Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 505 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Redhorse Offline



Beiträge: 479

02.09.2008 21:51
#21 RE: Protokoll der PBP Tagung 2008 Antworten

@Gamer:

Du verstehst mich halt gerne miß ;)

In Antwort auf:
geht eben nicht, wenn du festlegst, das 400% eben erst bei 2 Mio erfahrung erreicht wird, weil dann wird wohl kaum eine Einheit über 50% hinauskommen, ergo keine Einheit "Elite" werden. Es soll ja gerade keinen hardcodierten max bonus geben.


Diese Prozentzahlen waren nur als Beispiel gedacht. Du nimmst 100% für neue Units und dann halt 100+x für erfahrene. Von mir aus mit 2 Nachkommastellen, damit Du bei Veteranen noch nen Fortschritt siehst. Es geht nur drum, die Erfahrung darzustellen. Und warum halt nicht mit Zahlen.

Gruß,
Redhorse

95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl

ValHaris Offline




Beiträge: 386

02.09.2008 22:13
#22 RE: Protokoll der PBP Tagung 2008 Antworten

Ich würde die Symbole eigentlich gern beibehalten - ich finde das einfach plastischer und schöner als reine numerische Angaben.

Z.B: alle 15% Verbesserung wird auf's nächste Symbol umgeschaltet - die tatsächliche Verbesserung erfolgt aber anhand der abflachenden Kurve, deren Verbesserungswert zusätzlich numerisch angezeigt wird.

Thoddy Offline



Beiträge: 24

18.10.2008 18:53
#23 RE: Protokoll der PBP Tagung 2008 Antworten

Ich wollte auch mal eins zum Thema einwerfen. sone Art Brainstorming

Erfahrung ist zum einen eine Sache die jeder einzeln macht. Interessant wird die Angelegenheit durch die Tatsache, daß Erfahrungen jedoch nicht statisch sind sondern dynamisch in einem Gesamtzusammenhang wirken. Erfahrung wird von denjenigen mit hoher erfahrung "automatisch" auf diejenigen übertragen die weniger Erfahrung haben. sprich die Erfahrung nivelliert sich im zeitlichen Verlauf wenn keine weiteren Kämpfe durcheführt werden.

Nicht nur überlebende einheiten sammeln Erfahrung sondern auch tote geben Erfahrungen an die überlebenden weiter, wie man eine Sache zum Beispiel nicht machen sollte das heißt selbst ein Mißerfolg leistet seinen Beitrag zur Erfahrungsgewinnung.

wer einen Kampf gegen einen Erfahreneren Gegner durchführt gewinnt mehr erfahrung als derjenige dergegen einen unerfahreneren Gegner kämpft.

die Erfahrensten Einheiten geben einen Teil Ihrer Erfahrung an neu erstellte Einheiten ab.
Soll heißen neue Einheitenbekommen automatisch 10% der Erfahrung der erfahrensten Einheit, soll den wissenstransfer vom Besten zu den Grünschnäbeln darstellen

für jeden Kampf bekommt jede der beteiligten einheiten Erfahrung, zum einen der Angreifer zum anderen auch der Angegriffene(auch durch Fernwaffen)soll heißen der eine lernt besser schießen der andere lernt besser ausweichen.
der boni für die Beteiligten könnte folgendermaßen ausfallen
Erfahrungsgewinn=Grundwert*Erfahrung Gegner/eigeneErfahrung
das heißt, wenn beide gegner gleich erfahren sind ist auch der absolute Erfahrungszugewinn gleich
die Erfahrungszugewinn ist instant, wird also beim nächsten Kampf sofort mitberücksichtigt.
ansonsten erhält der unerfahrenere Gegner einen höheren Erfahrungsgewinn

Wenn eine Einheit total vernichtet wird, tritt eine Besonderheit ein, die gesammelte Erfahrung dieser Einheit wird gleichmäßig auf alle verbliebenden Einheiten der betreffenden Nation verteilt.
das heißt alle anderen Einheiten werden mit einer Information versorgt, was sie besser machen sollten, die Erfahrung des Toten geht so nicht verloren. Auf der anderen Seite gewinnt die gewinende einheit einen zusätzlichen Erfahrungsbonus.

Die Folge wäre, daß die absolute Erfahrung permanent wächst. Wichtig für ein Kampferergebnis ist jedoch die relative Mehrerfahrung einer Einheit im Vergleich zu einer anderen Einheit.

um ein Ausufern der absoluten Höhezu verhindern könnte man einen Nivellierungsfaktor zu Beginn eines jeden zuges einrechnen zum Beispiel 3% des Erfahrungswert.
Erfahrung neu=Erfahrung alt *0,97. Dieser Nivellieungsfaktor soll das permanente voneinander abgucken und lernen simulieren, das im Endergebnis über einen längeren Zeitraum ohne Kampf zu eine Gleichstellung aller Erfahrungswerte führen würde.




Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz