Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.196 mal aufgerufen
 Einheitenbeschreibungen
Seiten 1 | 2
Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

18.05.2008 12:28
Einheitenbeschreibungen Antworten

Hallo!

Dieses Thema ist nun aufgekommen und vieleicht sollten wir alle samt einfach ein paar schreiben.

Ich wollte nur dafür vorschlagen, dass wir eine gewisse Einteilung einbauen:

1. Entwicklung
2. Stärken/Schwächen
3. Kampfgeschichte
4. Bekannte Soldaten/Truppen

Zu 1.
Hier könnte man z.B. Veränderungen an der Einheit selber in iherer Entwicklungsgeschichte beschreiben, oder auch die Gründe die zu der Einführung dieser Einheit führten.

Zu 2.
Hier sollten vorallem die rein technischen, auch nicht sofort ersichtliche spieltechnische Vor- und Nachteile bechrieben werden.

zu 3.
Hier kann man Anektoten aus dem PBP Universum einbauen.

zu 4.
Unter diesem Punkt kann man einzelene Einheiten von PBP-Spielern beschtreiben.
Z.B. die rechte und die linke Hand des Todes... das waren wenn ich mich nicht täusche zwei GASP, oder?


Diese Einteilung habe ich einfach mal an das Taktikspiel "Battletech" angelehnt, das einige hier offenbar schon kennen. Hier ein Beispiel für eine Einheitenbeschreibung bei Battletech: http://ebt.trueborn.net/battlemechs_deta...y=name,%20model


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Redhorse Offline



Beiträge: 479

18.05.2008 15:09
#2 RE: Einheitenbeschreibungen Antworten
Hi,

ich würde hier gerne mitmachen. Ich würde vorschlagen, daß wir hier irgendwo listen, was bereits erledigt wurde, damit doppelte Arbeit vermieden und möglichst alle Units erwischt werden. Der Punkt ist, man sollte die Einheiten einigermaßen kennen, bevor man darüber was schreiben kann.
Ich werd mich mal um MK4 kümmern und MK1, jeweils soweit ich Erfahrung damit hab.

Gruß,
Redhorse

Edit: Die Punkte 1, 3 und 4 sind für Spieler, welche erst kurz dabei sind, kaum zu erschließen. Diese müßten dann von Veteranen angefügt werden.

95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl

SmokinMan Offline

Der mit ohne "G"




Beiträge: 477

18.05.2008 17:57
#3 RE: Einheitenbeschreibungen Antworten

Ich könnte euch hierfür ein Plätzchen basteln - mir schwebt grad ein Forum wie das Einheitenforum gegliedert in die unterschiedlichen Sets vor, in dem jedes Thema eine Einheit abarbeitet. So kann jeder sofort sehen was es bereits gibt und auch gleich bei bestehenden Beschreibungen eigenen Text miteinfließen lassen.

-----
SVs sind keine Carebears.

Rennreh Offline




Beiträge: 364

18.05.2008 18:37
#4 RE: Einheitenbeschreibungen Antworten

ich würde mich auch gerne mit um MK4 kümmern wollen...

SmokinMan Offline

Der mit ohne "G"




Beiträge: 477

18.05.2008 18:43
#5 RE: Einheitenbeschreibungen Antworten

Na dann legt mal los - wenn ihr Bereiche vermisst, gebt einfach bescheid. Ihr könnt auch hier schon posten, ich sortier dann um.

-----
SVs sind keine Carebears.

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

18.05.2008 18:48
#6 RE: Einheitenbeschreibungen Antworten

Ich finde Eure Initiative ist sehr gut. Auch ich mache mir über das Thema Gedanken. Einige Einheitenbeschreibungen habe ich beispielsweise erstellt - so Ranger, Guppi, Rocky ... alles MK4 Einheiten. Natürlich hat jeder sein eigenen Schreibstil. Dem einen gefällt es, dem andern nicht.
Wichtig hierbei ist, das Gamer immer das letzte Wort hat. Die Einheiten sind Gamer´s Spezialgebiet. Ich schicke die Vorschläge ihm per eMail und wenn Sie gut sind, setzt er diese rein. Natürlich tauchen gerade bei den Einheitenbeschreibungen Fragen auf. Verbesserungsvorschläge werden eingebracht und entsprechende Beschreibungen entworfen.
Ich bin z.Z. total unglücklich über die beiden MK4 - Einheiten Dictator / Imperator. Hier hätte ich einen schönen Text, aber dazu muss der Dictator geändert werden, ansonsten macht das alles keinen Sinn. Die Beschreibungen sind eine sehr schöne Aufgabe, die auf der einen Seite sehr viel Spaß macht, aber auf der anderen Seite durch die vielen Einheitenvergleiche auch recht komplex werden kann.

Redhorse Offline



Beiträge: 479

18.05.2008 22:04
#7 MK4 - Atlas Antworten

Ok, ich fang dann mal an. Hab zwar die Beschreibung optimistischerweise schon an Gamer geschickt, aber Nacharbeit kann kaum schaden:

Der Atlas ist der Standardtransporter des Cromonischen Heeres. Aufgrund der massiven Bauweise ist er in der Lage, auch schwerste Kettenfahrzeuge zu transportieren. Besonders wichtig ist er bei der Verlegung schwerer Artillerie und Luftabwehrstellungen. Außerdem können große Mengen Material befördert und verladen werden. Als Radfahrzeug ist er dabei auf ebene Untergründe und Straßen angewiesen. Die Panzerung ist schwach und es ist keine Bewaffnung vorhanden. Die Einheit besitzt strategische Bedeutung und sollte deshalb gut geschützt werden.

Redhorse

95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

18.05.2008 22:11
#8 RE: MK4 - Atlas Antworten

Zitat von Redhorse
Als Radfahrzeug ist er dabei auf ebene Untergründe und Straßen angewiesen.

Sollte oder heißen.

======================================================
Möge euch das Licht der Weisheit erhellen!
MfG, der Berufswidersprecher / Prinzipquerulant

Rennreh Offline




Beiträge: 364

19.05.2008 10:44
#9 RE: Einheitenbeschreibungen Antworten
Zitat von Excalibur
... Natürlich hat jeder sein eigenen Schreibstil. Dem einen gefällt es, dem andern nicht.
...

Es ist ja kein Problem, wenn mehrere Leute verschiedene Beschreibungen für ein und die selbe Einheit erstellen. Da es sich ja bereits abzeichnet, dass ohnehin jede Einheit ihren eigenen Thread bekommen wird, kann ja jeder seine Ideen dazu niederschreiben. Welche Beschreibung dann genommen wird, darüber kann man dann diskutieren, wenn es soweit ist.

Was mich aber interessieren würde: was passiert, wenn Einheiten wieder abgeändert werden? Beim Überfliegen der bisherigen Beschreibungen bin ich schon über so manche Passage gestoßen, die heute gar keine Gültigkeit mehr hat. Wir sollten uns also erstmal um die Einheiten kümmern, bei denen so gut wie sicher ist, dass sie in der jetzigen Form auch eine Weile bestehen bleiben werden, damit man sich nicht unnötig Arbeit macht (sei es im ständigen Abändern der Texte als Autor, oder beim ständigen Einpflegen der überarbeiteten Textfiles in die Datenbanken).
Von daher wäre mal ein Wort des Chefs ganz gut, auf welche Einheiten wir uns schon mal guten Gewissens stürzen können.
Setupman Offline




Beiträge: 190

19.05.2008 10:56
#10 RE: Einheitenbeschreibungen Antworten

Ähm ... ich bin noch etwas unsicher, aber die Beschreibungen sollen schon alle auf deutsch verfasst werden, oder?

Viele der derzeitigen Beschreibungen, auch bei den Terranern, die anderen Sets hab ich mir nicht so genau angeschaut, sind momentan kurz und knapp und auf Englisch.

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

19.05.2008 11:51
#11 RE: Einheitenbeschreibungen Antworten

Wenn sich jemand findet der des Englischen mächtig ist, kann er es auch gern übersetzen. Ich kann es verstehen, aber etwas schön auf Englisch zu formulieren, das ist nicht leicht.
Zumal das Englische auch eine militärische Fachsprache sein eigen nennt, die wir sicher nicht kennen.


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

zz9plural Offline



Beiträge: 665

19.05.2008 13:24
#12 RE: Einheitenbeschreibungen Antworten

Bei nur im PBP verwendeten Sets kann die Beschreibung IMHO ruhig nur auf deutsch sein (daher ersetzen meine Vorschläge bei MK3 auch die englische Version), MK1 sollte aber primär in Englisch sein - deutsche Version als Ergänzung ist natürlich prima.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

19.05.2008 14:40
#13 RE: Einheitenbeschreibungen Antworten

Ich finde diese Initiative sehr gut.
Diese ewig fehlenden Beschreibungen stören mich nämlich auch etwas.

Grüße,
Hanni

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

19.05.2008 14:46
#14 RE: Einheitenbeschreibungen Antworten

@ Gamer

Ist es für Dich OK, wenn man seine Phantasie nen bissel spielen läst? Beispiel: Beschreibung "Terrible".


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

19.05.2008 16:04
#15 RE: Einheitenbeschreibungen Antworten
Also erstmal vielen Dank für die Unterstützung ! Schreiben könnt ihr erstmal was ihr wollt. Es sollte aber etwas mehr sein, als nur "sie ist rot, kann fliegen und Panzer bekämpfen".

Geschichte ist gerne gelesen, ebenso eine etwas detailiertere Waffenbeschreibung. Warum, fehlt das und jenes. Hinweise auf veborgene Einsatzmöglichkeiten die auf den ersten Blick nicht zu erkennen sind.

Ihr könnt, Einheitenbeschreibungen jederzeit weiterentwickeln. Am besten immer am ganzen Text, damit ich/die Setverwalter, das nur noch reinkopieren brauchen.

PS: Bilder zur einheit wären auch ganz nett, aber bitte ohne Copyright.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Toby Offline




Beiträge: 468

20.05.2008 10:59
#16 RE: Einheitenbeschreibungen Antworten

sind die alten Battle isle 2 Bilder geschützt? Die Firma gibt es ja nicht mal mehr?

zz9plural Offline



Beiträge: 665

20.05.2008 11:36
#17 RE: Einheitenbeschreibungen Antworten

Zitat von Toby
sind die alten Battle isle 2 Bilder geschützt? Die Firma gibt es ja nicht mal mehr?


Ja, und doch, es gibt sie noch.

Rennreh Offline




Beiträge: 364

04.07.2008 20:48
#18 Stärken/Schwächen Antworten
Um das nochmal endgültig abzuklären, würde ich gern mal zwei Sachen konkretisiert haben wollen:

1. Wollen wir eine kurze Zusammenfassung der Stärken und Schwächen mit in die Einheitenbeschreibung aufnehmen, ja oder nein?

2. falls ja, in welchem Umfang? Nur ganz spezielle Vor- und Nachteile, oder alle, die einem so spontan einfallen. Anhand der Thunder FX wären das, wenn ich aus meinem Blickwinkel das würde schreiben sollen, folgende:

Vorteile:
-preisgünstig,
-geringes Gewicht,
-von vielen normalen und von Spezialeinheiten transportier- und versorgbar,
-einmalige Vergrößerung der Reichweite durch Transport und Ausladen möglich,
-Waffen größerer Reichweite (d.h. größer 1)

Nachteile:
-langsam,
-nicht in der Luft befüllbar/betankbar,
-schwach gepanzert,
-hoch spezialisiert --> ausschließlich gegen spezielle Ziele (in dem Falle: Luft) einsetzbar
-(für diesen Spezialisierungsgrad) eher mittelmäßige Bewaffnung,
-geringer Munitionsvorrat,

Das wären so ziemlich alle, die mir auf den ersten Blick in den Sinn kämen. Die Frage ist nur, wie sinnvoll es ist, alles zu erwähnen, wo man die Grenze zieht und wie man was in Worte ausdrückt (sprich: nimmt man die gängigen Begriffe, wie z.B. "wait for attack", oder schreibt man sowas wie "kann nicht aus der Bewegung heraus feuern"). Vor allem bei Letzterem sollte ein einheitlicher Standard festgelegt werden, um die (neuen) Spieler nicht unnötig zu verwirren, also vielleicht eine Art Begriffskatalog anlegen.

Was mich insgesamt an der Sache stört, ist, dass man den Spielern mit der ganzen Auflistung einige Einheiten von vorn herein madig macht. Wenn ich jetzt z.B. für den Sam2 oder den Scorpion sowas würde schreiben sollen, würden die Nachteile deutlich überwiegen. Wer würde dann sowas noch bauen wollen?

Meinungen dazu?
Toby Offline




Beiträge: 468

04.07.2008 21:17
#19 RE: Stärken/Schwächen Antworten

Also ich finde schon das Vor- und Nachteile rein müssen, vieleicht noch ein Abschnitt der ihre aufgaben beschreibt.

Also den Umfang finde ich sehr gut so. Die Aussagen sollten schon einheitlich sein, ich würde sagen "wait for attack (muss kann nicht nach bewegung feuern)"

naja hast schon recht, das bei manchen Einheiten die Nachteile überwiegen. Aber das muss auch im Verhältniss zum Preis zu anderen Einheiten oder auch zur Technologie gesehen werden gesehen werden.

Wenn z.b. die Move oder der MK1 Destroyer auf hochfliegende Flugzeuge Schießen kann ist das ein Vorteil.

Bei MK3 können auch teurere Schiffe das nicht das ist in meinen Augen dann eine Schwäche auf die man den Spieler hinweisen sollte das er nicht dastehet und seine Zerstörerflotte nur noch beim untergehen zusehen kann weil er das nicht wuste...

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

04.07.2008 21:38
#20 RE: Stärken/Schwächen Antworten

Ich bin nicht dafür, die Vor und Nachteile separat aufzulisten. Zum einen ist eine billige einfache Einheit nicht unbedingt nachteilig und zum anderen kann das im Text beschrieben werden.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Seiten 1 | 2
«« Malaner
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz