Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 394 mal aufgerufen
 Einheiten
Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

18.07.2008 11:32
Duelle gegen Sy Antworten

Ich bin gerade an einem weiteren Duell Sy gegen MKI, dabei ist mir aufgefallen, dass man gegen Sy nur mit einer Waffengattung effektiv angreifen kann mit:

Hi-Tech-Jägern

Selbige sind jedoch ein gefundenes Fressen für die Verteidigung und natrülich auch für den Gegenangriff der Sy.

Ansonsten ist man zu einer Abwehrhaltung verdammt.
In dieser Abwehrhaltung ist man jedoch leider chancenlos, da man technisch nicht in der Lage ist einen Gegenangriff auszuführen.
Auch so effiziente Waffensysteme wie der Spike sind hilflos, wenn die Luftwaffe der Sy durch Sats geschützt wird.

Folge eines Konfliktes mit Sy wird also immer sein, dass sich der MKI Spieler auf seine Kerngebiete zurückziehen muß und dort im Schutze von massiver LR-SAM und AO-Bunkern versauert.
Bei PBP könnte man noch versuchen mit massiver Überlegenheit gegen Sy vorzugehen, aber das ist doch eher ein Zeichen von Hilflosigkeit, oder wie nennt man es, wenn man sich den Umständen anpasst?

Meine erste Idee. um die MKI Spieler dort einwenig verteidigungsfähiger zumachen, war ihnen eine Spike-AO-Variante für einen Gegenangriff zur Verfühgung zu stellen.
Dumm ist nur, dass die Folge wäre, dass sie die Nicht-Sy in nullkommanichts aus dem All fegen würden. Das wäre also nicht sinnvoll.

Die zweite Idee war, die Einheiten der Sy zu malanisieren: Also sehr weit zu spezialisieren. Nur dann hätte man Malaner mit Sy Bildern und das ist doof.

Die dritte immer wieder aufkommende Idee ist: Den Feind programmtechnisch schlechter machen, bis er sich nicht mehr so richtig wehren kann und dann im Spiel vernichten. Ganz toll! Das ist voll Moppelkotze!

Ich habe jedoch folgendes Vorschlag:
Ausgangslage:
Die Sy sind bei PBP dank äußerst schneller Flugeinheiten und Transporteinheiten, die jederzeit in All flüchten können, immer in der Lage entscheiden zu können wo und wie sie angreifen wollen und gleichzeitig fähig (fast) jedem Angriff auszuweichen. Das erreichen sie auch durch ihre gute stationäre Aufklährung durch das "TR".
Dabei handlet es sich quasi um ein fliegendes, nicht zu eroberndes Radargebäude mit einer Sicht von 130. Es ist mit 10000 MF recht teuer, kann aber quasi überall aufgestellt werden und bringt dem Gegner keine Erfahrung, dem Sy hingegen eine wunderbare Aufklährung des Gebietes. Großräumig aufgestellt kann es nur mit großen Mühen und mit wenig Gewinne durch einen (überlegenen) Gegner vernichtet werden.
Es gibt also keinen Grund für einen Sy-Spieler das System dauerhaft zu verteidigen, denn erstens würde er damit seine Kräfte verzetteln und zweitens würde er schlicht und einfach sich selber angreifbar machen.

Mein Vorschlag ist das "TR" von einem Gebäude in eine Einheit umzuwandeln, von mir aus in einen Sataliten.

Gründe die dafür sprechen:

- Alle anderen Sets können ihre Radargebäude wegerobert bekommen.
- Alle anderen Radargebäude sind logisch, das "TR" derzeit nicht.
- Sy Spieler müssten ihr kontrolliertes Gebiet verteidigen oder den Verlust solcher Sataliten und den damit verbundenen Erfahrungsgewinn des Gegners akzepieren, so wie alle anderen auch.
- Hier wäre es den Normalsets möglich Erfahrung zu sammeln, die sie im Einsatz gegen die Sy-Hauptkräfte verwenden könnten, gleichzeit ist der Sy-Spieler gezwungen das aus eben diesem Grund fürzeitig aktiv zu behindern.

Dagegen fällt mir leider nix ein.


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

18.07.2008 13:39
#2 RE: Duelle gegen Sy Antworten

Naja, MK1 hat auf Tech 3 zumindest schon einmal den recht beweglichen Spor zur Verfügung. Mit dem lässt sich sicher auch einiges ausrichten.

Grüße,
Hanni

Zitat von Shadow
Wenn die mich dann veralbern wollen, kann ich mich wenigstens professionell von der T-Com veralbern lassen, die haben mehr erfahrung darin..

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

18.07.2008 13:57
#3 RE: Duelle gegen Sy Antworten

Zitat von Hanni
Naja, MK1 hat auf Tech 3 zumindest schon einmal den recht beweglichen Spor zur Verfügung. Mit dem lässt sich sicher auch einiges ausrichten.

Grüße,
Hanni


Hab ich ausprobiert, ist sinnlos. Dann kommt der Sy mit Fliegern, oder er fliegt wech.


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

18.07.2008 15:55
#4 RE: Duelle gegen Sy Antworten
Ich hätte die Radareinheit gerne als Einheit erstellt, schon alleine weil ich dann keine Runde warten muß um das Ding zu bauen. Aber Einheiten mit Movement = 0 fallen sofort vom Himmel, wenn der Wind >= 1 ist. Das Ding hat auch noch ein paar andere Nachteile, es ist definitiv stationär. Eine Rune kann ich jederzeit umsetzen, oder wierder einsacken, wenn der Gegner kommt.

TR als Sat. Nunja, dann können noch weniger Einheiten die TR bekämpfen. Und die Aufklärungsreichweite wäre noch effektiver, weil das Basejamming da oben weniger interessiert.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

18.07.2008 16:01
#5 RE: Duelle gegen Sy Antworten

Ich spiel gerne mal ein Duell gegen dich/SY. kannst auch das Set aussuchen das ich spieloen soll. Einfach starten und zuschicken.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

minimus Offline




Beiträge: 160

19.07.2008 00:17
#6 RE: Duelle gegen Sy Antworten

Zitat von GAMER
Aber Einheiten mit Movement = 0 fallen sofort vom Himmel, wenn der Wind >= 1 ist. Das Ding hat auch noch ein paar andere Nachteile, es ist definitiv stationär.



trifft das auch zu wenn das movement auf 0.9 gesetzt wird?

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

19.07.2008 04:51
#7 RE: Duelle gegen Sy Antworten
Movement auf 20 und das Feature, wonach sich Einheiten nur in und aus Transporten bewegen können ...

Grüße,
Hanni

Zitat von Shadow
Wenn die mich dann veralbern wollen, kann ich mich wenigstens professionell von der T-Com veralbern lassen, die haben mehr erfahrung darin..

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

20.07.2008 10:08
#8 RE: Duelle gegen Sy Antworten

Der Punkt ist, nur um ein paar Radargebäuse zu vernichten wird sich ekiner mit einem Sy-Spieler anlegen, könnte er sie erobern oder mit Erfahrungsgewinn zerstören, so wäre das etwas anderes.


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

20.07.2008 13:53
#9 RE: Duelle gegen Sy Antworten

20 wird auf jeden Fall zu gering sein, da stürzen die immernoch ab, ich teste das mal. (Jeder andere Spieler kann seine Radaranlagen sprengen oder wenn noch Zeit ist in Sicherheit bringen)

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

minimus Offline




Beiträge: 160

20.07.2008 14:01
#10 RE: Duelle gegen Sy Antworten

Zitat von GAMER
20 wird auf jeden Fall zu gering sein, da stürzen die immernoch ab, ich teste das mal. (Jeder andere Spieler kann seine Radaranlagen sprengen oder wenn noch Zeit ist in Sicherheit bringen)


naja eine sprengfunktion oder eine transportmöglichkeit könnte man ja noch ergänzend einfügen. das wäre auch eine gute gelegenheit einen eigenen turrettransporter für die sy einzuführen, damit wäre auch der forschungsbaum gleich ein wenig größer.

«« Techlevel VI
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz