Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 432 mal aufgerufen
 Cromoner
Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

28.04.2009 08:04
Patrix Antworten
Zitat von Tokei Ihto
Kein Spieler der 10 Zyklen dabei ist baut einen Patrix.


Ich habe einige kleine Schnellboote vom Typ Patrix gebaut, muss aber zugeben das ein zusätzlicher Granatwerfer (2 Entfernung bei nur 3 Munition) und eventuell ein Flammenwerfer (auf 1 Entferung) sicherlich sinnvoll wären. Man könnte ja dann das leichte MG statt auf 2 nun auf 1 Entferung feuern lassen. Der Munitionsvorrat sollte begrenzt sein, da es sich schließlich um ein schnelles und leichtes Motorboot handelt. Ich finde der Preis ist im Vergleich zu anderen Einheiten recht hoch. Es ist überhaupt die Frage, wozu will man es überhaupt einsetzen möchte ?
Angefügte Bilder:
PatrouillenbootbefestigterFlammenwerfer.jpg  
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

28.04.2009 09:24
#2 RE: Patrix Antworten

Tja, wozu könnte man eine Patrix einsetzen ...

Zum Beispiel als Boot um mal eben ein paar Golems irgendwo anlanden zu lassen. Das Patrix kann dieses dann sogar noch versorgen. Das 2 Feld MG, ist eigentlich auch ganz nett. Zum Besipiel um Trooper in Flüssen zu jagen.

Prinzipiell ist das Patrix so wie es ist schon hanz okay, es fehlt lediglich MAM um bei Jagdeinsätzen zumindest eine kleine Überlebenschance zu haben.

Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

28.04.2009 10:05
#3 RE: Patrix Antworten

Sehr gut, MAM ist eine wirklich gute Idee. Das würde wirklich was bringen.

Kraal Offline



Beiträge: 429

02.05.2009 17:45
#4 RE: Patrix Antworten


ich wuerds gern trainieren koennen

Ares Offline




Beiträge: 417

02.05.2009 18:28
#5 RE: Patrix Antworten

Und ich hätte gern ein Käsebrötchen.

Mal im Ernst wenn darüber geredet wird, Training abzuschaffen und es im ganzen Spiel kein Schiff oder Hovercraft gibt, das ins Trainingszentrum reinkann, dann kann man sich schon wünschen ein Patroullienboot trainieren zu dürfen, aber mehr als ein Wunsch wird daraus nicht werden.

MAM für die ganz besonders kleinen Boote finde ich eine gute Idee, ohne das haben die keine wirkliche Chance gegen Landeinheiten weil ihre Waffenreichweite sie einfach dazu zwingt zu nahe beim Gegner zu bleiben. Selbst Gunner sind dann gefährlich für die Patroullienboote und damit können sie nicht mal Infanterie gefährlich werden.

Mit einem schönen MG oder einer kleinen MK, die ordentlich gegen Infanterie und leichte Fahrzeuge wirkt, sowie einem kleinen Raketenwerfer gegen gepanzerte Ziele aber mit wenig Munition sind Patroullienboote realistisch und auch gut verwendbar.

Solange sie nicht auf hohe See können und in einem Flottenverband nichts zu melden haben werden die Stückzahlen immer relativ gering bleiben und das soll glaub ich auch so sein.



Don't feed trolls!

Toby Offline




Beiträge: 468

02.05.2009 20:25
#6 RE: Patrix Antworten

ja das betrifft aber auch das Sealboad von MK3 oder nicht?? Mit RF bewegen fände ich gut. In großen Seeschlachten machen die wohl so oder so keinen Sinn weil sie zu schnell versenkt sind und wohl kaum durch das RF einer Flotte durch kämmen.

Ares Offline




Beiträge: 417

02.05.2009 20:43
#7 RE: Patrix Antworten

Also die normalen Patroullienboote haben schon MDRF, das Sealboat ist hier ein Sonderkandidat, hat dafür aber MAM.
Die "gewöhnlichen" Patroullienboote sind das Tide, das Mirage und das Patrix, alle drei haben MDRF und eine halbwegs ähnliche Bewaffnung mit der sie sich halbwegs selbst verteidigen können (das Patrix noch am schlechtesten, dafür aber am meisten Transportkapazität).

Gegen Bodentruppen haben sie allerdings auch mit ihrem RF einfach nichts zu melden, jeder Raketenpanzer, Gunner, GT oder Kampfpanzer macht so ein Patroullienboot einfach weg.

Um in der Rolle als Überwachung von Küstenstreifen, kleinen Inselgruppen oder Flüssen irgendwas zu bewirken müssten sie sich nach dem Angriff zurückziehen können oder in ihrer Bewaffnung geändert werden. Ich glaub allzumächtig würden sie aufgrund ihrer nicht so besonders hohen Geschwindigkeit trotzdem nicht werden, mit 8 Feldern Bewegung kann man sich einfach nicht weit genug zurückziehen um einer ordentlichen Truppe wirklich davonzukommen, es sei denn man hat genug Wasser um den Abstand zu wahren. Ich finde das passt gut.



Don't feed trolls!

Cataldo Offline



Beiträge: 205

05.05.2009 15:42
#8 RE: Patrix Antworten

Ich habe mir gerade die drei Boote angesehen und muss sagen, Tide und Mirage sind deutlich besser bewaffnet als das Patrix. Sie haben sogar eine ganz annehmbare Luftabwehr und können somit eine weitere Aufgabe (mässig) erfüllen, wofür das schwache Patrix MG nun wirklich nicht taugt.
Um die Küste zu überwachen würde ich mir wenigstens eine etwas stärkere Kanone auf 2 Felder Reichweite wünschen. Im Augenblick ist die Patrix sogar einem GT Speeder an Bewaffnung unterlegen.

--------------

Cataldo/Castoso
Kane/Raider

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

05.05.2009 15:45
#9 RE: Patrix Antworten

Das Patrix ist ein kleines Boot, ähnlich Sealboat. Tide ist ein Schiff, ähnlich Baynunah.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

05.05.2009 15:46
#10 RE: Patrix Antworten
Mit dem kleinem MG kann ich ganz gut leben. Man könnte dieses schnelle Motorboot sogar für die Outlaws noch etwas leichter machen. Aber beim Patrix auf jeden Fall mit MAM (Move-Attack-Move)!
Der Tramper bzw. das Sealboat (Outlaw) finde ich einfach optimal, jedoch sollte es auch Setunterschiede geben. Der Patrix-Boot sollte schon von der Logik her, größer und schwerer sein, obwohl ich die leichte und getarnte Outlaw Variante persönlich besser finden würde.
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

05.05.2009 16:43
#11 RE: Patrix Antworten

Das Patrix ist kein Schnellboot (Schnellboot = MAM)

Das MG war wirklich etwas schwächlich, hab ich auf BigMiniGun aufgewertet. Armor hab ich um 100 und den View auf 60 erhöht. Damit kann es seine Funktion als "Küstenwachschiff/Transport" etwas besser ausüben. Es ist aber trotzdem kein Panzer und auch kein Abwehrschiff. Im Küstenbereich sollte niemand ein Rudel Patrix unterschätzen, insbesondere was da alles rausspringen kann.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

«« Nashorn
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz