Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 786 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
blackbox Offline



Beiträge: 25

04.10.2007 17:53
Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

Tag zusammen!

Erst kürzlich hab' ich auf einer alten Knoppix-CD eine "etwas" ;) ältere version (V 1.11.0.2.) von ASC wiederentdeckt. Als alter Battle Isle Spieler hab' ich nunmal eine Schwäche für diese Art von Spielen.
Von daher war es ein Muß, die paar Probe-Level dort mal durchzuspielen. Und ich muß sagen, da habt ihr echt ein feines Taktikspielchen erschaffen, wo endlich mal kein Zufallsgenerator mit im Spiel ist (wie hab' ich den verflucht bei BI).

Dann war ich neugierig, ob dieses Projekt in der Zwischenzeit vielleicht auch weiterentwickelt wurde - Wünsche hätte ich da zumindest schon noch ein paar gehabt...
...und siehe an, ASC erfreut sich doch tatsächlich konsequenter Weiterentwicklung. Dafür mal ein großes DANKESCHÖN an alle, die hier in ihrer Freizeit mit viel Ehrgeiz und Engagement ASC zum dem gemacht haben, was es heute ist. Solche hochwertigen Freizeitprojekte gibt es nicht viele, meiner Kenntnis nach.

Ich habe mir nun die Win_RC9 gezogen und muß sagen, im Gegensatz zu der 1.11.0.2. sieht ASC2 nun schon wesentlich professioneller aus, was die optische Präsentation betrifft. Besonders die Infofenster gefallen mir vom Design her (zumindest die meisten). Wenn ich sie mit den grauen Vorgängern vergleiche, liegen da dann doch schon Welten dazwischen (Vor allem kann man jetzt auch endlich die Infos entziffern - schwarze Schrift auf dunkelgrünem Hintergrund war designtechnisch nicht gerade der große Wurf). Schön, daß auch die Schrift nochmal etwas aufpoliert wurde - die Null und die Acht waren wirklich nicht immer leicht zu unterscheiden (Jetzt muß nicht immer mit der Nasenspitze vorm Monitor hocken).

Ich fange zwar erst an, ASC2 und all die ganzen Möglichkeiten zu erkunden, habe aber doch schon ein paar Beobachtungen und Anregungen, was man vielleicht noch verbessern könnte, bevor ihr ASC2 als "Final" bezeichnet.
Da eure Forumsstruktur etwas gewöhnungsbedürftig ist, nehmt ihr mir es hoffentlich nicht allzu krumm, wenn ich diverse Dinge einfach mal in einem Beitrag hier reinstelle. Entsprechende Fehlermeldungen dann von denjenigen weitergeleitet werden, die mit der Organisation sowie Bugzilla besser vertraut sind.
(Sofern sie inzwischen nicht sowieso schon bekannt sind)

Ich fang mal mit den Fehlern/Ungereimtheiten an:

1. Fenster Global->Options
Wenn ich z.B versuche, im oberen Drittel bei den Attack-Dialog-Zeiten, den (neuen) Wert mit der Enter-Taste des Nummernblocks zu bestätigen, bekomme ich das Fenster nicht mehr mit <OK> geschlossen.
Ich kann's nur über <X> schließen und den Vorgang von vorn beginnen, aber diesmal mit der großen Enter-Taste bestätigen. Sowie ich die Enter-Taste des NBs nehme, hängt ASC in einer Endlosschleife wie mir scheint.

Beim Scrollen mit dem Mausrad ist mir noch aufgefallen, sowie ich den Mauspfeil über die Auswahlfelder (die mit den Häkchen) halte und scrolle, wird dabei jeweils der andere Zustand selektiert - unschöner Effekt. Soll das etwa so sein?


2. unit description beim Shock Trooper
Für gewöhnlich werden hier die Beschreibungstexte in weiß dargestellt. Beim Shock Trooper wurden aber die Pros und Cons in grün und rot geschrieben. Das auf mehr oder weniger grünem Hintergrund ist alles andere als vorteilhaft. Während ich den grünen Text noch einigermaßen entziffern kann, steigen meine Augen beim roten Text komplett aus. Bitte, findet dafür eine andere Lösung, wenn ihr die Beschreibungstexte in Zukunft bei den anderen Einheiten auch auf diese Weise erweitern wollt.


3. Kampagne
Bisher kenn' ich Kampagnen in der Art, daß man vorn anfängt und sich dann Level für Level erarbeiten muß. Bei ASC ist es möglich direkt in jedes Level reinzuspringen. Ist das so gewollt? Wenn ja, wo liegt dann noch der Reiz, ein Level auch unbedingt erfolgreich abschließen zu wollen?

Es ist bei mir nicht möglich, eine Kampagne mit Passwort fortzusetzen. Wähle ich diese Option zeigt er mir ein Eingabefeld mit Inhalt "foo". Egal was ich dort eingebe, bei <Next> reagiert er nicht.
Ist das noch eine offene Baustelle bei euch?


4. Kampagne Level 3
Dort bekommt man 2 ATUIN gestellt. Beim südlichen, sind 5 Einheiten drin. Angeblich passen aber wohl nur 4 Einheiten rein. Vermutlich habt ihr die Kapazität des ATUIN erst kürzlich reduziert, sodaß hier die Kampagne wohl noch nacheditiert werden muß.

Des weiteren gab es einen kleinen "Soundbug", als ich den ATUIN ins RF einer COMA fahren ließ. Der Bewegungssound des ATUIN lief mindestens 4 mal in einer Schleife (vermutlich abhängig von den Attack-Dialog-Zeiten). War bisher nur bei dieser Einheit der Fall.

Mal nebenbei: Könntet ihr den Bewegungssound des ATUIN/ORACLE irgendwie austauschen? Für mich klingt das wie eine kaputte Bohrmaschine oder Schlagbohrer. Der ist wirklich gräßlich. Dabei war ich zu anfangs so angenehm überrascht über die schönen Sounds, die ihr so habt (z.B. der Wiesel und der Schuß-Sound gefallen mir ganz gut). Aber so ein Querschläger reißt einen mental ganz schön aus der Bahn beim Taktieren - irgendwie unangenehm das Geräusch.


5. ATUIN - Object Construction
Man bekommt zwar zu Beginn von Level 3 der Kampagne den Hinweis, daß man mit dem ATUIN Wrackteile wiederverwerten kann, war mir dann aber doch für kurze Zeit entfallen, sodaß ich mich gefragt hatte, wofür die Schaltfläche "Object Construction" wohl gut ist.
Meiner Meinug nach ist zumindest die Bezeichnung sehr irreführend, besser fände ich z.B. "Wreckage recycling". Was dabei aber am meisten irritiert/gestört hat, war, daß man keine Info-/Fehlermeldung bekommt, wenn sich der ATUIN nicht neben einem Wrackteil befindet - da passiert einfach gar nichts - hier eine kleine Infomeldung in der Statuszeile, wie z.B. "No wreckage in vicinity" hätte mir an dieser Stelle schneller geholfen.


Gut, mehr fällt mir momentan nicht ein, was Fehler betrifft. Aber drei kleine Wünsche/Vorschläge hätte ich noch, vielleicht finden sie ja Anklang beim Entwickler:


6. Farberkennung der Einheiten
Es ist mir in der alten Version extrem unangenehm aufgefallen. Da ich noch nicht alle Spielerfarben in der neuen Version gesehen habe, schieße ich jetzt einfach mal ins Blaue, in der Annahme, daß sich hier noch nichts getan hat. Wenn ich gegen mehrere Gegner spiele, fällt es mir bei manchen Einheiten schwer, sie farblich einem Gegner zuzuordnen - grün/gelb z.B.

Ich würde mir daher noch rechts im Menü eine kleine Zusatzgrafik wünschen, die mir eindeutig die Farbkennung der Einheit anzeigt - ähnlich in der Größe der "levels of height" - eben nur ganz simpel einfarbig gehalten - vielleicht gleich über dem Erfahrungslevel der Einheit - da wäre zumindest noch Platz.
Oder als Alternativvorschlag: Gleich die Grafik der "levels of height" dafür hergenommen. Angenommen ich spiele für Rot, dann werden die "levels of height" bei Anwahl einer Einheit bisher auch immer in rot dargestellt - egal ob ich eine von meinen Einheiten anwähle oder eine des Gegners.

Konkret: Bei Anwahl eines Gegners ändert sich der Hintergrund der "levels of height"-Grafik entsprechend dem Farbcode des Gegners. Sollte für mein Verständnis nicht allzu viel Programmieraufwand darstellen. Findet die Idee Zustimmung?


7. Übersicht der Waffentypen
Für diejenigen, die noch nicht vollends mit allen Waffentypen der jeweiligen Einheit vertraut sind, besteht immer wieder der Bedarf, sich die Übersicht dafür einzublenden. Die meiste Spielzeit befinde ich mich mit der Maus direkt auf dem Spielfeld - eben bei den Einheiten. Um mich jetzt aber sachkundig zu machen - auf was kann die Einheit gleich nochmal alles schießen - muß ich erst mit der Maus ganz nach rechts ins Menü und dort in der "punch"-Übersicht die rechte Maustaste gedrückt halten.

Für mich absolut uneffektiv. Ich benötige diese Funktion sehr oft und da kommen dann schon ein paar Mauskilometer zusammen. Hinzu komt noch, daß es den Spielfluß stört, da ich den Fokus vom Spielfeld immer erst aufs rechte Menü richten muß - dort die rechte Maustaste gedrückt lassen, Info holen - wieder Fokus zurück aufs Spielfeld und womöglich erstmal wieder die Einheit finden, bei der ich gerade war.

Mein Vorschlag: Die Übersicht gleich einblenden, bei gedrückter rechter MAustaste über der Einheit auf dem Spielfeld. Das würde erheblich Zeit und Wege sparen - meiner Meinung nach.
wenn das nicht generell gewünscht würde, könnte man dies z.B. auch als zusätzliche Option unter Global->Options einbauen. Meinungen dazu?


8. Einblendungen in der Statuszeile
Die Angriffswerte werden - im Gegensatz zur alten Version - jetzt nur noch rund eine Sekunde in der unteren Statuszeile als Vorschau angezeigt. Nun muß ich jedesmal den Mauspfeil neu auf die Angriffsfläche ziehen, damit ich nochmal lesen kann, was da steht. Hat mir in der alten Version besser gefallen, daß es dort dafür keine Zeitbegrenzung gab. Könnte man dafür bitte auch einen Parameter als zusätzliche Option unter Global->Options einbauen, damit die Textmeldung länger eingeblendet wird? Danke.


Als Einstandsbeitrag sollte das jetzt erstmal genügen. :)

blackbox

blackbox Offline



Beiträge: 25

06.10.2007 14:08
#2 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

Mal 'ne ganz entspannte Frage: Sind solche Beiträge wie der obige hier (in diesem Forumteil oder generell) überhaupt erwünscht - nimmt davon jemand Notiz?

Null Reaktion - nicht mal von Moderatorseite - lassen mich eher das Gegenteil annehmen. Dann könnte ich mir die Arbeit in Zukunft auch sparen...

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

06.10.2007 14:33
#3 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

90% beziehen sich auf die Programmierung und der Progger ist grad betrieblich im Ausland. Ansonsten sind Newbeeeindrücke ausdrücklich erwünscht :)

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

06.10.2007 14:42
#4 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten
Natürlich haben sehr viele die Hinweise gelesen. (z.Z. 51 Hits) Es dauert aber auch manchmal bis zu zwei Wochen, bis Fragen oder Anmerkungen beantwortet werden. Besonders wenn die Fragen bzw. Texte so umfangreich und komplex sind wie hier.
Kurze und eilige Fragen stelle ich immer im Chat. Da erhalte ich eine ganz schnelle und kurze Antwort.
Es ist vielleicht besser die Fragen und Anmerkungen auf bestehende Themen aufteilen.
Beispiel von mir (siehe unter Forum - Development - Einheiten - Cromoner - Einheit Rune/Radar Station) Also auch hier ein Thema bzw. eine kurze Frage.
Grundsätzlich sind die Hinweise und Beobachtungen gerade von Neueinsteigern besonders wichtig. (nicht so betriebsblind wie die Altspieler)
Also im Namen aller anderen, herzlichen Dank ! Übrings finde ich Deine Fragen sehr interessant und habe diese auch sorgfältig studiert, kann diese aber nicht beantworten. Ich warte genauso wie Du auf eine Antwort. Also weiter so - und stelle den Altspielern ordentlich fragen. Da ich ebenfalls noch ein Neuspieler bin, kann ich dabei nur profitieren.
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

06.10.2007 15:01
#5 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

Nuja, ich schau einfach mal, was ich davon so beantworten kann.

zu 1.
Ist meines Erachtens nach ein Bug.

zu 2.
Die Einheitensdefinitionen werden in schöner Regelmäßigkeit diversen Updates unterzogen. Dabei bleibt allerdings meistens die Einheitenbeschreibung auf der Strecke. Übrigens teile ich da deine Meinung, das es nicht unbedingt förderlich ist dort wild mit Farben rumzuspielen.

zu 3.
Man kann in ASC durchaus die verschiedenen Maps einer Kampagne soweit sperren, das man sie nur mit dem entsprechendem (Kampagnen-) Passwort öffnen kann. Da die Entwicklung dieser migelieferten Kampagne allerdings nie abgeschlossen wurde dieses nie aktiviert. Übrigens muss die Kampagne leider überarbeitet werden ..
Zu dem Dialog kann ich leider nix sagen.

zum Rest kann ich leider auch nix beitragen ..

Grüße,
Hanni

_____________________________
Die von der UfP sind die guten ... aber ich will gar net gut sein ;)

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

06.10.2007 15:28
#6 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten
Dann wollen wir mal :-D

In Antwort auf:
1. Fenster Global->Options

Dürfte unter very minor Bug laufen. Aber du musst deine Eingaben nicht bestätigen, klick direkt auf OK.

In Antwort auf:
2. unit description beim Shock Trooper
Für gewöhnlich werden hier die Beschreibungstexte in weiß dargestellt. Beim Shock Trooper...

Der Beschreibungstext stammt noch aus der Einserversion, da sah das noch anders aus. Beschreibungstexte haben eine sehr niedrige Priorität bei der Entwicklung, viele Einheiten haben gar keine. Es werden aber immer Leute gesucht die welche schreiben. ;)

In Antwort auf:
Bisher kenn' ich Kampagnen in der Art, daß man vorn anfängt und sich dann Level für Level erarbeiten muß. Bei ASC ist es möglich direkt in jedes Level reinzuspringen. Ist das so gewollt?
Jupp, ist quasi der debugging Modus. Die Kampagne wird noch überarbeitet.

In Antwort auf:
"Object Construction" <-> "Wreckage recycling"
Mit der selben Schaltfläche arbeiten auch viele andere Einheiten, meistens werden tatsächlich Objekte gebaut oder abgebaut.

In Antwort auf:
6. Farberkennung der Einheiten

Bei ASC2 gibt es jetzt 32bit-Grafiken, da sind auch die Spielerfarben andere. Allerdings sind die meisten Einheitengrafiken noch die alten.

In Antwort auf:
Konkret: Bei Anwahl eines Gegners ändert sich der Hintergrund der "levels of height"-Grafik entsprechend dem Farbcode des Gegners. Sollte für mein Verständnis nicht allzu viel Programmieraufwand darstellen. Findet die Idee Zustimmung?

Für sowas gibt's den Bugzilla: http://terdon.asc-hq.org/bugzilla/
Unten auf Query, dann oben auf Search, dann wird eine Liste mit Bugs und Vorschlägen für Änderungen angezeigt. Man kann sich da einen Account einrichten und dann selbst Einträge machen und bis zu drei Votes abgeben, anhand derer dann die Priorität der Einträge bestimmt wird.

In Antwort auf:
Mein Vorschlag: Die Übersicht gleich einblenden, bei gedrückter rechter MAustaste
s.o., evtl. im Chat mal direkt mit dem Programmierer reden ob sowas überhaupt sinnvoll ist.

=====================================================================
where the sky is black, and the horizon disappears
where the shadow of the emperor, is the answer to your tears...

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

06.10.2007 17:50
#7 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

zu 6. vote dafür !
Am besten gleich mit Spielnamen und Hintergrund dann in Spielerfarbe.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Rhiow Offline




Beiträge: 624

06.10.2007 18:25
#8 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten
In Antwort auf:
zu 6. vote dafür !
Am besten gleich mit Spielnamen und Hintergrund dann in Spielerfarbe.


du hast da sicherlich auch schonmal was vorbereitet? ;)

im ernst: ein screenshot mit paint oder gimp bearbeiten und grob einzeichnen wie das aussehen soll (und vor allem, wo) wäre hilfreich
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

06.10.2007 18:59
#9 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

Ich bastel an ASC außer im Unitkosten Bereich nicht rum :)

2 Varianten im Unit Info Panel

1. ein Kästchen genau so groß wie das "Erfahrungskästchen" nur eben in Spielerfarbe. entweder darüber oder darunter
2. Unterhalb der Descriptionanzeige ein weiterer Balken: Inhalt Playername und Hintergrund Spielerfarbe

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

blackbox Offline



Beiträge: 25

07.10.2007 00:48
#10 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

Na bitte, geht doch!
Werden Neuankömmlinge hier also doch nicht geschnitten... ;)

Unter welchem Namen schreibt denn der Programmierer hier - etwa "ValHaris"?

Zum Chat: Da ich nur Schmalband und auch keine Flat habe, ist Chat für mich nicht sonderlich attraktiv. Ich bevorzuge eher Foren, der Zeitunabhängigkeit wegen. Aber das soll ja nicht euer Problem sein.

Zum Bugzilla: Kann man sich da auch anmelden, ohne daß die eigene Email-Adresse sichtbar ist?

Zur Farberkennung der Einheiten: Ich hab' mich mal hingesetzt und alle 3 Vorschläge von GAMER und mir in eine Grafik eingebaut. Ich denk' mal, so ähnlich meinte das GAMER. Ich habe noch die beiden unteren Textboxen etwas verkleinert, da die Schriftgröße ja auch kleiner ist und um etwas Platz zu sparen.
Ich mag allerdings kompakte Menüs - von daher würde mir die Lösung mit links oben und rechts der "levels of height" schon reichen. Man könnte für den Spielernamen über dem Farbsymbol ein Maus-Popup einbauen - dann bräuchte man die Extra-Textbox nicht.
Meinungen oder bessere Vorschläge von euch?

Angefügte Bilder:
Unit_Farbkennung.png  
Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

07.10.2007 00:55
#11 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

In Antwort auf:
Unter welchem Namen schreibt denn der Programmierer hier - etwa "ValHaris"?
Ja, aber von der Sorte gibt es zwei. Der Programmierer ist der mit dem Schraubenschlüssel.

=====================================================================
where the sky is black, and the horizon disappears
where the shadow of the emperor, is the answer to your tears...

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

07.10.2007 10:24
#12 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

ja, ganau so meine ich das :)
ev. würde es auch reichen, die beiden senkrechten Farbmarkierungen etwas breiter zu machen.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Rhiow Offline




Beiträge: 624

07.10.2007 10:55
#13 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten
habs mal im bugzilla eingetragen und auch gleich für gevoted ;)

http://terdon.asc-hq.org/cgi-bin/bugzill..._bug.cgi?id=264

In Antwort auf:
Zum Bugzilla: Kann man sich da auch anmelden, ohne daß die eigene Email-Adresse sichtbar ist?

momentan leider nein (oder ich finde das nicht). im notfall einen spamgourmet account erstellen, und alle benachrichtigungsoptionen ausschalten :/
blackbox Offline



Beiträge: 25

07.10.2007 21:13
#14 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

@Rhiow
Danke fürs Einstellen und Voten in Bugzilla.

@GAMER
Ich mußte erst 'ne Weile überlegen, was du wohl mit den beiden senkrechten Farbmarkierungen meinst.
Gut, jetzt hab' ich sie entdeckt. Warum hab' ich die nicht vorher bemerkt? Diese Idee gefällt mir auch prima, vielleicht sogar am besten (wenn die Balken breit genug werden).
Nun darf sich der Programmierer schon zwischen 4 Varianten entscheiden - ich bin gespannt...

Zurück zu ASC.
Mir ist noch ein kleiner Bug im Global->Options-Menü aufgefallen:
Er speichert nicht dauerhaft den Wert unter "Attack Dialog PostWait 3 (1/100 sec)". Egal was ich eingebe, beim nächsten Neustart von ASC steht wieder der Standardwert von 30 drin. Bei den beiden Feldern darüber funktioniert's. Ich benutze die Win-Version.

Kann das wer bestätigen?

ValHaris Offline




Beiträge: 386

10.10.2007 19:35
#15 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

Wie Gamer schon sagte war ich die letzten Wochen nicht online. Aber auch ansonsten bin ich im Forum nicht immer so präsent. Jede Stunde im Forum ist eine Stunde weniger am Programmcode ;)

Aber hier mal meine Anmerkungen:

1) Das mit dem Nummernblock konnte ich nicht reproduzieren, beider Return-Tasten funktionieren bei mir gleich.
Das mit der Checkbox habe ich gefixt.

3) Die Motivation, die einzelnen Level einzeln zugänglich zu machen ist, dass wir nicht so sicher sind, dass die Kampagne jederzeit funktionsfähig ist. Sowohl die Programmlogik als auch die Einheiten ändern sich über der Zeit. Wir testen da nicht jedesmal die komplette Kampagne durch.
Sollte ein Level nicht spielbar sein, kann man einfach mit dem nächsten weitermachen.

Beim Passwort lauert tatsächlich noch eine vergessene Baustelle. Werde ich mich drum kümmern.

4) Wenn Du einen besseren Sound hast (der unter der GPL vertrieben werden darf), dann immer her damit :)

5) Ich habe den Text geändert int "~c~onstruct / remove objects"

6) Bei der Farbgebung finde ich eine separate Anzeige eigentlich den falschen Weg. Man sollte lieber die Farbe der Einheiten im Feld so ändern, dass sie besser differenzierbar sind.
Bei ASC1 gab's da nicht viele Möglichkeiten, weil das Spiel mit einer festen 256-Farb-Palette lief. Aber ASC2 läuft in Truecolor. Da können wir die Einheitenfarben sehr einfach ändern.
Bei welchen Spielern hattest Du Probleme?

7) Diese rechts-klick funktion gab's ja schon in ASC1. In ASC2 hatte ich das nicht wieder eingebaut, weil ich glaubte, dass das kaum einer benutzt (nur der andere Val_Haris ;) )
In ASC 2.0 kommt das nicht mehr rein, vielleicht in ASC 2.1 - falls es noch mehr Leute wünschen ...

8) Es sind 3 Sekunden. Eine eigene Option ist mir wegen einer Anfrage ein bischen zu viel Arbeit, da müssten mehr kommen. Sorry.

9) Den PostWait3 - Bug habe ich gefixt.

Rausi Offline




Beiträge: 28

11.10.2007 14:28
#16 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

Zitat von ValHaris

7) Diese rechts-klick funktion gab's ja schon in ASC1. In ASC2 hatte ich das nicht wieder eingebaut, weil ich glaubte, dass das kaum einer benutzt (nur der andere Val_Haris ;) )
In ASC 2.0 kommt das nicht mehr rein, vielleicht in ASC 2.1 - falls es noch mehr Leute wünschen ...



*Handhochreißundlauthierrufe*

Hab die Funktion in ASC1 auch sehr oft genutzt. War schön einfach nur den Mausknopf zu drücken und schon kam die Übersicht der Waffen.
Man braucht es zwar mit der Zeit nicht mehr allzu oft, da man langsam die Einheiten kennenlernt, aber wenn es kein allzu großer Programmieraufwandist wäre ich auch dafür diese Funktion wieder mit einzubauen.

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

11.10.2007 18:48
#17 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

ich reiße auch die hand hoch und schließe mich den ausführungen meines Vorrädners an ;-)

Erster Reporter des ISR
Führer der Dark-Elfen
-Mitglied der LiGA-
------------------------------
Niemand stirbt als Jungfrau....das Schicksal fickt jeden

blackbox Offline



Beiträge: 25

11.10.2007 21:55
#18 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

Oh, der Meister persönlich meldet sich zu Wort - und dann gleich so ausführlich und gründlich - da macht das Testen (und Spielen natürlich) doch gleich noch viel mehr Spaß.
Vorab schonmal Danke, daß du gleich so viele Sachen prompt umgesetzt hast. Dann können wir ja bald die Final freigeben.. ;)

Ein wenig Nachhaken und ein paar Kommentare möcht' dann aber doch nochmal loswerden:

zu 1)
Okay, kann ich nachvollziehen, wenn du den Fehler nicht reproduzieren kannst, sieht's mit dem korrigieren natürlich schlecht aus - nicht weiter tragisch. Nur Interesse halber: Auf was für einem System hast du getestet?

zu 4)
Ein besseren Sound habe ich so spontan nicht parat, werde aber mal Augen und Ohren offen halten...

Ich hatte unter 4. aber auch noch einen kleinen Soundbug angesprochen. Zu dem hast du leider nichts gesagt. Ich habe daher nochmal einen Spielstand (siehe Anhang) generiert, mit dem es reproduzierbar und damit für dich auch nachvollziehbar sein sollte.

Es scheint ein recht häufiges Problem zu sein: Sobald eine Einheit sich bewegt und unter RF-Beschuß kommt, kann es passieren (leider nicht jedes mal - woran auch immer das liegen mag), daß der Bewegungssound 3 mal hintereinander abgespielt wird. Passiert im Spielstand gleich 2 mal mit der gegnerischen TERMITE-Einheit und bei einem Sniper ebenso.

Der TERMITE ist im Spielstand gleich mit dem Cursor fokussiert und im beigefügten Bild mal markiert (das Bild entstand aber nach Rundenende). Du brauchst den Spielstand nur einladen und auf Zugende klicken.
Falls es relevant sein sollte: Die Attack-Dialog Zeiten bei mir sind eingestellt auf:
PreWait: 200
Animate: 400
PostWait: 30

zu 5)
Gut, schau ich mir an. Eine Nachricht in der Statuszeile, wenn kein Wrackteil in der Nähe ist, hälst du nicht für angebracht? Ich ging davon aus - da diese Routine bei anderen Einheiten auch verwendet wird, daß der Aufwand nur minmal wäre, aber letztlich kannst du das besser beurteilen.

zu 6)
Grundsätzlich stimme ich dir zu, was die Farbgebung betrifft. Auch weil jetzt wesentlich mehr Farbtöne zur Auswahl stehen, sollte es weit weniger Verwechslungsmöglichkeiten geben.

Das Problem ist für mein Empfinden, daß bei der doch recht geringen Größe der Einheiten, die Farbtöne sehr filigran gezeichneter Einheiten - wie z.B. Kampfhubschrauber oder meinetwegen auch Trooper - auf dem Spielfeld oft kaum noch zu erkennen sind. Da helfen auch die besten Farben manchmal nichts (wenn man die Einheit nicht komplett in Spielerfarben malt, was der Optik/dem Realismus sicher nicht zuträglich ist).

Und genau für diese Fälle eine zusätzliche Orientierung zu haben, wäre eben hilfreich. Was hälst du denn von GAMERs Vorschlag, die beiden senkrechten Farbmarkierungen (rechts neben den Ammo-Slots) etwas breiter zu machen und immer diese bei Anwahl eines Gegners immer mitzuaktualisieren? Diese Anzeige ist ja schon vorhanden, müßte nur etwas breiter gestaltet werden, um auch von Nutzen zu sein.
Das dürfte doch ein guter Kompromiß sein.

GAMER schlug außerdem vor, den Spielernamen noch irgendwo mit einzublenden (direkt sichtbar oder meinetwegen auch als Popup). Was hälst du davon?

zu 7)
Hier hast du dich anscheinend getäuscht. ;) Jetzt sind es schon 4, die gerne diese Funktion (wieder) hätten. Wenn du noch nicht überzeugt bist, dies in ASC 2.1 einzubauen, vielleicht melden sich ja noch ein paar (<- Hallo, ja ihr seid gemeint!), um dich umzustimmen...

zu 8)
Okay, soweit akzeptiert, was den Aufwand angeht. Warum müssen es aber unbedingt nur 3 Sekunden sein - warum nicht 10 z.B.? Warum an der Stelle so knauserig und den Komfort so einschränken? Das kann ich nicht ganz nachvollziehen.


P.S.: Bin neugierig: Was hat es für ein Hintergrund, daß es ValHaris hier zweimal gibt?

Dateianlage:
Termite-RF.zip
Angefügte Bilder:
TermiteFokus.png  
ValHaris Offline




Beiträge: 386

11.10.2007 22:46
#19 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

1) ich habe unter Windows2000 getestet
4) Das Problem dürfte bei ziemlich vielen Einheiten auftreten, da viele Sounds nicht gut loopen, sondern ein- und aus-faden.
Die ASC-Engine kann das besser, man muss nur die Sounds entsprechend zurechtschneiden.
Es wäre toll, wenn Du das machen könntest :) Die Sounds sind die der main.ascdat und eine Beschreibung, wie man die für ASC konfiguriert, steht auf http://asc-hq.sourceforge.net/show.php?ID=8 :)
5) Stimmt, so eine Meldung wäre sinnvoll. Ist eingebaut.
6) Ich habe gegen eine extra Anzeige nichts dagegen. Wenn jemand die GUI entsprechend konfiguriert, bau' ich's in die ASC 2.1 ein. Diese Einträge sind definiert in der Datei unitinfo.ascgui
7) Die genau Zahl der Sekunden ist mir nicht wichtig, ob es 3 oder 5 sind ist mir egal. Aber wenn es zu lange ist, dann wird dort halt noch Text zu einer Situation angezeigt, wenn man im Spiel schon wieder ganz woanders ist. Das finde ich auch nicht gut.

Val Haris ist die Hauptfigur aus Battle Isle. Und weil ASC vom Spielkonzept her Battle Isle weiterentwickelt, finden sich hier viele alte Battle Isle Fans....

Grom Offline




Beiträge: 1.069

12.10.2007 21:41
#20 RE: Hinweise und Beobachtungen eines Neueinsteigers antworten

Zu 4.) Die Sounds die ich gemacht habe sind absichtlich nicht geloopt sondern faden zB. von links nach rechts o.ä. um mittels Stereo zumindest einwenig Raumklang zu erzeugen.
Was mit dem Atuin ist muss ich mir mal anschauen was da für ein Sound hinterhängt.
Aber meine Sounds sind eigentlich alle so gewählt (von der Länge) dass sie nicht geloopt werden müssen.
Und geloopte Sounds sind furchtbar eintönig.
Wenn einer eigene Sounds hat kann er die ja mal vorstellen.
Zusätzlich einbauen kann man die immer und wenn sie besser sind als die alten von ASC1 sowie die neuen von Snuggles und mir umso besser.

Seiten 1 | 2
Flugzeuge »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de