Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 332 mal aufgerufen
 PBP-Regelwerk
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

30.05.2009 07:06
Landezonen für potentielle Kolonien/HBs Antworten

Es ist glaube ich unstrittig, dass die SVs auf ihren Planeten Bereiche für neue HBs reservieren. HB-Plätze sind generell Mangelware. Kolonieplätze dagegen nicht. Auf neuen planeten werden meist auch die Kolonieplätze reserviert, weil es dort recht einfach ist einen Bereich durch SSG vor Betreten zu sperren. Auf alten Planeten ist das wiederum nur bei Vergrößerung möglich, denn ein SSG nützt wenig, wenn der Bereich schon mal aufgeklärt wurde.

Die Frage ist also, sollen Kolonieplätze generell durch den SV reserviert werde oder soll sich ein Spieler seinen Kolonieplatz erkämpfen. Indem er z.B. von einer dort am Kartenrand bestehenden Landezone aus, das Gebiet erstmal dem ortsansässigen Spieler abringen muß?

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

30.05.2009 07:22
#2 RE: Landezonen für potentielle Kolonien/HBs Antworten

Hier einige kleine Anregungen:
Also es hat beides durchaus seinen Vorteil, auch wenn von verschiedenen Standpunkten aus.
Spieler und SV sind hier möglicherweise unterschiedlicher Meinung.
Als SV würde ich zum Beispiel sagen ich bin dafür, das wir Bereiche für Siedler reservieren!
Als Spieler währe ich auch eher dafür, das diese Bereiche nicht reserviert werden.
Warum, könnten sich jetzt einige Fragen....

Wenn die Landezonen von den SV für Kolonisten Freigehalten werden, dann meist aus Bequemlichkeit! Man hat in Ruhe einen Platz vorbereitet und der Siedler wird dort eingebaut. Den anderen Siedlern geht dadurch allerdings etwas "View" verloren!

Also SV wollen Bequemlichkeit

Siedler wollen View :-)

Soviel mal zu den ersten Fakten.....

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Die neue Kostenformel wird alle tauchenden "nichtSchiffe" deutlich teurer machen.

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

30.05.2009 09:20
#3 RE: Landezonen für potentielle Kolonien/HBs Antworten
Ich bin grundsätzlich für alle Lösungen die das Leben der SV erleichtern. SV sein ist schon schwer genug und man hat richtig Arbeit.
Ich hätte da eine Möglichkeit für kostenlose Werbung für PBP, aber das kann ich im Moment nicht so machen, da wir nicht genügend richtig schöne Planeten und freiwillige SV haben. Es gibt andere Onlinespiele mit 10.000 Mitgliedern - aber diese sind vom Händling her sehr viel einfacher.
Wir bekommen aber nur freiwillige SV, wenn die Arbeit noch übersichtlich und machbar ist. Also wenn PBP wachsen soll, müssen wir die Sache SV auch in Zukunft möglichst einfach halten.
BananaJoe Offline




Beiträge: 361

30.05.2009 09:26
#4 RE: Landezonen für potentielle Kolonien/HBs Antworten

@Excalibur

Ein paar Planeten liegen noch auf Halde. Wenn mich nicht alles täuscht, Salanto, Lodur und Ragnar, daran solltes es also nicht unbedingt hapern.

mfG Banana

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

30.05.2009 09:49
#5 RE: Landezonen für potentielle Kolonien/HBs Antworten

Für PBP muß keine Werbung gemacht werden. Einen Ansturm von 1 Spieler pro Tag wäre schon nicht mehr machbar.

Anmerkung dazu noch. Es gibt auch Planeten, auf denen noch nie mehr als 1 Kolonie war und es gibt auch Planeten die haben mehr als 10 Zyklen überhaupt keine Kolonie gesehen. Muß dieser platz denn den ortsansässigen Spielern vorenthalten werden, obwohl in kein anderer nutzen will. Wenn ich bestehende Kolonie übernehmen will, dann muß ich auch darum kämpfen. Warum sollte ich also nicht auch um einen Kolonieplatz kämpfen?

Ich wollte jetzt ein paar Beispiele auflisten, wo Planeten bereits voll ausgeleutet sind, aber theoretisch noch einen Kolonieplatz haben. Dabei mußte ich aber feststellen, dass das bereits fast alle Planeten betrifft, die noch Koloplätze frei haben. Auf diesen Planeten müßte der SV erstmal Platz schaffen, damit überhaupt eine kolonie entstehen kann. Warscheinlich sehr zum Mißfallen der ortsansässigen Siedler. Für den SV "einfacher" wäre, er setzt eine landezone (oder auf eine feste landezone) und läßt das die Spieler untereinander austragen.

Aber schreibt bitte Eure Meinung/Idee dazu.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Itaker Offline




Beiträge: 148

31.05.2009 22:23
#6 RE: Landezonen für potentielle Kolonien/HBs Antworten

nun da ich die Absicht habe demnächst meine erste Kolonie zu gründen, möchte ich paar Gedanken die mich diesbezüglich beschäftigen, den allgemenheit teilen.
- ich möchte als Neue Kolonist nicht gleich um meine Kolonieplatz kämpfen
- will also nicht umbedingt anderen siedler verdrängen
- möchte natürlich die kolonie ausbauen um meine Armee für kommende Kämpfe aufrüsten zu können

prinzipiell habe ich ja nicht gegen kämpfe aber wenn man gereade am HB oder Kolonie aufbau ist, ist man besonders angreifbar,
ich weiß nicht ob alle spieler mehr als eine Kolonie unterhalten, wenn das so wäre dann wäre sicherlich richtig die zweiten Kolonie zu erkämpfen denn da hat man schon genun erfahrung gesammelt..(und nebenbei Einheiten gebaut..)

In Antwort auf:
Das Ziel des Spieles ist es nicht, so viele Gegner wie möglich auszuschalten, sondern ein möglichst großes Territorium zu verwalten


Man sollte dieses Grundsatz immer gedanklich innen halten..

Salve Itaker

veni.
vidi..
vici...

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz