Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 412 mal aufgerufen
 Teccnols
Ares Offline




Beiträge: 417

03.05.2009 15:33
Klotz + Baltic Antworten

Bei Mk4 wurde der Koloß (2x RF auf 3 Felder, 5 Felder Movement getaucht, waitforattack) abgeschwächt, weil er in der Kombination mit den GT-Dive zu mächtig war.

Die Technols haben den Klotz (2x Rf auf 4 Felder, 5 Felder Movement tiefgetaucht, Feuern nach der Bewegung) und mit dem Baltic auch einen Tauchroboter.

Soll das so bleiben oder werden die Technols auch angepasst, da bei denen die gleich Kombination noch wirkungsvoller möglich ist.

Da alle Technol-Schiffe tauchfähig sind kann man einen Flottenverband, der eine Reihe Klotz vor sich herfahren lässt mit praktisch nichts aufhalten.



Don't feed trolls!

Marla Offline



Beiträge: 721

03.05.2009 21:02
#2 RE: Klotz + Baltic Antworten

Ich denke, dass liegt daran, dass Gamer auch nur 2 Hände hat.

Andererseits hat der Klotz keine 90 View und kann nicht getaucht gegen Flieger schießen. Ist aber ansonsten natürlich wesentlich universeller.

Generell sind starke Stärken (Technlogieversessenheit) mit starken Schwächen auf der anderen Seite gewollt. => Technokrateneigenschaft!

Auf jeden Fall hat der Baltic 90 Panzerung weniger als GT Dive und der Klotz 200 Panzerung und etwas Punch weniger. Trotzdem natürlich etwas viel RF als mobile Einheit.
Ohne Wait vor Attack sollte es nur ein RF-Schuss beim Klotz sein.

Wenn ich mir den Klotz so ansehe, so wäre weniger Movement im getauchten Zustand (Klotz im Wasser hat Widerstand) sicher auch nicht unlogisch/empfehlenswert.

Desweiteren könnte ich mir gut vorstellen, das Torpedos besser gegen Fahrzeuge, hier heavy tracked (heavy tracked gibts sonst nicht im Wasser) schießen, was den Klotz verwundbarer im Wasser macht. => Würde zu Technokraten passen => HighTech mit Schwächen.

Als letztes sollte man allerdings auch nicht die neue Kostenformel ausser Acht lassen, als tauchendes Nicht-U-Boot ist er teurer.

Bear Offline




Beiträge: 243

03.05.2009 21:16
#3 RE: Klotz + Baltic Antworten

alles nur Rohe zahlen, der Klotz wurde bisher nur auf Urlago getestet, ein einzelner...

ich denke den Teccs fehlen eh viele Einheiten, daher erstmal warten wie sich die ersten Seeschlachten entwickeln, den die teccs sind nicht wie die anderen Sets (mk1,mk3 und mk4) und daher erstmal abwarten und Tee trinken.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2009 21:37
#4 RE: Klotz + Baltic Antworten
Bear, du klingst ja schon wie ein richtig abgebrühter Altspieler ;)

Wenn auch Marla der Meinung ist, dass in gewissen Aspekten geändert werden sollte, dann könnte es sogar sein dass Ares recht hat oder?

Die derzeitige Klotz Konfiguration passt halt nicht in das Muster der Änderungen die Gamer zuletzt vorgenommen hat. Egal wer hier Tee trinkt oder nicht.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/
All your thread are belong to us.

Marla Offline



Beiträge: 721

03.05.2009 21:53
#5 RE: Klotz + Baltic Antworten

Zitat von Prophet
Die derzeitige Klotz Konfiguration passt halt nicht in das Muster der Änderungen die Gamer zuletzt vorgenommen hat. Egal wer hier Tee trinkt oder nicht.

Im Prinzip vielleicht schon. Der Koloss passte ja auch mit 3x RF in Gamers Schema. Allerdings bis er als Abwehrriegel missbraucht wurde bzw. er halt anders gebraucht wurde als es sich Gamer vorgestellt hatte.

Ares Offline




Beiträge: 417

03.05.2009 22:02
#6 RE: Klotz + Baltic Antworten

Eigentlich wollt ich mich ja zurückhalten aber jetzt muss es einfach raus:

Die Tecc können in ihrer Flotte jede einzelne Einheit tauchen, einzige Ausnahme ist der Träger und der kann sogar fliegen.
Damit können sie ohne Nachteile beim Anmarsch komplett auf jegliche Einheiten auf floating Höhe verzichten.
Wenn sie auftauchen sind die schwersten Schiffe allen anderen Sets überlegen, da sind Einheiten wie das Vengeance, mit mehr Punch als Arsenal und gleichzeitig mehr Panzerung als ein ausgewachsenes Schlachtschiff, das selbst getaucht gegen Flieger schießt, sich immer gegen U-Boote wehrt und dabei auch noch getaucht auf 8 Felder Land- und Seeziele bekämpfen kann.

Mit dem GSB im Prinzip einen Koloß mit 1x RF auf 3 Felder und 2x RF auf 2 Felder.
Mit dem Tender ein tauchfähiges Reparaturschiff mit 1600 Panzerung, Sprungantrieb und eigener Flugabwehr.
Und noch einiges mehr.
Da alles tauchfähig ist und MdRF hat, hat auch alles Torpedos und wehrt sich mit RF gegen U-Boote.

Man muss kein taktisches Genie sein um mit einer ordentlich Teccflotte eine normale Flotte völlig zu zerlegen und das kann man auch anhand der Einheitendefinitionen sehen, dazu muss man nicht erstmal warten bis das einer gebaut hat und erfolgreich die Flotte eines anderen Spielers zerlegt um es zu beweisen.

Nachdem sich alle Schiffe der Tecc gegen U-Boote wehren und sie auch noch ein Schlachtuboot haben können die Tecc mit einer Kombination aus Klotz und GSB einen Wall mit 3 RF auf der ersten Reihe und nochmal 2 RF auf der nächsten Reihe aufstellen ohne dabei auf Beweglichkeit verzichten zu müssen. Im Vergleich dazu sind Koloß mit Divern selbst vor dem ersten Update Kinderkacke gewesen.

Tut mir leid aber sowohl Malaner als auch Aquarianer sind im Marinebereich weit nicht mehr die bevorzugten Sets und sie handeln sich ihre Vorteile mit enormen Nachteilen in anderen Bereichen ein.



Don't feed trolls!

Bear Offline




Beiträge: 243

03.05.2009 23:22
#7 RE: Klotz + Baltic Antworten
@Prophet ich lerne doch von den besten ;)

@Ares alles lesen ;)
bei allen tecc Schlachtschiffen steht bei den Torpedos 0 rf! das vorweg

mdrf beim GSB stimmt auch nicht.
Das RF ist gewaltig das stimmt und auch die Panzerung, aber das ist zusammen mit dem tauchen und dem Jumpen ist Tecc typisch.

Nur die MBC 30 hat getaucht AA RF und zwar nur 1 Schuss!

mal davon abgesehen, das alle TECC Sachen wesentlich teuer sind als die der anderen Sets.

Also erst dann meckern wenn die erste Seeschlacht mit den Teccs geschlagen wurde und man genau weiß, wo was geschraubt werden muss.
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

04.05.2009 08:25
#8 RE: Klotz + Baltic Antworten
Also erst, nachdem die erste "Firewall" aus Klotz + diversem anderem Kram stand. Damit das gejammere dann größer sein kann ....

Nachtrag:
Übrigens würde ich für eine solche wohl eine Kombo aus Klotz + KSB in Betracht ziehen, da das KSB mit mal eben 3 x RF auf 2 Felder dass ganze schon ziemlich unpassierbar machen kann ...

Just my 2 Cents ..

Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

04.05.2009 11:31
#9 RE: Klotz + Baltic Antworten

In Hinblick der Kolossdiskussion werde ich sicherlich nicht solange warten bis jemand 10 Kolosse im Rudel rumfahren läßt ... Teccs sind eh in der Testphase, da muß jeder jederzeit im Anpassungen rechnen. Neben meinen Beobachtungen/Erfahrungen nehmen ich eure Anregungen schon ernst. Da aber im ganzen Spiel höchstens 5 Klötzer existeren ist eine Anpassung nicht oberste Priorität.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Gambit Offline




Beiträge: 262

05.06.2009 10:23
#10 RE: Klotz + Baltic Antworten

Wann bekommt den der Task oberste Priorität? Nachdem ein Spieler seine gesamte Marine verloren hat, weil er gegen eine Klotz Wall angetreten ist?

Zwei Faktoren wurden in der Disskussion noch nicht gesagt.
Der Klotz macht nich nur zug sondern er greift auch noch sehr effektiv an. Man kann einfach eine Reihe Klotz nebeneinaner stellen und mit denen vorrücken und schiessen (So kann man 9 Felder weit schiessen). Selber angegriffen können sie nicht werden, da sie soviel RF haben um alles ab zu wehren. Sogar Flieger!!!

Der zweite Punkt sind die Kosten. Wieso kostet der nur 33K? Obwohl mit Abstand diie beste Einheit im ganzen PBP Universum ist?
Er hat momentan keinen einzigen Feind. Die Einheit existiert noch nicht mit der man den Klotz besiegen könnte im getauchten Zustand.

Grom Offline




Beiträge: 1.069

05.06.2009 12:08
#11 RE: Klotz + Baltic Antworten

Der Koloss hat auch in Verbindung mit Tauchern nichts getaugt jetzt taugt er noch weniger.
Aufgrund von waitforattack kann jedes andere Uboot mehr Schaden machen.
Der Koloss kann nur im RF schiessen.
Wenn der Koloss dann hin und wieder nah genug an der Front stehen würde wäre schön aber das tut er im Normalfall nicht da er zu langsam ist.
Reinfahren tut auch keiner.
Ich hatte schon mehr als 10 Koloss auf Rokhal im Einsatz, die Malaner haben einem kaum eine Chance gegeben überhaupt auch nur einmal einen Schuss damit abzugeben.
Deswegen wurden die von mir alle im Anschluß verschrottet.

Wer Angst hat dass ein Koloss auch mal RF schiesst o.ä. der soll sich doch bitte die Verhältnisse anschauen wann wo 10 davon nebeneinander stehen würden. Da darf dann auch mal RF ausgeteilt werden.
Das gleiche gilt für Klotz und Baltic.
Wenn die Spieler diese erstmal vermehrt einsetzen dann kämpfen sie auch nicht mehr damit gegen Neuspieler und dann muss man eben auch mal ein paar Einheiten pro Runde verheizen.
Andere Sets wie Mk5 oder Malaner haben auch Torpedowerfer.
Wenn ich die entsprechend schütze dann sind die noch effektiver wie ein Koloss oder Klotz.

Gambit Offline




Beiträge: 262

05.06.2009 12:28
#12 RE: Klotz + Baltic Antworten
@Grom
Die Geschichte das der Koloss zu stark war ist wohl gegessen. Da haben anscheinend Tigerking/Hastrubal und Co gute Argumente dafür gehabt die wohl meiner Meinung nach auch nicht ganz unbegründet waren. Also 2 RF im getauchten Zustand wurde als zu stark definiert und danach gehandelt.
Nur wie gehandelt wurde finde ich sehr unsympatisch, war sehr selektiv und nur Anti MK4.

1. Der Koloss wurde abgeschwächt. Wieso also der Klotz nicht?
2. Der Klotz ist doch 10 mal besser als der alte Koloss. Ein wichtiger Unterschied ist vorallem das er kein Wait for Attack hat. Es ist unmöglich mit gleichem Material gegen ihn an zu kämpfen. Der Klotz feuert jede Runde 3 Schüsse auf ein Schiff/Uboot. 2 Im RF und dann einer im Angriff und das noch auf weiter Distanz. 4 im RF und 9 im Angriff. Also Vergleiche mit dem Koloss gehen schon mal gar nicht.

Wenn Spieler den Klotz das erste mal vermehrt einsetzten, dann sinkt alles andere zu Boden. Man braucht eine 3 fache Materielle überlegenheit um den Klotz zu besiegen. Da der Klotz dreimal mehr feuert als alle andern.

Kenne die Marlaner nicht so gut. Aber haben die wirklich auch ein Uboot das sich mit RF bewegt und kein Wait for Attack haben? Habe keines gefunden. Sowas hat nimand! Schon gar nicht mit den Reichweiten. Movment ist zu hoch und die Waffenreichweite auch.

Andere Frage, wieso ist der Klotz so billig? Ist es weil er als schwerer Panzer gilt? Würde er teurer werden wenn er ein Schiff wäre? Jedenfalls 33K ist viel zu billig. Ich bin gerne bereit dies in einem kleinen Duell zu unterstreichen. Ich bin bereit eine Seeschlacht mit 200MEF Tecc vs 400MEF XXX zu machen. Ich glaube nicht das ich grosse Mühe haben werde das Duell zu gewinnen.

Mit was für Einheiten will man schon den Klotz besiegen??? Da soll einer mal eine Beispiel bringen.
Gambit Offline




Beiträge: 262

05.06.2009 12:44
#13 RE: Klotz + Baltic Antworten

Habe einmal nach einem Uboot gesucht das auch ähnliche Sachen kann wie der Klotz. Leider keines gefunden. Der Koloss kommt ihm im Wasser schon am nächsten, aber eben mit der abgeschwächten Variante sind es doch welten dazwischen. 4 wichtige Faktoren sind anderst.

1. Klotz ist universell einsetzbar (Land und Wasser). OK
2. Klotz hat 1 RF mehr. Nicht OK
3. Die Reichtweite des Klotz ist weiter OK
4. Hat kein Wait for Attack. Nicht OK

Was dagegen fast gleich ist der Preis, das definitiv nicht OK ist. EIN UK 5 Uboot, was auch ein gutes Uboot ist, aber kein RF unter Wasser hat, kostet ca 50K der Klotz nur 33K. Hallo!?!?!

Grom Offline




Beiträge: 1.069

05.06.2009 14:06
#14 RE: Klotz + Baltic Antworten
Also das waitforattack sollte der Klotz zumindest auch bekommen.
Das haben eigentlich alle "Verteidiger".

Der Preisunterschied basiert wohl auf dem Fahrgestell evt. muss dass angepasst werden.
Ein Panzer der tauchen kann sollte immer teurer sein wie ein Uboot oder wie ein Panzer.

Ganz generell halte ich aber nichts davon die Verteidiger wie Koloss oder Klotz groß abzuwerten, andere Sets haben auch die Möglichkeiten ihre Einheiten so einzusetzen und wenn ich eben ein Uboot auf RF stelle und das andere nur daneben ist die Wirkung für den gleichen Preis die gleiche wie bei einem Koloss.
Das eine Uboot auf RF schiesst eben nur nicht soweit dafür ist das zweite dann aber nächste Runde sehr schnell.
Man muss halt damit arbeiten was man hat und improvisieren.
Gambit Offline




Beiträge: 262

05.06.2009 14:17
#15 RE: Klotz + Baltic Antworten

@GROM
Also ich bin da ganz deiner Meinung.

Wenn man den Klotz als Verteidiger (Wait for Attack) definiert und massiv teurer macht (Fahrgestell ändern), dann verliert sie den Status SUPERMAN.
Gerechtigkeitshalber muss man ihn aber noch dem Koloss angleichen. Also entweder beide zwei RF oder beide eins. Ist mir egal wie. Es kann jedoch nicht sein, dass die benannten Argumente für den einen gelten und für den andern nicht.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

05.06.2009 15:37
#16 RE: Klotz + Baltic Antworten

Der Klotz ist so eine Art Citadelle unter Wasser. Ich hab ihn mir bis jetzt nicht weiter angesehen, aber er funktioniert auch technisch noch nicht so wie er soll (nicht "schwimmfähig"). Er steht auf meiner ToDo Liste und sollte bis zum nächsten ZW abgearbeitet sein.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

05.06.2009 20:04
#17 RE: Klotz + Baltic Antworten

Abwarten & Bier trinken...zur Not tuts auch nen Wein.;)

Klotz & Co werden irgndwann die Schlachtfelder betreten. Okay sie mögen die bessere Technik mitbringen, treffen aber auf bereits große, erfahrene Flotten. Was dann von der Teccflotte übrig bleibt (sofern sie kein Billig-Trainings-Programm alá Quest mitgemacht hat)wird man sehen. Wenn es nicht reicht, dann bekommt das Sammelbecken der Tecc-Gegner von alleine zulauf...

«« Executioner
Executioner »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz