Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 1.277 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3
Keyfinder Offline




Beiträge: 534

09.05.2009 13:03
Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten

Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen

Situation (nur Fakten, 100% Wahrheit)
Ich wollte auf Koor die Adamski KI angreifen, weil ich mir 2 – 3 MBF bauen wollte. Mit diesen fliegenden Gebäudebauer kann man sehr schnell Gebäude abreissen. Um diesen zu bekommen braucht man ein TECC Spieler, der eine Kolonie hat (auf einer HB ist das Jamming zu gross). Meines Wissens ist Adamski KI der grösste TECC-Spieler mit Kolonie.

Da ich in den Tagen um Ostern Nachwuchs erwartete, hatte ich den SV gebeten mich auf Koor zu parken und später einzubauen. Als es dann endlich soweit war und der SV mich einbaute konnte Haris mich sofort aufdecken, der mir dann auch gleich eine Mail schreibte was ich den auf Koor mache. Durch einen NAP (Shadow war im Krieg mit den Slacks auf Lussx) war das Ziel eigentlich klar – Adamski KI. Meine Streitmacht umfasste 18 Flieger (Elite) und 13 Transportzüge mit Bodentruppen. Seit der Landung gab es für mich nur eine Richtung – strange Richtung Basis, dort vermute ich einen Flughafen, der hoffentlich die Bauoption MBF beinhaltet. Nachdem ich einige Gebäude eingenommen habe (ich brauche Ress. für den Bau der MBF) und 6 Einheiten des Gegners abgeschossen habe, hat die Adamski KI die Evakuierung bekannt gegeben. Trotzdem hoffte ich mein Ziel zu erreichen und fahre weiter Richtung Basis. Dort habe ich weitere 4 Einheiten abgeschossen.

Gamer wirft mir nun vor das ich mit Absicht kleine Spieler angreife (alle meine Kämpfe sind unter Geschichten der Völker nachzulesen). Doch Gamer hätte sich einen Supporter holen können und sogar einen 2. auf Antrag beim SV. Die Regelung mit 2000 Stärke Unterschied trat erst nach meiner Landung auf Koor in Kraft. Dafür habe ich jetzt eine Verwarnung von Gamer (auch Spielleiter) bekommen.

Ich bin mir keiner schwerwiegenden Schuld bewusst, doch wenn sich die Mehrheit gegen mich ausspricht werde ich natürlich sofort PBP verlassen. Die SV Ämter habe ich bereits abgelegt, da ich die Kommunikation mit Gamer eingestellt habe.

___________________________________________________
Save your environment. Switch off the light!
(Schütze die Umwelt, bekämpfe LuX!)

Cataldo Offline



Beiträge: 205

09.05.2009 13:07
#2 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten


Finde ich witzig, wenn ich bedenke, wie die Adamski KI auf Urlago eingeschlagen hat.

--------------

Cataldo/Castoso
Kane/Raider

SmokinMan Offline

Der mit ohne "G"




Beiträge: 477

09.05.2009 13:13
#3 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten

Jup, da hat er ziemlich zackig ne Kol von Toby übernommen für kurze Zeit.

-----
SVs sind keine Carebears.

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

09.05.2009 13:16
#4 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten

Also vor nicht allzu langer Zeit hieß es immer!

Jeder, kann jeden, jederzeit bei PBP angreifen!!!

Und jetzt, wo mal jemand angegriffen wird der tatsächlich kleiner ist, heißt es auf einmal der große bekommt ne Verwarnung?
Es sind bei der Adamski KI lt. Key 10 Einheiten kaputt gegangen? Das doch nen witz, wenn man bedenkt, das seitens der A-KI nicht mal der Versuch unternommen wurde Verstärkung oder nen Supporter einzufliegen.
Es ist oftmals so, das es unfair läuft, aber ich bin ausdrücklich gegen ein Verlassen von PBP!
Ich pers. finde es schon bedauerlich, das du mal wieder deine SV Ämter niedergelegt hast!
PBP braucht gute SV !

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Die neue Kostenformel wird alle tauchenden "nichtSchiffe" deutlich teurer machen.

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

09.05.2009 13:46
#5 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten

Zweitaccounts sind eh nicht schutzwürdig - auch offizielle nicht!

-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Itaker Offline




Beiträge: 148

09.05.2009 14:38
#6 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten

also ich bin die Meinung man sollte eine regelung finden die für alle tragbar ist, es ist richtig einerseit daß neue junge spieler nicht vom alten spieler niedergemacht werden (rede leider aus erfarhung) die sollten sich erstmal untereinander die köpfe abschlagen und erfahrungs sammeln.
Vielleicht sollt man die Erfahungswerte die man beim ASC-kampf und hier im forum kennt, an die tatsächliche Kampferfahrung übertragen, so kann jeder auf dem ersten blick sehen wie gut einer ist, und da regeln aufsetzen wer mit wem kämpfen darf, vielleicht sollt man pbp auf 2 ebene spielen.
Val Haris konnte sich gedanken machen wie man das umsetzen kann, daß erfahrene und junge spieler erstmal getrennt käpmpfen.
oder auch die Option ein erfahrene Spieler gegen einen jungen mit Supporter kämpfen zu lassen
Diese problematik sollt man auch auf den pbp treff diskutieren.

Salve Itaker

veni.
vidi..
vici...

Bear Offline




Beiträge: 243

09.05.2009 14:54
#7 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten

ist halt blöd gelaufen, wäre das nem normalen Spieler passiert, wäre es nicht so weit gekommen.

wir sollten daraus lernen, und mal über eine Gewaltenteilung nachdenken.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

09.05.2009 15:07
#8 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten
Also mir kommt das ganze wirklich komisch vor.

Keyfinder, wir hatten durchaus unseren Streit, aber ich finde du solltest nicht gehen. Ich glaub, das ganze ist noch nicht gegessen.

Besonders komisch find ich dass manche große Spieler kleinere angreifen dürfen und andere nicht.

Und wenns hier noch weitergeht, dann such ich die Threads raus aus dem alten Forum, wo ich mich als ganz ganz ganz kleiner Neuspieler beschwert habe, dass Hastrubal (damals irgendwo unter den Top3) mich damals mit Sats angegriffen und meine Flotte vernichtet hat, und Gamer antwortete dass es erlaubt sei - und jetzt ist es auf einmal verboten?

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/
All your thread are belong to us.

Atreides Offline



Beiträge: 78

09.05.2009 15:32
#9 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten

Der Streit ist eine Sache und wer nun Recht hat, das kann ich allein sicher nicht beurteilen. Ich sehe den Sinn dieser Beschränkungsregeln, aber auch die Probleme. Was mir aber sehr übel aufstößt ist, dass Gamer die Verwarnung ausgesprochen hat. Ich meine, wenn eine der beiden Parteien gleichzeitig Richter ist, dann kann man wohl kaum Gerechtigkeit erwarten.
Wenn´s eine Verwarnung geben soll, wenn Keyfinder sich tatsächlich falsch verhalten hat, dann sollte irgendjemand über diese Verwarnung entscheiden, (ob nun die anderen SV´s, der SV des Planeten, die Allgemeinheit oder der Nikolaus) aber auf keinen Fall Gamer.

@Keyfinder
Dir kann ich nur eines raten: Mach im Zweifelsfall mal einen Zyklus lang Pause, bis sich die Gemüter wieder ein bisschen abgekühlt haben. Dann kann man nochmal über die Sache sprechen.

Yoda: „Die Aufständischen nicht mit der Republik verhandeln sie wollen? Dann brutal und gnadenlos zuschlagen wir müssen!“

Verfasser: Crazy Kenny

zz9plural Offline



Beiträge: 665

09.05.2009 15:45
#10 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten

Zitat von Shadow
Also vor nicht allzu langer Zeit hieß es immer!

Jeder, kann jeden, jederzeit bei PBP angreifen!!!

Und jetzt, wo mal jemand angegriffen wird der tatsächlich kleiner ist, heißt es auf einmal der große bekommt ne Verwarnung?


Ja, das schmeckt schon komisch, ich würde aber vor einer Beurteilung gerne auch Details von der anderen Seite hören.


Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

09.05.2009 16:02
#11 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten

Ich würde gerne ne Beurteilung von Grom _und_ Marla hören.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/
All your thread are belong to us.

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

09.05.2009 16:06
#12 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten

Also ich pers. kann nur sagen:

Wer mit einer Stärke von 850 Punkten einen Spieler auf einem Planeten angreift, der insgesamt eine 1000 hat, der hat grundsätzlich erstmal nix falsch gemacht.

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Die neue Kostenformel wird alle tauchenden "nichtSchiffe" deutlich teurer machen.

Marla Offline



Beiträge: 721

09.05.2009 16:46
#13 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten

Man muß hier zunächst einmal sagen, das die Situation auf Koor in mehrfacher Hinsicht dumm gelaufen ist.
Es beginnt damit, das die Landezone im ausgeleuchteten Zentralsektor gelegt wurde und dann auch noch sehr nah an sensiblen Gebäuden und Infrastuktur.
In den Regeln ist generell eigentlich ein Kampf gegen jeden erlaubt. Die Diskussion hierüber ist ja auch schon nicht mehr neu. Die Regeln haben da bisher nur Gummiparagraphen.
Hier ist wohl der von mir vielzitierte Satz wichtig:
"Spieler die es sich zur vorrangigen Aufgabe gemacht haben, ausschliesslich andere Spieler (ingame) auszulöschen werden ermahnt und bei weiterer Missachtung vom Spielbetrieb ausgeschlossen."
Wenn ich einen Spieler mit 1000 Stärkeindex angreife, wovon ich weiß, das er gerade seine Einheiten unterwegs hat, habe selbst ein Vielfaches und greife mit knapp 1000 Stärke an, dann ist das vielleicht noch recht O.K..
Wenn ich dann sehe, das der SV wohl bei der Wahl des Landepunktes nicht ganz ordungsgemäß ausgewählt hat, dann sollte ich aber so fair sein und hier auch als Spieler den Hinweis geben und als SV sowieso.
Aufgrund der unglücklich gelegten Landezone wären Adamskis Truppen, die sich auf einem Raumflug befinden, frühestens 2 Runden nach Totalvernichtung der Kolonie da, was die Nähe zum HQ bei Landung vielleicht deutlich werden läßt. Wären hier Radarlücken vorhanden gewesen... gut! In Ordnung. Aber sie waren es nicht.
Durch diese Verkettung der Umstände war es wohl nur noch ein Abschlachten der Adamski-Einheiten, pure Vernichtung und Erfahrungssammeln. Das ist aber nicht im Sinne des Spiels.

Ich bin der Auffassung, das jeder Spieler hier soviel Verantwortung fürs Spiel zeigen sollte und Kämpfe gegen deutlich kleinere Spieler nur führen sollte, wenn er von diesen angegriffen wird. Keyfinder ist sicher nicht der einzige, der kleinere Spieler angegriffen hat. Leider ganz und garnicht! Es gibt schon einige Beispiele in der Vergangenheit. Trotzdem wäre es schön, wenn wir ohne ein Regelmonster auskommen, das dies ins Detail aufschlüsselt.
Deshalb mein Appell an alle: FAIR PLAY!!!
Völlig ungleiche Verhältnisse sind nicht fair und vernichten den Spaß auf der Seite der stärkmässig Unterlegenen. Auch als eigentlich starker Spieler musste ich diese Erfahrung immer und immer wieder machen wie auch jetzt wieder, indem mir immer wieder riesige Allianzen entgegen geworfen wurden. Mein Erfahrungwert: Wenn die Stärkewerte um mehr als etwa Faktor 2 abweichen, dann ist der Spaß sehr schnell verflogen. Liegt natürlich immer etwas an den strategischen Fähigkeiten beider beteiligten Spieler.
Wenn in diesem Fall noch Regelunstimmigkeiten (Landeplatz) genutzt werden und nicht fairerweise ungenutzt bleiben, dann ist dass das was wir auf Koor jetzt haben.

Man sollte sich bei allem, was man tut bzw. hier im Spiel tut, immer einen Satz vor Augen halten:
Behandle Deinen Nächsten wie Du selbst von ihm behandelt werden möchtest. Oder wie in den Regeln steht:
"Jeder Spieler sollte sich so verhalten, wie er auch von anderen Spielern behandelt werden möchte."
Jetzt müsste ich mich als Keyfinder fragen: Würde ich als Adamski gerne von Keyfinder angegriffen?
Die Antwort kann sich jeder selber geben.

Interessant finde ich jetzt Keyfinders Begründung für die Offensive:
Er wolle fliegende Baueinheiten erobern.
Nur warum einen kleinen Spieler (egal ob Zweitaccount - Account ist Account) schröpfen, um fliegende Baueinheiten zu erlangen, wenn man schon fliegende Baueinheiten frei erwerben/bauen kann???
Ich sage nur: ISG-Builder!
Der ISG-Builder kann alles, was ein Nicht-Tecc-Spieler mit einem MBF könnte.

Marla Offline



Beiträge: 721

09.05.2009 16:46
#14 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten
edit: einmal reicht.
Beitrag war gleich 2x da.
g00gle Offline



Beiträge: 46

09.05.2009 17:04
#15 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten

Zitat von Bear
ist halt blöd gelaufen, wäre das nem normalen Spieler passiert, wäre es nicht so weit gekommen.

wir sollten daraus lernen, und mal über eine Gewaltenteilung nachdenken.



Den Vorschlag unterstütz ich, weiss aber weder wie wir dann Bürolkratie vermeiden wollen noch wie dann alles geregelt werden soll. Nur mal so am Rande, bevor das vergessen wird. Strafen sollte wer anderes aussprechen als der, der die Regeln macht.

---
Wahre worte sind Woltuend
Wohltuende Worte sind nicht wahr.

Cataldo Offline



Beiträge: 205

09.05.2009 17:11
#16 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten
Auch nach diesem Beitrag sehe ich keinen Unterschied zwischen dem jetzigen Angriff Keyfinders und dem Angriff der Adamski KI auf die Kolonie von Toby auf Urlago. Auch dort war das Kolonie HQ erobert, bevor Verstärkung von Hagarius oder per Raumschiff eingeflogen werden konnte (dauerte ja grade mal 5-6 Runden).
Auch dort hat die Adamski KI auf alles geschossen um jeden möglichen Erfahrungspunkt mitzunehmen, selbst auf dem Rückzug hat sie noch "nebenher" auf Schiffe und einzelne Einheiten geschossen 8oder war das der Supporter?).

Ich fand das damals zwar hart aber durchaus im Rahmen der Regeln und Toby war insgesamt stark genug um das zu verkraften.

Mir stellt sich aber schon die Frage:
Warum ist es ok, wenn Spieler A sowas macht, bei Spieler B führt es zu Bestrafungen?

--------------

Cataldo/Castoso
Kane/Raider

Marla Offline



Beiträge: 721

09.05.2009 17:29
#17 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten

Antwort auf Cataldo's Beitrag:

Der größte Unterschied ist wohl, das zwischen Keyfinder und Adamski-KI ein Stärkefaktor von 3,3 liegt und zwischen Adamski-KI und Toby etwa ein Faktor 1,3.
Wenn letzteres schon hart war, was ist dann ersteres?
Hinzu kommt in diesem Fall (Keyfinder vs. Adamski-KI) noch eine regelwidrig gesetzte Landezone, die den Angriff massiv beschleunigt und erleichtert hat.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

09.05.2009 17:31
#18 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten
Kurze Kommentare dazu:
-Die Verwarnung gab es nicht für den Angriff selbst, sondern für das was drum herum insgesamt abgelaufen ist.
-Spielerisch war die Sache für mich bereits vor 14 Tagen gelaufen, da hatte ich "verloren" !
-Die Kolonie ist verloren, wenn Keyfinder das HQ erobert. Er war und ist so schnell, das ich keine Möglichkeit hatte darauf zu reagieren. Daran ist nicht zu rütteln, das ist PBP. Auch sind die gesamten Truppen von Adamski dem Aufgebot von Keyfinder nicht gewachsen.
-Die ganze Aktion, Ziel des Angriffs war von vor herein sinnlos. Ich bin bekennender Gegner von Setvermischungen. Das letzte was ich tun würde, ist es einem Gegner eine setfremde Bauoption zu überlassen.
-Es gibt keine Regelung "2000 Stärke Unterschied", das ist eine Konkretisierung zu "unerwünschtes Verhalten", was aber nach Aussage einiger Spieler gar nicht nötig sein, weil das zum "Anstand" gehört. Offensichtlich ist das mit dem Anstand nicht so einfach. Diese Formuliereung stand aber auch nie zur Diskussion.
-Nicht ich habe über den Verlust von Einheiten geklagt, sondern Keyfinder darüber, das ich nicht noch mehr hingestellt habe.
-Key ist mit 850 Stärke angeflogen, was schon mal ausschliesst, das meine Partei weniger als 1000 Stärke differenz haben kann. Ein extra Supporter geht also nicht.
-Für Adamski kämen regulär 2 Supporter in Frage, ExarKun und RedQueen, beides Neulinge mit Startset, was sollen die gegen 18 überwiegend Eliteflieger und 13 Vollbepackte gut ausgebildete Bodentruppen anrichten?

Kann sich jeder selbst überlegen ob es Sinn macht, in so einer Situation dem Gegner entgegenzutreten und die Einheiten eines Supporters zu verheitzen. Ein extra setfremder Supporter wäre eine Extrawurst für mich gewesen. Aber auch der hätte nicht schnell genug da sein können. Es geht mir nicht darum etwas für Adamski zu erreichen, es geht darum etwas gegen problematische Tendenzen und Ansichten zu tun. Vieleicht war ich ja in der Vergangenheit zu milde, das es in letzter Zeit verstärkt auftritt. Ich bin sogar ganz froh darüber, das es Adamski getroffen hat und nicht wirklich einen Neuspieler, der jetzt frustriert über Altspielerverhalten ohne Rückmeldung verschwindet. Ich glaube kaum, das der noch irgendwas gutes an dem Spiel lassen würde.

Urlago:
Durchaus vergleichbar, aber doch auch wieder nicht.
-1 Tecc gegen 2 HB+Kolo (2 Com + Cataldo), alle Tech 4 Spieler
-den Spielern dort fehlte einfach die Erfahrung und auch die richtigen Einheiten vor Ort.
-Nachdem bekannt wurde, das Grom einen der Spieler auf einem anderen Planeten angreift, und dann auch noch Tarlisien sehr stark in den Kampf eingriff, habe ich die Kämpfe eingestellt und bin wieder abgefolgen. Für mich war es der erste Kampf mit den Teccs überhaupt auf einem koloniefremden Planeten.
-Die Com hat Adamski explizit aufgefordert sein "Programm" auf Urlago auszuführen.
-Stärkewerte Ende z70 Urlago: Adamski 422, Imperianer 355, Kralancher 500, Cataldo 464

Ein Gedanke der mich beim durchlesen der Beiträge hier beschäftigt.
Wenn mir Unrecht geschied oder ein fremder Fehler mir Nachteile bringt, habe ich dann das Recht selbst Unrecht zu tun? (zumindest kommt das so bei einigen rüber)

Ich bin nicht unfehlbar. Wenn meine Meinung zu dem Thema hier zu befangen erscheint oder meine Entscheidung einer Verwarnung (Details stehen nur im SV Forum) zu hart erscheint, dann laßt die beiden Admins darüber richten.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Cataldo Offline



Beiträge: 205

09.05.2009 17:38
#19 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten

Zitat von GAMER

-1 Tecc gegen 2 HB+Kolo (2 Com + Cataldo), alle Tech 4 Spieler




Da ich gerade erst letzte Runde Tech3 erforscht habe, zweifle ich an dieser Aussage *g*.

Ich fand dein Verhalten auf Urlago auch durchaus korrekt, nur damit wir uns hier nicht missverstehen.

--------------

Cataldo/Castoso
Kane/Raider

Bear Offline




Beiträge: 243

09.05.2009 17:41
#20 RE: Vielleicht sollte ich PBP lieber verlassen antworten

@ Marla verkettung unglücklicher Ereignisse.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de