Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 226 mal aufgerufen
 interstellar network
Shadow Offline




Beiträge: 1.322

15.08.2008 12:29
Die politische Lage im PBP-Universum Antworten
Ein Soldat erklärte in einem Interview das die politische Lage in unserem PBP Universum äußerst angespannt ist und sich die Welt in mehrere große Lager spaltet.
Wir von ISR versuchten der Sache auf den Grund zu gehen und haben mehrere Konflikte ausgewertet um einen Abriss über Allianzen und deren Verbündeten zu bekommen.

Derzeit sind im PBP Universum mehrere Allianzen und Zusammenschlüsse von Völkern bekannt.
Die Marlanische Konföderation (MK) – Völker: Malaner, Privateers of Laroo

Die Union Freier Planeten (UfP) – Völker: Terranische Konföderation, Erwählte, Raaid Kahaar, Nosferatu, NeuHallwarianer, Ad'Akh

Die Allianz der LuX – Völker: Legion VII, Imperiale Garde

Ein Zusammenschluss der Outlaws. Völker: Gromianer, Hi-Ob, Team noFate

Die Liga Völker: Marsianer, Xithra, Telons, Dark-Elfen

Die Allianz of Blue (AoB) Völker: Karabiner, Saxonier, Lemurer

Die Sy Völker: SY-A, Termiden, Lexianer

Das Teccnol Network Völker: Tecc-Späher, Peacekeepers, IPX, Hamariden

Bei Kämpfen zwischen den großen Allianzen, haben auch oft andere Völker zu den Fahnen gerufen und sich am Kampf beteiligt und meist eine Seite unterstützt.
So ist es nicht verwunderlich das sich mehrere Allianzen ebenfalls gegenseitig unterstützen und es so schaffen wollen, ein Ungleichgewicht im PBP Universum herzustellen.


Berichten nach ergibt sich derzeit folgende Situation:
Die Allianz der GOH hat sich mit Teilen der Outlaws zusammengetan um das Marlanische Reich zu stürzen. Diese Phalanx aus GOH und Oulaw hat noch Unterstützung von den Truppen der Slacks erhalten.
Die Malaner etwas überrumpelt von den ganzen Angriffen haben es irgendwie geschafft ein kleines Sy – Volk als Unterstützung zu gewinnen.
MK/Sy vs. GOH/OUT/Slacks

Auf Kryt gab es Berichte das sich ein kombinierter Angriff der UfP und der LuX im Vormarsch auf eine HB der Liga befand. Es wurden ebenfalls einige Gebäude eines Kolonisten der Liga auf Kryt besetzt.
Zuvor waren es die Germatoner von der VV, sowie die Imperiale Garde(LuX) die sich im Vormarsch auf die Kolonie der Marsianer ebenfalls auf Kryt häuslich niederlassen wollten. Gleichzeitig befanden sich Truppen der Liga im Angriff auf Dyna gegen eine VV Hochburg.
Bei dem Angriff der Lux/UfP flogen die Saxonier den Ligisten erfolgreich zur Seite und konnten einen hohen moralischen Druck auf die Invasoren auswirken
Bei einigen Angriffen in früherer Zeit wurde der Ressourcen Räuber auf dem Schlachtfeld auf Seiten der Liga gesehen.
Den Spitzname Ressourcen Räuber tragen die Pan Thau Ra, nachdem sie sich in einer Verwegenen Mission gegen die Malaner auf Rokhal in den Krieg einmischten und versuchten Ressourcen zu erbeuten. Gleich im Anschluss haben sie die Alphaner auf Koor besucht um dort ebenfalls Ressourcen zu erbeuten. Aus Sicht der Liga ergibt sich folgendes Bild.
Liga/AoB vs. VV/Lux/UfP
Die Sy sind als kämpfendes Volk unberechenbar und haben auf Iota gegen die Wult gekämpft und konnten dort einiges an Land gewinnen.
Anderen Orts sind die Sy gegen die Nikaner im Krieg und versuchen auf Ceta ebenfalls Ressourcen zu erbeuten. Da die Sy nur in Ausnahmefällen andere Verbündete als die Sy dulden, kämpfen die Sy gegen alle.

Die Teccnols befinden sich noch nicht im Krieg, jedoch gab es bereits Spannungen auf Erupsi. Und auf Krikkit.
Ein Volk der Teccnols hat der VV bereits den Krieg erklärt. Das selbe Volk hat es geschafft einen Kolonisten der UfP von Krikkit zu vertreiben.

Wenn man jetzt die Gesamtpolitische Lage betrachtet ergeben sich zurzeit folgende große Machtblöcke:
Die Liga erhält Unterstützung von der AoB.
Die UfP, LuX und VV unterstützen sich gegenseitig und können damit als Machtblock gelten
Die GOH erhält Unterstützung von den Outlaws und stellt ebenfalls ein großes Heer.
Die Marlaner erhalten z.T. Unterstützung bei den SY
Die Teccnols stehen der UfP und der VV gegenüber.
Man könnte eventuelle Zweckbündnisse erkennen, jedoch sind diese aufgrund von ISG-Richtlinien verboten.

Erster Reporter des ISR
Shadow für ISN
Redhorse Offline



Beiträge: 479

15.08.2008 13:21
#2 RE: Die politische Lage im PBP-Universum Antworten

Die Reporter des ISR sind recht gründlich vorgegangen, es scheint jedoch eine Aufstellung der GOH-Mitglieder zu fehlen.

Gruß,
Redhorse

95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl

Tigerking Offline



Beiträge: 365

15.08.2008 16:09
#3 RE: Die politische Lage im PBP-Universum Antworten

Zitat von Redhorse
Die Reporter des ISR sind recht gründlich vorgegangen, es scheint jedoch eine Aufstellung der GOH-Mitglieder zu fehlen.


Auch die VV-Mitglieder werden nicht namentlich genannt.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz