Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 331 mal aufgerufen
 interstellar network
Shadow Offline




Beiträge: 1.322

25.11.2007 10:23
Verschwörungsberichte Antworten

Das Kriegsgeschrei und die Einschläge der Bomben ertönen zur Zeit in der ganzen Galaxis.
Zur Zeit erreichen unsere Redaktion diverse Meldungen, nachdem die Angriffe auf Mitglieder der Liga einfach nicht abreißen.
Zur Zeit sind so ziehmlich alle Planeten auf denen Liga Mitglieder beiheimatet sind von der ISG als Kriesengebiete markiert und es wird allen Touristen geraten die sofortige Heimreise anzutreten. "The daily Propaganda Press" redet sogar von einer groß angelegten Verschwörungsaktion seitens der Allianz "LUX".
Während die Heimatbasis der Telons von den "Legionären" unter dem Heeresführer Lucifer sogut wie eingeäschert wurde, ist nun auch die Kolonie der Weckmänner auf Mantis B stark unter Druck geraten, und die sich gerne als "Racheengel" darstellenden "LUX" Anhänger überfallen, plündern und brandschatzen die Basen der Liga Mitglieder.
Nachdem auch andere Liga Mitglieder in Kämpfe verwickelt sind, war es bisher leider nicht möglich die Telons oder auch die Weckmänner zu unterstützen. Die Weckmänner werden von der Imperialen Garde heimgesucht und in Fachkreisen wird bereits von dem "Imperius-Fluch" geredet. -
Ein Ausgleichsangriff seitens der Marsianer ist bislang von den "Luxi´s" ignoriert worden, und sie setzen ihre Angriffe ungeniert fort.
Auch die Marsianer werden z.Zt. stark Attakiert und werden von der Blutrünstigen "Wissentschaftler - Kaste" "untersucht".
Die Wissentschaftler scheinen "Sy-stämmig" zu sein, obwohl sie das Gegenteil behaupten und sich den "Sirianern" verbunden fühlen. -
Allerdings musste auch die "Imperiale Garde" (Anhänger der Lux-Sekte) bereits eine moralische Schlappe hinnehmen, indem Sie auf Laroo erfolgreich wieder davongejagt wurde. Eine Invasion scheiterte an der unzureichenden Technik die Mitgebracht wurde.
Zynischer Weise, waren es die "Telons" die sich wagemutig zwischen die Fronten stellten, und mit ihrer berühmt berüchtigten Uboot Armada die "Imperialen" in die Flucht schlagen konnten.
Unbestätigten Gerüchten zufolge, ist die Liga jedoch gerade an Umstrukturierungsmaßnahmen beteiligt, und es werden neue hoheitsgebiete erschlossen.
Es werden sich also Einheiten finden, die Unterstützend den "Telons" und den "Weckmännern" beistehen können.

Eine Berichterstattung über die Lage der Liga von
Circus Maximus - Kriegsberichterstatter

------------------------------
Der MP3-Erzähl-Bär ist überall ein toller Unterhalter - auch auf Reisen oder bei langen Autofahrten. Betrieben wird er wahlweise mit Batterien oder über ein 5V-Netzteil.

Lucius Offline



Beiträge: 648

25.11.2007 16:01
#2 RE: Verschwörungsberichte Antworten
Interview mit Lucius Septimius von der Legion VII zum Liga-Krieg
"New-Hallwa's Neueste Nachrichten" Sternzeit R57Z8


Redaktion: Willkommen, Legatus und danke dass Sie Zeit gefunden haben. Kommen wir gleich zur Sache. Was halten Sie von Verschwörungstheorien in den Liga-Medien?

Lucius Septimius: Nun, die Verbreitung von Verschwörungstheorien seitens der Liga ist nichts neues, die gibt es ständig, immer dann wenn die Liga ins militärische Bedrängnis kommt:
http://116159.homepagemodules.de/t377f13...GA-geplant.html
Es scheint die Mitglieder der Liga tatsächlich zu überraschen, dass manche Völker statt auf die berühmte "Key-Keule"© zu warten, den Krieg zu den Feinden tragen. Es scheint sie zu wundern, dass andere Völker die nicht zu LuX gehören und in der Vergangenheit von der Liga bedroht, bedrängt oder angegriffen worden sind, plötzlich ihre Chance sehen.
Die Liga scheint in ihrer eigenen Welt zu leben. So glaubt der Oberbefehlshaber der Liga offensichtlich, dass seine berühmt-berüchtigten "Entlastungsangriffe" seinen bedrängten Verbündeten helfen. Das Gegenteil ist der Fall, sowohl auf Rokhal und auch auf Ocean. Manche sagen aber auch zynisch, es geht den Marsianern nur um das trainieren eigener Truppen. Und das macht man am besten wo keine Feinde in der Nähe sind, die zurückschiessen können. Vieles aus der neuesten Geschichte der Liga spricht für diese Ansicht.


Redaktion: Was hat Sie und die Legion VII dazu bewogen, sich in im Kampf gegen die Liga zu engagieren?

Lucius Septimius: Als erstes der hinterhältige Angriff der Marsianer auf Terransiche Konföderation, die mit der Liga Share-view hatte und der Liga im Kampf gegen Sirianer beigestanden ist. Und natürlich der Massaker an Cromiden auf Tulon4.


Redaktion: Die Liga stellt sich gerne als die von LuX angegriffene Seite dar. Stimmt das?

Lucius Septimius: Nein. Imperiale Garde wurde im Zyklus 43 von Einheiten des Maegnaug unter marsianischer Führung angegriffen und kündigte Vergeltung an der Liga an. Diese Vergeltung kam in Form der ersten Laroo-Invasion. Wenige wissen, dass kurz darauf eine massive Invasion sogenannter Liga-Helden auf Lussx gegeben hat. Diese sind dann schnell abgezogen, wahrscheinlich um sich dann leichtere Ziele zu suchen.


Redaktion: Was halten Sie von den Ankündigungen, neue Völker würden sich der Liga anschliessen?

Lucius Septimius: Ich glaube nicht, dass irgendein Volk so dumm wäre, für sich eine Zukunft bei der Liga zu sehen. Ich möchte jedoch alle Völker davor warnen, denn jedes Liga-Mitglied wird für die (Schand-)Taten der Marsianer verantwortlich gemacht. Dass wir das können, haben wir auf Ocean gerade bewiesen.


Redaktion: Uns erreichte die Meldung, dass auf Ocean die Zerstörung von Gebäuden der Telons befohlen wurde. Tut Ihnen Tarliesin nicht leid?

Lucius Septimius: Doch, schon. Diesen Mitleid können wir uns aber gar nicht leisten. Die Telons sind in der falschen Allianz und tragen dazu bei, dass Marsianer Angst und Schrecken bei kleineren Völkern des Universums verbreiten können. Daher müssen sie auch mit den Folgen leben. Im übrigen haben wir zunächst versucht, Gebäude und Infrastruktur der Telons auf Ocean intakt zu lassen. Nach Drohungen der Marsianer auf Tulon3 haben wir diese Politik ändern müssen. Ein weiteres klares Beispiel für den "Beistand auf Marsiansich".


Redaktion: Was halten Sie von der Behauptung, die zweite Laroo-Invasion wäre "eine moralische Schlappe"?

Lucius Septimius: Wenn man keine Erfolge vorzuweisen hat, schafft man sich selbst welche, zumindest moralische. Die zweite Laroo-Invasion war von Anfang an ein Ablenkungsmanöver und hat perfekt funktioniert. Besser als wir dachten, wenn man bedenkt, dass die Bezeichnung "Flieger-Klatsche" in Weckmann-City unter Strafe gestellt wurde. Und lassen Sie mich hinzufügen, alle guten Dinge sind drei.


Redaktion: Die Liga ist LuX um das Doppelte überlegen. Haben sie keine Angst?

Lucius Septimius: Nein. Wir wollten nicht mit der ständigen Angst vor marsianischen Armee leben, die aus einem Sammelsurium bester Einheiten verschieder Sets besteht und an kleineren Völkern hochtrainiert wurde. Jetzt tun wir was dagegen.


Redaktion: Vielen Dank für das Gespräch.
Lucius Septimius: Es war mir ein Vergnügen.

_____________________________________________
jeder hat zwar seine eigene wahrheit, aber...
die liga hat immer zwei

(Scherbensammler)

Keyfinder Offline




Beiträge: 534

25.11.2007 18:54
#3 RE: Verschwörungsberichte Antworten
Interview mit Bal Sengor auf Tulon3
"New-Hallwa's Neueste Nachrichten"

Donna Davis:
Guten Tag General Bal Sengor. Danke dass Sie Zeit gefunden haben.

Bal Sengor:
Hallo Donna. Meine Zeit ist knapp, dennoch ich es wichtig das ich mich zu Wort melde.

Donna Davis:
Oh, ich denke Sie spielen auf das Interview mit Lucius Septimus an. Was meinen Sie denn zu den Verschwörungstheorien?

Bal Sengor:
Nun, das wir seit mehreren Zyklen kaum mehr zur Ruhe kommen und ständig im Krieg sind, kann man ganz einfach in den Kriegstatistiken der neutralen ISG nachlesen. Wenn man aber ein eingeschränktes Sichtfeld hat, dann ignoriert man die Tatsache und glaubt unseren Aussagen nicht.

Donna Davis:
Aber Lucius spricht von „Entlastungsangriffen“ der Marsianer. Warum greifen die Marsianer nicht direkt ins Geschehen ein, z.B. als Supporter.

Bal Sengor:
Als unser Allianzmitglied Raiden auf Rokhal angegriffen wurde waren wir bereits auf Lussx gelandet und zogen gegen die LUX. Das stetig schlechter werdende Wetter zwang uns jedoch später zum Abzug. Zu diesem Zeitpunkt war aber ein Supporter für Raiden gelandet.
Bei dem Angriff der Xylophon-Horden auf Laroo war uns ein Eingreifen unnötig, weil das Kräfteverhältnis zu stark zur Liga tendieren würde.
Zuletzt wollten wir den Telons helfen, doch der Anflug hätte zu lang gedauert. Aus jetziger Sicht wäre der Feind bereits abgezogen, wenn wir erst landen würden.

Donna Davis:
Das leuchtet ein. Vielleicht hat ein Lucius das nicht bedacht.

Bal Sengor:
Davon gehe ich aus. Das kommt davon wenn man nur mit Scheuklappen rumläuft und nicht nach rechts und links sieht.

Donna Davis:
Lucius spricht davon dass das Volk von Maegnaug im Zyklus 43 auf Tulon2 Xylophon angegriffen hat und dass dadurch der Kampf Liga gegen LUX begann.

Bal Sengor:
Tatsächlich hatten die Truppen von Maegnaug angegriffen, doch es wurde sich darauf Geeinigt das das nur ein Krieg zwischen beiden Völkern war und nicht mit anderen Liga Mitglieder zu tun hat. Das wird mit Xylophon sicherlich bestätigen. Scheinbar ist die Kommunikation zwischen den LuX Mitglieder sehr spärlich.

Donna Davis:
Eine andere Behauptung wurde von Lucius in den Raum gestellt: „Die Marsianer haben verschiedenartige Einheiten und würden nur gegen schwächere Gegner kämpfen.“

Bal Sengor:
Ich weiß nicht woran Lucius leidet, aber ich hoffe man kann ihm helfen. Die Einheiten stammen aus den Tagen wo man noch handeln durfte. Selbst die Armee von Lucius hat setfremde Einheiten. Unsere Schiffsflotte hat sich in schweren Kämpfen auf Hellos gegen Hastrubal, auf Lussx gegen die Slacks und auf Ocean gegen die GoH ihre Abzeichen geholt. Sie können mir glauben dass immens viele andere Schiffe auf Grund liegen, die vormals unter marsianischer Flagge fuhren.

Donna Davis:
Was ist den aber mit den Cromiden auf Tulon4?

Bal Sengor:
Dazu habe ich mich schon geäußert. Wir sind nicht stolz auf diesen Kampf, dennoch waren es die Cromiden die unaufhörlich auf unsere Lanzezone stürmten. Tatsächlich hatten Sie teilweise Erfolg, denn es waren nur noch 5 Felder die Ihnen fehlten. Ich hege immer noch den Verdacht dass sie von den Gromianern angestiftet wurden.

Donna Davis:
Wie läuft der aktuelle Kampf auf Tulon3?

Bal Sengor:
Wie erwartet. Wir hatten den Truppen von Lucius angeboten, so lange zu warten bis sie Ihre Truppen von Ocean und die Truppen von Xylophon von Laroo (immerhin insg. 6 Raumschiffe) nach T3 geflogen haben und dann gegeneinander zu kämpfen. Aber wie zu erwarten scheut Lucius den Kampf. Bisher hat er nur gegen schwächere gekämpft – sagt das alles?

Donna Davis:
Ja, das sagt alles. Trotzdem sind wir ein neutraler Fernsehsender und ich werde meine private Meinung nicht in aller Öffentlichkeit kund tun. Vielleicht verspürt er ja doch noch ein Funken Mut und stellt sich dem Kampf auf Tulon3.

Bal Sengor:
Ich sage ihnen was er macht. Er zieht alle Einheiten zusammen und stellt sie aufs ISG Kreuz bzw. in das Raumfahrtzentrum.

Donna Davis:
Oh, das nenn ich nun doch mal extrem feige.
Lucius Offline



Beiträge: 648

25.11.2007 20:19
#4 RE: Verschwörungsberichte Antworten

Punkt 10. Wenn ein Gegner sich weigert, sich eurer doppelten Übermacht zu stellen, nennt ihn Feigling. Schreit dabei laut rum wie unterlegen ihr seid.

_____________________________________________
jeder hat zwar seine eigene wahrheit, aber...
die liga hat immer zwei

(Scherbensammler)

Keyfinder Offline




Beiträge: 534

25.11.2007 20:24
#5 RE: Verschwörungsberichte Antworten
Zitat von Lucius
Punkt 10. Wenn ein Gegner sich weigert, sich eurer doppelten Übermacht zu stellen, nennt ihn Feigling. Schreit dabei laut rum wie unterlegen ihr seid.


Ich kann eins und eins zusammen zählen. Meine Stärke auf T3 belief sich zum Zeitpunkt des Angebotes auf ca. 1.100. Deine Truppen von Ocean unf die von Xyph waren gut 500 Punkte mehr!

Das wusstest du sogar ziemlich genau als SV von T4 (Erstellung des Zyklusberichtes).
Für andere: Meine Truppen waren vorher auf T4.
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz