Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 255 mal aufgerufen
 offtopic
Tarliesin Offline



Beiträge: 159

08.05.2009 17:37
Erfahrungen mir devolo dLan Antworten

Da in meiner neuen Wohnung die Telefondose mal wieder die maximale Entfernung zum PC hat, stellt sich mir die Frage, ob ich mir so ein Ding hole.

Hat jemand Erfahrungen mit der Datenübertragung per Stromnetz?

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Mögen die Nurien Euch gnädig sein.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

08.05.2009 20:17
#2 RE: Erfahrungen mir devolo dLan Antworten

Ja, hab ich vor Jahren mal gemacht (hatte damals aber schon 54mbits) - super Sache, kann ich wärmstens empfehlen, verschlüsselt sogar. Und wirklich echtes PlugnPlay.

Was damals aber gar nicht ging: Stromzähler dazwischen oder mehrere Mehrfachsteckdosen hintereinander. Eine Rollverlängerung aus dem Baumarkt war auch nicht ok, da finden sich die zwei Dinger nicht. Ebenso waren diese Spezialmehrfachsteckdosen mit Überspannungsschutz und beleuchteten Schalter nicht gut, die haben die Reichweite verringert.

Aber an normalen Wandsteckdosen gings super, auch vom 2. Stock bis in den Keller und immer mit voller Speed.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/
All your thread are belong to us.

Exar-Kun Offline



Beiträge: 242

09.05.2009 11:55
#3 RE: Erfahrungen mir devolo dLan Antworten

Benutze auch dLan und kann nur sagen: Super Sache!

Datengeschwindigkeit ist gut (du solltest dir ein kit mit 80Mbit oder höher holen)
und wie Prophet sagt man kann maximal eine steckerleiste an einer steckdose mit dem dlan stecker benutzen.
Verbraucht anscheinend sehr wenig strom und ist sehr schnell eingerichtet.
Du solltest es auf jedenfall Verschlüsseln (Software liegt bei) wenn du in einem mehrfamilienhaus wohnst, damit nicht jeder auf dein (d)Lan zugreifen kann.

g00gle Offline



Beiträge: 46

07.06.2009 20:03
#4 Alternativer Vorschlag Antworten

Ich weiss ja nicht wie hoch dein Kostenpunkt ist.
Mein Onkel hat sich nen Linksys WRT54GL gekauft und zwei 19 DB Antennen dazubestellt und dann die DD-WRT Firmware aufgespielt. damit kommst du ohne jedes weitere Zusatzteil locker durch 2 Häuserblöcke. Kostenpunkt max. 200€ glaub ich. =)

+ Reichweite so weit wie... du kommst eigentlich gut überall hin und bewegst dich im gesetzlich erlaubten Rahmen.
+ Auch im Nachbarblock noch WLAN
+ stromverbrauch weil nur ein Sender und keine Repeater
- leider nur 54 MBit.
- Kosten
- Nachbar wird ein eigenes WLAN auf selben kanal nicht mehr betreiben können

Ist zwar nicht teil des Themas aber meine Empfehlung zum Vernetzen.

---
Wahre worte sind Woltuend
Wohltuende Worte sind nicht wahr.

«« Wartehalle
Wartehalle »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz