Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 445 mal aufgerufen
 System Ceta
Keyfinder Offline




Beiträge: 534

30.04.2009 10:35
Beat the purple crystals Antworten
Randy „Buster“ Wallory im Assault auf Koor

Es ist wieder einmal eine langweilige Mission die sich wie Kaugummi in die Länge zieht. Unsere Hauptaufgabe besteht darin durch die Steinwüste zu brettern und dem Gegner einen ordentlichen Schrecken einzujagen. Bevor es losgeht wird mein Assault Panzer voll getankt. Besser ist das, denn wer möchte schon gern zwangsweise in dieser Einöde auf einen Tankwagen warten.

Die ersten Stunden vergingen schnell. Der Untergrund ist gut und wir kommen schnell vorwärts, vom Gegner keine Spur. Unser Panzerkommandant öffnet sogar die Klappe, um genüsslich während der Fahrt zu Rauchen. Westlich von unserer Position wurde nur ein Baufahrzeug aufgespürt und zerstört, also weit und breit keine Gegner. Stupide durch die Steppe brettern. Der aufgewirbelte Staub hinter uns verfolgt uns stetig und lässt nach hinten keinen Blick zu. Breit gefächert fährt unser Trupp gen Süden.

Nebenbei sehen wird lila glitzernde Steine auf dem Boden, die ich auch schon mal auf einem anderen Planeten gesehen habe. Mit der Zeit werden es immer mehr und wir müssen öfters ausweichen, trotzdem kommen wir gut voran. Ich schmeiß mir eine Koffeintablette ein, damit meine leichte Müdigkeit erschlagen wird.
Wenige Sekunden später empfängt unserer Panzerkommandant einen Funkspruch. „Achtung. An alle bodengestützten Truppenteile. Warnstufe 1. Wird wurden soeben von lila Gesteinsbrocken angegriffen. Die lila Kristalle scheinen Bodentruppen der Adamski KI zu sein, die durch eine Aktivierung per Funk auf humanoide Lebewesen feuern. Diese Kristalle müssen zerstört werden! Hurry up, Guys. HQ Ende.“

Hallo? Geht’s noch? Wird fahren seit Stunden an diesen lila Mistdingern vorbei und das sind alles gegnerische Infanterie? Haha, Jungs es wird laut. Bestellt schon mal nen Munitionstransporter in unsere Region den werden wir brauchen. Beat the purple crystals. Das sind viele, sehr viele ...

___________________________________________________
Save your environment. Switch off the light!
(Schütze die Umwelt, bekämpfe LuX!)

Keyfinder Offline




Beiträge: 534

01.05.2009 11:56
#2 RE: Beat the purple crystals Antworten

Wo ist der Sender für die Aktivierung der Kristalle

"Randy, hörst du mich? Randy kommen."
"Ja was gibs? Der Gegner ist überall, die Kristalle nehmen kein Ende."
"Randy, das wissen wir. Planänderung! Fahr mit deinem Trupp nach Süden und zerstöre den Sender, dann können die Kristalle nicht aktiviert werden. Der Sender sieht aus wie ein Terminal und steht in der Nähe des Depots."
"Alles klar, ich habe verstanden. Wir sind unterwegs."

Oh Mann, wenn die Kristalle aktiviert werden sind wir verloren. Eins zwei kann ich noch erledigen, dann wird die Munition knapp und wir brauchen noch welche für den Sender. Clark, organisier mal ein Rendezvous mit dem MunTransporter.

___________________________________________________
Save your environment. Switch off the light!
(Schütze die Umwelt, bekämpfe LuX!)

Keyfinder Offline




Beiträge: 534

01.05.2009 12:13
#3 RE: Beat the purple crystals Antworten

Wir werden angegriffen, es wird heiß

"HQ. Hier ist Clark. Wir sind unter Beschuss. Feindliche Flugzeuge feuern auf uns. Wir brauchen dringend mobile Flak!"
"Mobile Flak ist bereits auf dem Weg zu euch. Habt Ihr den Sender endeckt?"
"Das Depot ist bereits sichtbar. Wir kommen nicht weiter vorwärts, die Gegenwehr ist zu stark."
"Unterstützung ist gleich bei euch!"

Der Assault hat was abbokommen. Kaum ein Assault aus unserem Trupp wurde verschont. Mit unserem Assault knall ich alles weg was auf dem Boden steht, aber gegen Flieger kann ich nichts machen. Oh da kommen die Spikes, jetzt gehts rund.

"Randy. Die Luft ist rein. 3 gegnerische Flugzeuge wurden abgeschossen. Wir bleiben noch hier falls noch mehr Flieger kommen. Jetzt knall endlich den Sender weg, ich möchte nicht erleben, wenn die Kristalle alle aktiviert werden."
"Ich bin unterwegs. Jetzt hält mich keiner mehr auf..."

"HQ, here is Randy. The terminal is history. Depot is clear. Randy out."
"Nice job. Hold your position and wait for further instructions. Service train is on the way. HQ out."

___________________________________________________
Save your environment. Switch off the light!
(Schütze die Umwelt, bekämpfe LuX!)

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

01.05.2009 13:59
#4 RE: Beat the purple crystals Antworten
Der Defkind und der Suliban kämpfen heldenhaft gegen eine unüberschaubare Masse von Einheiten. Unzählige Spikes sprangen von den Transportzügen und ein Rudel Assoult Panzerze und Hornets hüpften aus ihren Transportluken, um sich kampfeslustig den flüchtenden Einheiten in den Weg zu stellen. Trotz der zahlenmäßigen Übermacht der Teccnols (3 Teccs gegen nur 50+ Marsianer) gelang es den Marsianern die beiden Elite-Neubauten zu zerstören. Deren einzige Aufgabe war es die beiden CillaSV, welche die beiden Abwehrstellungen aus dem nördlichen Aussenposten abtransportieren, den Weg zur gerade eingetroffenen Box6 frei zu halten. Trotz Sperrfeuer aus der ersten Reihe der Assault-Panzer konnten die Cilla SV in Sicherheit gebracht werden. Einzig ein Transportflugzeug konnte nicht mehr gerettet und mußte zurückgelassen werden.
Und wieder einmal konnten die Teccs einem Gegner einen vernichtenden Schlag versetzen: Kein kostenloses Training für die Liga.

[sry, konnte ich mir nicht verkneifen.]

GAMER

Keyfinder Offline




Beiträge: 534

07.05.2009 22:47
#5 RE: Beat the purple crystals Antworten

Wir lassen die Teccnols abziehen

Kurz nachdem wir den Funksender zerstört haben sehen wir noch weitere Einheiten, aber der Kommandeur lässt sie abziehen und einer geheimnissvollen Transportbox quasi verschwinden. Diese Transportmöglichkeit interessiert und sehr, aber außer einem alten kaum mehr flugfähigen Transporter finden wir keine Hinweise auf diesem Vorfall.

Also sollen wir weiter durch die Wüste brettern auf der Suche nach der Transportbox. Direkt auf das Koloniezentrum zu. Und ja, die Kristallfelder wurden mehr. Ich will nicht wissen, ob noch mehr Funksender existieren. Nachladen und Party on.

___________________________________________________
Save your environment. Switch off the light!
(Schütze die Umwelt, bekämpfe LuX!)

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

07.05.2009 23:32
#6 RE: Beat the purple crystals Antworten
Gnadenlos frist sicher der Wurm aus marsianischen Flux und (Hüpf)Ants durch die Kristallwüste auf Koor. Mit letzter Kraft erreichten die aus den Flux gekullerten Panzer die letzten noch vebliebenen Teccs auf dem Planeten. In einem aufoperungsvollen beispielosen Kampf konnten die zum Abtransport bereitstehenden Einheiten vernichtet werden.

Die KI ist inzwischen handlungsunfähig und muß reprogrammiert werden. Die AnalyseTools warfen Aufgrund der Fehlinformationen und aus dem Nichts auftauchenden Gegner nur noch unbrauchbare Daten aus. Die Koor-KI tranferierte sich daraufhin in einen geschützen Bereich und wartet nun auf die Reaktivierung. Aufgrund der gnadenlosen Angriffe der Marsianer muß mit einem entgültigen Verlust der Koorbasis in 2 Runden gerechnet werden.
Bisher sind keine offiziellen Mitteilungen der Marianer an die KI gerichtet worden. Es kann nur Vermutet werden, dass die Marsianer eine vollständige Vernichtung der KI anstreben, denn es sind keinerlei Verhandlungen geführt worden. Auch auf die bedingungslose Kapitulation reagierten die Marsianer nicht und setzen ihr Zerstörungswerk fort.

Informationszentrum der ATN

Keyfinder Offline




Beiträge: 534

08.05.2009 11:14
#7 RE: Beat the purple crystals Antworten

Die Adamski KI ist fehlprogrammiert und schießt auf die eigene Bevölkerung.

Die Wüste will kein Ende nehmen, doch am Horizont kann ich endlich einige Gebäude sehen – wir kommen der Basis näher. Ich steuer meinen Assault direkt auf die Gebäude zu, wir werden begleitet von Aufklärern und Jägern. Ich fühl mich sicher.

„Randy, hier HQ – bitte kommen.“ „Hier ist Randy, ich höre.“ „Wir werden gerade Zeuge von einem Volksaufstand in der Basis. Zivilisten entfernen sich von der Basis. Stoßen Sie mit Ihrem Trupp weiter vor zur Basis und klären auf was da los ist! HQ out.“ „Verstanden, Randy out.“

Wenige Minuten später können wir die ersten Zivilisten in unseren Truppentransporter aufnehmen. Sie berichten von wild um sich schießenden Robotern. „Die Roboter sollen uns eigentlich beschützen, jetzt schießen Sie auf uns. Mein Mann wurde angeschossen, ich musste ihn auf der Straße zurück lassen. In der Basis herrscht Chaos.“

„HQ bitte kommen.“ „Hier HQ ich höre.“ „HQ hier ist Randy. Die Zivilisten teilten uns mit, dass die Roboter fehl programmiert sind und auf die Zivilisten schießen.“ „Randy, erobern Sie die Basis und zerstören die Roboter. Mit Widerstand ist zu rechnen. Retten Sie die Zivilisten! HQ out.“ „Verstanden, Randy out.“

Na klasse Rebellion der Maschinen …

___________________________________________________
Save your environment. Switch off the light!
(Schütze die Umwelt, bekämpfe LuX!)

«« Etron
Etron »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz