Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 365 mal aufgerufen
 System Lyra
TurtleKing Offline



Beiträge: 31

16.09.2008 17:35
Space News Krikkit Antworten
"Verehrte Zuschaue, hier ist Compostella de Investigazíon von den Space News mit einem Sonderbericht zu den Vorgängen auf Krikkit. Wie ihnen allen sicher bekannt ist, sind die Beziehungen zwischen den Space Invaders und den technokratischen Imperialisten seit längerem angespannt, da sich letztere wie die allmächtigen Herren des Universums aufspielen. Doch meine Damen und Herren, das ist noch gar nichts zu den Neuigkeiten, über die ich sie nun informieren werde.

Wie unlängst berichtet, wurde ein Waldgebiet teilweise abgeholzt, sodass der Schriftzug „Krikkit“ noch aus dem All zu erkennen war. Niemand wusste etwas damit anzufangen, die Urheber waren unbekannt. Doch nach wochenlanger Recherche können wir das Geheimnis lüften:
Studenten der einheimischen Völker von Krikkit hatten sich auf das unbewohnte, aber von den technokraten beanspruchte Gebiet begeben, um ein friedliches Zeichen zu setzen. Mit ihren Lasersägen formten sie die Worte „FREE Krikkit“ in den dichten Dschungel. Die Technokraten haben zwar versucht, die Geschichte zu verschleiern und forsteten noch in der selben Nacht einen Teil wieder auf, sodass das Free verschwand. Doch wir konnten dank tapferer Mitarbeiter ein Originalbild aus den Archiven der Rhiow entwenden, das den Beweis liefert. Darüber hinaus meldet sich nun nach wochenlanger intensiver psychologischer Betreuung der einzige Rückkehrer dieser mutigen Expedition, Hubert Trautmann zu Wort. Herr Trautmann, was genau haben sie in jener Nacht erlebt?"

"Wir waren mit unserer Arbeit fertig und wollten gerade einpacken, da kamen sie plötzlich ohne Vorwarnung von allen Seiten. Sie blendeten uns mit riesigen Flutlichtscheinwerfern und schrien irgendetwas. Wir waren unbewaffnet und hatten nichts schlimmes getan, darum waren wir von der Aktion völlig überrascht, dachten aber sie würden uns schon laufen lassen. Aber dann ging alles so schnell. Sie schossen mit Fangnetzen und Betäubungspistolen auf uns, da brach Panik aus. Alle rannten um ihr Leben, aber nur ich hab es irgendwie zurück geschafft, vollkommen erschöpft. Ich war vollkommen fertig."

"Wer wäre das nicht, nach so einem traumatischen Erlebnis? Vielen Dank Herr Trautmann für ihre Bereitschaft, in der Sendung ihre Erlebnisse zu berichten. Wie wir aus Geheimdienstkreisen erfahren haben, wurden die übrigen Studenten in das berüchtigte Umerziehungslanger Rhiantanamow gebracht. Vermutlich werden sie dort einer eingehenden Gehirnwäsche unterzogen, bis sie die technokratische Version der Vorkommnisse erzählen werden."
Angefügte Bilder:
Free Krikkit.JPG  
TurtleKing Offline



Beiträge: 31

16.09.2008 17:52
#2 RE: Space News Krikkit Antworten

"Doch das ist noch nicht alles verehrte Damen und Herren. Dank unserer hervorragenden Verbindungen wurde uns bekannt, dass die Heeresleitung einen Geheimauftrag der ISG angenommen hat, für dessen Laufzeit das Volk der Space Invaders vor aggressiven Handlungen anderer Völker geschützt werden soll. Das wurde auch den Technokraten bekannt gemacht, nichtsdestotrotz starteten sie mehrere Staffeln Kampfflieger und überflogen unser Territorium, wie dieses hochauflösende Sattelitenbild beweist.

Die Frage ist, mit welchem Recht sie dies tun, wo es den Space Invaders umgekehrt untersagt wurde das eigene Gebiet zu verlassen? Spielt der Größenwahn wieder verrückt, obwohl die Rhiow doch nur ein kleines unbedeutendes Häufchen im Vergleich zu der Vielzahl weiterer Völker des Universums sind. Mit diesem Verhalten missachten sie jedenfalls nicht nur ihre eigenen früheren Aussagen, nach denen sie unserer Territorium respektieren wollten. Sie fordern einen Krieg geradezu heraus und das zu einem Zeitpunkt, zu dem die Space Invaders einen wichtigen Auftrag für die ISG ausführen. Wie hinterhältig! Doch leider obliegt es nicht mir zu entscheiden wie die Technokraten bestraft werden sollten, sondern dem Turtleking höchstpersönlich. Er will zu diesen Entwicklungen höchstpersönlich auf einer Pressekonferenz heute abend Stellung nehmen. Es ist wohl keine Frage, was am Ende dabei herauskommen wird…"

Angefügte Bilder:
Rhiow.jpg  
TurtleKing Offline



Beiträge: 31

16.09.2008 18:09
#3 RE: Space News Krikkit Antworten
„Verehrte Zuschauer, wir schalten nun live zur Pressekonferenz des Turtleking“

Turtleking spricht

„…darum bin ich der Überzeugung, dass die Studenten auf eigene Verantwortung gehandelt und die Grenzen des technokratischen Reiches verletzt haben. Damit unterliegen sie deren Gerichtsbarkeit und wir werden keine Mittel, erst recht keine militärischen, zu ihrer Befreiung anwenden.“

Ein Raunen geht durch die Menge der anwesenden Reporter

„Was die Fliegerstaffeln über unserem Territorium betrifft: Sie waren lediglich zu Aufklärungszwecken unterwegs. Das war zwar nicht abgesprochen, aber die Technokraten sind jederzeit auf unserem Gebiet willkommen.“

Ein kollektiver Aufschrei des Entsetzens bricht los. Die Reporter können sich nicht mehr auf ihren Plätzen halten und stürmen mit Fragen auf den Turtleking ein.

„Beruhigen sie sich! Ich bin hier der Turtleking und habe die Entscheidungsgewalt. Keiner von ihnen kennt alle Fakten und kann die Lage so beurteilen wie ich. Wenn ich sagen, die Technokraten sind unsere Freunde, dann ist das gefälligst auch so! Darüber wird es keine Diskussion geben!“

Das Bild schaltet zurück auf eine sichtlich verstörte Compostella, die Mühe hat ihre Fassung zu wahren und die richtigen Worte zu finden.

„Nun, das ist sicher eine andere Reaktion als sie liebe Zuschauer zu Hause und auch ich erwartet haben. Doch ich bin sicher, dass der Turtleking in seiner unendlichen Weisheit die richtige Entscheidung getroffen hat, die über unser aller Verständnis hinausgeht…“
Lhantus »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz