Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 374 mal aufgerufen
 System Nebula
Maewin Offline



Beiträge: 20

23.01.2009 21:47
Saxonier verdunkeln den Himmel auf Conaris... Antworten
Heute Nacht gedenken wir derer, die ihr Blut gegeben haben dieses Land zu verteidigen. Heil den siegreichen Toten!

Gefallene:
Skelrak -> 8 Piloten (6x Dominator, Eagle, Scope)

Rohan Maewin -> 2x A-Sats, 2x Spysat, 1x Shuttle, 1x RavenII, SAM-Bunker, SAM-Turret, 4x SAM Trooper, Spor, 3x Spear, 2x GASP, Oracle, Spike, Piloten von 2x Scope, 3x Predatoren, 1x Timber und PU Flaggschiff V

Nach heldenhaftem Abwehrfeuer (97x RF) war es für diese Brüder die eine Rakete zu viel.

Haltet die Stellung!
Söhne Skelraks & Rohans, meine Brüder!
In euren Augen sehe ich dieselbe Furcht, die auch mich verzagen ließe.
Der Tag mag kommen, da der Mut der Rehaner erlischt.
Da wir unsere Gefährten im Stich lassen und aller Freunde Bande bricht.
Die Stunde chromianischer Tyrannherrschaft & zerschmetterter Schilde,
da das Zeitalter der Rehaner tosend untergeht...
Doch dieser Tag ist noch fern! Denn heute kämpfen wir!
Bei allem, was euch treu...haltet Stand!
Rennreh Offline




Beiträge: 364

25.01.2009 17:53
#2 Der dunkle Himmel über Conaris lichtet sich... Antworten

Die "heldenhaft" aus dem Schatten ihrer Verdunklungszone heraus kämpfend, zurückschlagenden Conaris-Verbrecher, sowie die Echsenköpfe, hinter deren breiten Schuppenrücken sich Erstere verstecken, konnten die saxonische Luftwaffe hart treffen. Nicht weniger als 9 * Pterrano, 6 * Thunder FX, 3 * UHU, 2 * Pirate, 2 * Ghost, sowie je ein Exemplar von Firebird, Crux DX, Dragon, Condor, Thunder OX, Genom, sowie ein Shark-Kreuzer fielen deren Gegenangriff zum Opfer (zzgl. eines GT-Dive, der auf heimtückisch ausgelegte Unterwasserminen auflief).
Wobei fairerweise angemerkt werden muss, dass über 80% der Abschüsse auf das Konto der Echsenköpfe gingen. Warum? Nun, die Hauptstreitmacht des "Rohan Maewin" kämpft derzeit auf Blue, jagt dort in "heldenhaftem" Kampf saxonische Aufklärungssatelliten, während sie ihre Titzo-Verbündeten in "heroischer" Weise gegen die faktisch als wehrlos zu bezeichnenden Truppen der Python hetzt.
Wie es dazu kommen konnte? Unbestätigten Quellen zufolge, ist die Person des Rohan nicht mehr Herr seiner selbst. Selbstverständlich wird dies durch offizielle Stellen nicht bestätigt. Fakt ist jedoch, dass in den Dörfern, die den Saxoniern auf Conaris in die Hände fielen, eine nicht unerhebliche Menge an Hi-Ob-Geld erbeutet wurde. Wo dies wohl herkommen mag?! Sehr interessant auch die Tatsache, dass für den Raubzug Rohan´s, bzw. dessen Verteidigung, exakt die beiden Völker der Titzos und der Echsenköpfe herbei eilten, die in früheren Zeiten schon immer den Hi-Ob hilfreich zur Seite standen.

An alle restlichen Rehaner: vor vielen, vielen Zyklen, drohten die Terraner damit, nicht eher zu ruhen, bis nicht jedes chromanisches Volk tod zu ihren Füßen läge! Manche Rehaner scheinen sich nun wohl die falschen Verbündeten ausgesucht zu haben. Wer sich vor die Kutsche des Teufels hat spannen lassen, braucht sich nicht zu wundern, wenn er von seinem Lenker als reines Bauernopfer in die Schlacht geführt wird - und auch als Solches endet...


Letzte Meldung von Conaris: bei der Eroberung eines feindlichen abgelegenen Dorfes, platzten saxonische Fallschirmjäger offenbar in ein Treffen eines Abgesandten des Rohans und eines UfP-Vertreters. Der UfP´ler wurde gefesselt an der Ostküste des Zentralkontinents abgelegt und kann von seinen Leuten abgeholt werden - Rohans ungepflegter und unrasierter Scherge wird derzeit zur weiteren Untersuchung in das saxonische Hauptquartier überführt.

Rennreh Offline




Beiträge: 364

03.03.2009 18:20
#3 Der Himmel über Conaris ist wieder klar. Antworten

Die Saxonier sind abgezogen. Nach der Schlacht von Erupsi, gegen die Titzotanier und die Zuhilfe geeilte Legion, rannten sie nun zum zweiten Male gegen eine schwer befestigte Basis an. Dieses Mal waren die Bedingungen sogar noch schlechter, denn der Gegner verfügte nur über diese einzige Basis, betreibt keine Kolonien und hatte alle Zeit der Welt gehabt, sich auf einen Angriff von außen vorzubereiten.
Auch wenn ein Großteil der Eluminatentruppen zum Zeitpunkt des Kampfes auf Blue zu einem Gegenbesuch weilte, so war hatten sie ihre Heimat nicht schutzlos zurückgelassen und zu guter Letzt eilten ihnen auch noch die Slacks zu Hilfe.

Nach anfänglichem harten Schlagabtausch und dem Verlust diverser Aufklärer war es den Saxoniern leider nicht mehr möglich, in den dicht zugejammten Bereich der Eluminatenbasis weiter vorzudringen. Da die Verluste durch CM-Waffenbeschuss ins Unvertretbare stieg, brachen die Saxonier ihren Angriff ab und traten den Rückzug an. Die Verluste auf allen beiden (oder besser: allen drei) Seiten waren enorm. Im Feld blieben:

von den Eluminaten:
4 SAM Trooper
4 Vast
3 SAM Bunker
3 Spear
3 Predator
2 Gasp
2 Oracle
2 Primerose
2 V (PU)
2 Scope
1 Spor
1 Timber
1 Raven II (Inhalt unbekannt)
1 Shuttle (vermutlich leer)
1 GRS
1 SAM Turret
1 Spike
1 Squid



von den Slacks:
17 Dominator
9 Predator
8 Spike
2 Scope
1 Eagle
1 Spor
1 Exp 21
1 Exp 5
1 Vortex
1 Cobra
1 Swatter 2
1 Flux



von den Saxoniern:
13 Pterranos
6 Ghost
6 Thunder FX
6 UHU
5 Firebird
4 Vision RJ
4 Comet
2 Pirate
2 Crux DX
2 Shark
2 Vision
2 Vision Spy
1 GT Dive
1 Dragon
1 Condor
1 Thunder OX
1 Genom
1 UX-2
1 Exp 21
1 Magic
1 Orion
1 Sphinx
1 Medusa
1 Buccaneer

Blue »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz