Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.586 mal aufgerufen
 Allgemeines
Hastrubal Offline




Beiträge: 634

13.01.2008 17:36
Rad & Kette Antworten

Ich würde gerne noch einmal das Thema Radfahr- vs. Kettenfahrzeuge aufgreifen. Es wäre m.E. wünschenswert, wenn man ohne neuerlichen Programmieraufwand die Standartsierung nutzt, um hier zu klaren Konturen zu kommen.

Radfahrzeuge

Allgemein sollten sie...
~ auf Wegen & Straßen schneller sein als Kettenfahrzeuge
~ viel leichter gepanzert, aber Bewaffnung durchaus ähnlich
~ weniger Munition (ausser MG)
~ kleineres Gewicht
~ weniger Verbrauch & größere Fueltanks
~ Bewegungseinbußen bei Schlechtwetter & schwierigem Terrain, aber nicht Sommerwiese
~ preiswertere Alternative zur Kette, 1/4 weniger
~ Tendenz eher zu Trooperslots
~ Waffeneffektivität gegen mittlere Rad wie bei leichter Kette. Allgemein: Kampffähige Ketten- & Radfahzeuge schiessen im Nahkampf mit hoher Effektivität aufeinander. Reichweitenwaffen besitzen aber signifikant höhere Abschläge gegen die schnellern Radfahrzeuge
~ Stealth 11, da leiser & 40 Sicht


~ schwere Transporter & Munitionsfahrzeuge bei allen Sets als Rad & immobil abseits der Straße (Regen+Schnee)

~ mittlere Radfahrzeuge
Keinen Waldzugang, aber Kampfeinheiten als Amphibienfahrzeuge (river bis shallow water, bei geringer Windverträglichkeit)

~ leichte Radfahrzeuge
Wald & very shallow water = ja, Steine = nein


Vorschlag:
Verbrauch: Armor/30
Gewicht: Armor/ 20
max. Armor: 550


Kettenfahrzeuge
~ Wetter & Terrain sollten grundsätzlich kaum Abschläge auf ihre Geschwindigkeit verursachen
~ mehr Panzerung
~ größeres Gewicht
~ mehr Verbrauch, kleinere Reichweite ( je schwerer, desto stärker der Effekt)
~ Baukosten 1/4 mehr als Radfahrzeuge
~ Schrotthaufen bringen mehr
~ kein Stealth, 30 Sicht

Vorschlag:
Verbrauch = Armorwert / 20
Gewicht = Armor / 10
Bewegung = 80% der Radfahrzeuge







Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

13.01.2008 18:33
#2 RE: Rad & Kette Antworten
Super Hastrubal, es wurde alle berücksichtig.
Stimme mit allem überein.
Nur beim Treibstoffverbrauch würde ich das Doppelte ansetzen.
Radfahrzeuge sind eine preiswertere Alternative zur Kette, 1/3 weniger
Heutige Kettenfahrzeuge sind richtig kompliziert zu bauen.

"Vorteile von Fahrzeugen mit Kettenlaufwerken gegenüber Radfahrzeugen sind zum einen die Verteilung der Masse bzw. der Gewichtskraft des Fahrzeugs auf eine größere Fläche und damit eine Verringerung des Drucks auf den Untergrund. Zum anderen wird die Aufstandsfläche erheblich vergrößert und erfasst dabei in unebenem Gelände mehr Aufstandspunkte, wodurch das Fahrzeug eine gleichmäßigere Fahrbewegung erreicht. Die Geländegängigkeit wird insgesamt enorm erhöht."
Also eindeutige Vorteile bei der Bewegung über Berge und Hügel.
Hastrubal Offline




Beiträge: 634

14.01.2008 07:09
#3 RE: Rad & Kette Antworten

In Antwort auf:
Also eindeutige Vorteile bei der Bewegung über Berge und Hügel.


Berge ? ;)

In Antwort auf:
Nur beim Treibstoffverbrauch würde ich das Doppelte ansetzen.



Bsp.
Radpanzer: Armor 450 = 15 Fuel/Feld
Kettenpanzer: Armor 450 = 22.5 // Armor 800 = 40

Setze das mal in Verhältnis zum Verbrauch bei den Schiffen.



Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

18.01.2008 22:10
#4 RE: Rad & Kette Antworten

Also insbesondere bei den Kostenfaktoren sind wir leider wieder bei der Kostenformel. Allerdings dürfte sich dieses recht einfach impletieren lassen, da alle bodengebundenen Fahrzeuge aktuell den selben Kostenfaktor verwenden.

Grüße,
Hanni

_____________________________
(Xyphagoroszh)
Es muss heißen: Du bist mit dem Grom im Bunde. ;)

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

19.01.2008 08:27
#5 RE: Rad & Kette Antworten

äh, nö, tun sie nicht

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

20.01.2008 23:19
#6 RE: Rad & Kette Antworten
Diskutiere gerade über das Thema: „Rad & Kette“ auf der Seite:
http://www.whq-forum.de

Die mittleren Radpanzer haben es bei uns im Spiel PBP recht schwer. Meist wird direkte solide Kette gebaut. Wir könnten einem der mittleren Radfahrzeugen einen Zusatznutzen verpassen, damit diese Gruppe für alle wieder etwas attraktiver wird.
Jedes Set hat ja solche Teile:
Gram Schützenpanzer,
Snake Schützenpanzer,
Pick Up,
Fuchs.

Zitat: "Schwimmfähigkeit ist recht häufig anzutreffen bei RAD-Panzerfahrzeugen unter 20 t Einsatzgewicht. Bei Radfahrzeugen erfolgt der Antrieb im Wasser ausschließlich per Schrauben hinten seitlich. Die Geschwindigkeit ist im Wasser sehr gering."
Nur für kürzere Fussüberquerungen oder Seen geeignet = shallow water ?
Das wäre doch was ? Schon haben diese ungeliebten Fahrzeuge einen kleinen Zusatznutzen.

Schwimmen
Der Transportpanzer Fuchs ist ohne große Vorbereitungen schwimmfähig. Es werden nur die Türen verschlossen, der Schwallschild am Bug hydraulisch ausgeklappt und die Lenzpumpen eingeschaltet. Die Steuerung des TPz während der Schwimmphase übernimmt der Kommandant. Er steht in der Beifahrerluke und kann die zwei Schrauben am Heck des Panzers mit Hilfe des Schwimmgriffes (ähnlich einem Joystick) um 360° drehen. Über Bordverständigung (BV) gibt er dem Fahrer Anweisungen, die Drehzahl jeweils zu erhöhen oder zu senken. Der Fahrer realisiert dies durch Beobachten des Drehzahlmessers und durch Gas geben bzw. wegnehmen.. Während des Schwimmens drehen sich die Räder weiter. Bei der Wasserausfahrt muss der Fahrer darauf achten, dass die beiden Lenkachsen gerade stehen. Die Böschungssteigung darf hierbei 31° nicht überschreiten. Die Höhe der Wellen darf bei der Überquerung eines Gewässers nicht mehr als 0,4 m betragen um das Fahrzeug nicht zu überschwemmen. Produktionszahlen: seit 1979 allein über 1.000 Stück für die Bundeswehr. Gewicht: 16,5 Tonnen.

Falls Ihr ganz neue Einheiten wünscht, hier die passenden Amphibien-Namen:
Molch
Kröte
Frosch
Lurche
Salamander

Jetzt mein Antrag: Alle mittleren Rad-Schützenpanzer (alle Set´s) werden Amphibienfahrzeuge und können über shallow water fahren.
Angefügte Bilder:
Amphibienfahrzeug_D.jpg   Radpanzer.jpg   fuchs1.jpg   fuchs2.jpg  
Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

21.01.2008 00:33
#7 RE: Rad & Kette Antworten

Den Fuchs gibt es und er schwimmt.

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

21.01.2008 00:55
#8 RE: Rad & Kette Antworten
Sorry - das dieser Fuchs schon schwimmen kann, habe ich übersehen. Für die anderen nicht geliebten mittleren Radfahrzeuge (Schützenpanzer) - wäre das vielleicht auch nicht schlecht. Natürlich brauchen diese bei weiten nicht so flott zusein.
Hier mein Vorschlag für die Anderen. Bitte auf Bild Doppelklick.
Angefügte Bilder:
Entwurf mittlerer Radpanzer Amphibienschützenpanzer.JPG  
Grom Offline




Beiträge: 1.069

21.01.2008 01:00
#9 RE: Rad & Kette Antworten

Der Gram ist meine PU und nicht aus einem von Spieler nutzbaren Set und der sollte ursprünglich auch River und shallow water überqueren können wurde aber inzwischen durch die ganzen Updates immer weiter abgewertet was Movement usw. angeht.
Wenn der aber wieder schwimmen lernen soll gerne :)

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz