Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 199 mal aufgerufen
 Cromoner
Redhorse Offline



Beiträge: 479

12.06.2008 21:06
Ghost Antworten
Der Ghost ist das fortschrittlichste Kampfflugzeug der Cromoner. Was zunächst auffällt, ist die ungewöhnliche Form des Rumpfes und der Flugel, welche gemeinsam mit der speziellen Beschichtung dazu führen, daß der Ghost auf nahezu jedem Radarschirm unsichtbar ist. Er ist zwar sehr schwer, allerdings erreicht er aufgrund seiner extrem starken Triebwerke fast die Geschwindigkeit der leichteren Jäger. Seine Wendigkeit ist aufgrund des hohen Gewichtes natürlich geringer, so daß er trotz der starken Panzerung verwundbarer als beispielsweise der Genom ist. Jedoch trägt ihn seine enorme Schubkraft auch in die höchsten Schichten der Atmosphäre, von wo er seine Gegner oft vernichten kann, ohne daß sie ihn überhaupt zu Gesicht bekommen. Dafür führt er eine ganze Reihe starker Luft-Luft-Raketen mit sich. Da er sich an seine Gegner anschleichen kann, wurde auf Reichweite zugunsten von Sprengkraft verzichtet. Aus mittlerer Höhe kann er sogar Bodenziele mit Raketen bekämpfen, was ihn durch seine Stealthbauweise prädestiniert, wichtige Luftverteidigungseinheiten des Gegners chirurgisch zu entfernen. So kann er den Angriff der eigenen Bomberflotte vorbereiten. Außerdem führt er sogar noch einen Sprengkopf zur Bekämpfung von Zielen im Orbit mit sich. Ein MG rundet die Bewaffnung ab. Dieses Stück Hi-Tec hat natürlich seinen Preis. Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten auch gegen gut ausgerüstete Gegner ist dieser allerdings gerechtfertigt.
Toby Offline




Beiträge: 468

12.06.2008 21:49
#2 RE: Ghost Antworten

Vorteile

-Universell einsetzbar, gegen Bodeneinheiten, Schiffe, Lufteinheiten und Orbitalziele.
-Tarnkapenflugzeug
-Von Trägern einsetzbar

Nachteile

-Wenig Munition 1 Rackete gegen Orbitalziele und 2 gegen See- und Bodeneinheiten
-Anit Bodenwaffe kann nicht aus großer Höhe abgeschossen werden
-Keine AA Fernwaffe

So mehr fällt mir erst mal nicht ein

Redhorse Offline



Beiträge: 479

12.06.2008 22:44
#3 RE: Ghost Antworten

Also wenn wir Vor- und Nachteile aufführen, sollten es welche sein, die sie aus der Masse der anderen Einheiten herausheben. Da fällt für mich der Einsatz von Trägern aus raus. Da er als Jäger konzipiert ist, sollte man die Raketen gegen Orbit und Land eher als Vorteil sehen. Diese Kombination gibts wohl auch in den anderen Sets eher selten. Die AA-Fernwaffe hab ich beim Ghost ebenso noch nicht wirklich vermißt. Als Nachteil kommt eher der hohe Preis in Betracht.

Gruß,
Redhorse

95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl

Toby Offline




Beiträge: 468

12.06.2008 23:28
#4 RE: Ghost Antworten
von Träger starten ist im vergleich zur F117 schon ein Vorteil, gab glaub ich auch mal ne Diskusion ob das Fair oder Sinnvoll ist. Viele der High-Tech Jäger haben 2 Feld Waffen deswegen hab ich das mal erwähnt. Er verlässt sich eben, wie du geschrieben hast auf seine Unsichtbarkeit, wenn er die nicht ausspielen kann ist der Ghost recht verwundbar.
Ares Offline




Beiträge: 417

12.06.2008 23:35
#5 RE: Ghost Antworten

Wenn er schon als Jäger konzipiert ist, dann sollte man auch auf den Nachteil hinweisen, dass er entgegen der anderen Jäger die AA-Fernwaffe nicht hat.

Der Einsatz vom Träger ist keine Sache des Ghost, es ist nur so, dass der Titan und der Reha schwerere Flieger aufnehmen können als die Träger von Mk3, hier könnte man also darauf hinweisen, dass er auf dem schweren Träger Titan stationiert werden kann.

minimus Offline




Beiträge: 160

13.06.2008 00:11
#6 RE: Ghost Antworten

flieger für chirurigsche einsätze triffts ziemlich gut. das fehlen einer 2 felder aa waffen ist auf jeden fall der größte nachteil, vor allem in kombination mit der geringen bewaffnung gegen boden und ao. dadurch ist er bei ausreichender aufklärung der gegenseite nämlich gegen die billigen leichten flieger nicht einzusetzen. das er auf einem pegasus nicht landen kann ist halb so tragisch, der ghost ist tech 4, da ist der titan nicht mehr weit.

Redhorse Offline



Beiträge: 479

14.06.2008 09:21
#7 RE: Ghost Antworten
So, hier mal ein Vorschlag, wie es dannn aussehen könnte. Dazu bräuchten wir aber auch mal die Meinung von Gamer und Hanni, die es dann in PBP und die DB einbauen müssen.

Vorteile:
- universell einsetzbares Jagdkampfflugzeug
- Stealth-Einheit

Nachteil:
- keine AA-Fernwaffe

Beschreibung:
Der Ghost ist das fortschrittlichste Kampfflugzeug der Cromoner. Was zunächst auffällt, ist die ungewöhnliche Form des Rumpfes und der Flugel, welche gemeinsam mit der speziellen Beschichtung dazu führen, daß der Ghost auf nahezu jedem Radarschirm unsichtbar ist. Er ist zwar sehr schwer, allerdings erreicht er aufgrund seiner extrem starken Triebwerke fast die Geschwindigkeit der leichteren Jäger. Seine Wendigkeit ist aufgrund des hohen Gewichtes natürlich geringer, so daß er trotz der starken Panzerung verwundbarer als beispielsweise der Genom ist. Jedoch trägt ihn seine enorme Schubkraft auch in die höchsten Schichten der Atmosphäre, von wo er seine Gegner oft vernichten kann, ohne daß sie ihn überhaupt zu Gesicht bekommen. Dafür führt er eine ganze Reihe starker Luft-Luft-Raketen mit sich. Da er sich an seine Gegner anschleichen kann, wurde auf Reichweite zugunsten von Sprengkraft verzichtet. Problematisch wird es allerdings, wenn er in Gebieten mit starker Feindaufklärung eingesetzt wird. Sobald er seine stärkste Waffe, die Unsichtbarkeit, verliert, macht sich das Fehlen weitreichender Luft-Luft-Raketen sofort negativ bemerkbar. Aus mittlerer Höhe kann er weiterhin Bodenziele mit Raketen bekämpfen, was ihn durch seine Stealthbauweise prädestiniert, wichtige Luftverteidigungseinheiten des Gegners chirurgisch zu entfernen. So kann er den Angriff der eigenen Bomberflotte vorbereiten. Außerdem führt er sogar noch einen Sprengkopf zur Bekämpfung von Zielen im Orbit mit sich. Ein MG rundet die Bewaffnung ab. Dieses Stück Hi-Tec hat natürlich seinen Preis. Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten auch gegen gut ausgerüstete Gegner ist dieser allerdings gerechtfertigt.
Redhorse Offline



Beiträge: 479

13.07.2008 19:42
#8 RE: Ghost Antworten
engültige Fassung:

Der Ghost ist das fortschrittlichste Kampfflugzeug der Cromoner. Was zunächst auffällt, ist die ungewöhnliche Form des Rumpfes und der Flugel, welche gemeinsam mit der speziellen Beschichtung dazu führen, daß der Ghost auf nahezu jedem Radarschirm unsichtbar ist. Er ist zwar sehr schwer, allerdings erreicht er aufgrund seiner extrem starken Triebwerke fast die Geschwindigkeit der leichteren Jäger. Seine Wendigkeit ist aufgrund des hohen Gewichtes natürlich geringer, so daß er trotz der starken Panzerung verwundbarer als beispielsweise der Genom ist. Jedoch trägt ihn seine enorme Schubkraft auch in die höchsten Schichten der Atmosphäre, von wo er seine Gegner oft vernichten kann, ohne daß sie ihn überhaupt zu Gesicht bekommen. Dafür führt er eine ganze Reihe starker Luft-Luft-Raketen mit sich. Da er sich an seine Gegner anschleichen kann, wurde auf Reichweite zugunsten von Sprengkraft verzichtet. Problematisch wird es allerdings, wenn er in Gebieten mit starker Feindaufklärung eingesetzt wird. Sobald er seine stärkste Waffe, die Unsichtbarkeit, verliert, macht sich das Fehlen weitreichender Luft-Luft-Raketen sofort negativ bemerkbar. Aus mittlerer Höhe kann er weiterhin Bodenziele mit Raketen bekämpfen, was ihn durch seine Stealthbauweise prädestiniert, wichtige Luftverteidigungseinheiten des Gegners chirurgisch zu entfernen. So kann er den Angriff der eigenen Bomberflotte vorbereiten. Außerdem führt er sogar noch einen Sprengkopf zur Bekämpfung von Zielen im Orbit mit sich. Ein MG rundet die Bewaffnung ab. Dieses Stück Hi-Tec hat natürlich seinen Preis. Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten auch gegen gut ausgerüstete Gegner ist dieser allerdings gerechtfertigt.
[integriert]
«« Copra
Nashorn »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz