Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 703 mal aufgerufen
 Berichte von der Front
Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

22.09.2007 17:07
Angriff auf Laroo Antworten

Nachdem die Imperiale Reservegarde ihren Übungseinsatz auf Laroo beendet hat, hat sie sich nun auf Lussx mit der Hauptstreitmacht, die gerade aus dem Urlaub kam, vereint. Alle Vorbereitungen sind getroffen und es kann losgehen. Die Raumschiffe lassen ihre Atmosphärentriebwerke warmlaufen und warten nur noch auf die Freigabe seitens der ISG. Dann startet offiziell die Operation "Klappspaten", also die eigentliche Invasion auf Laroo. Ein ISG-Trader wurde zwar schon vorausgeschickt, wird aber bald von den schnelleren Raumschiffen eingeholt werden. Angeblich soll der Imperator persönlich den Angriff anführen, wie er es bereits früher getan hat. Gerüchten zufolge soll eigens hierfür eine mobile Kommandozentrale entwickelt worden sein, Details sind aber noch nicht bekannt.

Das war Peter Pansen live von Lussx

=====================================================================
(A)bort, (R)etry, (I)nfluence with large hammer?

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

24.10.2007 21:34
#2 RE: Angriff auf Laroo Antworten

Ich berichte nun direkt von Laroo aus, wo es jetzt heißt: "Der Spaten wurde ausgepackt!" Das bedeutet die Raumschiffe sind gelandet, die Schiffe zu Wasser gelassen und die Flugzeuge in der Luft. Aber kaum ist man da, wird man auch schon angegriffen. Zumindest sah es eine Zeit lang so aus. Als sich gestern ein größerer Verband an Luftstreitkräften der Weckmänner näherte schrillten die Alarmglocken. Da die Flieger und Kampfsatelliten trotz guter Absicherung durch Flugabwehr frontal angegriffen wurden ging man zunächst von einer ernsten Bedrohung aus. Aber wie sich herausstellte wurden die feindlichen Kampfflieger von einer neuentwickelten KI gesteuert, die Probleme mit der veralteten Linux-Distribution der Flugzeugcomputer hatte und abstürzte. Wenig später folgten die Flugzeuge.

Zunächst gelang es den Angreifern noch unter großen Verlusten einen Satelliten und ein Jagdflugzeug abzuschießen. Dann kam der vernichtende Gegenschlag. Es war ein reines Tontaubenschießen. Es wird erwartet dass sich der traurige Rest des Fliegerverbandes schnellstens davonmacht, man weiß nur noch nicht ob zurück zum Stützpunkt oder einfach senkrecht mach unten.

Das war Peter Pansen live von Laroo

=====================================================================
where the sky is black, and the horizon disappears
where the shadow of the emperor, is the answer to your tears...

weckmann Offline




Beiträge: 17

26.10.2007 10:31
#3 RE: Angriff auf Laroo Antworten

Nun ist es also so weit, die dunklen Horden des Xyph sind über die friedliebende Bevölkerung von Laroo hergefallen. Bis zum Schluss versuchten unsere Botschafter dieses schreckliche und unmenschliche Ereigniss abzuwenden. Aber der hartherzige und kriegslüsterne Xyph ließ sich nicht erweichen. Ungeachtet aller Opfer die diese Auseinandersetzung kosten wird, ungeachtet des Leids, welches Xyph über sein und unser Volk bringen wird, griffen seine Räuberbanden an und begannen sofort zu morden und zu brandschatzen, zu rauben und zu vergewaltigen! Die ersten Opfer waren die Piloten einer kleinen Aufklärungsstaffel, die durch Zufall am Landeplatz der Eindringlinge war. Die tapferen Piloten opferten sich und einige ihrer Flugzeuge um Zeit für die herranrollende Verstärkung zu gewinnen. Ihr Tod wird nicht umsonst sein! Unter dess stampfen die Schiffe des Xypf auf die friedliche Küste der Darkelfenkolonie zu. Sie haben Tot und Verderben für die Elfen in ihren Laderäumen. Aber wir, die Föderation der freien Völker von Laroo werden nicht zulassen, das Seeräuber und Luftpiraten unsere Menschen angreifen und vernichten! Wir werden Xyph und seine Spießgesellen vom Planeten vertreiben und aus dem Schrott ihrer Waffen werden wir uns tolle Autos baun und neue Sitze für unsere Toilettenbecken. Jawohl!!!

Michael Collins
Chef der Militärischen Abwehr von Laroo-West!

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

26.10.2007 16:07
#4 RE: Angriff auf Laroo Antworten

In Antwort auf:
Bis zum Schluss versuchten unsere Botschafter dieses schreckliche und unmenschliche Ereigniss abzuwenden.
...konnten aber nicht anrufen weil der Akku leer war?

In Antwort auf:
...griffen seine Räuberbanden an und begannen sofort zu morden und zu brandschatzen, zu rauben und zu vergewaltigen!
Wir sind noch nicht auf Zivilbevölkerung getroffen. Und Räuberbanden haben wir auch keine dabei, die hätten nicht mehr ins RS gepasst.

In Antwort auf:
Sie haben Tot und Verderben für die Elfen in ihren Laderäumen.
Hm ja, das ist ja Sinn der Sache.

In Antwort auf:
Aber wir, die Föderation der freien Völker von Laroo werden nicht zulassen, das Seeräuber und Luftpiraten unsere Menschen angreifen und vernichten!
Glaube ich gern, es hat nämlich weder Seeräuber noch Luftpiraten auf Laroo.

In Antwort auf:
Wir werden Xyph und seine Spießgesellen vom Planeten vertreiben und aus dem Schrott ihrer Waffen werden wir uns tolle Autos baun und neue Sitze für unsere Toilettenbecken.
Das wird lustig wenn sich alle Weckmänner zwei Autos und ein Klo teilen müssen.

=====================================================================
where the sky is black, and the horizon disappears
where the shadow of the emperor, is the answer to your tears...

Keyfinder Offline




Beiträge: 534

02.11.2007 15:33
#5 RE: Angriff auf Laroo Antworten

Die Operation „Klappspaten“ der Urlaubsarmee der Xylophonen scheint ein voller Erfolg zu werden. Es sind nicht weniger als 5 Raumschiffe der Angreifer gelandet. Feindliche Schiffe und Flieger sprudelten nur so aus den voll beladenen Raumschiffen.

Einige Runden nach der Landung zeigt sich erst das geplante Vorhaben. Die Truppen der Xylophonen wollen mit nichten angreifen sondern sich einbuddeln. Einige Einheiten sind tatsächlich nicht mehr zu sehen, weil sie sich vor Ehrfurcht lieber einbuddeln statt gegen die Liga Helden zu kämpfen.

Somit beglückwünschen wir den Anführer Xylophon zur erfolgreichen Operation und erwarten wie immer eine eilige Flucht der Truppen von Laroo.

Es berichtete Sucius LeckdieNuss live von Laroo

weckmann Offline




Beiträge: 17

11.11.2007 21:59
#6 RE: Angriff auf Laroo Antworten

Leider hat sich der gute Xyph nicht nur eingegraben, nein, er ist wieder abgereist. Damit zeigt sich, dass so mancher, der sich vorher als großer Held aufspielt, nachher doch nur ein kleiner Wadenbeißer ist. Aber dies hat auch sein Gutes, in Zukunft können wir auf Laroo einer Invasion von fünf Schiffen sehr gelassen entgegensehen, solange diese von Xyphi geleitet wird. Denn vor heißer Luft muß sich niemand fürchten.

Morten Grunwald
24st bester Kollege des ersten Reporters der ISG

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

11.11.2007 22:07
#7 RE: Angriff auf Laroo Antworten

Also wirklich!

Was könnte man gegen Wadenbeißer haben?

Die sind doch süß!
Zudem hat seine Herrlichkeit sie als heilige Tiere eingestuft.

Angefügte Bilder:
dachshund, wire-haired.jpg  
Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

11.11.2007 22:16
#8 RE: Angriff auf Laroo Antworten
Tja, so schnell kann's gehen. Wurde der Klappspaten vor kurzem noch als Fliegenklatsche benutzt, so heißt es jetzt bereits: "Der Spaten wird wieder eingeklappt." Einer solch massiven Übermacht kann selbst die Imperiale Garde nicht beikommen. Ein Angriff wäre hier Selbstmord gewesen. Vor allem die telonischen Uboote waren dann doch etwas zuviel. Diese allerdings fehlen derzeit auf Ocean, wo die Legion VII die Heimatbasis der Telons auseinandernimmt. Das Ergebnis der Offensive sind also schwere Verluste auf Seiten der Weckmänner und der Telons, während die Dark-Elfen kaum Verluste zu beklagen haben. Sie sollten sich also in Zukunft zweimal überlegen was sie tun, wenn Shadow mal wieder um Hilfe ruft. Gerüchten zufolge soll jedoch bereits ein Angriff der Marsianer auf einer der Ausenposten der LuX Allianz laufen, man darf also gespannt sein, was in den kommenden Monaten noch so passieren wird.

Das war Peter Pansen live von Laroo
Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

11.11.2007 22:16
#9 RE: Angriff auf Laroo Antworten
..
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

11.11.2007 22:22
#10 RE: Angriff auf Laroo Antworten

Die NeuHallwarianer sprechen sich gegen den WULT aus.

Sein Böhlcount ist soeben durch den Abwasserkanal gegangen.

Seine Wultheit verwultet sämtliche Nachrichtenkanäle.

Seine Wultheit hat Bauschutt geraucht. Seine Wultheit wultet sich selbst um Wult und Kragen.


Nieder mit dem Wult. Er ist unwürdig.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

11.11.2007 22:29
#11 RE: Angriff auf Laroo Antworten

Zitat von Prophet
Die NeuHallwarianer sprechen sich gegen den WULT aus.

Sein Böhlcount ist soeben durch den Abwasserkanal gegangen.

Seine Wultheit verwultet sämtliche Nachrichtenkanäle.

Seine Wultheit hat Bauschutt geraucht. Seine Wultheit wultet sich selbst um Wult und Kragen.


Nieder mit dem Wult. Er ist unwürdig.


Es fehlt eurer Fehlgeleitetheit an jedwedem Wissen über die Kultur und Religion der WULT. Eure eigenartige Verwultung ganzer Satzstrukturen betrachtet seine Herrlichkeit aus diesem Grund nicht als Beleidigung, sondern lediglich als lustig.

Lucius Offline



Beiträge: 648

11.11.2007 22:40
#12 RE: Angriff auf Laroo Antworten

Zitat von Xyphagoroszh
Wurde der Klappspaten vor kurzem noch als Fliegenklatsche benutzt...


Ihr meint sicher Flieger-Klatsche. Da war doch was mit der "kleinen Aufklärungsstaffel"? (unter uns, 14 Flieger, pst... geheim)

Ansonsten scheinen die Liga-Helden den Ratschlag Nr. 10 des Erklärbären gut beherzigt zu haben.

_____________________________________________
jeder hat zwar seine eigene wahrheit, aber...
die liga hat immer zwei

(Scherbensammler)

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

11.11.2007 22:48
#13 RE: Angriff auf Laroo Antworten

Die NeuHallwarianer verachten jede Art von Monarchien, am schlimmsten sogar gottgegebene Wult-Archien.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

11.11.2007 23:10
#14 RE: Angriff auf Laroo Antworten

Das Maß an Unkenntniß ist ja unglaublich!

Der irdische WULT ist keinesfalls gottgeben. Nein, der WULT, das göttliche Wesen, kann nur durch eine Handlung mit in die irdische Welt genommen werden:

Den Kampf mit dem ehrlichen Schwert.

Denn allein die Fähigkeit sein Leben ins Überirdische zu werfen und es sich durch einen ehrlichen Kampf zurückzugewinnen, kann bei passender meditativer Vorbereitung einen Teil des Bewustseins des WULT mit in die irdische Welt bringen und so den irdischen WULT erschaffen.

Für alle weltlichen Angelegenheiten ist nicht der Irdische WULT zuständig, sondern der Rat der WULT. Bei diesem handelt es sich um einen von dem Volk WULT gewählten Regierungsrat.

So ich hoffe ich habe Euer Unswissen einwenig reduzieren können.


Alaska »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz