Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 775 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2008 11:21
#21 RE: Turrets - Was sie sind und sein sollten Antworten

habe alle beiträge, die sich nur um CM drehen ausgeschnitten und in einen extra thread gestellt.

kann sein dass dadurch lücken entstehen, aber der thread wurde eindeutig unübersichtlich.

hier jetzt möglichst nur noch turret, in dem anderen dann CM diskussion.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Rhiow Offline




Beiträge: 624

19.03.2008 11:25
#22 RE: Turrets - Was sie sind und sein sollten Antworten
Zitat von GAMER
"Betonmauer", Objekt, eigentlich (schon länger) als Spezialität für MK1 angedacht.


gerade mk1 sehe ich bei den bunkern schon als recht gut ausgerüstet an:
sie benötigen meistens nur billige cannon munition, im gegensatz zu mk3,
und sie haben zum "blocken" schon den stonewall mit 1800 panzerung und deutlich besserer bewaffnung als der mk3 wachturm mit seiner 700 panzerung, der da die allround-nahbereichs verteidigung darstellt. (disclaimer: ja, der stonewall ist dafür natürlich teurer, und mk1 sollte auch bessere bunker haben da es das defensiv-set ist)

ich fände es besser, wenn die betonmauer allen sets zur verfügung stehen würde

---

also punch und armor runter bei cm's wären eine alternative... andere möglichkeit wäre halt, cm's wirklich nur gegen strategische ziele einsetzbar zu machen, und ihnen die option auf "leichte" ziele feuern zu können zu nehmen. damit würden entsprechende schnelle, leichte einheiten auch die option haben, die cm's anzugreifen ohne sich vor ihnen selber fürchten zu müssen, und die cm's könnten sich an anderen zielen nicht mehr hochtrainieren - neue cm's müssten für ihren elite status dann auch wirklich was leisten, und nicht nur einem mittleren oder gar leichten panzer den rest geben ;)
Hastrubal Offline




Beiträge: 634

19.03.2008 14:55
#23 RE: Turrets - Was sie sind und sein sollten Antworten

In Antwort auf:
gerade mk1 sehe ich bei den bunkern schon als recht gut ausgerüstet an:
sie benötigen meistens nur billige cannon munition, im gegensatz zu mk3,
und sie haben zum "blocken" schon den stonewall mit 1800 panzerung und deutlich besserer bewaffnung als der mk3 wachturm mit seiner 700 panzerung, der da die allround-nahbereichs verteidigung darstellt.


@Rhiow: Der Wachturm war früher noch viel schlechter. Panzerung 550, Missle 1-3 vs. Bodenziele. Mit Befestigung kommt er auf Armor 980. Hört sich viel an, aber relativiert sich alles gegen trainierte Einheiten. Die Bewaffnung? - Naja.

Vielleicht setzen wir den Hebel falsch an und die Lösung liegt in der Veränderung der Boni bei Levelaufstieg.

In Antwort auf:
also punch und armor runter bei cm's wären eine alternative... andere möglichkeit wäre halt, cm's wirklich nur gegen strategische ziele einsetzbar zu machen, und ihnen die option auf "leichte" ziele feuern zu können zu nehmen. damit würden entsprechende schnelle, leichte einheiten auch die option haben, die cm's anzugreifen ohne sich vor ihnen selber fürchten zu müssen, und die cm's könnten sich an anderen zielen nicht mehr hochtrainieren - neue cm's müssten für ihren elite status dann auch wirklich was leisten, und nicht nur einem mittleren oder gar leichten panzer den rest geben ;)


Kann ich nur zustimmen...oder Punch runter, aber auf dann alles mit 100%.

http://www.youtube.com/watch?v=nBrBFizikvA

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz