Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 533 mal aufgerufen
 System Red
Kraal Offline



Beiträge: 429

03.07.2008 19:23
Chalor Antworten
Das Dajanische Reich und das Volk Yamato erhebe beide anspruch auf grosse Gebiete
und entsenden Truppen um den Anspruch zu sichern.
Der Ausbau der Heimatbais beider Voelker wurde weiter voran getrieben.
Bisher ist es zu keinen Kampfhandlungen gekommen.

Gegen Ende des Zyklus landet ein Raumschiff der Ad'Akh im SuedWestSektor.
Es wird eine Kolonie gegruendet und mehrere Truppenteile schwaermen auf der Suche nach moeglichen Bedrohungen aus.

Heimatbasis: Dajanisches Reich (trimeran) -
Heimatbasis: Yamato (Garrett) -
Kolonie: Ad'Akh (SmokinMan) UfP

Söldner Offline



Beiträge: 6

14.10.2008 20:16
#2 RE: Chalor Antworten
Angeheuerte Söldner griffen m Ende des 66 Zykluss Smokingmans Truppen an. Als man feststellte, dass dieser mehr Truppen vor Ort hatte, als gedacht war das, durch den Auftraggeber gestellte, Einsatzziel erreicht. Es wird lediglich noch ein wenig geplänkelt werden.
Söldner Offline



Beiträge: 6

14.10.2008 23:24
#3 RE: Chalor Antworten

Unserem großzügigem Auftraggeber berichten wir von mindestens:

5 Sataliten verschiedener Bauart
4 TomCat
die Smoker PU
und zumindest einem Radarflieger.

Redhorse Offline



Beiträge: 479

26.12.2008 10:17
#4 Chalor Z68 Antworten

Im Zyklus 68 verschwand das Volk von Turtleking unter mysteriösen Umständen von Chalor. Es wird gemunkelt, daß es aufgrund großer Verluste bei einer geheimen Mission auf Ignis zu einer Revolte kam. Der freigewordene Platz wurde umgehend von den NeuHallwarianern in Besitz genommen. Die ansässigen Völker breiten sich weiter mit großer Geschwindigkeit über die urwüchsigen Wälder von Chalor aus.

Gruß,
Redhorse

95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl

Redhorse Offline



Beiträge: 479

31.01.2009 09:24
#5 Chalor Z69 Antworten
Die friedliche Erschließung von Chalor macht große Fortschritte.
TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

08.03.2009 11:51
#6 Chalor Z70 Antworten
########## ISG Verwaltung Chalor ##########

Im laufe des Zyklus hat die ISG den Verwalter des Planeten befördert und neuen Aufgaben zugewiesen. Chalor hat einen jungen ISG Rekruten vom Trainingszentrum der Raumbasis Nord bekommen. Die Völker sind skeptisch, ob er den Aufgaben gewachsen sein wird.

Abgesehen davon breiten sich die ansäßigen Völker derweil weiter auf Chalor aus.
Gerüchten zufolge hallen vereinzelt Schüsse durch die östlichen Wälder Chalors.
Dies könnte die Erklärung für die zunehmenden Wildunfälle im Südosten sein.
Grade gestern kamen zwei Arbeiter eines Bautrupps der Yamato auf dem Weg zur Arbeit ums Leben, als einige aufgeschreckte Tiere auf die Straße sprangen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend EMF.

Offenslicht scheinen diese Schüsse aus dem Nordosten Chalors zu kommen. Seit geraumer Zeit markiert die ISG die Tiere Chalors um ihr Zugverhalten zu untersuchen. Einer Untersuchung nach, stammen die meisten Tiere, die in die schweren Unfälle im Südosten verwickelt waren, aus dem Nordosten Chalors.
Die dort anwesenden Vertreter der Yamato und NeuHallwarianer dementieren jedoch, Schüsse in irgendeiner Art und Weise abgegeben zu haben.

Es bleibt abzuwarten, ob es zu weiteren Vorfällen kommt.
Die ISG bittet alle Reisenden, im Südosten mit zusätzlicher Vorsicht auf den Straßen zu verkehren.
TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

14.04.2009 10:26
#7 Chalor Z71 Antworten

########## ISG Verwaltung Chalor ##########

Das Jahr verlief ohne weitere Zwischenfälle.

Erst gegen Ende erschien eine Störung auf den Radarschirmen der Siedler Chalors. Am Horizont sind Staubwolken zu sehen und das Knacken und Bersten von Holz schallt durch die Wälder Chalors.

Kurz vor Ende des Jahres ist ein Hidden auf Chalor gelandet - bisher gab es keinen Kontakt und die Einheiten des Hidden wahren offensichtlich Funkstille.

Auch die ISG ist momentan überfragt - die orbitalen Überwachungssatelliten sind gestört, daher ist es nicht möglich aktuelle Bilder der Planetenoberfläche zur Verfügung zu stellen.
Die Techniker sind sich jedoch einig, dass zur Mitte des Jahres die Systeme wieder voll Funktionsfähig sind.

TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

24.05.2009 15:11
#8 Chalor Z72 Antworten
########## ISG Verwaltung Chalor ##########

Der Hidden verläßt in den kommenden Tagen Chalor. Zunächst konnte er den Yamato größere Verluste zufügen, jedoch nur materieller Art, da sich die Yamato offensichtlich "in Luft" aufgelöst haben.

Nach dieser Erkenntnis und als die ISG keinen Kontakt zu den Yamato aufnehmen konnte, wurde ein Angriffsverbot über alle Gebiete und Einheiten der Yamato für alle Völker verhängt.

Gegen Ende des Zyklus wird ein Raumschiff mit ISG Forschern eintreffen und die Angelegenheit untersuchen.

Ansonsten gibt es nicht neues. Die üppige Bewaldung Chalors wird mittlerweile intensiv wirtschaftlich genutzt, bei dem tropischen Klima steht einer nachhaltigen Bewirtschaftung jedoch auch nichts entgegen.
«« Ignis
Ignis »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz