Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 310 mal aufgerufen
 Allgemeines
Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

16.08.2007 17:22
Zielballistik antworten
Im Spiel PBP konnte ich nichts direktes zur Zielballistik finden (siehe Anlage Bild) Da ich aber gerade die Einsteiger-Guide und FAQ schreibe, würde ich gerne zum Thema Ballistik beim Spiel PBP einige Sätze schreiben. Definition: "Die Zielballistik (auch: Terminalballistik) beschreibt als ein Teilgebiet der Physik das Verhalten von Projektilen beim Auftreffen auf ein Ziel, Eindringen in ein Ziel oder beim Durchdringen eines Zieles. Ziele können verschiedene Arten von Körpern im physikalischen Sinne sein; sowohl feste, flüssige als auch gasförmige Körper".
Also manche schwere Geschosse brauchen ja auch einen gewissen Anlauf, um einen maximalen Schaden anzurichten. Zunächst ist der Schaden geringer – dann kommt das Maximum (voller Anlauf) und bei weiterer Zielentfernung wieder ein Abfallen der Durchschlagswirkung. Wie kann man diesen Sachverhalt der Ballistik in PBP treffend und richtig darstellen. Wir haben ja in Hanni´s Unit Guide (nochmals herzlichen Dank an dieser Stelle) einen Unterpunkt Waffensysteme und dann Waffentypen. Es gibt folgende Waffentypen:
1.) MG
2.) Kanone
3.) Bombe
4.) Kleine Rakete
5.) Große Rakete
6.) Ballistische Rakete
7.) Torpedo
8.) Mine
9.) Laser
Laser, Mine, Torpedo, Bombe können wir hierbei mal vernachlässigen. Interessant für die Ballistik sind nach meiner Ansicht Kanone und Rakete. Kann ich in der FAQ schreiben, dass die Wirkung des Kanonengeschosses im mittleren Entfernungsbereich am größten ist und die der Rakete nah am stärksten und mit wachsender Entfernung abnimmt ?

Schaut man sich aber Beispielsweise die Einheit Imperator in Hannis UnitGuide an, wird diesem Umstand nicht Rechnung getragen.
Waffe Kanone Reichweite 10-30 Stärke 115-90

Vielleicht ist auch der gesamte Sachverhalt nicht so wichtig und bereits durch andere Parameter abgedeckt ?
Angefügte Bilder:
Grafik Waffen-Typen Schadensübersicht im Spiel PBP.JPG  
Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

16.08.2007 17:45
#2 RE: Zielballistik antworten

Es gilt prinzipiell dass der Schaden über die Entfernung linear abnimmt.

================================================================
There are 10 kinds of people. Those who understand binary code and those who don't.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

16.08.2007 18:35
#3 RE: Zielballistik antworten
Ballistische Raketen und Kanonen nehmen linear mit der Entfernung ab.
kleine und große Raketen haben immer den gleichen Schaden.

Nachtrag: Zumindest ist das in PBP so.

Grüße,
Hanni

_____________________________
Grundregeln des Forenpostings:
1. Nutze niemals die Suchfunktion!
2. Überprüfe niemals die Topics nach Ähnlichkeiten!
3. Schreibe alles in Großbuchstaben und hellgelb!

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

16.08.2007 19:01
#4 RE: Zielballistik antworten

Stimmt auch nicht immer. Jedenfalls gilt der größere Schadenswert für die Mindestschussweite. Am besten schaut man bei der ingame Einheitenbeschreibung unter weapons, da werden entsprechende Diagramme angezeigt.

================================================================
There are 10 kinds of people. Those who understand binary code and those who don't.

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

17.08.2007 15:44
#5 RE: Zielballistik antworten

Also ist die Ballistik schon bei einigen Einheiten berücksichtigt.
siehe Anlage

Angefügte Bilder:
Ballistik.JPG  
Señor_de_la_Guerra Offline




Beiträge: 175

18.08.2007 00:59
#6 RE: Zielballistik antworten

Ja schon. Da die meisten Kanonen mit einer Mindestreichweite wahrscheinlich Steilfeuergeschütze sind, baut sich der Schaden nicht auf, um dann nach Überschreiten des Zenits wieder schwächer zu werdnen, sondern fängt gleich stark an und fällt mit zunehmender Entfernung ab. Das ist ja auch logisch, da die kinetische Energie schon allein durch die schlechter werdenden Winkel abnimmt. Schützen- und Panzerwaffen kann man dabei getrost auslassen, da Wirkungstreffer schon über zwei Felder hinweg reinstes Glück wären und somit vernachlässigt werden können.
Nur warum einige Raketen mit zunehmender Entfernung an Wirkung verlieren verstehe ich nicht ganz. Die Wucht allein spielt hier ja keine Rolle, da allein durch den Sprengkopf sichergestellt wird/werden sollte, daß der erwünschte Effekt eintrifft. Einfachstes Beispiel: Hohlladung (<- normalerweise auch auf Kanonen übertragbar)

Gruß SdlG

P.S.
dunkler weizenbock ist schon was leckeres =)) nur sind da zuviel weibliche hormone drinne %)

Angreifen und wegschießen! Was weg ist, ist weg.

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

18.08.2007 13:36
#7 RE: Zielballistik antworten
Eigentlich ist der Bereich der Zielballistik in PBP sehr gut gelöst.
Ich werde jetzt folgendes in den Einsteiger Guide schreiben – bitte Korrektur lesen:

"Die Zielballistik ist im Spiel PBP ein taktisches Element, welches beim Feuern mit den relativ billigen Kanonengeschossen berücksichtigt werden muss !
Bei den teilweise teuren Raketengeschossen bleibt im Gegensatz dazu, die Schadenswirkung mit zunehmender Entfernung gleich.
Kanonengeschosse können mit zunehmender Reichweite in Ihrer Schadenwirkung zum Teil stark linear abnehmen. Dies kann man auch direkt sehr schön im Spiel PBP erkennen. Dazu muss man die betreffende Einheit nur zweimal mit der linken Mousetaste anklicken. Jetzt erscheinen einige Symbole. Eines ist ein Panzer mit einem Fragezeichen. Dahinter verbirgt sich der Menüpunkt Weapons.
a.) Weapon list (eine Waffe anwählen und hier eine Markierung setzen)
b.) Weapon analysis - jetzt ist hier die gewählte Waffe rot unterlegt. Jetzt kann man hier sehr schön optisch erkennen, wie sich die Waffenstärke zur der Distance auswirkt."
Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

18.08.2007 13:59
#8 RE: Zielballistik antworten

In Antwort auf:
Bei den teilweise teuren Raketengeschossen bleibt im Gegensatz dazu, die Schadenswirkung mit zunehmender Entfernung meistens gleich.
Es heißt Maus statt Mouse und Distanz statt Dictance.

================================================================
There are 10 kinds of people. Those who understand binary code and those who don't.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de