Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 831 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

13.03.2008 23:19
#21 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten

hm. Schau dir mal das helle (blaue) alte BI Wasser an. Dort ist das recht gut zu sehen. Praktisch mußte das Wasser erst einmal auf einen hellen Strand treffen (mit Brecher usw.), und der Strand geht dann transparent auf das drunter liegende Terrain über. Ich weiss das das ne menge Arbeit ist, aber optisch wärs ein Knaller.

Im Prinzip schon so wie du es gemacht hast, nur das zwischen dem kleinen Rest Wasser und der Transarentszone eben noch ein kleiner heller strand ist. Bei anderen Küsten könnte dann anstelle des Sandstreifen eben ein kleiner Steingürtel sein, oder auch eine Steilküste, also eine Felskante.

Keine Ahnung ob dir das was sagt, ich kann dir die optik, die ich im Kopf habe schlecht aufzeichnen.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

16.03.2008 19:47
#22 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten
Wie ist das?

======================================================
Es werde Licht!
MfG, der Berufswidersprecher / Prinzipquerulant

Angefügte Bilder:
Beach3.png  
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

16.03.2008 20:14
#23 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten

sehr schön, sieht gut aus !

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

16.03.2008 22:25
#24 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten

Soll das ganze die vsw Grafik ersetzen oder ein neues Objekt werden?

======================================================
Es werde Licht!
MfG, der Berufswidersprecher / Prinzipquerulant

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

17.03.2008 07:14
#25 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten

Nun, es ist ja kein very_shallow_water. Also sollte es das auch nicht ersetzen.

Es wäre problematisch wenn das Objekt die bisherige Küste ersetzt, weil dadurch ein zusätzliches Landfeld entsteht. Was wir brauchen ist ein zusätzlichens vsw Terrainfeld.

Beide Küstenarten lassen sich auch nicht kombinieren. Aber im Prinzip brauchen wir die anderen Küsten nicht mehr, weil mit der neuen alle Varianten machbar sind. Es ist dem Kartenerstellen nun möglich, jedes x beliebige Wasser an die neue Küste zu setzen. (Obwohl es vieleicht nicht unbedingt sinn macht, da Ocean ranzusetzen.)

Die neue Küste modifiziert nur den Movemalus des Feldes nach oben.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

17.03.2008 21:02
#26 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten

Zitat von GAMER
Es wäre problematisch wenn das Objekt die bisherige Küste ersetzt, weil dadurch ein zusätzliches Landfeld entsteht. Was wir brauchen ist ein zusätzlichens vsw Terrainfeld.

Naja, es ist auch problematisch dass plötzlich keine Landeinheiten mehr durch vsw fahren können. Du machst quasi ein Beinahe-Landfeld kaputt. Das ist für mich die viel drastischer.

======================================================
Es werde Licht!
MfG, der Berufswidersprecher / Prinzipquerulant

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

26.03.2008 19:32
#27 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten
Antrag - Umwandlung von Feld ID 36 Flat Rock in Schlamm.

Um meinen neuen Planeten einen Sinn zugeben, benötige ich eine Besonderheit:

Ich benötige Schlamm bzw. Schlick !

Forum -> Guides -> Hanni´s Einheitendatenbank
wird unter der Sortierfunktion - Gelände der Punkt Schlamm aufgeführt.
Wenn man diesen Punkt markiert erhält man nur zwei Einheiten:
Conzept X PU von Hanni und THT30 Langstreckentorpedo (siehe Anlage)

Ich benötige aber ein schönes Feld mit Schlamm bwz. Schlick.
Bewegung nur für kleinere Fahrzeuge mit geringen Bodendruck.

Ist ein solches Feld programmierbar ?
Natürlich habe ich auch Farbwünsche (siehe Anlagen)
Angefügte Bilder:
Schlamm1.JPG   Schlamm2.JPG   Schlamm3.JPG  
Shadow Offline




Beiträge: 1.322

26.03.2008 19:39
#28 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten

Hi,
also ich finde es gut, das sich Excalibur über sehr viele Dinge für seinen Planeten gedanken macht, jedoch würde ich es nicht begrüßen das Terrain andauernd zu ändern, und schon gar nicht um einen Planeten zu gestalten. Es müsste vlt. erstmal geprüft werden, wieviel Änderung das für bestehende Planeten hat. Ich z.B. bin von Terrain Veränderungen bisher noch nicht begeistert gewesen. (also ich meine die Eigenschaften)

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Wenn Genie und Wahnsinn wirklich nicht weit voneinander entfernt sind,
dann hab ich es ja nicht weit bis zum Genie.

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

26.03.2008 19:42
#29 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten
Sorry - daran hatte ich gar nicht gedacht. Dann benötige ich also ein neues Feld mit einer neuen ID mit der Eigenschaft "Schlamm".
Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

26.03.2008 20:10
#30 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten

Hast du ne Grafik?

======================================================
Es werde Licht!
MfG, der Berufswidersprecher / Prinzipquerulant

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

26.03.2008 20:26
#31 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten
Ja - ich hätte gerne das Feld ID 36 - als Unterscheidung etwas weicher in der Grafik. Also nur leicht die Schärfe rausnehmen -> etwas verwischen - > glätten -> etwas milchiger machen. Es soll halt farblich zu den Wasserlöchern passen. Extrem stört mich, wenn man die Sechseckfelder sehen kann.
Ich werde mal Grafikversuche starten.

Aber es sind nicht nur die feinen und sauberen Geländeübergänge, ich muss auch jedes Wetter und auch die Bewegungsmöglichkeiten aller möglichen Einheiten testen. Das ist echt Geschäft !
Angefügte Bilder:
Schlamm3.JPG   Gelaendeuebergaenge.JPG  
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

26.03.2008 22:10
#32 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten

Also Schlamm ist in ASC als "Morass" definiert.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

26.03.2008 22:12
#33 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten

bei den alten BI Grafiken sind einige dabei die schön passen würden, leichte überarbeitung der Grafike, aktuelles parent , Filter aktualisieren und schon passt das.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

26.03.2008 23:44
#34 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten

Das Problem ist dass sich die vielen braunen Terrains alle sehr ähneln. Es ist daher nicht gleich ersichtlich ob man nun hard Sand oder Mud oder Morass hat, sollte denn ein Teil davon geändert werden. Alle auf einmal zu ändern wäre aber auch etwas übertrieben.

======================================================
Es werde Licht!
MfG, der Berufswidersprecher / Prinzipquerulant

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

27.03.2008 09:55
#35 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten

Step by Step :)

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

27.03.2008 10:32
#36 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten
Das ist sehr nett, dass Ihr mir helfen wollt. Ich benötige nur ein Schlammfeld. Das eine in einer richtigen Einfärbung würde mir schon völlig reichen.
Habe jetzt mal was versucht - siehe Anlage.
Nr. 1 ist die schon bestehende Grundfläche
Nr. 2 ist das schon bestehende Anschlussstück
Nr. 3 ist neues Übergangsstück - neues Schlammfeld
Ein kaum merkliches grün wird noch beigegeben. - die Schlammdarstellung etwas milchig finde ich ok.

Wenn ich etwas mehr von Computer verstehen würde, könnte ich beide Felder Nr.1 und Nr.2 nebeneinander legen und dann miteinander vermischen und etwas unschärfer machen, aber ich kann das leider nicht.

Wichtig wäre dann noch die Feldeigenschaften:
Nur befahrbar durch Fahrzeuge mit sehr geringem Bodendruck.
z.B. ganz dicke Reifen, oder breite Ketten und dies bei geringem Eigengewicht der Einheit.
Ziel: Bewegungsfreiheit für kleinere Einheiten z.B. SCORPION Einheitentyp: kleines Kettenfahrzeug
Aufgabe: leichter Panzer (diesen könnten wir bei der Gelegenheit noch etwas leichter machen - damit dieser auch mal wieder gebaut wird.)Gewicht: von 45 auf 35.
Angefügte Bilder:
UebergangsfeldfuerExcalibur.jpg   Schlamm1.JPG   Schlamm3.JPG  
Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

27.03.2008 14:42
#37 RE: Befahrbarkeit vsw Antworten

Zitat von GAMER
Step by Step :)

Jo, aber was nu?

======================================================
Es werde Licht!
MfG, der Berufswidersprecher / Prinzipquerulant

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz