Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 240 mal aufgerufen
 Technische Fragen
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

25.07.2007 01:13
ASC2 - eigenständige Diplomatieveränderungen. antworten

Hallo,

folgende Situation:

Spieler A hat mit Spieler B den diplomatischen Status "Alliance".
Des weiteren bieten Spieler A nun einen Spieler C denselben Status an.

Nimmt Spieler C dieses Angebot nun an, hat er automatisch auch mit Spieler A eine "Alliance".

Ist das so gewollt, oder ist das nur eine recht wirre Nebenwirkung des Diplomatiesystems?

Grüße,
Hanni

_____________________________
Grundregeln des Forenpostings:
1. Nutze niemals die Suchfunktion!
2. Überprüfe niemals die Topics nach Ähnlichkeiten!
3. Schreibe alles in Großbuchstaben und hellgelb!

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

25.07.2007 07:17
#2 RE: ASC2 - eigenständige Diplomatieveränderungen. antworten

In Antwort auf:
Nimmt Spieler C dieses Angebot nun an, hat er automatisch auch mit Spieler A eine "Alliance".
Du meinst Spieler B, oder?



==================================================
"Imperator, wir sind umzingelt!"
"Sehr gut, nun können wir in jede Richtung angreifen."

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

25.07.2007 07:37
#3 RE: ASC2 - eigenständige Diplomatieveränderungen. antworten

Naja der Hintergrund ist wohl der, das Spieler A und B eine Allianz haben wollen!
Spieler A will auch mit Spieler C eine Allianz!
Spieler B will mit Spieler C aber nur Association!
Wenn jetzt Spieler A und B ne Allianz haben, und Spieler A und C auch auf Allianz stellen, ist automatisch auch bei B und C diese Allianz eingetragen.

Und da ist die Frage, ob das so gewollt ist? Oder ob das ein Bug ist....
Denn nur weil A und C und A und B verbündet sind müssen sich ja nicht die anderen beiden auch unbedingt verbünden oder?

Erster Reporter des ISR
Führer der Dark-Elfen
------------------------------
Die Bandbreite steigt in Gasblasen aus dem Bodensee und wird von
dort in Ethernetkabel gefüllt.

Marla Offline



Beiträge: 721

26.07.2007 15:28
#4 RE: ASC2 - eigenständige Diplomatieveränderungen. antworten

Prinzipell ist es gewollt, das auch Spieler B und C dann Allianz haben - leider.

So hat Spieler B Spieler C sein Gebiet aufgedeckt, auch wenn er vielleicht nur Peace ohne Share View wollte.

Ich habe schon ein ähnliches Phänomen gehabt. Ich bezeichne mich jetzt mal als Spieler A. Spieler B greift mich an und Spieler C sagt, gut, Du darfst Dich wehren und ich helfe meinem Verbündeten nicht. Damit Du nicht in mein RF reinfliegst, biete ich Dir True (Waffenstillstand) an. Nur hatte ich dann plötzlich auch Waffenstillstand mit Spieler B, der mich aber zuvor noch problemlos angegriffen hat.

Nach meiner Meinung ist das eine, wenn auch gewollte, aber schlechte Lösung. Jeder sollte für seine Diplomatie selbst verantwortlich sein und nicht gezwungen sein, die seines Verbündeten zu übernehmen.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

26.07.2007 19:28
#5 RE: ASC2 - eigenständige Diplomatieveränderungen. antworten

In Antwort auf:
Nach meiner Meinung ist das eine, wenn auch gewollte, aber schlechte Lösung. Jeder sollte für seine Diplomatie selbst verantwortlich sein und nicht gezwungen sein, die seines Verbündeten zu übernehmen.


Exakt.

Aufgrund der etwas eigenmächtigen Art und Weise wie ASC das handhabt habt, ist nun eben auch der Verbündete meines Verbündeten mein Verbündeter (Resignation spielt da auch ne gewisse Rolle).

Grüße,
Hanni

_____________________________
Grundregeln des Forenpostings:
1. Nutze niemals die Suchfunktion!
2. Überprüfe niemals die Topics nach Ähnlichkeiten!
3. Schreibe alles in Großbuchstaben und hellgelb!

ValHaris Offline




Beiträge: 386

26.07.2007 20:55
#6 RE: ASC2 - eigenständige Diplomatieveränderungen. antworten

Wenn einhellige Meinung, dass dieses Feature nicht gewünscht ist, deaktivier ich es auch wieder.

Für mich gehört das zum Allianz-sein irgendwie dazu, diplomatisch als "eine Partei" aufzutreten.

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

26.07.2007 21:03
#7 RE: ASC2 - eigenständige Diplomatieveränderungen. antworten

Auch dagegen. Ich denke man sollte bei solchen Dingen die Spieler nicht zu sehr bevormunden sondern ihnen einfach die Freiheit lassen.



==================================================
"Imperator, wir sind umzingelt!"
"Sehr gut, nun können wir in jede Richtung angreifen."

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

26.07.2007 21:06
#8 RE: ASC2 - eigenständige Diplomatieveränderungen. antworten

In Antwort auf:
Wenn einhellige Meinung, dass dieses Feature nicht gewünscht ist, deaktivier ich es auch wieder.

Für mich gehört das zum Allianz-sein irgendwie dazu, diplomatisch als "eine Partei" aufzutreten.


Naja, in manchen Fällen stört es halt etwas.

_____________________________
Grundregeln des Forenpostings:
1. Nutze niemals die Suchfunktion!
2. Überprüfe niemals die Topics nach Ähnlichkeiten!
3. Schreibe alles in Großbuchstaben und hellgelb!

ValHaris Offline




Beiträge: 386

26.07.2007 21:14
#9 RE: ASC2 - eigenständige Diplomatieveränderungen. antworten

Dass das etwas nervt war durchaus die Intention: das Eingehen einer Allianz sollte nicht nur Vorteile bringen.

Ares Offline




Beiträge: 417

26.07.2007 21:47
#10 RE: ASC2 - eigenständige Diplomatieveränderungen. antworten

Ich finde auch, dass das nicht sein muss, man sollte den Spieler soviel Freiheit lassen wie vertretbar ist, wenn man einen Verbündeten nicht unterstützt kriegt man normal eh Beschwerden von dem, da muss es eigentlich keine programmteschnischen Hindernisse dafür geben.

Malaer »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de