Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 726 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

03.10.2007 20:32
Wettersystem antworten

Ich hab mir im Zuge der Neugestaltung der HP eigene Gedanken zum Wetter machen müssen. Dieses war nötig, da ich das Wettersystem gerne weitestgehend Automatisieren möchte.

Herausgekommen sind dabei die folgenden Grundüberlegungen:

Das Wetter wird in Zukunft nicht mehr stickt nach den Planeten getrennt, sondern nach den klimatischem Typ des jeweiligen Planeten. Ergo war es notwendig für die einzelnen Typen ein grobes Wetter zu umschreiben.

Herausgekommen ist dabei das hier:
1. eisig: überwiegend few snow / much snow / ice sowie 1 oder 2 zyklen sonnig
2. Karg: überwiegend few snow / sonnig sowie 1-2 zyklen light rain
3. gemäßigt: Jahreszeiten - ohne extreeme
4. Tropisch: sonnig / heavy rain - harte Übergänge (Regen / Trockenzeiten)
5. Wüste: sonnig mit 1-2 Zyklen light rain
6. gemischt - Wetter ist in der Karte hart codiert - es ändert sich nur der Wind.

Desweiteren ist es nötig passend zum jeweiligem Wetter die Windparameter zu bestimmen. Da ich davon ausgehen, das der normale Spieler Wind- und Sonnenkraftwerke im Verhältnis von 1:1 besitzt, habe ich den Wind je Wetter wie folgt definiert:

1. ice: Wind 120 ± 30%
2. much snow: Wind 120 ± 30%
3. few snow: Wind 65 ± 50%
4. sonnig: Wind 25 ± 100%
5. light rain: Wind 101 ± 30%
6. heavy rain: Wind 125 ± 25%
7. gemischt: 60 ± 100%

Zu guter letzt war es noch notwendig das grob umschriebene Wetter im Detail festzulegen.
Das Ergebnis ist die folgende Übersicht: http://www.ts4ever.de/dev/inside/wetterkalender.php

Übrigens ist es durchaus möglich die verschiedenen Planeten an verschiedenen Punkten des Kalenders beginnen zu lassen. So das beispielsweise auf Tulon1 Sonne ist, während es auf Tulon2 schneit.

Bevor ich jetzt allerdings weiter daran arbeite (und den Code zur Wettergenerierung scharf schalte) hätte ich ganz gerne ein paar Feedbacks dazu.

Grüße,
Hanni

PS: Nein Grom, du sollst nicht übergangen werden, deswegen hier der Post.

_____________________________
Die von der UfP sind die guten ... aber ich will gar net gut sein ;)

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

03.10.2007 21:35
#2 RE: Wettersystem antworten
Das ist sehr gut ! Leider ist das wiederholende System nur auf 12 Monate angelegt.
Ich hätte gerne das System auf 24 Monate mit einmalig folgenden Änderungswünschen:
eisig: 2 x heavy rain weg dafür 2 x ice.
karg: 1 x few snow weg dafür 1 x ice.
gemäßigt: 1 x leichter Schneefall weg dafür 1 x ice.
und 1 x light rain gegen 1 x heavy rain austauschen.

d.h. z.B. gemäßigter Planet 1 x ice in 24 Monaten !

Aber jetzt entdecke ich ja noch ganz andere Übersichten. Die ganzen Menü´s sind ja richtig genial ! Wer hat sich den diese Arbeit gemacht - Hanni ? Das ist ja richtig toll, herzlichen Dank !!! Am schönsten finde ich die Planetenübersicht mit den 9 Landezonen. Alles sehr übersichtlich. Eine richtig feine Sache.
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

03.10.2007 21:49
#3 RE: Wettersystem antworten
Naja, ob das System auf 12 oder 24 Zyklen ausgelegt ist ist eigentlich erst einmal nebensächlich. Vom Prinzip her ging es darum, das ganze in irgendeiner Weise mathematisch handhabbar zu gestalten. Da bieten sich nunmal 12 Zyklen bei 4 Jahreszeiten recht gut an (macht 3 Zyklen je Jahreszeit).

In Antwort auf:
Wer hat sich den diese Arbeit gemacht - Hanni ?

Jepp exakt ;)
Danke für die Blumen schonmal.

Nachtrag: ich könnte mich dazu hinreisen lassen den Generator bei Heavy Snow zufällig zwischen heavy Snow und eis entscheiden zu lassen. Dann hat man mit 50% Wahrscheinlichkeit Eis ...

Grüße,
Hanni

_____________________________
Die von der UfP sind die guten ... aber ich will gar net gut sein ;)

Grom Offline




Beiträge: 1.069

04.10.2007 08:23
#4 RE: Wettersystem antworten
Der Vorschlag das Wettersystem soweit zu automatisieren kam ja auch von mir und ich hatte bei Hanni gefragt ob er das integrieren kann.
Wir hattend arüber auch schon gesprochen und die Implementierung dürfte ohne weiteres in sein bisherige Datenbank gehen.

Das einzige was noch fehlt sind die Zahlen die Hanni auf der neuen Webseite einbauen sollte damit das System das Wetter automatisch berechnet.
Ein Wettersystem mit 12 Zyklen bietet sich an darüber habe ich mich aber auch schon im Forum mal ausgelassen warum und wieso.

Das Wetter wird nicht zufallsbedingt generiert sondern hält sich an die Vorgaben von Schicksal und mir.

Minimale und maximale Windstärke ist abhängig vom Wetter um Balancing bei der Energie vorzubeugen die Werte sind nicht willkürlich gewählt sondern die wurden berechnet.
Schwankungen sind etwas grösser gestaltet.

Die Windrichtung dreht je nach Planet links oder rechtsrum von 0-6.

Die Start Kalender der Planeten wurden aus den Wetterdaten von Schicksal "berechnet".
Demnach befindet sich die Planeten in Zyklus 55 im folgenden Monat (zu Vergleichen mit dem Erdkalender):
Alaska 7
Allma 5
Blue 6
Ceta 3
Conaris 7
Dyna 11
Erupsi 5
Etron 4
Fedalus Moon 12
Gnesho 11
Hellos 12
Hope 5
Iota 9
Koor 5
Kryt 7
Laroo 1
Lussx 3
Mantis A 11
Mantis B 5
Merpha 4
Ocean 6
Propan 11
RoKhal 7
Solis 5
Stove 12
Thali 11
Tomahawk 5
Tulon 1 6
Tulon 2 10
Tulon 3 3
Tulon 4 12
Zdum 11


Bei Wind sollten aus verschiedenen Gründen die folgenden Werte benutzt werden
1. ice: Wind 110-159
2. much snow: Wind 100-159
3. few snow: Wind 40-95
4. sonnig: Wind 10-50
5. light rain: Wind 75-130
6. heavy rain: Wind 115 - 159
7. gemischt: 40-95

Der fixe Kalender und damit die Häufung von
ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain sollte in Zahlen je Planet ausgedrückt werden:

Alaska eisig:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Allma gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Blue gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Ceta gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Conaris gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Dyna tropisch:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Erupsi karg/immer sonnenschein /kein wind / zu diskutieren:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Etron gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Fedalus Moon karg:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Gnesho gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Hellos gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Hope gemischt (alle Wetterarten gleichzeitig je nach Region)
Iota gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Koor karg:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Kryt wüste:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Laroo tropisch:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Lussx gemässigt/tropisch:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Mantis A gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Mantis B gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Merpha gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Ocean gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Propan karg:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
RoKhal tropisch:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Solis karg:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Stove Wüste:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Thali tropisch:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Tomahawk gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Tulon 1 gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Tulon 2 gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Tulon 3 gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Tulon 4 gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain
Zdum gemässigt:ice,much snow,few snow,dry,light rain,heavy rain

Macht mal eure Vorschläge für die Häufung (und benutzt dabei am besten den oberen Text und tragt nur die Zahlen ein) bisher kamen lediglich Vorschläge von Xyphagoroszh und einigen wenigen anderen.
Daraus kann man dann den Kalender des Planeten machen.
Die Unterteilung in eisig,gemässigt,karg usw. ist nicht ausreichend da ich mir die Terrains der verschiedenen Planeten angeschaut habe und die Planeten durchaus eigene Kalender verdienen.
Gerade bei den Wüsten Kryt und STove sollte man unterscheiden und bei den karg Planeten.
Koor als karg Planet sollte zB. Schnee haben durch die Asche in der Atmosphäre und andere dafür mehr Regen haben.

ein Beispiel von mir:
Gnesho gemässigt:1xice,1xmuch snow,2xfew snow,7xdry,1xlight rain,heavy rain

Die Sprünge des Wetters sollten nicht grösser als 2 sein(also kein Sprung von ice ans snow zu dry und umgekehrt):
-2 heavy rain,-1 light rain,0 dry,1 few snow,2 much snow, 3 ice and snow

Der Kalender könnte dann so aussehen:
Gnesho,
<=ice and snow,Much snow,few snow,dry,dry,dry,dry,dry,light rain,dry,dry,few snow =>
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

04.10.2007 08:34
#5 RE: Wettersystem antworten

In Antwort auf:
Die Unterteilung in eisig,gemässigt,karg usw. ist nicht ausreichend da ich mir die Terrains der verschiedenen Planeten angeschaut habe und die Planeten durchaus eigene Kalender verdienen.


Nuja, da ich es nicht für wirklich sinnvoll halte für jeden einzelnen Planeten einen festen Kalender zu definieren bleibt dir nur die Überarbeitung der klimatischen Typen übrig. Alles andere ist zumindest für mich rausgeworfene Zeit.

Auch glaube ich nicht, das man hier für über 30 Planeten detailierte Vorschläge erwarten kann ...


Grüße,
Hanni

_____________________________
Die von der UfP sind die guten ... aber ich will gar net gut sein ;)

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

06.10.2007 02:16
#6 RE: Wettersystem antworten
Antrag für Etron System Ceta:
ice and snow,much snow,few snow,dry,dry,dry,light rain,heavy rain,dry,dry,dry,few snow.

d.h.
ice and snow 1x
much snow 1 x
few snow 2 x
dry 6 x
light rain 1 x
heavy rain 1 x

Begründung: Ich benötige mal richtiges Packeis, damit man über weite Strecken übers Wasser fahren kann. Lieber wäre mir zwar 24 Monate gewesen, d.h. alle 2 Jahre einmal Packeis, aber so ist das auch Ok.
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

06.10.2007 12:25
#7 RE: Wettersystem antworten
Also nix gegen euch, allerdings muss ich hier einmal feststellen, dass mich das Wetter der einzelnen eher sekundär interessiert. Wenn der eine oder andere der Meinung ist, das sich Planet X und Y aufgrund verschiedener Erkenntnisse vom Wetterkalender her unterscheiden sollten, dann müssen diese einem anderem klimatischem Typ zugeordnet werden.

Der Grund ist der folgende:
Ich persönlich gehe bei der Automatisierung des Wetters den weg des geringsten Aufwands im der Umsetzung.
Daraus ergibt sich, das ich lieber die Kalender für die verschiedenen klimatischen Typen festlege als das Wetter für jeden einzelnen Planeten fest zu definieren. Oder anders formuliert: ich gebe nachher lieber 72 Wetter in die Datenbank ein als 384 (6 Typen a 12 Wetter vs. 32 Planeten a 12 Wetter)!

Demnach ist zumindest Groms Post leider absolut unbrauchbar und auch in gewisser Weise kontraproduktiv. In seinem endlos langem Text steht kurz zusammengefasst: Schön das du dir Gedanken und die Arbeit machst, aber das was du vorschlägst ist Mist. (Sorry, aber zumindest ich lese das so heraus)

Mittlerweile tendiere ich übrigens fast schon in die Richtung den Kalender komplett zu entsorgen und die verschiedenen Wettertypen je klimatischem Typ zu gewichten um im Endeffekt das Wetter einfach das machen zu lassen was es am besten kann (nämlich wirre Dinge).

Naja, ich bin ab morgen erst mal für ne Woche dienstlich verhindert.

PS: Je nachdem wie ich am Freitag loskomme schau ich vielleicht mal in Heuholz vorbei ;)

Grüße,
Hanni

_____________________________
Die von der UfP sind die guten ... aber ich will gar net gut sein ;)

Grom Offline




Beiträge: 1.069

06.10.2007 17:25
#8 RE: Wettersystem antworten
Das Wetter sollte keinesfalls Zufallsbedingt sein einfach weil es berechenbar sein muss auch auf lange Sicht.

PBP ist nicht kurzfristig ausgelegt udn muss planbar bleiben auch was das Wetter angeht.
Wenn ich heute anfange kaspians zu bauen weil ich auf einen Wasserplaneten fliege dann muss ich wissen dass da in 4 Zyklen oder wann ich dort sein kann auch kein Packeis ist.

Von den einzelnen Maps und den verschiedenen Terrains die dort verwendet wurden tendiere ich inzwischen zu Kalendern pro Planet.
Der Aufwand in der Datenbank sind auch nur 23 Zeilen mehr abtippen als für 9 verschiedene Klimatypen.

Kargplante ist nicht gleich Karg Planet und Wüste gibt es welche die einfach nur trocken sind und welche die heiss sind.
Dann sollte man die Klimatypen ausformulieren wie der Planet der dahinter steht denn wirklich aussieht und wie das Terrain auf dem Planeten sein soll.
Ein tropischer Planet dessen komplettes terrain sich in Swamp verwandelt bei Heavy Rain wäre nicht mehr zum spielen zu verwenden.
Da muss man dann auf dem Planeten den Kalender anpassen.

Die Arbeit ist jetzt einmalig und es ist nicht viel mehr Arbeit als nur die Definition für die Klimatypen zu machen.
Rhiow Offline




Beiträge: 624

06.10.2007 17:42
#9 RE: Wettersystem antworten
warum nicht trotzdem das wetter an der planetenklasse festmachen, und wenn es für einen planeten einfach nicht passt eine weitere klasse einführen, und die planetenklasse entsprechend ändern?

kann man dann wunderbar sinnvoll erweitern, und zu der klasse "karg" z.b. eine weitere "karg, kalt" einführen. dann sieht man auch in der planetenübersicht eher was auf dem planeten grob abgehen wird, und muß nicht immer wild hin und her wechseln zwischen planetenübersicht und wetter, um einen planeten zu finden der einem gefällt

wenn man das ganz geschickt regeln will macht man eine tabelle mit klasse, id, zyklusdauer und eine tabelle mit id, zyklusid, wetter, windgeschwindigkeit, windvarianz.
wenn man dann noch eine seite dazu stellt, wo sv's oder wer auch immer hingehen können und die daten eingeben/editieren können, wäre es wunderbar und alle könnten machen wie sie glücklich sind
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

06.10.2007 17:44
#10 RE: Wettersystem antworten
In Antwort auf:
PBP ist nicht kurzfristig ausgelegt udn muss planbar bleiben auch was das Wetter angeht.
Wenn ich heute anfange kaspians zu bauen weil ich auf einen Wasserplaneten fliege dann muss ich wissen dass da in 4 Zyklen oder wann ich dort sein kann auch kein Packeis ist


Jo, allerdings ist es immer noch dem SV überlassen, wie er das vorgegebene Wetter umsetzt. Wenn sich einer die Arbeit macht, und z.B. nen kurzen Kälteeinbruch via Events dort rein bringt, wieso nicht (GAMER sieht es übrigens auch so).

In Antwort auf:
Von den einzelnen Maps und den verschiedenen Terrains die dort verwendet wurden tendiere ich inzwischen zu Kalendern pro Planet.
Der Aufwand in der Datenbank sind auch nur 23 Zeilen mehr abtippen als für 9 verschiedene Klimatypen.


Wie aufwändig das ist entscheidet letztendlich der, der den Code dazu schreiben muss. Da ich den Code schreibe sag ich hier ganz klar: Es ist zu aufwändig für jeden Planeten ein extra Wetter zu definieren!

In Antwort auf:
Dann sollte man die Klimatypen ausformulieren wie der Planet der dahinter steht denn wirklich aussieht und wie das Terrain auf dem Planeten sein soll.
Ein tropischer Planet dessen komplettes terrain sich in Swamp verwandelt bei Heavy Rain wäre nicht mehr zum spielen zu verwenden.


Das ist sicher richtig, aber wolltest du nicht exakt das schon seit 2(?) Monaten machen?
Ich warte immer noch auf Ergebnisse dieser Forschungsarbeit.

Da ich übrigens immer noch zum Zykluswechsel 56->57 die Seite online stellen möchte und ich sicherlich nicht die nächsten 3 Monate auf vielleicht kommende Ergebnisse warten werde setz ich dir hiermit eine Frist bis zum 21. dieses Monats! Kommen keine klar formulierten Aussagen, welcher klimatischer Typ nun zu welchem Planeten passt leg ich das einfach mal fest.

In Antwort auf:
Da muss man dann auf dem Planeten den Kalender anpassen.

Das Zauberwort lautet Offsets und rechnen mit dem Modulo Operator, wenn dir das was sagt.

Auch wenn dieser Post etwas härter als ursprünglich gewollt wurde ...

Nachtrag: Es existieren entsprechende Formulare, mit welchen man den Wetterkalender je Typ, den Typ je Planeten sowie die passenden Windparameter je Wetter einstellen kann. Auch kann man bestimmen, an welchem Punkt des Kalenders jeder einzelne Planet beginnen wird.


Grüße,
Hanni

_____________________________
Die von der UfP sind die guten ... aber ich will gar net gut sein ;)

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

27.10.2007 16:20
#11 RE: Wettersystem antworten

Nachtrag:

Da Grom es bis heute nicht geschafft hat mir sinnvolle Änderungsvorschläge mitzuteilen bin ich mal so frei und erkläre das Wettersystem und die Vorhersagen als bindend.

Grüße,
Hanni

_____________________________
Die von der UfP sind die guten ... aber ich will gar net gut sein ;)

Grom Offline




Beiträge: 1.069

27.10.2007 16:58
#12 RE: Wettersystem antworten
Das Wetter ist für mich nichts wirklich wichtiges und es haben sich gerade mal eine handvoll Leute geäussert.
Ich hab oft genug versucht Infos von Spielern und SVs zu bekommen und bin damit mehr als einmal gescheitert.
Mir ist es egal welches System zum tragen kommt wenn es funktioniert.
Da Hanni das System schon integrieren muss und er gesagt hat dass ihm mein System zu kompliziert ist zu integrieren sehe ich da auch keinen Sinn ihm von einem anderen System zu überzeugen zu dem ausser mir keiner besonderes Interesse bekundet hat.

Vorschläge zum Wetter sind bei mir keine eingegangen und ich mach mir dann keine Stunden Arbeit mehr mit dem erschaffen der Wetterkalender wo auf welchen Planeten welches Wetter wie gefährlich ist und wann es wie oft vorkommt o.ä. wenn es keinen interessiert und letztlich jemand anderes das integriert und dann doch sein System durchsetzen will.
Das hab ich in den letzten Jahren oft genug erlebt.
Darüberhinaus bin ich und werde bis mindestens Ende des Jahres noch mit anderen Projekten genug neben ASC zu tun haben dass ich mich nicht mehr mit langen Diskussionen aufhalte.
Wenn kein Feedback kommt mach ich es im Alleingang wenn ich die Zeit hab oder wie hier halt nicht.
Am Wetter hab ich kein besonderes Interesse ich hatte die Arbeit von Schicksal übernommen und wenn jemand meint es besser zu machen nur zu.
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

27.10.2007 17:07
#13 RE: Wettersystem antworten

Zitat von Grom
Das Wetter ist für mich nichts wirklich wichtiges und es haben sich gerade mal eine handvoll Leute geäußert.


Schon interessant, das du damit kommst nachdem ich gesagt hatte: "Es ist so und basta!".

Übrigens ging es mir zuletzt um den Punkt, welcher Planet zu wie einzustufen ist. Das ist sehr wohl etwas, das du machen wolltest (wenn ich dich an das TS2 Gespräch erinnern darf.) ....

Nuja, seis drum.

Grüße,
Hanni

_____________________________
Die von der UfP sind die guten ... aber ich will gar net gut sein ;)

Grom Offline




Beiträge: 1.069

27.10.2007 17:16
#14 RE: Wettersystem antworten
Solange ich keine kompletten Infos von Spielern und SVs bekomme kann ich da auch keine Auswertung machen.
Ohne Feedback mach ich es entweder im Alleingang oder halt garnichts wenn ich noch besseres und interessanteres zu tun hab.
Ständig die Leute ermahnen und nachfragen mach ich auch nicht mehr.
Und das Wetter liegt mir nicht besonders am Herzen gerade weil meine Ideen in Grund und Boden geredet werden.
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

27.10.2007 17:19
#15 RE: Wettersystem antworten

Zitat von Grom
Und das Wetter liegt mir nicht besonders am Herzen gerade weil meine Ideen in Grund und Boden geredet werden.


Lass mich nachdenken ...
Die Idee nicht wirklich auf den Ausgangspost einzugehen und erst mal pauschal was komplett anderes ohne jeden Bezug zu den vorhandenen Möglichkeiten zu propagandieren?
Oder war es die Idee alles (meiner Meinung nach) unnötig zu verkomplizieren?

Wie auch immer ...

Grüße
Hanni

_____________________________
Die von der UfP sind die guten ... aber ich will gar net gut sein ;)

Tigerking Offline



Beiträge: 365

28.10.2007 23:19
#16 Wetter auf Erupsi antworten

Unser Wetter-Papst hat offenbar übersehen, dass Erupsi keine Atmosphäre hat! Daher gab es dort bisher (über mehr als 50 Zyklen) auch noch nie etwas anderes wie Sonnenschein ohne jeglichen Wind. Demzufolge hat dort auch niemand ein Windkraftwerk gebaut. Deshalb bitte die Prognose entsprechend korrigieren.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

29.10.2007 02:23
#17 RE: Wetter auf Erupsi antworten

Es gibt keine bewohnbaren Planeten ohne "Luft".

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Señor_de_la_Guerra Offline




Beiträge: 175

29.10.2007 02:27
#18 RE: Wetter auf Erupsi antworten

In Antwort auf:
Es gibt keine bewohnbaren Planeten ohne "Luft".


Doch! ->Erupsi ~desu

____________________________________________________
Desu!

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

29.10.2007 07:54
#19 RE: Wetter auf Erupsi antworten
Zitat von
Es gibt keine bewohnbaren Planeten ohne "Luft".


Die Atmosphäre schütz die Planeten vor schädlichen Sonnenstrahlen und ermöglicht das Wetter auf dem Planeten.
Ich habe mal im Internet nach Planeten gesucht, die keine Atmosphäre haben. Bei den Planeten Merkur und Mond bin ich fündig geworden.
Merkur: Aufgrund der großen Hitze und der geringen Anziehungskraft kann Merkur die Gasmoleküle nicht lange halten, sie entweichen durch Photoevaporation stets schnell ins All. Auf der Erde heißt der Bereich, für den dies zutrifft, Exosphäre; es ist die Austauschzone zum interplanetaren Raum. Eine ursprüngliche Atmosphäre als Entgasungsprodukt des Planeteninnern ist dem Merkur längst verloren gegangen; es gibt auch keine Spuren einer früheren Erosion durch Wind und Wasser. Das Fehlen einer richtigen Gashülle, welche für einen gewissen Ausgleich der Oberflächentemperaturen sorgen würde, bedingt in dieser Sonnennähe besonders extreme Temperaturschwankungen zwischen der Tag- und der Nachtseite. Die Temperatur steigt auf der Sonnenseite bis auf 467 °C und fällt während der Nacht bis auf −183 °C.

Fazit: Der Planet Erupsi müsste also genau so aussehen wie unser Mond. Auch dieser hat kein Wasser und keine Atmosphäre. Es ist dann ein reiner Wüstenplanet nur mit Mondsand. Also alle Fahrzeuge bzw. Flugzeuge müßten sich so verhalten wie auf dem Mond. Die müßten dort fast schweben. Pflanzen, Wasser, Hubschrauber, klassische Flugzeuge, Schiffe - alles dies gäbe es nicht auf Erupsi. Mehr Mondfahrzeuge bzw. nur Raumschiffe. Wie auf den angefügten Bildern ersichtlich, wäre dies eine sehr eintönige Landschaft. Auf alle Fälle muss bei Erupsi nach und nach jegliche Vegetation und das komplette Wasser verschwinden.

Kompromiss: Beispielsweise hat Mars hat eine sehr dünne Atmosphäre, die hauptsächlich aus Kohlendioxid besteht.
Angefügte Bilder:
Mond 1.jpg   Mond 2.jpg  
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

29.10.2007 14:40
#20 RE: Wetter auf Erupsi antworten
Zitat von Tigerking
Unser Wetter-Papst hat offenbar übersehen, dass Erupsi keine Atmosphäre hat! Daher gab es dort bisher (über mehr als 50 Zyklen) auch noch nie etwas anderes wie Sonnenschein ohne jeglichen Wind. Demzufolge hat dort auch niemand ein Windkraftwerk gebaut. Deshalb bitte die Prognose entsprechend korrigieren.


Hoi,

dieser Faktor wurde nicht wirklich übersehen allerdings sehe ich einige Probleme bei Planeten ohne Atmosphäre.
Zum einen ist da der PBP Hintergrund. Wenn man nach diesem geht, sind derartige Planeten eigentlich schon einmal ausgeschlossen. D
Hinzu kommt ein gewisses technisches Problem von der ASC Seite her. Aus atmosphärenlosen Planeten dürfte praktisch kein Flugzeug, kein Hubschrauber und auch kein Luftkissenfahrzeug funktionieren.
Als dritter Punkt kommen die topographischen Gegebenheiten ins Spiel. Auf Erupsi existiert sowohl Wasser als auch bewuchs.

Aus den angesprochenen Punkten ergeben sich 2 Möglichkeiten:

1. man baut Erupsi komplett um oder
2. man korrigiert die Annahme, das es keine Atmosphäre gibt.

Marla selbst hat sich in dem Fall für die zweite Version entschieden.

Übrigens bin ich selbst nicht zu 100 Prozent mit der klassifizierung der kargen Planeten zufrieden, da diese ja defakto 2 komplett verschiedene Topographien umfassen.

1. Den Erupsi / Solis / Propan Typ, der von Aussehen her fast schon an einen gemäßigten Planeten erinnert
2. Den Koor / Fedalus Moon Typ - welche eher an eine unwirtschaftliche Felswüste erinnern.

Daher könnte ich mir vorstellen, das man sicherlich etwas an den Klassifizierungen ändern könnte, insofern detailierte Vorschläge für weiter Planetentypen vorliegen.

Grüße,
Hanni

_____________________________
Die von der UfP sind die guten ... aber ich will gar net gut sein ;)

Seiten 1 | 2
«« Lava
Stärkeindex »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de