Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 850 mal aufgerufen
Allgemeines  
Hastrubal

Beiträge: 634


19.08.2008 10:10
Zukunftsmusik Antworten
Gedächnisprotokoll was am Sonntag auf dem Treffen noch heiß diskutiert wurde...

Steuern:
-> Zunehmende Steuern führen zu einer Minimierung der Einheitenzahl eines Spielers. Das ist durchaus gewollt. PBP soll mit der Einheitenlimitierung in einem vernünftigen zeitlichen Rahmen spielbar bleiben, so dass niemnad mangels Zeit aus PBP aussteigen muß.

Folge: Es können nicht mehr alle Einheiten gebaut, unterhalten werden. Verschiendenste Taktiken mit unterschiedlichen Einheiten auszuprobieren wird damit die Grundlage entzogen. Ohne Vorratshaltung ist es ebenso schwierig auf plötzliche Herausforderungen zu reagieren.


Levelaufstieg:
-> 23 Schuß = 23 Level paßt schlecht zu einem fortlaufenden Spiel wie PBP, hat aber seine Berechtigung für Duellkarten & Kampagnen.


Erfahrungssystem:
-> Das Erreichen des Elitestatus geht mit einer 400%igen Steigerung von Angriff- und Verteidigungswerten einher.

Folge: Neuspieler haben große Schwierigkeiten dagegen anzukommen...

Reparatursystem:
-> Dicke Schlachtschiffe zu beschiessen bringt nichts, da sie im nu repariert werden und sofort wieder einsatzfähig sind.


Ein viergliedriges Modell soll hier künftig ASC/PBP auf eine neue Ebene heben.

a.) Recyceln in Produktionstätten soll künftig 90% des verbauten Materials wieder zur Verfügung stellen bei Verlust aller Erfahrungspunkte.
Größte Hemmschwelle Einheiten einzuschmelzen dürfte dieser Erfahrungsverlust sein, was aber durch ein neues Erfahrungsmodell (schneller Levelausstieg zu Beginn, bei geringerer Effektivität von Erfahrung) kompensiert wird.

Der Spieler hat damit die Möglichkeit einen selbstbestimmten Anteil seiner Einheiten als Verfügungsmasse einzusetzen, um damit auf eigene Wünsche oder Herausforderungen zu reagieren.

Bsp: Kein Riesenheer auf Vorrat, da durch Steuern zu teuer. Nun droht eine Fliegerattacke und zwingt den Spieler schnell AA zu bauen. Er benötig also keine Heer Baufahrzeuge mehr, sondern AA Einheiten. Das EInschmelzen mit hoher Effizienz ermöglicht das. Oder der Spieler möchte mal ein Panzerzangenangriff fahren, dafür schmelzt er einen Teil der Schiffe ein.
Die Gesamteinheitenzahl bleibt damit überschaubar und trotzdem kann man alle EInheiten und taktischen Möglichkeiten ausschöpfen.
Nebenbei wird ein anderer Teil nie eingeschmolzen, sondern versucht sich über Levelaufstieg zu verbessern.


b.) Der Levelaufstieg wäre in PBP endlos (Kampagne usw. wie bisher). Am Anfang schnell, später benötigt man immer mehr Schüsse für den Levelaufstieg, aber gleichzeitiger Abnahme der Effizienz. In den oberen Levelregionen könnte bsw. ein Wert von 200% Verteidigung und 150% Angriff angepeilt werden. (Diese Formel ist als flexible Stellschraube zu verstehen, so dass der Entwickler damit balancen kann. Auch könnte sie für den Angriff & Verteidigung unterschiedlich ausfallen)

Die Darstellung im Spiel (Symbole) würde gleich bleiben, ab erreichen eines bestimmten Punktewertes würde das Levelbildchen umspringen. Wo die bisherigen Eliteeinheiten eingestuft werden blieb offen. Aber unwahrscheinlich das Elite 1:1 übernommen wird.

In diesem Zusammenhang würde das Trainieren von Einheiten komplett rausfallen.



c.) Der Erfahrungsgewinn wäre künftig mit der Unterscheidung zwischen Angriff & Verteidigung zweigeteilt. D.h. Fernbeschuß bsw. Scud würde den Angriff verbessern. Bechuß & überleben den Verteidigungswert einer Einheit.

Im Nahkampf zwischen 2 Panzern würde bsw. ein Panzer 2 Erfahrungspunkte bekommen...1 für die Verteidigung und 1 für den Angriff (evt. noch 1 für die Vernichtung).
Ein Arsenal oder Zenit hätte somit einen hohen Angriffswert, würde aber seinen Panzerungswert ohne Nahkampf oder eigenen Beschuß kaum verbessern.

(RF Beschuß sollte den Verteidungswert nicht erhöhen, damit eigene Einheiten nicht gezielt an schwachem RF Feuer ihren Verteidigungswert trainieren können.)


d.) Das Raparatursystem soll künftig von Movementpunkten abhängig sein. Beispiel: Die Reparatur mit 1000 Material kostet 1 Movementpunkt.

Folge der Beschuß von schwer gepanzerten Einheiten würde sich lohnen, da sie erst einmal das Schlachtfeld zwecks Reparatur für einige Runden verlassen müssen.

Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zukunftsmusik Hastrubal19.08.2008 10:10
RE: Zukunftsmusik Der irdische WULT19.08.2008 10:39
RE: Zukunftsmusik Hastrubal19.08.2008 11:21
RE: Zukunftsmusik Der irdische WULT19.08.2008 11:50
RE: Zukunftsmusik GAMER19.08.2008 14:04
RE: Zukunftsmusik GAMER19.08.2008 14:20
RE: Zukunftsmusik Der irdische WULT19.08.2008 15:18
RE: Zukunftsmusik TurtleKing19.08.2008 16:11
RE: Zukunftsmusik GAMER19.08.2008 16:47
RE: Zukunftsmusik SmokinMan19.08.2008 16:58
RE: Zukunftsmusik Xyphagoroszh19.08.2008 17:50
RE: Zukunftsmusik SmokinMan19.08.2008 17:56
RE: Zukunftsmusik GAMER19.08.2008 18:33
RE: Zukunftsmusik Grom19.08.2008 18:35
RE: Zukunftsmusik Toby19.08.2008 18:36
RE: Zukunftsmusik GAMER19.08.2008 19:06
RE: Zukunftsmusik Grom19.08.2008 19:16
RE: Zukunftsmusik Hanni19.08.2008 19:17
RE: Zukunftsmusik Shadow19.08.2008 19:26
RE: Zukunftsmusik TurtleKing19.08.2008 20:14
RE: Zukunftsmusik Hanni19.08.2008 20:21
RE: Zukunftsmusik Redhorse19.08.2008 20:25
RE: Zukunftsmusik Tigerking19.08.2008 20:47
RE: Zukunftsmusik Shadow19.08.2008 20:51
RE: Zukunftsmusik Rhiow19.08.2008 21:44
RE: Zukunftsmusik Hastrubal19.08.2008 21:57
RE: Zukunftsmusik Garrett20.08.2008 10:35
RE: Zukunftsmusik Shadow20.08.2008 11:11
RE: Zukunftsmusik GAMER20.08.2008 11:24
RE: Zukunftsmusik GAMER20.08.2008 11:40
RE: Zukunftsmusik Tigerking22.08.2008 19:08
RE: Zukunftsmusik GAMER22.08.2008 20:12
RE: Zukunftsmusik Tigerking22.08.2008 20:37
RE: Zukunftsmusik Hanni22.08.2008 20:34
RE: Zukunftsmusik Xyphagoroszh20.08.2008 02:28
RE: Zukunftsmusik zz9plural19.08.2008 15:17
RE: Zukunftsmusik Xyphagoroszh20.08.2008 17:53
RE: Zukunftsmusik GAMER20.08.2008 18:23
RE: Zukunftsmusik Xyphagoroszh20.08.2008 21:15
Sprung
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz