
AnkunftPlanet
AnkunftZyklus (ergibt sich aus Abflugdaten und Flugdauer)
AnkunftRunde (ergibt sich aus Abflugdaten und Flugdauer)

Die Clipboardfiles beinhalten diese Daten alle - außer: RaumschiffTyp, Status, Flugdauer (eigentlich nur damit man nicht ganz so viel tippen muss)


Daten pro Spieler:

Name
VolkName
HB-Planet
Kolonie1
Kolonie2
Kolonie3 (Kolonie4 gibts nicht weil gegen die Regeln, Kolonie3 ist auch nur noch ein Altbestand, existiert aber noch)
Rasse
Stärke insgesamt
Macht insgesamt

evtl noch:
Wo der Spieler überall aktiv ist (als Hidden/Supporter/Invasor)

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!
http://www.ufp.de.lv/

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

05.09.2007 22:21
#36 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

Nuja, nur ist das in Bezug auf Rhiow`s Frage recht unrelevant im Moment.

Grüße,
Hanni

_____________________________
Computer sind Maschinen, mit denen man Probleme lösen kann, die es ohne sie nicht gäbe.

Rhiow Offline




Beiträge: 624

05.09.2007 22:34
#37 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

In Antwort auf:
Das 24h-Limit sollte variabel sein. Die Regeln sehen eine Zugzeitverkürzung bei penetrant säumigen Spielern vor und das ist auch nötig.


reicht es, das pro duell (planet) zu speichern, oder soll ich einen scriptaufruf machen, so das im projekt das für einen spieler, oder pro karte und spieler o.ä. festgelegt werden kann?

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2007 22:38
#38 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

das müsste pro karte und spieler gelten, so wird das bei pbp gehandhabt.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!
http://www.ufp.de.lv/

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

06.09.2007 00:25
#39 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

Wird der Server bereits Spielstände "lesen" können? Wenn ja, könnte er recht viele Daten direkt aus dem File entnehmen, z.B. Typ (PBP,Duell,anderes projekt), Planetenname (im PBP), Spieler an der Reihe, email usw.
An der Stelle ist natürlich auch Martin gefragt, der ASC um solche "Speichermöglichkeiten" erweitern müßte. (Im Prinzip bereits besprochen in Hinblick auf einen automatischen Stärkeindex)
Eine Speicherung aller wichtigen Daten (für den Server) in den ASC-Spielständen hätte auch den Vorteil (vermute ich), das auf dem Server relativ wenig administriert werden müßte. Ev. nur eine Datensatz ID, damit der Spielstand genau zugeordnet werden kann. rest wird aus dem Spielstand gelesen und ist dann immer top aktuell (wenn der SV nicht pennt)
Inwieweit das technisch machbar ist ....

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Grom Offline




Beiträge: 1.069

06.09.2007 02:12
#40 RE: Vorschlag: PBEM-Server Antworten

Wenn ihr bei Server Diskussionen seit man kann auch Ingame Raumschiffe ausschneiden /ausschneiden lassen.
Daraus könnte man eine automatisierte Raumflug DB machen die die Files ausschneidet und verschickt.
Fuschen kann man auch nicht da das File dann auf dem Server automatisch ausgeschnitten werden würde.
Oder jeder schneidet sein Raumschiff manuell aus aber das wird dann mit einer CRC verglichen die der Server dann irgendwie aus den Spielständen wieder fischt.
Bin zu müde zum erklären aber vielleicht versteht es jemand.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz