Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.331 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Kamor Offline



Beiträge: 136

19.09.2007 14:11
#21 RE: Kamor-Kampagne Antworten

Hatte bei der Map den Next Map Event vergessen. :-( Wichtigen Text hast du aber nicht verpasst, auf der 12 war ich etwas wortkarg. ;-) Habe das jetzt hoffentlich gefixed und die neue Map hochgeladen. Ausserdem habe ich jetzt die 16 und 17 auch hochgedrückt. An der 17 habe ich die ganze Nacht getestet. 16 und 17 habe mich sowieso Nerven gekostet. Ich werde jetzt die Tage erstmal die ganzen Bugfixes machen und mich mit der 18 noch ein bischen zurückhalten. Für die 16 und 17 braucht ihr auch die kamor.ascdat, die direkt in den asc-game Ordner kommt. Später drücke ich auch die Maps in die kamor.ascdat, dann kann die ganze Kampagne mit einem Klick gedownloaded werden.

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

19.09.2007 15:06
#22 RE: Kamor-Kampagne Antworten
In Antwort auf:
es gibt afaik ein terrain, das "undurchdringlich" ist - sprich man kann es nicht aufdecken wegen so hohem basejamming und daher auch nicht betreten. das wäre imo besser geeignet für die kraterwände.
Das gibt es und hat die ID 19030, die bitte NICHT verwenden! Das Problem ist eigentlich gefixt, scheint aber noch nicht im CVS zu sein.

Damit das Block Terrain alles blockt darf das betreffende Feld nicht aufgeklärt sein ("initial map visibility" muss also 0 sein) und es muss "disable direct view" aktiviert sein. Ist dies nicht der Fall können keine Flugzeuge geblockt werden, nur Bodeneinheiten und Schiffe.

=====================================================================
(A)bort, (R)etry, (I)nfluence with large hammer?

Rhiow Offline




Beiträge: 624

19.09.2007 17:36
#23 RE: Kamor-Kampagne Antworten
so, hab nun auch die 15 durch...
die ist zwar nett als puzzle, aber die 20 einheiten über 30 felder durch tiefen schnee zu schieben, und dann nochmal 20-30 felder durch gebirge und kram wo die hoovers nicht durch können, ist nervig... insbesondere, da man damit rechnen muß das man am ende nochmal kämpfen darf, und daher nicht einfach nur ein erkundungstrupp losschickt sondern gleich alles :/

(durch reinforcement events ist nachschauen wie lange die cpu braucht nicht wirklich zuverlässig um zu sehen, ob da noch was kommt ;) )
Kamor Offline



Beiträge: 136

20.09.2007 00:43
#24 RE: Kamor-Kampagne Antworten

@Hastrubal

In Antwort auf:
~ die Feinde sollten mit der Zeit auch höhere Level aufweisen.


Die Erfahrung war bisher der einzige Vorteil, die meine Troopers hatten. Sonst waren sie eigentlich immer im Nachteil. Ausserdem ist der Feind doch nicht ansatzweise so kampferfahren wie unser Platoon. ;-) Aber an dem Exp-Balancing kann durchaus noch gearbeitet werdem.

In Antwort auf:
~ Im Höhlensystem evt. mal ein MG-Nest einbauen. Den feindlichen Snipern geht nämlich die Mun aus bevor sie nur einen Trooper erledigt haben. Dort hätte ich es auch "nett" gefunden, wenn nach der ersten Abzweigung der Feind vom Höhleneingang her nachgerückt und eine Einkesselung versucht hätte.


Ich fand die Höhle eigentlich ziemlich gemein. Während wir nur ein Feld weit sehen können, scheint der Gegner über Nachtsichtgeräte zu verfügen. Und dort ein MG-Nest an einer strategisch klugen Position aufzustellen, evtl. dem MG noch ein paar Exp geben? Für ein Platoon mit einem Sniper und dem Rest Shocktroopers wird so ein Mg-Nest nicht leicht. Das den Snipern die Mun. ausgeht ist wohl fair, schließlich haben wir selber auch nur einen Sniper mit 4 Schuß. Und die Feindsnipers sind doch teilweise sehr gemein gestellt. Einkesselung von hinten, das Reeinforcement oder auch andere Terrain-Tricks habe ich bisher noch nicht eingesetzt. Sei es, weil ich mir diese Techniken noch nicht angeeignet habe, sei es, weil Reeinforcement in der Rc6 verbuggt war? Vielleicht ein kleiner Gang, der anfangs verschlossen ist und sich dann über Event öffnet? ;-)

In Antwort auf:
~ die Wüstenkarte ist etwas zu groß & monoton geraten. Hier und da könnte die Oberfläche durch andere Texturen oder Objekte eine Auflockerung vertragen.


Das typische für eine Wüste ist, das sie groß ist und überall nur Sand ist. Sanddünen ja, aber sonst halt nur Sand. (gute Ausrede für meine Faulheit) ;-) Vielleicht ist die Map insgesamt in der Nordausdehnung zu groß geraten? Evtl. auch zu kahl?

In Antwort auf:

~ Man muß nicht alles vorgeben. "Schau mal auf dem Vulkan nach, dorts geht weiter!" Bsw. hätte hier m.E. ein paar Trooperwaffen (Schnorchel) ein Objekt auf der Bergflanke(Ventilator) oder eine Pipe, die in den Berg führt...Anhaltspunkte genug geliefert.


Ja, manchmal habe ich mit den Events etwas übertrieben, versuche das auch zu reduzieren. Aber das Betreten des einen Vulkanfeldes ist Teil der Siegbedingung und ich wollte einfach sicherstellen, das der Spieler auch wirklich dieses eine Feld betritt.

In Antwort auf:
~ Evtl. kann man auch eine Mission mal abspalten. Meint das der Spieler vor die Wahl gestellt wird bsw. auf Meer hinaus zu fahren oder Land weiter vorzurücken...3 Karten weiter läuft der Handlungsstrang wieder zusammen.


Abspaltung mag ich persönlich gar nicht so. Obwohl sie dem Spieler die Möglichkeit gibt, sich dem Weg zu suchen, der ihm mehr Spass macht, ist es doch ein erheblicher Mehraufwand mal eben nen zweiten Kampagnenstrang zu programmieren. Eine geteilte Kampagne sollten sich dann auch auf kleine und einfachere Karten beschränken.

In Antwort auf:
P.S.
Bei so viel Spaß an Maperstellung...besteht ja evt. auch der Wunsch die BI2 o. BI3 Kampagne möglichst orginalgetreu nachzubauen. Würde bestimmt so manchen alten BI Spieler reizen und den Sprung zu ASC erleichtern. ;)


Hatte ich schon dran gedacht, aber hauptsächlich um die ganzen BI1 Maps mit Maus und auf großen Screen zu spielen. Habe mich aber mit dem Thema BI-Maps importieren oder nachbauen noch nicht weiter beschäftigt. Bei BI3 müsste man sogar noch die Filmchen versuchen in Textform zu interpretieren. Aber wenn der September endet, werde ich nicht mehr soviel Zeit wie jetzt haben. Dann ist meine Zeit auf ein paar Stunden in der Woche reduziert und das Wochenende. Dann habe ich auch nicht mehr eine Stunde Zeit, um auf deine konstruktive Kritik so ausführlich einzugehen. Aber ich versuche irgendwie am Ball zu bleiben. Ich habe schon Ideen für Map 100. ;-)

Kamor Offline



Beiträge: 136

20.09.2007 03:33
#25 RE: Kamor-Kampagne Antworten

@Rhiow

Hm, ja die 15, sollte eine Karte ohne Kampf werden. Die Hovers musste ich irgendwie blockieren, sonst hätte das ganze Puzzle nicht funktioniert. Muss aber zugeben, da ich wusste, das keine Gegner kommen, habe ich meine Troopers meist alle in den Hovers gelassen und bequem nur ein paar Einheiten verschoben. :-/ Als Lösung könnte ich hier die Troopers reduzieren oder am Ende noch ein paar Feinde setzen, damit "das Trooper im Schnee geschiebe" einen Sinn hätte? Das ganze Schneescenario ist sowieso ein Geduldspiel. Schlechte Sicht und schlechte Mobilität können einen manchmal zur Verzweiflung treiben.

Rhiow Offline




Beiträge: 624

20.09.2007 09:30
#26 RE: Kamor-Kampagne Antworten
wie wäre es, bei den felsen einen kleinen hügel zu basteln, und zu sagen das es da drin eine geschützte höhle gibt wo die meisten truppen mal rasten können, bis scouts den weg nach süden erkundet haben?
oder eine auskunft vom hafenmeister, das er nicht glaubt das in der näheren umgebung feinde sind?
oder er hat dort einen (nerven?)zusammenbruch wegen des verlustes seines hafens und der erschöpfung durch den marsch durch den schnee, und weigert sich, weiter zu gehen... und du lässt erstmal ein paar truppen zurück, um ihn zu schützen bevor du von deinen scouts was hörst, wie es im süden weiter gehen kann. eventuell beschließt miner ja auch, bei dem armen tropf zu bleiben (sprich, der spieler verliert die kontrolle über die einheit) so das man automatisch erstmal einiges zurücklässt um den zu schützen ;)
Tarliesin Offline



Beiträge: 159

08.10.2007 11:48
#27 RE: Kamor-Kampagne Antworten

irgenwie forscht er bei mir nicht (lvl 16 und 17). bin ich zu blöd dafür oder wo klemmt es?

Tarliesin Offline



Beiträge: 159

08.10.2007 17:20
#28 RE: Kamor-Kampagne Antworten

hab´s gefunden.

ValHaris Offline




Beiträge: 386

12.10.2007 22:13
#29 RE: Kamor-Kampagne Antworten

Kamor, falls Du Deine Karten in das Standard-ASC-Paket aufgenommen haben möchtest - einfach nur mir schicken :)

Kamor Offline



Beiträge: 136

22.10.2007 19:37
#30 RE: Kamor-Kampagne Antworten

Sorry, war die letzten beiden/drei Wochen verhindert, dort wo ich war, hatte ich kein Internet.

Habe jetzt die Maps 001 bis 017 alle durch den 2.0 Editor gejagt, um sie abwärtsinkompatibel zu machen, laufen jetzt alle unter der 2.0 zumindest lassen sich die Maps dort alle starten. Zum Testen aller Maps habe ich derzeit nicht so die Zeit.

@Tarliesin

:-) Dachte schon in die Maps 16 und 17 hat sich ein Bug eingeschlichen. Die Maps 16 und 17 sind jetzt alle in der kamor.ascdat, wo auch die forschung drin ist, so das der Download ein Klick ist, und danach nur die kamor.ascdat in den asc main-ordner geschoben werden muss.

Tarliesin Offline



Beiträge: 159

23.10.2007 08:56
#31 RE: Kamor-Kampagne Antworten

nö, war mein fehler. das hat sich beim download als kamor.ascdat.txt gespeichert. nachdem ich die dateiendung geändert habe, geht es einwandfrei.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz