Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 369 mal aufgerufen
 Cromoner
Lucius Offline



Beiträge: 648

04.10.2007 00:07
Neuerliche änderungen an MK4 Antworten

ich werde das Gefühl nicht los, dass jemand sich ein ziel gesetzt hätte, MK4 der letzten halbwegs spielbaren eiheiten zu berauben.
zuerst wird gt-dive bis zur unkenntlichkeit verunstaltet und jetzt kriegt der gt-defender aus heiterem himmel wait-for-attack. Damit ist für mich der lange forschungsweg im gt-zweig absolut sinnlos gewesen und die investitionen in die bisher gebauten einheiten ebenfalls.
in der gleichen zeit werden die mk1 und mk3 schiffe aufgewertet bis get no. das ist für mich kein balancing, sondern ruinieren von spielspass. sorry Gamer aber das musste mal raus...

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

04.10.2007 09:35
#2 RE: Neuerliche änderungen an MK4 Antworten

Warum sollte der GT Defender "plötzlich" waitforattack haben ? Das hat er schon immer, das ist das Grundprinzip dieses Einheittyps (def-mech).

Grundprinzip: Wenn im PBP plötzlich übermäßig viele Leute übermäßig viele Einheiten eines speziellen Typs bauen, und nichts anderes mehr, ist das Balancing gestört. Wenn Du nun also deutlich zum ausdruck bringst, das die beiden letzten vernünftigen Einheiten des MK4 nichts mehr taugen, war die Änderung grundsätzlich richtig. (Den dive-mech-typ hab ich allerding inzwischen etwas umgebaut + deep submerged) Die Änderungen geschehen am default Typ und sind somit für alle Einheiten dieser Klasse wirksam, nicht nur für das MK4.

3 MK1 Schiffe haben jeweils einen RF schuss auf Air dazubekommen und die MK3 Schiffe habe ich seit mehreren Monaten nicht mehr angefasst. Ergo dein Beitrag läuft bei mir unter "unkonstruktives Frust ablassen" mit dem Hintergrund, für das selbst gespielte Set Privilegien zu bekommen.

Gibts nicht!

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Lucius Offline



Beiträge: 648

04.10.2007 10:01
#3 RE: Neuerliche änderungen an MK4 Antworten


defender hat waitfor attack erst seit rc9.

es ist ganz eindeutig frust ablassen, will ich gar nicht leugnen. weil ich inzwischen müde bin, nach gültigen spezifikationen meine Forschung auszurichten, meine armee zu planen und herzustellen, nur um festzustellen dass die einheiten die ihnen zugedachten rollen nicht mehr erfüllen können. mir geht es un keine privilegien, sondern um planungs- und auch investitionssicherheit.

das isch nichts mit meiner meldung bei dir bewirken werde, war mir klar. schweigen und hinnehmen kann ich aber auch nicht. ich hoffe nur, dass die anderen die meine rmeinung sind und schweigen, sich vielleicht melden werden.

Rhiow Offline




Beiträge: 624

04.10.2007 12:26
#4 RE: Neuerliche änderungen an MK4 Antworten
In Antwort auf:
diff -ib ascrc8/dats/i11_211_def_mech.asctxt ascrc9/dats/i11_211_def_mech.asctxt
14a15
> Waitfortack = true



wäre allgemein nett, erstmal zu erfahren was es für änderungen gibt, damit man nicht alle einheiten sich anschauen muß, wobei man dann die kleinen (und wichtigen!) änderungen übersieht.

für eine höhere planungssicherheit würde ich vorschlagen, das man die list der änderungen im regelfall 2 zyklen vorher veröffentlicht bevor man sie einbaut, damit sich die leute darauf einstellen können.

In Antwort auf:
Grundprinzip: Wenn im PBP plötzlich übermäßig viele Leute übermäßig viele Einheiten eines speziellen Typs bauen, und nichts anderes mehr, ist das Balancing gestört.

ich dachte, es soll eh weniger unterschiedliche einheiten geben in zukunft?
ich werde vermutlich auch nur wenige unterschiedliche einheiten in größeren stückzahlen bauen, da sie die für mich wichtigen bereiche abdecken. z.b. gibt es betimmt tolle gründe, die für die leichten panzer sprechen. allerdings werde ich die nicht wirklich bauen, da ich mit den etwas höheren kosten für den patton leben kann, und nicht immer überlegen will welche panzer für eine bestimmte situation besser geeignet sind. später werde ich evtl mit richtig schweren panzern nachrüsten, aber mit tech2 ist der einfach am praktischsten. ist er deswegen imba? würde ich nicht sagen. er ist nur einfach zu handhaben, was seine höhere kosten für mich (und wohl auch einige andere) wett macht. vermutlich kann man mit den leichteren panzern für das gleiche geld eine schlagkräftigere landarmee bauen, die halt mehr pflege/planung bedarf. andererseits ist es gerade im militärbereich gut, eine große menge an einheiten zu haben, die die gleichen ersatzteile benötigen ;)
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2007 12:48
#5 RE: Neuerliche änderungen an MK4 Antworten

naja was zur zeit am einfachsten wäre ist, dass man sich einen cvs lesezugriff anlacht (das können alle, anleitung hab ich auch geschrieben) und sich dann die änderungen anzeigen lässt.
das schaffe sogar ich, und ich bin windows vista user. das will wohl was heißen - nämlich dass es einfach ist.

das mit dem ankündigen ist so ne sache - also wenn man ab und zu in das cvs schaut, dann ist das ja wie ne ankündigung. denn die änderungen im cvs werden meist nicht sofort in asc/pbp übernommen sondern erst nach ein paar wochen.
2 zyklen wartezeit einzuführen fände ich trotz allem persönlich nicht gut - weil dann die fortentwicklung wahnsinnig langsam wird.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

04.10.2007 12:54
#6 RE: Neuerliche änderungen an MK4 Antworten
RC8/RC9
(Def_mech) hm, anscheinend doch erst mit RC9 gebugfixt worden. Def_mech ist genauso wie Def_tank (z.B. Nashorn) eine reine defensive Einheit (MoveDuringReactionFire). Für ofensiv sind die anderen da. Golem, Ultimate, Speeder.

"wäre allgemein nett, erstmal zu erfahren was es für Änderungen gibt,.."
Grundlegende Änderungen gibts im MK1/3 nicht mehr. Außer es gibt Funktionserweiterungen in ASC selbst. Für die PBP.dat gibts betas. Und größere Sachen sind in den historyfiles beschrieben. (neue derzeit noch nicht online ausser die im cvs)

@Lucius
Es ist ein grundsätzlicher Unterschied mich auf einen Fehler hinzuweisen bzw. nachzufragen, ob es ein Fehler ist. Oder erstmal im Forum laut zu meckern. Beim Zweiten schalte ich wie allg. bekannt auf Durchgang. Es gibt aber auch Leute die haben begriffen wie eine konstruktive Gemeinschaft funktioniert. Die unterhalten sich mit mir im TS oder im Chat oder rufen mich sogra an. Aber auch die herkömmliche email funktioniert ganz gut. Für die nehme ich mir dann auch ein paar Minuten mehr Zeit, um herauszufinden wo denn nun genau der Schuh drückt und Abhilfe zu schaffen Oder zu erklären warum denn nun die Einheit genau so ist wie sie ist.

@Rhiow
Für PBP2 wird es weniger Einheitentypen geben. Für das laufende Spielsystem wird es keine Einschränkungen geben. Das jemand bestimmte Spielweisen oder Einheitentypen bevorzugt ist normal und führt auch zu keinen "Änderungen" :)

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Rhiow Offline




Beiträge: 624

04.10.2007 12:56
#7 RE: Neuerliche änderungen an MK4 Antworten
das mit dem cvs ist eine nette idee... nur sieht das dann in etwa so aus (wenn man änderungen an whitespace und groß/kleinschreibung ignoriert):

selbst mit den kommentaren bei den änderungen, so es denn sinnvolle gibt (hab einfach nur ein demount auf die beiden ascdats gemacht und ein diff laufen lassen), ist das einfach unübersichtlich und aufgrund der abhängigkeiten nicht sonderlich verständlich, auf welche einheiten sich manche änderungen auswirken

In Antwort auf:

EDIT by Mod: Hier standen 15 20" Bildschirmseiten Definitionen

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2007 13:13
#8 RE: Neuerliche änderungen an MK4 Antworten

da muss ich gleich mal dagegenhalten dass das schon stark auf den verwendeten client ankommt.

also mein freeware-easy-use-gui-windowsuser-tauglich-client zeigt auf wunsch die änderungen sogar graphisch mit so verbindungslinien an.

wenn man also wissen will was sich geändert hat, dann schaut man ins log, da sieht man die einheiten die sich geänder haben, dann sagt man per rechtsklick "zeig mir die änderungen von der datei an" macht ein häckchen bei "alle revisionen" und dann weiß man bescheid.


und soo viele sinds auch wieder nicht dass man total den überblick verlieren müsste.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

13.10.2007 12:08
#9 RE: Neuerliche änderungen an MK4 Antworten
Mir ist aufgefallen das der Flugzeugträger Pegasus auf das shallow water fahren kann.
Das müßte wohl ein Fehler sein ?
Aber ehe man dies nun auf die Schnelle nur beim Set MK4 ändern, müßten auch alle anderen Set´s daraufhin überprüft werden. Wenn eine Änderung, dann bei allen Sets.
Rhiow Offline




Beiträge: 624

13.10.2007 12:11
#10 RE: Neuerliche änderungen an MK4 Antworten
ist soweit ich weiss gewollt... der cvn kann das auch. dürfte wohl den grund haben, das man auch später im spiel noch leichte träger sinnvoll nutzen kann
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2007 12:30
#11 RE: Neuerliche änderungen an MK4 Antworten

In Antwort auf:
Wenn eine Änderung, dann bei allen Sets.


dank der parents ist das eh weitestgehend so inzwischen. aber die sets sind nicht gleich und sollen auch gar nicht gleich sein - drum gibts manchmal auch sachen die nicht im gleichschritt laufen...muss ja sonst brauchen wir eh nur noch ein set ;)

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

14.10.2007 15:11
#12 RE: Neuerliche änderungen an MK4 Antworten

cvn und Pegasus sind leichte Träger, CVX und Wedge sind mittlere Träger, Tita und Reha schwere Träger ....

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

24.10.2007 21:49
#13 RE: Neuerliche änderungen an MK4 Antworten


Zitat: "Einheit VIRUS

Die Funktion des VIRUS ist einfach und schnell umrissen. Diese unbewegliche Mine sperrt jede Art von Seeeinheit je nachdem wo sie sich befindet und ist somit defensiv zur weiteren Sicherung von Stellungen besonders geeingnet. Beim ersten Feindkontakt wird eine explosive Ladung gezündet, die über eine erhebliche Sprengkraft verfügt."



Ich bin mit der Einheit Virus nicht zufrieden:
1.) Ich kann diese Einheit MK4 nicht bauen.
2.) erhebliche Sprengkraft - naja bisher nur 120 - besser wären für große Kriegsschiffe 200 ?
3.) Die Zielhöhen stimmen nicht. (Tiefflieger)

Vielleicht sollten wir mal was neues probieren.
Treibmine im Wasser je nach Windrichtung ?
Per normalen Hubschrauber abwerfbar.
Aber nicht per Hubschrauber abwerfen und dann direkten Angriff erlauben.
Aber als eine stärkere Angriffswaffe mit 200 bestimmt nicht schlecht ? Vielleicht Treibstoff für 6 Bewegungen in zweiter Wassertiefenstufe ? Was denkt Ihr ?

Angefügte Bilder:
SEEMINE.jpg   Seemine2.jpg  
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz