Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 278 mal aufgerufen
 interstellar network
Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

14.08.2008 00:39
Der langsame Untergergang eines Imperiums Antworten
Die Faschistoidensemantiker der Theokratie lassen wissen:

Werte Öffentlichkeit,

die Organe der WULT Theokratie beobachten nicht nur ihre Nachbarn genau, sondern auch die Vorkommnisse im sonstigen von der ISG beherrschten Raum.
In den letzten 5 Zyklen hat sich eine entscheidene Umwälzung vollzogen:

Das Reich der Malaner wurde zum ersten Mal seit langer Zeit entscheident geschwächt!
Z Stärke
Z60 5175
Z61 5100
Z62 4700
Z63 4296
Z64 4162

Wie sie sehen können ist der Stärke Index in dieser Zeit von 5175 auf 4162 Punkte gefallen. Die Malaner haben also 19,57% ihrer militärischen Stärke eingebüßt. Das sind 1013 Stärke, das entspricht der gesammelten militärischen Macht eines mittelgroßen Volkes, wie die WULT-Theokratie eines ist.

Offenbar hat sich vor Z60 eine Koalition verschiedener Völker gebildet, die die malansiche Macht gemeinsam brechen wollen. Diese Koalition muß ihren gemeinsamen Angriff zu Beginn des Z60 oder zum Ende des Z59 begonnen haben.

Exemplarisch kann man hier das Schicksal der Malanischen Kolonie auf Gnesho nehmen:

Z59
Die Malaner beherrschen das Zentrum Gneshos vom Norden bis zum Süden, die Oceane wurden von malanischen UBoot-Flotten durchkreuzt, der Himmel summte nur von den Rotorengeräuschen iher Helikopter, Schienennetze erschlossen jeden Winkel des Planeten. Es war ein Paradis für Eisenbahner! Doch war gerade erst ein globaler Konflikt vorbei, einer den die Malaner offensichtlich gewonnen haben. Doch kein Sieg ohne die Wut des Besiegten, keine Wut des Besiegten ohne einen Racheplan...

Z60-Z61
Das Schienennetz entwickelte seine größten Ausmaße, es erreichte nunmehr fast die Basis der Gromianer.

Z62
Plötzlich erschienen Raumschiffe der Slacks und der Hi-Ob im Süden Gneshos, schnell entfalteten die Angreifer ihre militärische Macht und schon im flogenden Zyklus konnten sie offenbar das malansiche Militär schwer treffen. Aufgrund der Satalitenbilder ist auch eine Verwicklung der Gromianer in den Konflikt wahrscheinlich.

Z63
Nunmehr hatten die Invasoren ihre Truppen formiert und schwer angreifen lassen. Die Malaner waren bereits im Südosten durch die Hi-Ob zurückgedrängt worden. Dazu kam noch, dass die Slacks die Vernichtung von 6 malanischen Raumstationen in Runde 12 meldeten:

Z64 und 65
In Z64 meldeten die Slacks die Besetzung des malanischen HQ und die Satalitenbilder des frühen Z65 lassen vermuten, dass eine erfolgreiche Gegenoffensive unwahrscheinlich ist: Das Kerngebiet der Kolonie scheint von Slacks besetzt, malanische Streitkräft scheinen nur noch die nordöstliche Halbinsel in ihrer Hand zu haben. Das einstige Paradis liegt nun geschändet unter der Sonne Nebulas. Kein Ort an dem die marodierenden Invasoren nicht gewütet hätten, kein Wald in dem nicht junge Bäume für Grabkreuze geschlagen wurden, keine Familie ohne Toten.

-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

15.08.2008 11:51
#2 RE: Der langsame Untergergang eines Imperiums Antworten
Die Malaner scheinen von Feinden umsingelt, wo man hinschaut rotten sich kleiner Völker zusammen und beginnen den Malanern Problme zu bereiten.

Offenbar haben sie es mit diesen und mehr Völkern zu tun:

Volk............Stärke
Alphaner........3662
Slacks..........2558
Gregorier.......1781
Satanisten.......530
Hi-Ob...........3712
---------------------
...............12243

Dagegen können die Malaner sich offenbar nur auf einen Verbündeten verlassen:

Volk
Malaner.........4162
SY-A.............329
---------------------
................4491

Wo sich die Malaner auch immer auf ein Gefecht einlassen müssen, finden sie sich also einer enormen Überzahl gegenüber.
Doch es scheint, als würden sie sich tapfer dieser Herausforderung stellen und jedes ISG-Hexagon tapfer verteidigen, bevor es ihren Feinden anheimfällt.

-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Marla Offline



Beiträge: 721

21.08.2008 16:44
#3 RE: Der langsame Untergergang eines Imperiums Antworten

Die Faschistoidensemantiker der Theokratie haben gut nachgeforscht und doch 2 Gegner der Malaner übersehen. Auch die Gromianer und Kai beteiligen sich an dem Kampf gegen die Malaner.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz