Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 441 mal aufgerufen
 PBP-Regelwerk
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

11.04.2008 08:56
Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten

Grundlagen des Spielbetriebs
Zyklusdauer:

Ein Zyklus dauert generell 4 Wochen.
In diesen 4 Wochen werden jeweils 3 Runden pro Woche gespielt. Die SV sollten darauf achten, bei schnell ziehenden Planeten diese Rundenzahl möglichst nicht zu überschreiten, um den Unterschied zu langam ziehenden Planeten nicht zu groß werden zu lassen.
Im folgt eine Spielpause von einer Woche.
Die Administratoren haben die Möglichkeit die Zyklusdauer gegebenfalls zu verlängern (z.B. im Sommer oder zu Weihnachten)
Die aktuellen Zyklusdaten können auf der HP im Inside Bereich eingesehen werden.

Zugzeit Limitierungen:

Generell gilt ein Zeitlimit von 24h zum erledigen seiner offenen Spielstände. Diese Frist kann (nach Ermessen des SV) verlängert oder verkürzt werden.
Sollte ein Spielstand nicht innerhalb des Zeitlimits erledigt werden erhält der Spieler ein Timeout und wird vom SV durchgeklickt.
Wenn der Planet die Zielrundenzahl pro Woche überschritten hat, wird dem Spieler vorher eine sogenannte Timeout "Warnung" zugeschickt. Der SV kann dann bei Nicht-Reagieren des Spielers den Spielstand durchklicken.
Liegt der Planet unterhalb der Zielrundenzahl so wird der Zug des Spielers nach 24h (oder vorher festgelegter zeit) sofort durchgeklickt und eine Timeout "Meldung" an den Spieler versendet.
In beiden Fällen hat der Spieler die Möglichkeit, auch nach dem Durchklicken den Spielstand noch nachzusenden. Der nachfolgende Spieler/SV sollte dann diesen nachgeschickten Spielstand verwenden.

angestrebte Zielrunden:

Ende Woche 1: Runde 2
Ende Woche 2: Runde 4
Ende Woche 3: Runde 7
Ende Woche 4: Runde 10
Ende Woche 5: Runde 12 (SPIELPAUSE!)

Nicht erreichte Runden werden durchgeklickt !!

Spielstandversand:
Der Supervisor gibt im allgemeinen die E-Mailadresse des nächsten Spielers bekannt. Der Spielstand ist demzufolge an den nächsten Spieler und den SV zu schicken.

Vertretungen
Um bei kurzfristiger nicht absehbarer Abwesenheit nicht ohne Spielstandbearbeitung darzustehen, sollte sich jeder Spieler um eine generelle Vertretung bemühen. Oder dem SV Anweisungen hinterlassen, was in einem solchen Fall zu tun ist.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

zz9plural Offline



Beiträge: 665

11.04.2008 10:00
#2 RE: Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten

In Antwort auf:

Wenn der Planet die Zielrundenzahl pro Woche überschritten hat



Müsste es nicht "unterschritten" heissen?

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

11.04.2008 11:10
#3 RE: Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten
Ok - ich habe meine Vollmacht schon verschickt - Vertretungsvollmacht

Hiermit erhält ....Name ... die vollkommene Abwesenheitsvollmacht
von mir. Dieser kann in besonderen Fällen alle meine Figuren rücken,
Einheiten nachbauen, Einheiten selbstzerstören, angreifen, Gebäude
errichten bzw. abreißen - er kann alles tun - was ihm beliebt.
Er kann völlig frei handeln, als wären es seine eigene Einheiten. Er hat ferner das Recht einen Waffenstillstand, Frieden oder Krieg auszurufen.
Jedoch bitte ich freundlichst um die Geste,
dass alle meine Spielstände als Kopie an mich gesendet werden.

Habe ich was vergessen ? Ist das klar verständlich ?
Tarliesin Offline



Beiträge: 159

11.04.2008 11:26
#4 RE: Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten
In Antwort auf:
Ok - ich habe meine Vollmacht schon verschickt - Vertretungsvollmacht

Hiermit erhält ....Name ... die vollkommene Abwesenheitsvollmacht
von mir. Dieser kann in besonderen Fällen alle meine Figuren rücken,
Einheiten nachbauen, Einheiten selbstzerstören, angreifen, Gebäude
errichten bzw. abreißen - er kann alles tun - was ihm beliebt.
Er kann völlig frei handeln, als wären es seine eigene Einheiten. Er hat ferner das Recht einen Waffenstillstand, Frieden oder Krieg auszurufen.
Jedoch bitte ich freundlichst um die Geste,
dass alle meine Spielstände als Kopie an mich gesendet werden.

Habe ich was vergessen ? Ist das klar verständlich ?


rofl
Klasse Formulierung, aber irgendwem wird schon noch etwas einfallen, was vergessen wurde oder nicht eindeutig ist. Das ist nicht gegen dich gerichtet Excalibur, ich kenne nur die Denke anderer Spieler zu gut.

Ich schreibe nur "Shadow macht meine Vertretung". Alles andere kläre ich intern mit ihm ab.


@zz9plural
In Antwort auf:
Müsste es nicht "unterschritten" heissen?

Nein, das ist schon richtig so.
Plani ist im Soll der Zielrundenzahl => SV schickt Timeout-Warnung und klickt erst durch, wenn der Spieler nicht reagiert.
Plani hängt zurück => SV klickt sofort durch und schickt Timeout-Meldung.
zz9plural Offline



Beiträge: 665

11.04.2008 13:29
#5 RE: Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten
Zitat von Tarliesin

@zz9plural
In Antwort auf:
Müsste es nicht "unterschritten" heissen?

Nein, das ist schon richtig so.
Plani ist im Soll der Zielrundenzahl => SV schickt Timeout-Warnung und klickt erst durch, wenn der Spieler nicht reagiert.
Plani hängt zurück => SV klickt sofort durch und schickt Timeout-Meldung.


Wenn der Plani zurückhängt, dann hat er die Zielrundenzahl unterschritten.
Setupman Offline




Beiträge: 190

11.04.2008 14:42
#6 RE: Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten
<klugscheiss>

@zz9plural
Du beziehst dich auf, die im Folgenden hervorgehobene Passage:

[.snip.]
Wenn der Planet die Zielrundenzahl pro Woche überschritten hat, wird dem Spieler vorher eine sogenannte Timeout "Warnung" zugeschickt. Der SV kann dann bei Nicht-Reagieren des Spielers den Spielstand durchklicken.
Liegt der Planet unterhalb der Zielrundenzahl so wird der Zug des Spielers nach 24h (oder vorher festgelegter zeit) sofort durchgeklickt und eine Timeout "Meldung" an den Spieler versendet.
In beiden Fällen hat der Spieler die Möglichkeit, auch nach dem Durchklicken den Spielstand noch nachzusenden. Der nachfolgende Spieler/SV sollte dann diesen nachgeschickten Spielstand verwenden.
[.snip.]


... Also der einfache Fall das der Planet im Soll ist aber ein Spieler zurückhängt.

Wenn ich das richtig verstanden hab, geht es da in der Tat um einen Planeten der voll im Soll liegt, also mehr Runden gespielt hat als das Soll und nur in diesem Fall bekommt der Verzögerer noch eine Warnung und "Gnadenfrist" ... In meinen Augen ist dafür der Begriff 'überschritten' voll korrekt.

</klugscheiss>

Ich find die Regeln übrigens so wie sie da oben jetzt stehen, voll in Ordnung.
Tarliesin Offline



Beiträge: 159

11.04.2008 15:18
#7 RE: Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten
für den plural ;)

In Antwort auf:
Gamer:
Wenn der Planet die Zielrundenzahl pro Woche überschritten hat, wird dem Spieler vorher eine sogenannte Timeout "Warnung" zugeschickt. Der SV kann dann bei Nicht-Reagieren des Spielers den Spielstand durchklicken.


In Antwort auf:
zz9plural
Müsste es nicht "unterschritten" heissen?


Nein, muss es nicht
Plani ist im Soll der Zielrundenzahl => SV schickt Timeout-Warnung und klickt erst durch, wenn der Spieler nicht reagiert.

bitschen drauf achten, was man zitiert hat. ;)
zz9plural Offline



Beiträge: 665

11.04.2008 15:21
#8 RE: Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten

Zitat von Setupman

... Also der einfache Fall das der Planet im Soll ist aber ein Spieler zurückhängt.

Wenn ich das richtig verstanden hab, geht es da in der Tat um einen Planeten der voll im Soll liegt, also mehr Runden gespielt hat als das Soll und nur in diesem Fall bekommt der Verzögerer noch eine Warnung und "Gnadenfrist" ... In meinen Augen ist dafür der Begriff 'überschritten' voll korrekt.



Also ich verstehe das eben so, dass der Planet eben nicht im Soll ist. Ist aber auch egal, denn eine Timeout-Warnung sollte der Spieler immer bekommen, und eine kurze Gnadenfrist auch (wenn er nicht ständig verzögert).

Rundenzahlen weit über dem Soll sollten nach Möglichkeit vermieden werden, sonst kann es böse Überraschungen geben - Nullzeitraumflüge sind vor allem bei Invasionen ziemlich problematisch. ;-)

zz9plural Offline



Beiträge: 665

11.04.2008 15:36
#9 RE: Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten

Zitat von Tarliesin
für den plural ;)

In Antwort auf:
Gamer:
Wenn der Planet die Zielrundenzahl pro Woche überschritten hat, wird dem Spieler vorher eine sogenannte Timeout "Warnung" zugeschickt. Der SV kann dann bei Nicht-Reagieren des Spielers den Spielstand durchklicken.


In Antwort auf:
zz9plural
Müsste es nicht "unterschritten" heissen?


Nein, muss es nicht
Plani ist im Soll der Zielrundenzahl => SV schickt Timeout-Warnung und klickt erst durch, wenn der Spieler nicht reagiert.

bitschen drauf achten, was man zitiert hat. ;)


Bitte darauf achten andere Diskussionsteilnehmer nicht für doof zu verkaufen ;-/

Offensichtlich ist die Formulierung von GAMER so missverständlich, dass wir fein aneinander vorbeireden.
Der Rundenstatus des Planeten sollte IMHO für die Versendung der Timeout-Warnung nicht relevant sein!
Wenn der Planet über dem Soll ist, kann man dem Spieler etwas länger Zeit geben, bis man ihn durchklickt.
Wenn der Planet unter dem Soll ist, wird der Spieler z.B. bereits nach 2-4 Stunden nach der Timeout-Warnung durchgeklickt. Überzieht der Spieler wiederholt, bekommt er eine Zugzeitverkürzung und wird ggfs. noch schneller durchgeklickt.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

11.04.2008 16:20
#10 RE: Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten

*lach*

Ok die Formulierung Zielrundenzahl ist wohl etwas mißverständlich. Deshalb kurze Erklärung dazu:

Ziel ist es pro Woche 3 Runden zu spielen. Liegt der Planet innerhalb/über dieser Idealrundenzahl, so kann der SV ruhig auf den säumigen Spieler warten. = Timout Warnung (Warnung = pass auf, du wirst bald durchgeklickt)

Liegt der Planet darunter oder noch schlimmer unterhalb des Mindestrundenzahl, dann muß sofort durchgeklickt werden, um den Planeten nicht noch weiter auszubremsen. (= Timeout-Meldung, Achtung du wurdest durchgeklickt) Es liegt hier im Ermessen des SV ob er in Einzelfällen wartet. Allerdings wird er dann nicht drum rum kommen, einzelne Runden ausfallen zu lassen.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Tarliesin Offline



Beiträge: 159

12.04.2008 08:01
#11 RE: Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten

sach ich doch. ;)

*zz9plural die friedenspfeife rüberschieb*

Setupman Offline




Beiträge: 190

12.04.2008 11:00
#12 RE: Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten

@Tarliesin
Friedenspfeife !?... DU WEICHEI !!! ;-)

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

12.04.2008 11:06
#13 RE: Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten

..das war bestimmt die Friedenspfeife im Realen leben ;-)
die bei PBP wird ja eher selten weiter gereicht ;-)

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Wenn Genie und Wahnsinn wirklich nicht weit voneinander entfernt sind,
dann hab ich es ja nicht weit bis zum Genie.

Tarliesin Offline



Beiträge: 159

12.04.2008 13:10
#14 RE: Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten
Zitat von Setupman
@Tarliesin
Friedenspfeife !?... DU WEICHEI !!! ;-)


Für alle, die dem Pinguin mal eins mitgeben möchten.

http://rbytes.org/freedownloads/cat/wind...etpenguin-racer-(ppracer)/

oder

http://rbytes.org/freedownloads/cat/wind...e-pinguin-jagd/

@zz9plural
Eigentlich wollte ich damit sagen, dass ich niemanden beleidigen wollte. Sollte ich dich verletzt haben, dann entschuldige ich mich dafür.
Setupman Offline




Beiträge: 190

12.04.2008 14:23
#15 RE: Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten
Zitat von Tarliesin

Für alle, die dem Pinguin mal eins mitgeben möchten.

http://rbytes.org/freedownloads/cat/wind...etpenguin-racer-(ppracer)/

oder

http://rbytes.org/freedownloads/cat/wind...e-pinguin-jagd/



Hey pass auf, das ist ein klarer Aufruf zur Nutzung externer Software zum Zwecke der Bildung einer unfairen Allianz gegen den Pinguin. Das kann zum Spielausschluss fuehren. ;-)

@GAMER
Mach das Ding mal lieber zu, es sind ja alle Unklarheiten beseitigt und alles wichtige Besprochen ... und neue Feindbilder entstanden ;-) Ich sag nur "Rettet den Pinguin !!!"
zz9plural Offline



Beiträge: 665

12.04.2008 14:49
#16 RE: Regelaktualisierung "Grundlagen des Spielbetriebs" Antworten

Zitat von Tarliesin

@zz9plural
Eigentlich wollte ich damit sagen, dass ich niemanden beleidigen wollte. Sollte ich dich verletzt haben, dann entschuldige ich mich dafür.


Kein Thema, das Mistverständnis ist ja mittlerweile geklärt ;-)

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz