Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 286 mal aufgerufen
 Einheiten
Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

09.06.2008 16:47
Kriechdrohne (Läufer) Antworten

Typ: Microdrohne (Aufklärung)

Bewegung: Kriechdrohne (Läufer)

Diese vierbeinige Kriech-Drohne eignet sich aufgrund ihrer geringen Größe (Mikrotechnologie, zirka 5 cm) hervorragend, um in bewachte Areale unbemerkt einzudringen. Aufgrund von Nano-Technologie an den Extremitäten kann sie wie ein Insekt an Wänden und Decken entlangkrabbeln. Ihre geringe Geschwindigkeit macht jedoch einen Einsatz eher langwierig. Daher ist die Drohne zusätzlich zum Batteriebetrieb mit Solarzellen zur Eigenenergieerzeugung ausgerüstet sowie mit einem fortschrittlichen Autonav- und Pilot-System verbessert worden.

Angefügte Bilder:
Kriechdrohne.jpg  
Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

09.06.2008 16:55
#2 RE: Kriechdrohne (Läufer) Antworten

Lösch-Käfer OLE (Offroad Löscheinheit)
Der Robo-Käfer, der Waldbrände bekämpft
[Foto: Landesmarketing Sachsen-Anhalt GmbH]

Angefügte Bilder:
Loeschkaefer.jpg  
Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

09.06.2008 17:10
#3 RE: Kriechdrohne (Läufer) Antworten
Der Roboter navigiert entweder autonom oder wird über Funk mit einer Geschwindigkeit von bis zu 15 km/h gesteuert. Ein flexibler Kettenantrieb soll den Einsatz auf unterschiedlichem Gelände sicherstellen, auch Stiegensteigen und das Überwinden von Hindernissen ist dadurch leicht möglich.

So können eventuell auch die Geröllfelder auf dem Planeten Ignis gemeistert werden ?

Ich finde mein zweites Bild besser, falls das Teil einen Abhang nicht hoch kommt und runterfällt, kann es durch den fehlenden Aufbau immer wieder weiterfahren. Es gibt hier kein oben und kein unten.
Egal wie es fällt - es fährt bzw. klettert einfach weiter.

Eine Waffe müßte ohne Aufbau in der Mitte zwischen den Ketten installiert werden. Leider bräuchte man in diesem Falle zwei - eine vorne und eine hinten, da es ja keinen drehbaren Turm gibt.
Man kann natürlich die Ketten so installieren, dass sich das Teil im Ganzen im Kreis drehen kann. In diesem Fall würde eine Waffe reichen.
Angefügte Bilder:
besondereKetten.jpg   besondereKettenb.JPG  
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz