Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 839 mal aufgerufen
 System Zonas
Seiten 1 | 2
Shadow Offline




Beiträge: 1.322

25.10.2007 02:43
Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten
Die Dark-Elfen schickten eine Eildepesche an alle auf Stove siedelnden und anwesenden Völker. Wir verkündeten die Aufgabe unserer Kolonie! Und wollten nur noch alles Abreißen und dann von dannen ziehen. Wir hatten uns zu der Aufgabe der Kolonie auf Stove entschlossen, um dort wieder Ruhe einkehren zu lassen und den dort siedelnden Völkern eine Auszeit zu gönnen.
Wir sendeten unseren Verbündeten diese Nachricht und warteten was unsere Gegner von der UFP dazu sagten.
Uns erreichte die Nachricht der UFP mit höchstem Entsetzen.
Unser Eilgesuch, die Kampfhandlungen ruhen zu lassen und den Frieden auf Stove langfristig zu sichern, indem wir unsere Kolonie aufgeben wurde abgelehnt!!
Wir wurden mit einer Liste von Forderungen überhäuft, die uns leider zu dem Entschluß drängt, weiteres Kriegsgerät nach Stove zu bringen um dort ein Ungleichgewicht zu unserem Vorteil schaffen zu können, damit der Abzug und das zusammenpacken seinen Weg geht und wir das Überleben der Dark-Elfen langfristig sichern können.
Da die UFP nicht an einer "doch noch Friedlichen Lösung" des Konliktes interressiert ist, hier mal die Bekanntgabe der beschämenden Forderungen, mit denen wir uns herumschlagen müssen.
Zitat des Anführers der Wegelagerer: "Nosferatu":

Daher stellen wir folgenden Forderungen für die friedliche Evakuierung
euerer Truppen:
====================================================================
1. sofortiges Deaktivieren des RF´s von all euren Einheiten. Dies gilt
ebenso für all eure Verbündeten.
2. Sofortiger Abzug eurer Verbündeten. Hierzu setzen wir eine Frist von
5 Runden.
3. alle Gebäude, Fabrikationsstätten, sowie deren Baulinien und sonstige
Infrastruktur bleiben unversehrt erhalten.
4. sofortige Räumung aller Minenfelder in eurem Gebiet.
5. Überweisung all eurer Einkünfte der Kolonie (E,M und F),
insbesondere der 14k M, an uns. Dies hat jede Runde zu geschehen bis zur
vollständigen Evakuierung. Beginn ab Erhalt dieses Schreibens.
Wir betrachten dies als Teilwiedergutmachung unserer Kriegsschäden.

Das diese Forderungen nicht, und nicht mal im Ansatz zu erfüllen sind, ist uns klar und es sollte den Schicksals-Lenkern der Nosferatu ebenfalls klar sein.
Wir rufen also alle unsere fleißigen Leser und Leserinnnen auf Stove insbesondere vom Volke der Dark-Elfen auf sich diesem Druck nicht zu beugen und dem herbeigeführten Angriffsstop unserer Seits keine Bedeutung mehr beizumessen.
Der Kampf steht unter einem neuen Motto:"Geht Plündern und Verbrennt die Hütten der Wegelagerer."
!Beugt Euch nicht diesen abgrundtief bosartigen Forderungen der UFP! und bündelt Eure Kräfte für ein Gefecht, das den Nosferatu den schrecken in die Glieder treiben lässt....
Ein Mahnmal und eine Trauerversammlung für unsere gefallenen Brüder auf Stove wird am Ende der Kampfhandlungen durchgeführt und wird auf weiteres ausgesetzt.

Offizielle Stellungnahme Veröffentlicht durch das Propagandaministerium der Dark-Elfen

Erster Reporter des ISR
Führer der Dark-Elfen
-Mitglied der LiGA-
------------------------------
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

Lestat Offline



Beiträge: 51

25.10.2007 03:57
#2 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten

Wenn ihr Planeteninterna schon nach aussen tragt, dann doch bitte den ganzen Sinnzusammenhang.

Für uns stellt sich die Lage etwas anders dar.
Daher wollen wir dem interessierten leser mal ein Bild von unserer Sichtweise geben.

Wir verteidigen uns jetzt schon mehrere Zyklen gegen die aggressiven Vorstöße der Liga und deren Verbündeten.
Dies ist nach wie vor ein unprovozierter Angriffskrieg der LIGA gegen die UFP.
2 UFP kolonien wurden bereits von Ligatruppen eingeäschert.

Nun zur speziellen Situation auf Stove:
Wie die meisten noch wissen dürften, ging es zunächst um den ehemaligen Siedlungsplatz der Imperialen Garde.
Weckmann kündigte an sich mit Prophet, welcher den sidlungsplatz zugesprochen bekam, sich und diesen streiten zu wollen.
Aufgrund eines weiteren Angriffskrieges der Liga gegen die UFP holte Prophet seinen Allianzkollegen Ares als Supporter, da er selbst keine truppen übrig hatte.
Die übrigen Planetenbewohner, Shadow, Hanni und ich, wollten sich weitgehend aus dem Konflikt fernhalten.
Dabei kam es jedoch zu plänkeleien an der Grenze zwischen dem Gebiet von hanni und dem neuen Gebiet von Prophet.

Daraufhin änderten die Streitkräfte der Liga ihre Pläne und fielen auf der anderen Seite des Planeten in das gebiet von mir ein. Es wurden innherhalb kürzerster zeit 3 städte und 2 minen eingenommen sowie 12 radartürme vernichtet.
Die truppen der Liga preschten unaufhaltsam richtung meiner HLZ vor. Mit müh und not konnt wir die feindlichen Truppen dann, keine 12 kästchen vor unserem Raumfahrtzentrum, stoppen.

Da ich alleine diesem Truppenaufgeboot nicht herr geworden währe und es nicht mehr so aussah als hätte Weckmann ernsthaftes interesse an dem Siedlungsplatz, entschoss sich Ares die Verteidiung von Prophets kolonie aufzugeben und nun mir beizustehen.

In dem darauffolgenden fast 2 Zyklen langem Kampf der für alle vier beteiligten annähernd die selben Verluste brachte, gelange es uns die Ligatruppen stück für stück wieder von meinem land zu vertreiben.
Währendessen wurde Prophets kolonie erobert.

Weckmann wollte mein von ihm besetztes gebiet auf biegen und brechen nicht räumen und wurde bei der rückeroberung fast vollständig vernichtet.
Jedoch wurde sein platz sofort durch einen weitaus gefährlicheren und truppenstärkeren gegner ersetzt. Hanni hat eine beachtliche armee die sogar eine Spacestation umfasst in stellung gebracht.

Aus unserer sicht haben wir den Agressor jetzt zumindest von unserem Gebiet wieder verjagt.
Jetzt da er wohl zu befürchten hat dass auch er Gebiet oder truppen verlieren zu könnte, obwohl er sich im schutze seines störschildes mit weitreichenden waffen verbunkert, kommt aus heiterem himmel ersuch um Frieden ohne jedigliche zugeständnisse oder ähnlichem.
Wir betonen nocheinmal dass wir diesen kriege weder begonen haben noch wollten oder wollen.

Einer der hauptgründe für das abschlagen des Friedensangebotes ohne konditionen ist: zeitgleich mit dem überbringen des friedensgesuches hat uns shadow seine aggressionen gegen uns fortgesetzt und uns weiterhin einheiten zerstört. Des weiteren rücken die Truppen von Hanni weiter vor.

Es tut uns leid, aber wir können zu diesem Zeitpunkt definitiv kein friedliches verhalten auf der Seite der Liga erkennen.

Dies aber im gegenzug von uns zu verlangen ist blanker hohn.

Die von euch als übertrieben dargestellten Forderungen halten wir für mehr als angemessen.
Würden wir auch nur 50% unserer Verluste in Rechnung stellen so hättet ihr binne kürzerster zeit fast 500k EMF aufzubringen.

Der Abrisswert euerer Gebäude beläuft sich nur auf etwas über 100k m.
Zugleich raubt es euch keine zeit bei Abzug wenn ihr sie zurücklasst.
Auch die Reparaturzahlungen über Raten durch euer Kolonieeinkommen ist für einen friedlichen Abzug euerer hoch erfahrener Truppen durchaus fair.

Nach unseren berechnungen wurden in einer kampfrunde durchschnittlich ein Einheitenwert von über 30k Material pro seite vernichtet.
Evtl habt ihr dafür nicht so dass bewusstssein, da sich unser Feuer in letzter zeit hautpsächlich auf die Truppen der Weckmänner konzerntriert hat, die in mehren einer Runden je über 100K M an verlusten erlitten haben. Somit seit ihr sehr glimpflich davon gekommen und habt nun wohl keinen Realtiätsbezug was den Verlust von Einheiten betrifft.

Uns würde wirklich interessieren welcher punkt unserer Forderungen den wirklich so unerfüllbar ist?

Soweit zu meiner sichtweise der Lage:
Vollständigkeitshalber nun der komplette mail verkehr vor dem hintergrund, dass während des friedensgesuchs weiterhin auf uns geschossen wurde und wird:

In Antwort auf:
Verehrte Mitsiedler, Invasoren, Supporter, Verbündete!



Die Führung der Dark-Elfen hat soeben beschlossen, die Kolonie auf Stove zu
räumen. Es wird demnächst damit begonnen, alle Überreste der Dark-Elfen
einzutüten und den Planeten dann zu verlassen.

Aufgrund von planetaren Auseinandersetzungen, die ein langfristiges neben
einander existieren nicht ermöglichen waren wir geneigt, diesen Schritt zu
gehen und uns an neuen Ufern anzusiedeln.

Ich bitte hiermit also nochmal um ein Ende der Kampfhandlungen, damit wir
unsere Kolonie abbauen können.



MFG


Shadow

Führer der Dark-Elfen

Mitglied der LIGA



In Antwort auf:
Das Oberkommando der UFP Streitkräfte auf Stove hat von eurem Diplomaten
das Schreiben dankend erhalten.

Wir sind zwar gernell an einem Frieden interessiert, jedoch sehen wir im
Moment aus folgenden Gründen keinen Anlass die Kampfhandlungen einzustellen.
Es sind bis jetzt keine Anzeichen dafür vorhanden, dass ihr a) wirklich
gehen wollt b) dies friedlich tut.
Zumal wir noch einmal darauf hinweisen wollen dass IHR in diesem
Konflikt der Aggressor seid der uns überfallen hat. Ferner haben wir
den Streitkräften der Liga den Verlust zweier Kolonien zu verdanken
sowie immense Schäden an Gerät und Gebäuden der beteiligten Parteien.
Euch nun ohne weiteres friedlich ziehen zu lassen währe für euch ein
Gewinn wobei wir auf unseren Verlusten sitzen bleiben würden und ist
daher nicht akzeptabel.

Daher stellen wir folgenden Forderungen für die friedliche Evakuierung
euerer Truppen:
====================================================================
1. sofortiges Deaktivieren des RF´s von all euren Einheiten. Dies gilt
ebenso für all eure Verbündeten.
2. Sofortiger Abzug eurer Verbündeten. Hierzu setzen wir eine Frist von
5 Runden.
3. alle Gebäude, Fabrikationsstätten, sowie deren Baulinien und sonstige
Infrastruktur bleiben unversehrt erhalten.
4. sofortige Räumung aller Minenfelder in eurem Gebiet.
5. Überweisung all eurer Einkünfte der Kolonie (E,M und F),
insbesondere der 14k M, an uns. Dies hat jede Runde zu geschehen bis zur
vollständigen Evakuierung. Beginn ab Erhalt dieses Schreibens.


Wir betrachten dies als Teilwiedergutmachung unserer Kriegsschäden.

Unter diesen Bedingungen gewähren wir eueren Truppen freien Abzug.
Die Punkte sind nicht diskutabel.
Der Waffenstillstand tritt erst in Kraft wenn alle Punkte sichtbar
erfüllt wurden und werden.
(also z.b. die Räumung und der Abzug sichtbar im fortgeschrittenem
Stadium sind)

Solltet ihr euch weigern zum jetzigen Zeitpunkt diese Bedingungen zu
akzeptieren und das Angebot erst zu einem späteren Zeitpunkt wahrnehmen,
so erhöhen sich die zu leistenden Tributzahlungen rückwirkend um den bis
dahin angerichteten Schaden. (abgerissene Gebäude, von uns zerstörte
Einheiten etc.., kurz sämtliche Mehrkosten die uns durch die von euch
verschuldete Verzögerung entstehen)

Besondere Hinweise:
Das Abbreisen der Produktionsstädten oder Zerstören von
Produktionslinien macht ein Waffenstillstandsübereinkommen unmöglich.



gez. Oberkommando der UFP Streitkräfte auf Stove



(nehmt mir die Rechtschreibfehler nicht übel, ebensowenig wenns das geschreibsel wenig sinn ergibt..es ist sehr spät in der nacht :-p)
================================================
irgendwie ist alles immer standpunktsache ;-)

zz9plural Offline



Beiträge: 665

25.10.2007 09:50
#3 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten

Punkt 3 der Forderungen ist recht sinnfrei, denn bei Aufgabe einer Kolonie werden alle Gebäude gelöscht.

--
The mind is like a parachute - it works only, when open.

Lucius Offline



Beiträge: 648

25.10.2007 09:57
#4 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten
Vielleicht wäre es dem vererten Führer der Darkelfen möglich, die Forderungen offen zu legen, die von der Seite der Liga an die UFP und Ludius auf Kryt gestellt worden sind, damit es klarer wird, mit welchem zweierlei maß die Liga arbeitet.
Legion VII kann jedes Volk nur warnen, sich mit der Liga auf Abkommen irgendweiner Art einzulassen. Wir haben auf Lussx den Fehler gemacht, einem Liga-Hidden den ungehinderten Abzug zu gestatten. Jetzt steht er wieder vor unserer Tür.
Wir gratulieren den Nosferatu und den Erwählten zum Sieg. Lasst Euch von der Liga nicht täuschen. Da der Kopf der Liga offensichtlich nichts besseres zu tun hat als mit seiner Elite-Truppe durch die Gegend zu fliegen und schwächere Spieler oder ungedeckte Kolonien anzugreifen statt seinen Verbündeten beizustehen, versuchen offensichtlich die restlichen Liga-Völker, Enheiten freizubekommen um mit anderen Bedrohungen fertig zu werden. Wenn sie mit uns fertig sind, werden sie sich wieder euch zuwenden, egal was sie euch jetzt versprechen.
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2007 11:49
#5 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten

Wo sind die forderungen denn unerfüllbar?

Ich stells mal so dar:

Von der Liga zerstörte UFP-Kolonien: 2 (Erlot Kryt, Prophet Stove)
Von der UFP zerstörte Liga-Kolonien: 0

Von der Liga angefangene Kriege gegen die UFP: 3 (Iota, Kryt, Stove)
Von der UFP angefangene Kriege gegen die Liga: 0

Von der Liga angegriffene Shareview-Verbündete die der UFP angehören: 1 (Erlot Kryt)
Von der UFP angegriffene Shareview-Verbündete die der Liga angehören: 0

Von der Liga geleistete Unterstützung für die UFP: 0
Von der UFP geleistete Unterstützung für die Liga: 1 (Erlot hilft Shadow gegen SirHacke)


Noch Fragen? Ich denke nicht.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Keyfinder Offline




Beiträge: 534

25.10.2007 12:33
#6 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten

Zitat von Lucius
Vielleicht wäre es dem vererten Führer der Darkelfen möglich, die Forderungen offen zu legen, die von der Seite der Liga an die UFP und Ludius auf Kryt gestellt worden sind, damit es klarer wird, mit welchem zweierlei maß die Liga arbeitet.
Legion VII kann jedes Volk nur warnen, sich mit der Liga auf Abkommen irgendweiner Art einzulassen. Wir haben auf Lussx den Fehler gemacht, einem Liga-Hidden den ungehinderten Abzug zu gestatten. Jetzt steht er wieder vor unserer Tür.
Wir gratulieren den Nosferatu und den Erwählten zum Sieg. Lasst Euch von der Liga nicht täuschen. Da der Kopf der Liga offensichtlich nichts besseres zu tun hat als mit seiner Elite-Truppe durch die Gegend zu fliegen und schwächere Spieler oder ungedeckte Kolonien anzugreifen statt seinen Verbündeten beizustehen, versuchen offensichtlich die restlichen Liga-Völker, Enheiten freizubekommen um mit anderen Bedrohungen fertig zu werden. Wenn sie mit uns fertig sind, werden sie sich wieder euch zuwenden, egal was sie euch jetzt versprechen.


Gerne doch:

UFP: Die UFP hat auf Kryt freien Abzug für 12 Runden bekommen. Gilt für alle Einheiten außer für Turrets.

Ludius: Rückzug der Einheiten auf 40% des Planeten. Bei Annahme wird ein Bündnis angeboten. Ansonsten wird weiter gekämpft.

@Lucius:
Ich fliege jetzt Tulon3 an, weil ihr Laroo und Ocean angreift. Ein Entlastungsangriff ist ja wohl erlaubt.
---> Ich habe dir gestern im Chat schon mal angeboten, das Xyp und Du die Einheiten auf Laroo und Ocean zusammen packt und Tulon3 verteidigen könnt. Wie versprochen bleibe ich da und wir haben einen fairen Kampf <---

Als aktuell 3. der Stärkeliste ist es nunmal schwer stärkere Gegner zu finden. Trotzdem werde ich meinen Allianzpartnern helfen, somit ist mein Angriff auf Tulon3 gerechtfertigt.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2007 12:36
#7 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten

In Antwort auf:
UFP: Die UFP hat auf Kryt freien Abzug für 12 Runden bekommen. Gilt für alle Einheiten außer für Turrets.


...wurde auch bezahlt...also nicht direkt gratis...

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

25.10.2007 14:13
#8 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten

Es war doch so, das die Bezahlung für Erlots Raumschiff war, was ja eigentlich abgeschossen werden konnte.
Der Abzug Eurer Truppen, war somit absolut Gratis!

Erster Reporter des ISR
Führer der Dark-Elfen
-Mitglied der LiGA-
------------------------------
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2007 14:36
#9 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten
der nicht-abschuss des raumschiffes war eins (nämlich 300K MF), das überlassen der kompletten basis das andere. ich meine das überlassen der basis...

außerdem die sinnlosigkeit eines kampfes zusammen mit einem verbündeten der nicht mehr reagiert...

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

25.10.2007 14:52
#10 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten
In Antwort auf:
außerdem die sinnlosigkeit eines kampfes zusammen mit einem verbündeten der nicht mehr reagiert...

naja das ist natürlich auch ne andere geschichte. das macht dann wohl keinem so richtig spaß. aber das sind ufp-interna oder?


------------------------------
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

Keyfinder Offline




Beiträge: 534

25.10.2007 15:01
#11 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten

Zitat von Prophet
der nicht-abschuss des raumschiffes war eins (nämlich 300K MF), das überlassen der kompletten basis das andere. ich meine das überlassen der basis...

außerdem die sinnlosigkeit eines kampfes zusammen mit einem verbündeten der nicht mehr reagiert...


Ich hätte da noch ein Log aus unserem Skype Chat ...

Da hast du mich gefragt, ob der freie Abzug für beide UFP-Mitglieder galt, was ich bejahte. Daraufhin hast du mir geschrieben das ich dann die Gebäude auch noch haben kann. (Nur so als Gedächtnisstütze)


Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2007 15:10
#12 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten
jo, "dann"

und - beide seiten haben sich ja auch an die abmachungen gehalten oder?

wehre mich gegen die aussage dass die forderungen von lestat "nicht mal ansatzweise" erfüllbar seien.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

25.10.2007 15:20
#13 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten

Verehrte UFP´ler die Forderungen sind unsererseits auf keinem Fall erfüllbar. Wir werden nicht jahre lange Forschungsergebnisse dem Feind einfach Preisgeben. Da er schrieb, das es nicht weiter diskutabel ist, reicht ein Punkt der Liste aus, um diese Forderungen als im Ansatz schon gescheitert zu betrachten.

------------------------------
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2007 15:23
#14 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten

dann eben nicht...

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Ares Offline




Beiträge: 417

25.10.2007 16:43
#15 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten
Ich sehe das so, dass Shadow die Kolonie aufgeben wollte um an einem anderen Platz siedeln zu können und mehr Truppen für die Verteidigung von Laroo übrig zu haben.

Der schönste Fall wäre es natürlich gewesen, wenn er seine komplette Basis jetzt nicht mehr verteidigen müsste und sie gleichzeitig noch während sie weiterhin das volle Förderlimit an Material liefert mit minimalem Aufwand demontieren könnte.

Dass er einen Waffenstillstand eventuell bezahlen müsste und nicht alle Vorteile genießen könnte scheint ihm ganz entschieden gegen den Strich zu gehen.
Mein Vorschlag zu den Verhandlungen war von vorneherein die Auseinandersetzung fortzusetzen, bis ein Angebot von Seiten der Liga erfolgt, das nicht nur der Liga Vorteile gewährt. Nur auf Drängen der anderen Allianzmitglieder habe ich zugestimmt überhaupt selbst Forderungen auszuformulieren.
Schließlich ist es Shadow, der den Waffenstillstand will, also sollte es auch seine Aufgabe sein uns einen Grund dafür zu liefern und nicht einfach zu erwarten wir würden zustimmen, weil er ja so nett war und Lestats HB ohne Vorwarnung angegriffen hat.

Ohne irgendwelche Gegenleistungen zuzulassen, dass Shadow die Gebäude abreißt, seine Truppen andernorts verwenden kann und noch dazu die Wracks die während des Gefechtes entstanden sind zu bergen entspricht nicht unbedingt meiner Vorstellung von einem Vorteil für beide Seiten.

Wer einen Krieg beginnt, nicht gewinnt und danach einen Waffenstillstand haben will muss zumindest in irgendeiner Form bezahlen, anders läuft es nicht.

Wenn Shadow sämtliche Forderungen für nicht mal ansatzweise erfüllbar hält, das Überweisen der Förderung lediglich der Kolonie sollte wohl sehr leicht zu erfüllen sein, dann ist er noch nicht ausreichend an einem Waffenstillstand interessiert.
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2007 17:03
#16 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten
...wohlgemerkt, nicht nur ein angriff sondern gleich der zweite, wenn man kryt zählt, sogar der dritte.

Irgendwie waren auch die NeuHallwarianer die ersten, die auf Stove ihre Kolonie verloren haben.

Wenn wir jetzt kostenlosen Abzug erlauben haben wir die Darkelfen dann ein viertes Mal woanders vor der Nase.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Rhiow Offline




Beiträge: 624

25.10.2007 17:12
#17 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten
da momentan eh offgame diskutiert wird, will ich doch ein paar punkte in den raum stellen, die mir als mehr oder weniger neutrale beobachterin aufgefallen sind:

In Antwort auf:
3. alle Gebäude, Fabrikationsstätten, sowie deren Baulinien und sonstige
Infrastruktur bleiben unversehrt erhalten.


das ist meines ermessens nach sehr hart an der grenze zum regelverstoß: einheitenhandel ist nicht erlaubt, das freiwillige überlassen von produktionslinen ist imo nix anderes.

In Antwort auf:
1. sofortiges Deaktivieren des RF´s von all euren Einheiten. Dies gilt
ebenso für all eure Verbündeten.

also wirklich... nach einem langen harten krieg wäre das doch geradezu eine einladung, das die schlüsseleinheiten und transporter einfach mal hinterrücks abgeschossen werden. eine solche forderung schreit doch förmlich "falle!"
abgesehen davon geht es um den abzug von shadow, nicht von seinen verbündeten.

In Antwort auf:
Die Punkte sind nicht diskutabel.

damit wird eigendlich nur der eindruck erweckt, das das die äußerungen eines übergeschnappten megalomanen sind. "wir sind die guten" sieht anders aus ;)

die liste der forderungen die da gestellt wird lässt für mich die ufp lächerlich erscheinen. das ganze hat irgendwie was von "der hat mein schippchen kaputt gemacht, jetzt mach ich seines kaputt".

ihr solltet mal ein wenig mehr wert auf eure public relations legen - das ist für die "guten" extrem wichtig.
wenn ihr ihn nicht abziehen lassen wollt, und das ganze von vornherein ablehnt, wäre sowas wie "die ufp verhandelt nicht mit terroristen." oder "ihr habt diese blutfehde angefangen. wir werden sie beenden." deutlich besser gewesen.
und falls ihr entsprechend für verhandlungen bereit gewesen wärt, hättet ihr was in der hinsicht andeuten sollen. und z.b. dazu schreiben können "falls einzelne punkte dieser forderungen für sie nicht akzeptabel sind, wären wir bereit für eine angemessene ausgleichszahlung im voraus diese punkte fallen zu lassen"

gruß
rhiow
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2007 17:23
#18 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten
gut dass du dich um unsere pr sorgst :)

bzw mal eben ganz neutral partei für die liga ergreifst, in dem du die ufp als lächerlich erklärst (verpackt in einen "gutgemeinten ratschlag für eure pr").


und um schippchen gegenseitig kaputtmachen gehts bei dem spiel irgendwie oder sonst hätten die doch die ganzen kanonendinger da nicht eingebaut?

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

25.10.2007 18:13
#19 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten
Nur um einige Dinge hier aus meiner Sicht klarzustellen:

Wir die Pan Thau Ra haben tatsächlich einige wenige Truppen vor dem RZ / Bunker HQ der Dark Elfen postiert. Dieses geschah im Zuge des doch recht erfolgreichen vorrücken von Lestats Panzerverbänden. Die eigentlich auf dem besten Wege waren das Bunker HQ von Shadow zu erobern.
Es wird damit lediglich eine Linie gesetzt welche klipp und klar ausdrückt, bis hier hin und nicht weiter. Das es im Aufbau einer derartigen Linie immer mal wieder zu Verschiebungen der Truppen kommen kann dürfte klar sein. Von einem Vorrücken kann allerdings keine Rede sein. So etwas hätte sich in der Aufstellung der Nosterafu durchaus bemerkbar gemacht.
Übrigens geschieht dieses als Hilfeleistung, deren Ursprünge auf Iota zu suchen sind (wo ich Invasor war und nicht die Liga oder sonstwer. Die Dark Elfen waren nur auf meine Bitte hin dort!).
Ansonsten bleibt dazu nur eines zu sagen: Wenn die Nosterafu und die Erwählten mich als Gegner sehen ist das natürlich ihr gutes Recht. Allerdings werde ich mich zu wehren wissen, wenn auch nur ein Schuss in meine Richtung fallen sollte.

Das Angebot in der jetzigen Form betrachte ich übrigens nicht wirklich als Diskussionsgrundlage. Dazu sind die Forderungen etwas zu hoch gegriffen.

Nachtrag: Übrigens hab ich Prophet vertrieben und nicht die Liga oder sonstwer ...

Grüße,
Hanni

_____________________________
Die von der UfP sind die guten ... aber ich will gar net gut sein ;)

Redhorse Offline



Beiträge: 479

25.10.2007 18:37
#20 RE: Stovekrieg geht in die 2.Runde antworten

Hallo Leute,

ich bin zwar noch nicht lange dabei, aber vergeßt ihr momentan nicht, weswegen wir hier sind?
Wir wollen doch wohl alle 'n bisschen Spaß haben. Dazu gehört aber doch auch ein pfleglicher Umgang miteinander, ebenso die Tatsache daß es Gewinner und Verlierer gibt. Also - leben und leben lassen!

In diesem Sinne,
Redhorse

95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl

Seiten 1 | 2
«« Alaska
Alaska »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de