Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 1.838 mal aufgerufen
 PBP Treffen 2009
Seiten 1 | 2
Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

22.03.2009 12:58
Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten
Da ich ja sehr wahrscheinlich wieder Protokoll führe, können wir ja schon mal anfangen uns langsam über die einzelnen Tagungspunkte zu unterhalten. Was soll insbesondere besprochen werden ? In welcher Reihefolge ? Die Abstimmung wird traditionsgemäß wie immer am zweiten Tag (morgens vor dem Mittagessen) erfolgen. Bis dahin haben alle Gelegenheit unsere Meinung und Ideen kundzutun. Dann kann man in Ruhe noch mal drüber schlafen und schließlich kommt es am Morgen zu den einzelnen Abschluss Plädoyers. Nach Meinung und kurzer Stellungnahme des Programmierers ValHarris (Machbarkeitmöglichkeiten) dann Abstimmung. Protokoll - Fertig.


Vorschlag Tagesordnung – noch ungeordnet:

1.) Verlesung und Diskussion über letztes Protokoll
2.) Besprechung Unitguidesuchmaschine und Besprechung über eine Geländeeinteilung.
Stand, Ideen, Verbesserungen, Wünsche usw.
3.) Windempfindlichkeit Flugzeuge. Vorstellung des neuen Versuchs-Projektes von Grom u. Excalibur: "Marsius"
4.) Eigenheiten der Set´s. Ganz klare Set-Profile, nicht jeder muss einfach alles haben: z.B. Schlachtschiff für die Outlaw ? Solche Set´s haben vielleicht ganz andere Einheiten, die sonst keiner hat. Neue Ideen sind hier gefragt, sonst hat ja jeder die gleichen Waffen. Bitte ganz genaue Vorschläge mit schlüssiger Begründung ausarbeiten.
5.) Wer kämpft mit was? Ungleichgewicht ? Sind Flugzeuge besser als Panzer ? Oder sind Panzer immer besser als Schiffe ? Also in diesem Punkt geht es nur um das allgemeine Gleichgewicht. Analyse der Truppen ... wer baut was ... was wird nie gebaut ?
6.) Boni. Wofür ...
7.) Neues Jamming
8.) Neue Grafiken - Objekte und Terrain: Unterscheidung Lavaarten, Waldbrände, Feldwegbrücken, Hecken, Säureseen, Riffe, Meeresrohstoffe, Neue Gebäudearten....
9.) Erfahrungsstufen. Neues Erfahrungssystem (separate Erfahrung für Angriff und Verteidigung, nicht-linearer Efahrungszuwachs) ist noch aktuell und wird umgesetzt.
Option: Erfahrungsverlust bei langem nichtkämpfen einer Einheit.
10.) Sinn und Unsinn von Quest´s.
11.) Aktuelle Sternenkarte.
12.) Guides und Tutorials
13.) PBP 2
14.) Erfahrungen mit neuem Steuersystem (wird zur Zeit entwickelt)
15.) Was sagen die "Neuen" ? Was machen wir Altspieler eventl. falsch ?
16.) Übersetzung
17.) Excaliburs Erfahrungen bei der Werbung für PBP im ebay. Wo ist sonst Werbung sinnvoll und vielleicht kostenfrei ?
18.) selber Terraforming durch Eineiten für Wasserwege bzw. Kanäle auch versanden ?
Eigene Bauschiffe.
19.) Diskussion über U-Boote und U-Boot-Jäger
20.) Mehr Unterschiede bei den Rasse/Völkern. Ganz neue Konzepte z.B. Geleinheit der SY ? Ausuferndes Krebsgeschwür - gesteuert wie Lava...
Gefangennehmen von Einheiten - Alliensystem.
21.) Ganz andere Waffentechnik für spez. Völker z.B. Spezialbomben HPM die nur ausschließlich Versorgungsnetze (Piplinenetze) zerstören.
Also das gesamte Piplinenetz wird dann gelöscht, da unbrauchbar.
Die Explosion des eine Tonne schweren Sprengkopfs soll nur wenige Splitter und eine geringe Druckwelle erzeugen. Dafuer grillt ein extrem starker Puls von Mikrowellen-Strahlung alles elektronische Geraet. Autos bleiben stehen, Handys fallen aus, Computerfestplatten zerbraten zu Schrott. Menschen jedoch, so wird spekuliert, kaemen mit leichten Verbrennungen davon.
Programmierbar wäre dies vielleicht über ein Ereignis auf jeder Map. Wenn x - Eintritt, dann werden alle Felder y entfernt.
22.) Andere Gewichtung von PU Einheiten (z.B mehrere kleinere leichten Einheiten statt ein "Alleskönner" )
23.) Beschreibung der PU Einheiten. Erst Beschreibung durch PU Inhaber dann erst Einbau ?
24.) Darstellung bzw. Ablage alter Replayfilme im Forum.
25.) ValHaris - Einführung Unittest durch die Mitspieler. Es ist ein Begriff aus der Softwareentwicklung.
Unit ist eine Komponente eines Programms. Zum Beispiel die Funktion zum recyclen einer Einheit.
Ein Unittest überprüft, ob diese Funktion korrekt funktioniert. Wenn die Funktion durch irgendwelche internen Umbaumaßnahmen kaputt geht, sagt mir der Unittest sofort "Einheitenrecycling funktioniert nicht mehr". Dann kann ich den Fehler sofort korrigieren, ohne dass ihr als Spieler etwas davon merkt.
26.) - Eure Vorschläge -

Bitte lest Euch noch mal ganz genau das letzte Protokoll des PBP Treffens von 2008 durch. Herzlichen Dank !
Gerne könnt Ihr mir auch eine eMail schreiben: dschnitzius@t-online.de
Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

22.03.2009 16:46
#2 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten
Zitat von Hanni
Unklar ist mir, was mit den folgenden Punkten gemeint ist:
- 3, 11, 15


Vielen Dank für Deine Rückmeldung.

Punkt 3 = diesen Punkt habe ich schon häufig angesprochen, weiß allerdings auch, dass Du persönlich von dieser Sache nichts hältst. Ok - wir können ja drüber reden. Abgelehnt ist schnell. Grundidee: Bei sehr starken Windgeschwindigkeiten können Flugzeuge weder landen noch starten. z.B. Wüstenplanet - dann muss halt alles zu Fuss laufen. Aber wie gesagt, jeder kann sagen was er davon hält.

Punkt 11 = Aktuelle Planetenübersicht
Wir haben hier zwei Übersichten. Die Sternenkarte so finde ich ist nicht mehr auf den neusten Stand. Wir sollten die Planeten um die Sonnen ordnen. Innen: Wüste, gemäßigt, karg bzw. kalt. Kreislinien oder Ellipsenform. Vielleicht gibt es hier noch interessante Variationen.

Punkt 15 = Wir haben doch öfters Forumsanmeldungen, aber öfters verlieren nach meinem Eindruck die "Neuen" die Dauermotivation.
Woran liegt dies ?
a.) Betreuung (Paten?)
b.) schlechter und unverständlicher Einsteigerguide
c.) Allgemeines Spiel ist für viel zu kompliziert
d.) Feinde also Altspieler so unüberwindbar.
e.) Langatmigkeit ...
usw.
Wie gesagt diese Punkte werden unter uns ausdiskutiert und dann gehts weiter. Diese Aufzählung ist ja nur da, damit wir keinen Punkt vergessen und damit ich es später beim Protokollschreiben einfacher habe. So als allgemeine und unverbindliche Richtschnur, sonst redet jeder durcheinander und nachher haben wir gar nichts beschlossen und keiner weiß eigentlich bescheid.
Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

22.03.2009 18:33
#3 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten

Seit nicht traurig, wenn Eure Beiträge gelöscht werden. Eure Beiträge werden verarbeitet, aber dann kommen diese weg, damit die Übersichtlichkeit nicht verloren geht. Ich werde versuchen diesen Punkt Tagesordung schön klein und übersichtlich zu halten.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

22.03.2009 19:45
#4 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten

Konkrete Vorschläge könnt ihr gerne beim Treffen machen, bzw. in einem extra Thema im Entwicklungsbereich. Hier sollten generell nur Oberthemen aufgeführt werden. Ansonsten haben wir bald eine Tagesordnung mit 50-80 Stichpunkten. Und eventuell haben sich einige DInge bis dahin schon überholt, weil bereits realisiert.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Itaker Offline




Beiträge: 148

25.03.2009 18:42
#5 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten

Zitat von Excalibur


Punkt 15 = Wir haben doch öfters Forumsanmeldungen, aber öfters verlieren nach meinem Eindruck die "Neuen" die Dauermotivation.
Woran liegt dies ?
a.) Betreuung (Paten?)
b.) schlechter und unverständlicher Einsteigerguide
c.) Allgemeines Spiel ist für viel zu kompliziert
d.) Feinde also Altspieler so unüberwindbar.
e.) Langatmigkeit ...
usw.
Wie gesagt diese Punkte werden unter uns ausdiskutiert und dann gehts weiter. Diese Aufzählung ist ja nur da, damit wir keinen Punkt vergessen und damit ich es später beim Protokollschreiben einfacher habe. So als allgemeine und unverbindliche Richtschnur, sonst redet jeder durcheinander und nachher haben wir gar nichts beschlossen und keiner weiß eigentlich bescheid.


Salve
also Ich kann als fast-Neuspieler folgende Meinung ükundtun...
a.) Ich denke am anfang ist auf der HB viel Aufbauarbeit zu leisten und so gut (zum glück! ) wie keine kampfhandlungen, das kann eine oder der anderen langweilig finden, daher sollten neue Spieler mit Interessante Duelle oder auch mit Questspiele (siehe antwort von Falcon auf IGNIS Quest II) an das originelle spielweise von ASC/PBP herangeführt werden,wenn ich z.B (hoffentlich bald..) eine Kolonie gründen will,dann wurde ich gerne jemand bei seite haben den ich eine oder der andere Frage stellen kann, denn da gehts schneller zur sache als auf der HB.
zu b.)keine Erfahrung bin ein alter BI spieler und so wieder hineingerutscht..
zu d.) kann ich nichts viel sagen habe noch ausser im deullen gegene alte hasen hier gespielt, aber es ist klar wenn man richtig verdroschen wird dann kann schon frustierend sein.. in allgemein lernt man aus niederlagen, das problem ist aber das bei PBP verherende wirkung haben können...daher plädiere ich für eine gutes quest mit viele neuespieler damit man viel auf replays sehen kann...
da komme ich wieder auf meine Vorschlag hin replay zu zeigen, (und mir fällt auf daß replays aus Quest niemand weh tun kännen odeer?)
zu e.) finde das spiel interessanter wegen vielseitigkeit und seine langamtikeit!

gruss Itaker
Gruss

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

31.03.2009 14:38
#6 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten

Habe auch noch einen Punkt für die Tagesordnung:

Sprungmine zur Hubschrauberabwehr

SmokinMan Offline

Der mit ohne "G"




Beiträge: 477

08.04.2009 08:42
#7 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten

Vorschlag für neuen Punkt: Aufwertung vom Bodenkampf - Panzerschlachten sollen wieder in den Vordergrund

-----
SVs sind keine Carebears.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

08.04.2009 09:13
#8 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten

Eigenständige PBP Einheiten, zB. generelle Verwendung der PBP2 Einheitenspezifikationen, die direkt für PBP entwickelt werden. Ev. incl. eigener Kostenformel.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

08.04.2009 09:41
#9 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten
Anmerkungen:

Punkt 2:
Kann prinzipiell entfallen, da es aktuell nicht viel vorzustellen gibt. Es wäre stattdessen sinnvoller wenn man sich einmal Gedanken darüber macht, was denn in dieser Richtung übrhaupt gewollt ist und das möglichst detailiert zusammengeschrieben wird.

Punkt 3:
Windempfindlichkeit ist ein schönes Thema. Allerdings möchte ich darauf hinweisen, dass die Spezifikationen der Planeten was Wind / Wetter / Typ betrifft durchaus feststehen. Ich sehe keinen Sinn darin an den bestehenden Spezifikationen etwas zu ändern. Allerdings ist es relativ leicht, eine weitere hinzuzufügen.

Punkt 5:
Wenn es gewünscht ist, kann ich ein Skript erstellen, das eine anonymisierte Statistik erstellt. Ansonsten dürfte das etwas aus dem Ufer laufen ...

Nachtrag:
Es wäre nett, wenn hier nichts gelöscht werden würde. kleine Anmerkungen in den jeweiligen Beiträgen reichen vollkommen aus.

Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

Redhorse Offline



Beiträge: 479

13.04.2009 11:40
#10 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten

Ich denke, die Diskussion über U-Boote und U-Boot-Jäger sollten wir auch auf dem Treffen weiterführen. Das ist ein Thema mit viel Tiefgang - im doppelten Sinn ;)

http://116159.homepagemodules.de/t2117f5...-insgesamt.html

Gruß,
Redhorse

95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl

Itaker Offline




Beiträge: 148

27.04.2009 21:01
#11 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten
Zitat von SmokinMan
Vorschlag für neuen Punkt: Aufwertung vom Bodenkampf - Panzerschlachten sollen wieder in den Vordergrund

bin nmit SmokingMan eine Meinung!

darüberhinaus möchte ich folgende Vorschläge für das Tagesordnung unterbreiten:
- Baushiffe sollten Schiffkanäle bauen können
- vielleicht eine andere gewichtung von PU Einheiten (z.B mehrere kleinere leichten einheiten statt ein "alleskönner" )
- Mägen die Spieler Ihre PU Einheiten beschreiben (wurde vom Gamer zwar schon angemahnt) aber glaube ich haben die wenige es gemacht
- die möglichkeit alte Replay hier in forum zeigen zu können (um neue spieler strategie und Einheiten besser darstellen zu können)

Salve Itaker

veni. vidi.. vici...

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

27.04.2009 21:14
#12 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten

Ja, das wird auf jeden Fall länger Diskutiert werden :)

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

27.04.2009 22:11
#13 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten
Danke für die Vorschläge.
Mehr, mehr.... wo sind Eure Wünsche ? Wir sind erst bei Punkt 24.

Seit so kreativ wie Itaker.
ValHaris Offline




Beiträge: 386

28.04.2009 09:27
#14 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten

Ich will die ASC'schen Unittests vorstellen und Euch motivieren, selbst welche aufzubauen :)

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

28.04.2009 10:11
#15 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten
Tagesordnung Stand 28. April 09
Da ich ja sehr wahrscheinlich wieder Protokoll führe, können wir ja schon mal anfangen uns langsam über die einzelnen Tagungspunkte zu unterhalten. Was soll insbesondere besprochen werden ? In welcher Reihefolge ? Die Abstimmung wird traditionsgemäß wie immer am zweiten Tag (morgens vor dem Mittagessen) erfolgen. Bis dahin haben alle Gelegenheit unsere Meinung und Ideen kundzutun. Dann kann man in Ruhe noch mal drüber schlafen und schließlich kommt es am Morgen zu den einzelnen Abschluss Plädoyers. Nach Meinung und kurzer Stellungnahme des Programmierers ValHarris (Machbarkeitmöglichkeiten) dann Abstimmung. Protokoll - Fertig.


Vorschlag Tagesordnung – noch ungeordnet:

1.) Verlesung und Diskussion über letztes Protokoll
2.) Besprechung Unitguidesuchmaschine und Besprechung über eine Geländeeinteilung.
Stand, Ideen, Verbesserungen, Wünsche usw.
3.) Windempfindlichkeit Flugzeuge. Vorstellung des neuen Versuchs-Projektes von Grom u. Excalibur: "Marsius"
4.) Eigenheiten der Set´s. Ganz klare Set-Profile, nicht jeder muss einfach alles haben: z.B. Schlachtschiff für die Outlaw ? Solche Set´s haben vielleicht ganz andere Einheiten, die sonst keiner hat. Neue Ideen sind hier gefragt, sonst hat ja jeder die gleichen Waffen.
z.B. Outlaw hätten dann alte zu Kriegsschiffen umgebaute Kreuzfahrschiffe = hätte zwar deutliche Nachteile in der Panzerung, ist aber deshalb extrem preisgünstig, da diese Schiffe vom Schiffsfriedhof kommen.

Bitte ganz genaue Vorschläge mit schlüssiger Begründung ausarbeiten.
Einen schweren Durchbruchspanzer für alle Set´s (Minenfelder) ?

5.) Wer kämpft mit was? Ungleichgewicht ? Sind Flugzeuge besser als Panzer ? Oder sind Panzer immer besser als Schiffe ? Also in diesem Punkt geht es nur um das allgemeine Gleichgewicht. Analyse der Truppen ... wer baut was ... was wird nie gebaut ?
6.) Boni. Wofür ...
7.) Neues Jamming
8.) Neue Grafiken - Objekte und Terrain: Unterscheidung Lavaarten, Waldbrände, Feldwegbrücken, Hecken, Säureseen, Riffe, Meeresrohstoffe, Neue Gebäudearten....
9.) Erfahrungsstufen. Neues Erfahrungssystem (separate Erfahrung für Angriff und Verteidigung, nicht-linearer Efahrungszuwachs) ist noch aktuell und wird umgesetzt.
Option: Erfahrungsverlust bei langem nichtkämpfen einer Einheit.
10.) Sinn und Unsinn von Quest´s.
11.) Aktuelle Sternenkarte.
12.) Guides und Tutorials
13.) PBP 2
14.) Erfahrungen mit neuem Steuersystem (wird zur Zeit entwickelt)
15.) Was sagen die "Neuen" ? Was machen wir Altspieler eventl. falsch ?
16.) Übersetzung
17.) Excaliburs Erfahrungen bei der Werbung für PBP im ebay. Wo ist sonst Werbung sinnvoll und vielleicht kostenfrei ?
18.) selber Terraforming durch Eineiten für Wasserwege bzw. Kanäle auch versanden ?
Eigene Bauschiffe.
19.) Diskussion über U-Boote und U-Boot-Jäger
20.) Mehr Unterschiede bei den Rasse/Völkern. Ganz neue Konzepte z.B. Geleinheit der SY ? Ausuferndes Krebsgeschwür - gesteuert wie Lava...
Gefangennehmen von Einheiten - Alliensystem.
21.) Ganz andere Waffentechnik für spez. Völker z.B. Spezialbomben HPM die nur ausschließlich Versorgungsnetze (Piplinenetze) zerstören.
Also das gesamte Piplinenetz wird dann gelöscht, da unbrauchbar.
Die Explosion des eine Tonne schweren Sprengkopfs soll nur wenige Splitter und eine geringe Druckwelle erzeugen. Dafuer grillt ein extrem starker Puls von Mikrowellen-Strahlung alles elektronische Geraet. Autos bleiben stehen, Handys fallen aus, Computerfestplatten zerbraten zu Schrott. Menschen jedoch, so wird spekuliert, kaemen mit leichten Verbrennungen davon.
Programmierbar wäre dies vielleicht über ein Ereignis auf jeder Map. Wenn x - Eintritt, dann werden alle Felder y entfernt.
22.) Andere Gewichtung von PU Einheiten (z.B mehrere kleinere leichten Einheiten statt ein "Alleskönner" )
23.) Beschreibung der PU Einheiten. Erst Beschreibung durch PU Inhaber dann erst Einbau ?
24.) Darstellung bzw. Ablage alter Replayfilme im Forum.
25.) ValHaris - Einführung Unittest durch die Mitspieler. Es ist ein Begriff aus der Softwareentwicklung.
Unit ist eine Komponente eines Programms. Zum Beispiel die Funktion zum recyclen einer Einheit.
Ein Unittest überprüft, ob diese Funktion korrekt funktioniert. Wenn die Funktion durch irgendwelche internen Umbaumaßnahmen kaputt geht, sagt mir der Unittest sofort "Einheitenrecycling funktioniert nicht mehr". Dann kann ich den Fehler sofort korrigieren, ohne dass ihr als Spieler etwas davon merkt.
26.) Cataldo: "Selbst das völlige Abschaffen von CM Waffen würde nicht zu mehr Panzerschlachten führen. Sieht man sehr gut in den unteren Stärkebereichen, wo es schlicht noch keine CM Waffen gibt.
Dann steht hinter der ersten Panzerreihe eben ein Haufen Artillerie und die Schüsse fliegen nicht 12 sondern nur 6 Felder weit. In einem Hex basierten System mit relativ wenig Bewegung, ist der Fernkampf immer deutlich im Vorteil. Er verursacht genausoviel Schaden wie der Nahkampf bei wesentlich geringerem Risiko und damit sicherem Erfahrungsgewinn.
Panzer werden immer nur zum Schutz der Fernwaffen da sein." Abhilfe: Doppelte Erfahrungspunkte und Punch für Nahkampfeinheiten.
27.) Mehr Reichweite: Panzer/Schiffe 10, Bahn 20, Flugzeuge 30 - Vorschlag von Gamer.
28.) Flieger: Dafür könnte man den Fuel-Verbrauch deutlich anheben (natürlich auch das Tankvolumen entsprechend erhöhen). Dann muss man sich schon überlegen ob man mit den Fliegern viel in der Gegend rumdüst und wieviele man davon gleichzeitig einsetzt, weil man gar nicht genug Fuel produzieren kann.
29.) Produktion von Setfremden Einheiten
30.) Was ist für PBP gewollt und wie sollte es gespielt werden? (Frage von Hanni)
Insbesondere sollte dabei diskutiert werden, ob und inwiefern die Änderungen des letzten Jahres mit dem Spielprinzip vereinbar sind.
z.B.:
- Invasionslandezonen
- ISG Defender (die auch mehrfach gebaut werden könen)
31.) - Eure Vorschläge -

Bitte lest Euch noch mal ganz genau das letzte Protokoll des PBP Treffens von 2008 durch. Herzlichen Dank !
Gerne könnt Ihr mir auch eine eMail schreiben: dschnitzius@t-online.de
Hastrubal Offline




Beiträge: 634

16.05.2009 22:11
#16 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten
Diskussionspunkt
In Antwort auf:
Invasor:
Es ist nur ein Invasor pro Planet erlaubt. Der Invasor hat das Ziel einen anderen Spieler vom Planeten zu vertreiben. Schafft er dies, kann er den Platz als Siedler übernehmen. Der Invasor hat 3 Zyklen Zeit, um sein Ziel zu erreichen.



Das ist m.E. zu klein gefasst. Der Regeldefinition nach gibt es nur diesen Angreifer.
Dabei ist ein Invasor ist doch nur jemand, der mit einer Armee einfliegt und einer andern angreift. Ende.

Wieso sollte jemand, der seine Koloniezahl voll hat und zufrieden damit ist oder gar Onebaseplayer ist einer anderen vertreiben wollen?

Bei den Kartengrößen kommt man in 3 Zyklen noch nicht einmal in Friedenzeiten mit Schiffen oder Landeinheiten von einem Ende zum anderen Ende der Karte. In großen Kriegen mit vielen Parteien wo 1/3 der Runden eines Zyklus ausfallen erscheint mir 3 Zyklen unrealistisch.

Warum die Verteibung & Fristsetzung als Ziel ausgeben ?
Das fördert nur das Einigeln und Aussitzen in der Jammingzone. Ich kämpfe weil der Kampf selbst Spaß macht und nur in den seltensten Fällen weil ich eine Kolonie-Hq erobern will. Der Aufwand (Aufklärung etc.) ist doch immens und wofür?

Sowieso...die neuen Landezonen mit den Defender-Jamming-Sockeln machen bei Planetenbündnissen unter fortgeschrittenden Spielern eine Vertreibung/Eroberung in meinen Augen unmöglich. Solange mir ingame keiner den Beweis erbringt bleibe ich dabei. Unmöglich!

Das ist das Hase-Igel-Spiel. Bevor der Invasor sich einen Basis nähern kann sagen die Verteidiger dank Raumsprünge: "Wir sind schon da!" Sämtliches Feuer konzentriert sich dann auf die Aufklärer und dann wars das.
Für meinen Geschmack ist hier für die Verteidiger schon zu viel getan worden. Früher gab es keine Defender, kein ISG Jammer, keine Raumsprünge...kein Regelbrockhaus mit Angriffsverboten.

Wie dem auch sei. Die Fristsetzung ist für die Leute, die sich eine Kolonie erobern wollen okay. Für Leute, die sich zu einer Schießerei verabreden nur ein Paragraph, der Kämpfe verhindert statt sie zu fördern. 3 Zyklen sind bei der Menge an Einheiten und Größe der Karten jedenfalls Peanuts. Echte gespielte Runden 24 - 27
Auf den Zeitrahmen sollten man verzichten oder ihn den mindestens heutigen Maßstäben anpassen, d.h. eine Zyklusdekade.
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

20.05.2009 20:14
#17 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten
Ich würde den folgenden Diskussionspunkt vorschlagen.

Was ist für PBP gewollt und wie sollte es gespielt werden?

Insbesondere sollte dabei diskutiert werden, ob und inwiefern die Änderungen des letzten Jahres mit dem Spielprinzip vereinbar sind.

z.B.:
- Invasionslandezonen
- ISG Defender (die auch mehrfach gebaut werden könen)

.
.
.

Auch sollte man einmal darüber reden, ob und inwiefern das aktuelle Regelwerk noch Zeitgerecht ist, was denn wirklich geregelt werden muss und wie dieses formuliert werden sollte.

Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

21.05.2009 01:30
#18 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten
Tagesordnung Stand 13. Juni 2009
Da ich ja sehr wahrscheinlich wieder Protokoll führe, können wir ja schon mal anfangen uns langsam über die einzelnen Tagungspunkte zu unterhalten. Was soll insbesondere besprochen werden ? In welcher Reihefolge ? Die Abstimmung wird traditionsgemäß wie immer am zweiten Tag (morgens vor dem Mittagessen) erfolgen. Bis dahin haben alle Gelegenheit unsere Meinung und Ideen kundzutun. Dann kann man in Ruhe noch mal drüber schlafen und schließlich kommt es am Morgen zu den einzelnen Abschluss Plädoyers. Nach Meinung und kurzer Stellungnahme des Programmierers ValHarris (Machbarkeitmöglichkeiten) dann Abstimmung. Protokoll - Fertig.


Vorschlag Tagesordnung – noch ungeordnet:

1.) Verlesung und Diskussion über letztes Protokoll
2.) Besprechung Unitguidesuchmaschine und Besprechung über eine Geländeeinteilung.
Stand, Ideen, Verbesserungen, Wünsche usw.
3.) Windempfindlichkeit Flugzeuge. Vorstellung des neuen Versuchs-Projektes von Grom u. Excalibur: "Marsius"
4.) Eigenheiten der Set´s. Ganz klare Set-Profile, nicht jeder muss einfach alles haben: z.B. Schlachtschiff für die Outlaw ? Solche Set´s haben vielleicht ganz andere Einheiten, die sonst keiner hat. Neue Ideen sind hier gefragt, sonst hat ja jeder die gleichen Waffen.
z.B. Outlaw hätten dann alte zu Kriegsschiffen umgebaute Kreuzfahrschiffe = hätte zwar deutliche Nachteile in der Panzerung, ist aber deshalb extrem preisgünstig, da diese Schiffe vom Schiffsfriedhof kommen.

Bitte ganz genaue Vorschläge mit schlüssiger Begründung ausarbeiten.
Einen schweren Durchbruchspanzer für alle Set´s (Minenfelder) ?

5.) Wer kämpft mit was? Ungleichgewicht ? Sind Flugzeuge besser als Panzer ? Oder sind Panzer immer besser als Schiffe ? Also in diesem Punkt geht es nur um das allgemeine Gleichgewicht. Analyse der Truppen ... wer baut was ... was wird nie gebaut ?
6.) Boni. Wofür ...
7.) Neues Jamming
8.) Neue Grafiken - Objekte und Terrain: Unterscheidung Lavaarten, Waldbrände, Feldwegbrücken, Hecken, Säureseen, Riffe, Meeresrohstoffe, Neue Gebäudearten....
9.) Erfahrungsstufen. Neues Erfahrungssystem (separate Erfahrung für Angriff und Verteidigung, nicht-linearer Efahrungszuwachs) ist noch aktuell und wird umgesetzt.
Option: Erfahrungsverlust bei langem nichtkämpfen einer Einheit.
10.) Sinn und Unsinn von Quest´s.
11.) Aktuelle Sternenkarte.
12.) Guides und Tutorials
13.) PBP 2
14.) Erfahrungen mit neuem Steuersystem (wird zur Zeit entwickelt)
15.) Was sagen die "Neuen" ? Was machen wir Altspieler eventl. falsch ?
16.) Übersetzung
17.) Excaliburs Erfahrungen bei der Werbung für PBP im ebay. Wo ist sonst Werbung sinnvoll und vielleicht kostenfrei ?
18.) selber Terraforming durch Eineiten für Wasserwege bzw. Kanäle auch versanden ?
Eigene Bauschiffe.
19.) Diskussion über U-Boote und U-Boot-Jäger
20.) Mehr Unterschiede bei den Rasse/Völkern. Ganz neue Konzepte z.B. Geleinheit der SY ? Ausuferndes Krebsgeschwür - gesteuert wie Lava...
Gefangennehmen von Einheiten - Alliensystem.
21.) Ganz andere Waffentechnik für spez. Völker z.B. Spezialbomben HPM die nur ausschließlich Versorgungsnetze (Piplinenetze) zerstören.
Also das gesamte Piplinenetz wird dann gelöscht, da unbrauchbar.
Die Explosion des eine Tonne schweren Sprengkopfs soll nur wenige Splitter und eine geringe Druckwelle erzeugen. Dafuer grillt ein extrem starker Puls von Mikrowellen-Strahlung alles elektronische Geraet. Autos bleiben stehen, Handys fallen aus, Computerfestplatten zerbraten zu Schrott. Menschen jedoch, so wird spekuliert, kaemen mit leichten Verbrennungen davon.
Programmierbar wäre dies vielleicht über ein Ereignis auf jeder Map. Wenn x - Eintritt, dann werden alle Felder y entfernt.
22.) Andere Gewichtung von PU Einheiten (z.B mehrere kleinere leichten Einheiten statt ein "Alleskönner" )
23.) Beschreibung der PU Einheiten. Erst Beschreibung durch PU Inhaber dann erst Einbau ?
24.) Darstellung bzw. Ablage alter Replayfilme im Forum.
25.) ValHaris - Einführung Unittest durch die Mitspieler. Es ist ein Begriff aus der Softwareentwicklung.
Unit ist eine Komponente eines Programms. Zum Beispiel die Funktion zum recyclen einer Einheit.
Ein Unittest überprüft, ob diese Funktion korrekt funktioniert. Wenn die Funktion durch irgendwelche internen Umbaumaßnahmen kaputt geht, sagt mir der Unittest sofort "Einheitenrecycling funktioniert nicht mehr". Dann kann ich den Fehler sofort korrigieren, ohne dass ihr als Spieler etwas davon merkt.
26.) Cataldo: "Selbst das völlige Abschaffen von CM Waffen würde nicht zu mehr Panzerschlachten führen. Sieht man sehr gut in den unteren Stärkebereichen, wo es schlicht noch keine CM Waffen gibt.
Dann steht hinter der ersten Panzerreihe eben ein Haufen Artillerie und die Schüsse fliegen nicht 12 sondern nur 6 Felder weit. In einem Hex basierten System mit relativ wenig Bewegung, ist der Fernkampf immer deutlich im Vorteil. Er verursacht genausoviel Schaden wie der Nahkampf bei wesentlich geringerem Risiko und damit sicherem Erfahrungsgewinn.
Panzer werden immer nur zum Schutz der Fernwaffen da sein." Abhilfe: Doppelte Erfahrungspunkte und Punch für Nahkampfeinheiten.
27.) Mehr Reichweite: Panzer/Schiffe 10, Bahn 20, Flugzeuge 30 - Vorschlag von Gamer.
28.) Flieger: Dafür könnte man den Fuel-Verbrauch deutlich anheben (natürlich auch das Tankvolumen entsprechend erhöhen). Dann muss man sich schon überlegen ob man mit den Fliegern viel in der Gegend rumdüst und wieviele man davon gleichzeitig einsetzt, weil man gar nicht genug Fuel produzieren kann.
29.) Produktion von Setfremden Einheiten
30.) Was ist für PBP gewollt und wie sollte es gespielt werden? (Frage von Hanni)
Insbesondere sollte dabei diskutiert werden, ob und inwiefern die Änderungen des letzten Jahres mit dem Spielprinzip vereinbar sind.
z.B.:
- Invasionslandezonen
- ISG Defender (die auch mehrfach gebaut werden könen)
31.) Excalibur möchte wissen, was ist TerrainAccess.
TerrainAccess macht keinen Unterschied zwischen ground_level und floating? Hanni könnte das uns kurz erklären.
32.) Dr Snuggels: Status "Sinking" bei Schiffen bzw. "Selbstreparatur",
Modus "cloak", Modus "Überwachung" und zum "Soundsystem"

33.) - Eure Vorschläge -
..


Bitte lest Euch noch mal ganz genau das letzte Protokoll des PBP Treffens von 2008 durch. Herzlichen Dank !
Gerne könnt Ihr mir auch eine eMail schreiben: dschnitzius@t-online.de
Cataldo Offline



Beiträge: 205

21.05.2009 01:40
#19 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten

Wollt ihr wirklich alle Punkte diskutieren? Das würde ja Wochen dauern. Wäre es nicht sinnvoll einige Punkte zusammenzufassen und eine Vorauswahl zu treffen?

--------------

Cataldo/Castoso
Kane/Raider

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

21.05.2009 03:10
#20 RE: Diskussion über Tagesordnung - Anträge - Ideen Antworten

Ja - das ist richtig. Wir werden es versuchen.
Es gibt viel zutun.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz