Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 626 mal aufgerufen
 System Merpha
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2008 22:11
Ein Experiment Antworten
Nervös stand der Major an der Kommandokonsole der PF Prophet. Das Meterhohe Display vor (über? um ihn herum?) ihm zeigte mehrere grüne Symbole die sich bedrohlich einer violetten Linie näherten. Er versuchte, es sich nicht anmerken zu lassen aber so ganz gelang es ihm nicht. Denn hinter der Linie wartete ein Gegner, vor dem sein Oberst ihm weit mehr als nur ein bisschen Respekt eingejagt hatte. "Verstehen sie Major" hatte der Oberst mit seiner widerlich ruhigen Stimme in dem erstaunlich schmucklosen und doch irgendwie herrschaftlich, ja, fast religiös anmutenden Büro gesagt, "Verstehen sie, Major...wenn da was schiefläuft...sie verstehen doch, Major? Ich vertraue auf ihre Kompetenz und ihr Urteilsvermögen. Major.".
Diese Überbetonung seines Ranges hatte ihn beunruhigt. Schließlich war er, Hartmut Kessler, der erste, der seit der Gründung NeuHallwas in den Rang eines Stabsoffiziers aufgestiegen war. Der einzige Stabsoffizier neben...ja, neben - nein. Unter. Unter dem Propheten. Nun, er würde sich wohl bewähren müssen. Was ihn ebenfalls störte - er hatte seine liebgewonnene alte Uniform gegen eine neue eintauschen müssen. Viel schlichter wirkte sie. Wie ein Anzug...er sah fast aus wie ein verdammter Zivilist. Wäre da nicht diese rote Tresse am Revers und ein Pin mit einem Stern darin, den er sich nach der neuen Uniformordnung an die Krawatte zu heften hatte.
Egal, weg mit diesem Sinnieren. Die Crux DX waren nun wirklich bedrohlich nah der Linie. Er griff zu dem Hörer der in einer Halterung an seiner Stehkonsole steckte. "Es spricht Major Kessler. Alle Drohnen go - go - go.". Teufel. Was würde geschehen? Wie würden die hinter der Linie auf diese Provokation reagieren? Und er, der grüne Major, direkt vor deren Flinte. Ihm wurde schlecht. Er brauchte frische Luft.
Wenige Sekunden und einige Decks weiter unten stolperte er die Gangway hinab. Über ihm ragte der gewaltige Rumpf des Pathfinders auf, glänzend nass vom Regen. Schnaufte heftig und sog die frische Luft ein. Hier, mitten auf der Startbahn, konnte er in der Ferne das Glühen der Nachbrenner der startenden Drohnen in der Luft ausmachen. Neben der Bahn einige wartende Elixir. Eines der Besatzungsmitglieder glotzte blöd zu ihm rüber. Ärgerlich bedeutete er ihm, die Jammer hochzufahren. Der Elixir-Fahrer sprach etwas in sein Kehlkopfmikro, und einen Augenblick später begannen die Nodes der Elixir deutlich zu summen und bläulich zu glühen.
Er fühlte sich ein wenig besser. Der Major.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2008 22:55
#2 RE: Ein Experiment Antworten
"Major Kessler an CruxDX A bis H, Abwurf jetzt. Jetzt. Jetzt."
Mit halbem Ohr hörte er die Bestätigungen der Besatzungen nacheinander eintrudeln.
Was ihn immer wieder irritierte war diese sanfte und immer gleiche Stimme der Drohnen.
Nachdem sie sich von ihren Trägerflugzeugen befreit hatten, zündeten sie ihre eigenen Triebwerke und donnerten mit ungeheurer Geschwindigkeit nach vorne, über die dunklen verregneten Wälder Merphas hinweg. "Drohne OX eins meldet einwandfreien Abwurf...Drohne OX zwei meldet einwandfreien Abwurf...Drohne OX drei meldet einwandfreien Abwurf...Drohne OX..." Mit welcher Ruhe diese Computer ihr Programm abspulten während sie immer höher aufstiegen und gleichsam wie zornige Rachegeister aus der dunklen Tiefe ihrem Ziel im Orbit entgegenrasten. "Ziel erfasst. Bestätige Orbitalfahrzeug des Typs Vision Spy, Saxonischer Transpondercode. Steuerung der Raketen auf Stufe 4...Stufe 5...Stufe 6...Stufe 7...Abwurf. Rakete frei. Flugbahn nominal. Einschlag in 22,3 Sekunden. Voraussichtlicher Schaden: 100%" blubberte die erste Drohne vor sich hin.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

Rennreh Offline




Beiträge: 364

23.06.2008 16:41
#3 RE: Ein Experiment Antworten

Währenddessen auf der Gegenseite:

"38, 39, 40, 41, ...", zählte der Stabsunteroffizier die taktischen Zeichen der feindlichen Drohnen auf seinem Display. "Über 40 Drohnen auf breiter Front, Herr Hauptmann!"
Hauptmann Gerkens, der hinter dem sitzenden Stabsunteroffizier stand und ebenfalls mitgezählt hatte, nickte. "Was sonst noch?"
"Auf den ersten Blick - Nichts!", erwiderte der Angesprochene. "Die Crux DX scheinen wieder abgedreht zu sein und sonst hat sich noch nix weiter in unsere Scannerreichweite getraut!"
"Status!?", quäkte die anscheinend befehlsgewohnte Stimme aus dem Lautsprecher.
"Brrrr, der schon wieder!", murmelte Gerkens leise vor sich hin und sprach dann lauter ins Mikrofon: "Hier Gerkens! Verteidigungsstellung Alpha geräumt; Verteidigungsstellung Beta besetzt; Lücken im Norden mangels Truppen noch nicht geschlossen; Verstärkung noch nicht in Reichweite; Aufklärer alle bis auf einen bereits in Sicherheit. Wenn ich vorschlagen dürfte ..."
"Dürfen Sie nicht, Hauptmann Gerkens!" unterbrach ihn die Stimme aus den Lautsprechern. "Mit Verlaub gesagt, hat das Oberkommando mir die Befehlsgewalt über unsere Truppen hier erteilt - trotz Ihres höheren Dienstgrades!"
"Aus welchen Gründen auch immer!", murmelte der Hauptmann wieder leise vor sich hin. Er verstand es immer noch nicht, warum man ausgerechnet Leutnant Zentralix die Befehlsgewalt über die Truppen gegeben hatte. Er war gerade erst von Erupsi hier angekommen - und das ohne seine restliche Ghost-Staffel. Lediglich begleitet von den Bodentruppen und einer Handvoll Pterranos, die man aber zum Großteil erstmal hatte überholen müssen. Dass man ihm ausgerechnet einen dieser blauhäutigen Luftwaffenheinis vor die Nase gesetzt hatte, passte dem Hauptmann aus verständlichen Gründen überhaupt nicht. Sein Stuffz schien die Gedanken seines Vorgesetzten lesen zu können, denn er hielt mit einer Hand das Mikro zu und meinte beschwichtigend: "Keine Bange, Herr Hauptmann! Der fällt schon noch gehörig auf die Schnauze!"

In diesem Moment heulte die Alarmsirenen los!
"Bericht!", meldete sich wieder der Ghost-Leutnant.
Gerkens überblickte kurz das Display und sprach: "Einige Thunder OX greifen den Nachzügler unter den Vision Spy an!"
"Warum befindet sich dieser noch nicht in Sicherheit!?", fragte Zentralix scharf.
"Damit Du so dusselig fragen kannst!", murmelte Gerkens genervt, und sagte dann lauter: "Er war zum Zeitpunkt der Ankunft der Angreifer noch zu weit draußen und hat es nicht rechtzeitig geschafft!"
"Sie haben ihn erwischt!", unterbrach der Stuffz das Streitgespräch der beiden Offiziere, als er das taktische Zeichen des Vision Spy auf seinem Display kurz aufleuchten und verschwinden sah.
Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: "Ich verbitte mir in Zukunft solche Nachlässigkeiten, Herr Hauptmann! Unter meinem Kommando gibt es keine Verluste!!"
Der Stabsunteroffizier blickte in das Gesicht des Hauptmanns, dessen Augen aus den Höhlen zu treten drohten und dessen Backen sich aufplusterten. Schnell, ehe sein Vorgesetzter vielleicht etwas sagte, was er hinterher bereuen würde, beugte er sich über das Mikro und sprach: "Keine Bange, Herr Leutnant! Dass war Letzte! Alle anderen befinden sich in Sicherheit!"
"Wir wollen es hoffen! `Rabe` Ende!"

«« Solis
Solis »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz