Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 716 mal aufgerufen
 interstellar network
Seiten 1 | 2
Shadow Offline




Beiträge: 1.322

27.10.2007 10:17
Allianzen und Bündnisse Heute "Die VV" Antworten

Vorwort:
Die Reportagereihe "Allianzen und Bündnisse" ist hiermit vorerst am Ende und sie hat den Beteiligten Reportern und Aussenreportern sehr viel Spaß gemacht. Trotz der anhaltenden Kritik, sehen wir uns dazu berufen auch weiterhin zu berichten.

Die Vereinten Völker (VV) ist wohl eine der ältesten Allianzen im PBP Universum. Sie entstand auf dem Grundgedanken kleine Völker, die sich nicht selber schützen können zu vereinen und gmeinsam allen Übermächten herr zu werden. Genau so wie später die LIGA und in jüngster Zeit die UFP.

Gegründet wurde die VV in damaligen Zeiten von einem Feldherrn "Dr. Snuggles". Zu den Gründungsmitgliedern gehörten bekannte und gefürchtete Feldherren wie: "Rennreh", "Tigerking" und "Komic".
In kürzester Zeit schlossen sich weitere Völker dieser Allianz an. Darunter ein vergangenes Volk mit dem Namen "DFU" und Germatoner. Die Germatoner sind heute immernoch in der VV und Stellen mittlerweile einen wichtigen Stützfeiler dieser dar. Einer der wohl gefürchtesten Feldherren, anfangs auch Mitglied dieser Allinaz, bei seinem Namen erzittern die Meisten und machen sich schneller aus dem Staub, als Sie gekommen waren, ist der Schicksahlslenker vom Volke der "HiOb". - Unsere Quellen sind sehr zuverlässig, jedoch beziehen sich diese auf die Erinnerungen eines Kriegsveteranen. Da die Erinnerungen teilweise etwas Lückenhaft sind, möchten wir vergessene Völker und Feldherren in unserer Reportage entschuldigen. - Ein Auszug aus der Satzung der VV, konnte auf Vergilbten Pergament in den Ruinen einer Stadt gefunden werden, Und befindet sich nun in den Archiven der ISG. Darin heißt es Sinngemäß, das das Hauptkredo der VV darin bestand in Frieden miteinander zu leben und Handelsbeziehungen zu unterhalten.
Wie in der heutigen Zeit, hat sich die Geschichte schon damals wiederholt, und es hatte sich ein Gegenpol zu der "Guten" Allianz der VV gebildet.
Der Name der anderen Allianz war "COT" und stand für "Childs of Terra". (Heute nicht mehr existent)
Geführt wurde diese Allianz von dem damas übermächtigen Volk der "Debor-Sekte". Die Regeln der modernen Kriegsführung waren damals noch nicht so ausgeprägt und es herrschten harte Zeiten. Die "Debor-Sekte" hatte es sogar geschafft, mit den Sy zu kommunizieren und mit diesen zu kooperieren!!
Dies ist nach heutigen Maßstäben schwer vorstellbar, da wir doch mit der Kommunikation zu den Sy erst am Anfang stehen.
Mann muss sich vorstellen, das in der damaligen Zeit der technologische Fortschritt noch nicht so weit war und die Luft war von Aberglaube und Blutigen Schwertern durchzogen.
Nach rumreichen Zeiten und größten Teils harmonischem Miteinander, ging das Volk des Feldherren "Dr. Snuggles" unter und das Volke der "HiOB" verfiel gänzlich dem Gegenpol zu VV und wechselte in die "COT".
Es folgten schwere Zeiten für alle, und die Kriege rissen eine Florierende Wirtschaft auf Lussx ins Verderben. Die bis dahin Glorreiche Stadt und Metropole der Saxonier wurde eingeäschert von den HiOB.

Es kam wie es kommen musste, und ein großer Kampf zwischen den Allianzen entbrannte. Die VV sah sich nun im direkten Kampf mit der COT und es gab lt. Aufzeichnungen keinen eindeutigen Sieger. Dieser Kampf hat das gesamte PBP-Universum ins Verderben gestürzt und ein Großteil der vorhandenen Waffentechnik und auch der Wissentschaftler wurde dabei vernichtet.
Es erinnerte sich kaum noch einer an das Wissen aus den längst vergangenen Tagen.
Die Forschung stand wieder am Anfang und die Planeten mussten sich erst wieder von den Kriegen erholen.

Die damals so übermächtige "Debor-Sekte" verschwand im nichts und wurde bis zur heutigen Zeit nicht mehr gesehen. Alle Anhänger sind verstreut und stellen keine Gefahr mehr da.
Das Volk der HiOb wandte sich erneut gegen seine Verbündeten und war jetzt ein Gegner der "COT".
Es entstand eine neue Ordnung! Die COT zerbrach entgültig und es bildeten sich neue Allianzen. Die HiOb und die Terraner bildeten die "NTA" und der Rest splittete sich auf in VV und "GOH". (wir berichteten).

Eine neue Prüfung für die "VV" war die NTA, die eine Kolonie von dem Feldherrn "Tigerking" einäscherte. Zeitgleich brach der große Tomahawk krieg los! (umfangreiche Informationen hierzu sind in der Kampf - DB der ISG zu finden).
Nur soviel, der Kampf entflammte zwischen den Terranern und dem Feldherrn Komic.
Die Saxonier eilten ihrem Bündnispartner "Komic" zur Hilfe und die NTA (HiOb und Terraner - später Imperator REX) standen mit einem großen Heer auf Toma.

Wie oben schon erwähnt, erzittern noch Heute alle beim namen des Führers der HiOb. Dies war auch der erste Schritt zum Bruch der VV!
Während die Saxonier an der Seite von "Komic" verzweifelt um die Basis von "Komic" fochten, übten sich deren Verbündeten aus der VV (Tigerking und die Germatoner) in Zurückhaltung.
Die Germatoner erbahmten sich später noch Unterstützungstruppen zu senden. In der Zwischenzeit konnten die Saxonier ihre Diplomatischen Beziehungen zu der LIGA und freien Völkern stärken, die sich bereit erklärten Unterstützungstruppen zu senden. Dieses neu Aufgestellte Heer aus "freien Völkern" und der "LIGA" ging in die Geschichte als "Windhunters" ein. Diese Unterstützung kam gerade Recht, doch leider etwas zu spät. Die "VV" zerbrach und verlor einen der größten Konflikte im gesammten Universum auf Tomahawk.

Die VV besteht heute nur noch aus den Völkern der Germatoner und des Feldherren "Tigerking".
Im moment sind die Mitglieder der VV auf Rekrutierungskurs, was Aufzeichnungen der ISG auf Solis belegen.
Vorhandene Kolonien der VV sind im Zonas, Tulon, Merpha und Nebula System zu finden.
Wobei die Hochburg der VV wohl im Merpha System liegt.

Wir bitten alle unsere Leser, die Aufzeichnungen der ISG gerne zu Verfollständigen und uns ausreichend "Leserbriefe" zukommen zu lassen.

Sie lasen eine Reportagereihe des ISR

------------------------------
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

Tigerking Offline



Beiträge: 365

27.10.2007 21:49
#2 RE: Allianzen und Bündnisse Heute "Die VV" Antworten

Ein sehr interessanter und gut recherchierter Artikel über die VV. Einige wenige Anmerkungen seien dennoch gestattet:

1. Die schon damals unter der Führung des Tigerking stehenden Titzotanier waren kein Gründungsmitglied der VV, sondern sind dieser erst später auf Empfehlung der DFU unter Führung von Spyder beigetreten. Daher können wir zur Gründungsgeschichte auch keine weitergehenden Angaben machen.

2. Im II. Tomahawk-Krieg gegen die NTA hatten auch die Titzotanier den Karabinern und Saxoniern Waffenhilfe geleistet, u.a. durch das damalige Flottenflaggschiff, einen getarnten Schlachtkreuzer der Arsenal-Klasse. Letztendlich waren diese Einheiten aber nicht ausreichend, um eine militärische Wende herbeizuführen. Und sie fehlten gleichzeitig bei der Verteidigung der titzotanischen und karabinischen Kolonien auf Conaris.

3. Aus weiteren harten Kämpfen gegen die SY und die Malaner hatte das Oberkommando der VV die Lehre gezogen, dass langwierige Abnutzungskriege unbedingt vermieden werden müssen. Nur entschlossenes und massives Auftreten garantiert einen Erfolg zu einem akzeptablen Preis.

4. In den folgenden Konflikten konnte dies eindrucksvoll unter Beweis gestellt werden. Einem Hilferuf der massiv bedrängten Bajuwaren folgte ein mit modernsten Waffensystemen ausgestattetes Expeditionskorps der Titzotanier nach Conaris und wehrte dort eine zahlenmäßig überlegene Streitkraft der GoH ab. Als dann auch noch die HiOb auf unserer Seite in die Kämpfe eingriff, endete der Rückzug der GoH in einer wilden Flucht. Die dann anschließend auf Gnesho weiterging. Hier waren dann auch die Germatoner beteiligt, während die Bajuwaren ganz von der Bildfäche veschwanden und die HiOb sich mit Imperator Rex duellierten. Gegenangriffe der Slacks auf Dyna und Erupsi wurden mit massiven Verlusten auf Seiten der Angreifer zurückgeschlagen. Und auch die mit einer beeindruckenden Flotte (u.a. 5 Elite-Arsenal) angerückten Vorlonen holten sich eine so blutige Nase, dass sie gleich ihr ganzes Siedlungsprojekt aufgaben.

5. In die jüngsten Konflikte hat sich die VV bisher nicht eingeschaltet. Ob dies weiterhin so bleibt, kann jedoch nicht vorausgesagt werden. Unbestätigten Gerüchten zufolge stehen etliche vollbeladene Raumschiffe der VV auf ihren Startrampen, wo sie derzeit betankt werden. Wann, wohin und mit welchen Auftrag sie starten, ist jedoch ein wohlgehütetes Geheimnis.

Lucius Offline



Beiträge: 648

27.10.2007 22:09
#3 RE: Allianzen und Bündnisse Heute "Die VV" Antworten
Zitat von Tigerking
Und auch die mit einer beeindruckenden Flotte (u.a. 5 Elite-Arsenal) angerückten Vorlonen holten sich eine so blutige Nase, dass sie gleich ihr ganzes Siedlungsprojekt aufgaben.


Es ist unbestritten, dass VV gegen Vorlonen besonnen und taktisch klug vorgegangen sind. Jedoch hatten die sog. "blutige Nase" zum Moment des Rückzugs der Vorlonen aus dem ISG-Universum eindeutig die Titzotanier, da deren Verluste wesentlich höher waren.

_____________________________________________
jeder hat zwar seine eigene wahrheit, aber...
die liga hat immer zwei

(Scherbensammler)

Señor_de_la_Guerra Offline




Beiträge: 175

27.10.2007 22:31
#4 RE: Allianzen und Bündnisse Heute "Die VV" Antworten

Der bisher beste Bericht!
Danke Shadow & Tigerking ~desu

____________________________________________________
Desu!

Tigerking Offline



Beiträge: 365

27.10.2007 23:49
#5 RE: Allianzen und Bündnisse Heute "Die VV" Antworten

Auszug aus einem bisher geheimgehaltenen Bericht des titzotanischen Statthalters auf Dyna an das Oberkommando der VV über den Verlauf der Kämpfe gegen die Vorlonen:

Verluste: 1 CVX, 2 Arsenal, 1 Iowa, 1 DD21, 1 Burke, 2 Daring, 1 Meko, 2 Victorias, 1 Seal, 1 Galileo, 1 Rapier 2.

Abschüsse: 1 Arsenal, 4 Zenith, 2 Polar, 1 Daring, 1 Viktoria, 1 Orca, 2 Barracuda, 4 KSM, 5 Diver, 1 Albatross, 1 Nighthawk, 1 MiG, 2 Copra, 3 Drohnen


Danach war insbesondere die Fähigkeit der Vorlonen zur U-Boot-Abwehr praktisch ausgeschaltet.

Lucius Offline



Beiträge: 648

28.10.2007 00:24
#6 RE: Allianzen und Bündnisse Heute "Die VV" Antworten

Zitat von Tigerking

Danach war insbesondere die Fähigkeit der Vorlonen zur U-Boot-Abwehr praktisch ausgeschaltet.


stimmt absolut. deswegen sprachen wir von taktisch klugem vorgehen.

Zitat von Tigerking

Verluste: 1 CVX, 2 Arsenal, 1 Iowa, 1 DD21, 1 Burke, 2 Daring, 1 Meko, 2 Victorias, 1 Seal, 1 Galileo, 1 Rapier 2.

Abschüsse: 1 Arsenal, 4 Zenith, 2 Polar, 1 Daring, 1 Viktoria, 1 Orca, 2 Barracuda, 4 KSM, 5 Diver, 1 Albatross, 1 Nighthawk, 1 MiG, 2 Copra, 3 Drohnen



CVX war vollbeladen mit munition, beide arcenls und iowa - elite, dagegen die zenits absolut unerfahren. auch wenn die verluste ausgeglichener sind als wir das in erinnerung haben, hier über eine "blutige Nase" für vorlonen zu sprechen ist eine starke übertreibung.

und bevor ich es vergesse, grosses kompliment an Shadow für diese reportage ;-).

_____________________________________________
jeder hat zwar seine eigene wahrheit, aber...
die liga hat immer zwei

(Scherbensammler)

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

28.10.2007 00:26
#7 RE: Allianzen und Bündnisse Heute "Die VV" Antworten

Naja, danke für die Blumen, aber der Dank gebührt auch den Saxoniern, die uns freundlicherweise diese Informationen zur Verfügung gestellt haben!
Also vielen Dank auch an Rennreh.

------------------------------
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

Grom Offline




Beiträge: 1.069

28.10.2007 01:04
#8 RE: Allianzen und Bündnisse Heute "Die VV" Antworten

Die VV vertrieben die Slacks von Gnesho dank hervorragender Aufklärungstechnik,schweren Panzern, Bomberstaffeln bis zum Horizont und Langstreckenwaffen.

Die Verluste bei den Slacks waren relativ hoch und aus allen Truppengattungen.

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

28.10.2007 10:12
#9 RE: Allianzen und Bündnisse Heute "Die VV" Antworten
In Antwort auf:
Es kam wie es kommen musste, und ein großer Kampf zwischen den Allianzen entbrannte. Die VV sah sich nun im direkten Kampf mit der COT und es gab lt. Aufzeichnungen keinen eindeutigen Sieger. Dieser Kampf hat das gesamte PBP-Universum ins Verderben gestürzt und ein Großteil der vorhandenen Waffentechnik und auch der Wissentschaftler wurde dabei vernichtet.



In diesem ersten Tomahawkkrieg kämpfe die Deborsekte & Jochen vs. Komic, Tigerking & Hi-Ob. Auf jeder Seite standen weit über 1000 Einheiten. (Deborsekte: darunter ~28 schwere Träger,~ 300Flieger, ~40 Scud) Der Neustart war eine logische Konsequenz aus dieser Massenschlacht. SV Marla hat irgendwann mal einen der letzten Spielständen als Map zum Weiterspielen gespeichert.

Die Hi-Ob waren nie wirklich in der VV. Gamer hatte schon kurz nach der Ansiedlung den Kontakt vermittelt und angeregt einen Geheimbund zu bilden. Devil (Deborsekte)hatte früh auf Expansion gesetzt, war wirtschaftlich schnell aufgestiegen, früh in Konflikte mit Malanern(MK1), Hallwarianern (Snuggels)usw. verwickelt und jederzeit stärkste Kraft in der CoT. Meine formale Mitgliedschaft in der VV diente vielmehr der Informationsbeschaffung. Von einer Abkehr der VV kann also nicht die Rede sein.

Der Wechsel ins Gegenlager der CoT geschah mit Ankündigung und war notwendig, da es nach diversen Kriegen (RohKhal, Entron etc.) es eigentlich keinen nennenswerten, koordinierten Widerstand mehr gab. Nun gegen Jochen & Devil zu kämpfen war die reizvollere Aufgabe, was in dem Tomhawkkonflikt mündete.

Mit dem Neustart folgte die Kontaktaufnahme mit Jochen, Allianzgründung (NTA) und ggs. Kolonieförderung bzw. Eroberung (Hellos). Folge Jochens Kolonie auf Tomahawk und 2. Tomahawkkonflikt (im alten PBP Forum nachzulesen)/ Conarisfeldzug.

Die NTA haben Jochen & ich gemeinsam aufgelöst, da unser Verbund eine zu große Machtkonzentration darstellte. (Die mächtige GoH gabs damals noch nicht ;)
Der Ruf eines Neueinsteigers (Zapp) nach einem Defender auf Mantis A gegen Keyfinder & Lethos war der Anfang einer neuen Allianz...
Tigerking Offline



Beiträge: 365

28.10.2007 14:07
#10 RE: Allianzen und Bündnisse Heute "Die VV" Antworten
Zitat von Grom
Die VV vertrieben die Slacks von Gnesho dank hervorragender Aufklärungstechnik,schweren Panzern, Bomberstaffeln bis zum Horizont und Langstreckenwaffen.

Die Verluste bei den Slacks waren relativ hoch und aus allen Truppengattungen.


Ein freigegebener Auszug aus einer zusammenfassenden Analyse des Gnesho-Konflikes, die der militärwissenschaftlichen Fakultät der Hallwa-Universität als Dissertation eingereicht wurde und die in ihrer Gesamtheit weiterhin als geheim eingestuft ist:

Der schlussendliche Erfolg der VV-Truppen ist im Wesentlichen auf folgende Faktoren zurückzuführen:

1. Bereits die Wahl des Schlachtfeldes erwies sich für die GoH als nachteilig. Indem sie ihre verteidigenden Truppen inmitten ihrer Basis aufstellten, konnten sie zwar von der Wirkung ihres Schattengenerators profitieren. Sie verloren dabei jedoch zahlreiche Stellplätze, die von Gebäuden besetzt waren, zu deren rechtzeitigen Abriss sich die Slacks nicht durchringen konnten.

2. Der Kampf um die Sicht verlief rasch zugunsten der VV, die mit zahlreichen Raumstationen, Spy-Sat und anderen Aufklärungseinheiten immer wieder Ziele für ihre Langstrecken-, Orbital und Schiffswaffen sowie die Flieger finden konnte. Dagegen verloren die GoH schon frühzeitig wichtige Aufklärungseinheiten, die zu weit vorne postiert waren.

3. Den teilweise sehr erfahrenen Langstreckeneinheiten der VV hatte die GoH nichts gleichwertiges entgegenzuusetzen. Ihre Follows hatten einfach nicht genug Reichweite gegen Scuds und Ux. Selbst gegenüber den Lance-Werfern konnten sie nicht mithalten.

4. Die Luftschlacht wurde entschieden, als die Slacks - statt auf weitere Verstärkung zu warten - in einer Aktion, die an japanische Kamikazeflieger erinnerte, einen Angriff gegen die massive und tief gestaffelte Luftabwehr (Guideline, Gainful, Sphinx, Patriot, Medusa, Roland, A-Sat)der VV flog. Mehr als 20 Flugzeuge fielen so in einer Runde vom Himmel.

5. Ihre eigene Luftverteidigung hatten die Slacks vorrangig auf Gainful-Batterien gestützt. Diese hatten jedoch den Nachteil geringerer Wirksamkeit gegen Tiefflieger, nur begrenztes RF und wenig Munition an Bord. So konnten sie alleine nicht die kombinierte Luftflotte der VV abwehren. Nur dort, wo die Luftabwehr durch Spike-Werfer u.ä. verstärkt wurde, war genügend Abschreckungspotential vorhanden. Zumindest so lange, bis land- und seegestützte Waffensystemesowie A-Sat hier den Weg freischossen.

6. Die im äussersten Süden von Gnesho ausgefopchtene Seeschlacht wurde letztendlich von der zahlenmässig überlegenen VV-Flotte zu deren Gunsten entschieden, als diese trotz der räumlich beengten Verhältnisse ihre Gefechtsformation einnehmen konnte und die Gefahr durch U-Boote und Minen gebannt war. Erfahrene Hubschrauber der Typen Lynx und Hormone erwiesen sich dabei ebenso als nützlich wie Marineflieger der Typen Viking und Sperber.

7. Panzer kamen in diesem Konflikt entgegen anderslautenden Berichten überhaupt nicht aktiv zum Einsatz. Das bergige Gelände im Süden von Gnesho ist hierfür auch nicht besonders geeignet. Innerhalb der Slacks-Basis hätte man zwar mit Panzern kämpfen können, doch als die Speerspitzen der VV diesen Bereich erreichten, war kein Gegner mehr da.
Rausi Offline




Beiträge: 28

06.11.2007 20:02
#11 VV - neue Mitglieder ! Antworten

Seid gegrüßt!

Ich freu mich hiermit bekanntzugeben, das die Allianz der VereintenVölker Zuwachs bekommen hat!

Ab sofort sind die AlphaYrr und die BetaYrr offizielle Mitglieder der VV.


Tschö
Rausi
- Germatoner / VV -

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

06.11.2007 20:04
#12 RE: VV - neue Mitglieder ! Antworten

nett ;)

Ich pack die mal in die Allianzliste rein.

Grüße,
Hanni

_____________________________
(Xyphagoroszh)
Dann ne achtseitige Kurzzusammenfassung von Grom, ne dreiseitige Richtigstellung von Marla und je ein Nervenzusammenbruch von Gamer und rhiow.

(Scherbensammler)
egal... prophet räumt nachher eh auf ;)

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

06.11.2007 23:24
#13 RE: VV - neue Mitglieder ! Antworten

Hanni Du bist nicht zu beneiden. Der Planet Dyna ist voll in VV Hand. Drei gegen einen ?

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

06.11.2007 23:25
#14 RE: VV - neue Mitglieder ! Antworten

Och, die Vereinigten Völker waren bisher immer nette Nachbarn ;)
Ich kann mich also nicht beklagen.

Grüße,
Hanni

_____________________________
(Xyphagoroszh)
Dann ne achtseitige Kurzzusammenfassung von Grom, ne dreiseitige Richtigstellung von Marla und je ein Nervenzusammenbruch von Gamer und rhiow.

(Scherbensammler)
egal... prophet räumt nachher eh auf ;)

zz9plural Offline



Beiträge: 665

06.11.2007 23:47
#15 RE: VV - neue Mitglieder ! Antworten

Zitat von Excalibur
Hanni Du bist nicht zu beneiden. Der Planet Dyna ist voll in VV Hand. Drei gegen einen ?


Ich empfehle diesbezüglich die Lektüre der Statuten der VV.

--
The mind is like a parachute - it works only, when open.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

06.11.2007 23:48
#16 RE: VV - neue Mitglieder ! Antworten

Zitat von zz9plural
Zitat von Excalibur
Hanni Du bist nicht zu beneiden. Der Planet Dyna ist voll in VV Hand. Drei gegen einen ?


Ich empfehle diesbezüglich die Lektüre der Statuten der VV.



öhm .. wo kann man die finden ?!

Grüße,
Hanni

_____________________________
(Xyphagoroszh)
Dann ne achtseitige Kurzzusammenfassung von Grom, ne dreiseitige Richtigstellung von Marla und je ein Nervenzusammenbruch von Gamer und rhiow.

(Scherbensammler)
egal... prophet räumt nachher eh auf ;)

Rausi Offline




Beiträge: 28

06.11.2007 23:51
#17 RE: VV - neue Mitglieder ! Antworten

Zitat von Hanni
Zitat von zz9plural
Zitat von Excalibur
Hanni Du bist nicht zu beneiden. Der Planet Dyna ist voll in VV Hand. Drei gegen einen ?


Ich empfehle diesbezüglich die Lektüre der Statuten der VV.



öhm .. wo kann man die finden ?!

Grüße,
Hanni


Sind aktuell offline. Ich werd'se mal wieder irgendwo online stellen.

Kurz zusammengefasst heißen die:
Hilf' den Unterlegenen. Kämpfe gegen Unrecht. Attackiere niemand ohne driftigen Grund.

... und natürlich sei nett zu deinen Nachbarn. ;-)

zz9plural Offline



Beiträge: 665

06.11.2007 23:52
#18 RE: VV - neue Mitglieder ! Antworten

Nicht in Vollständigkeit, aber als Kernaussage im Ursprungsposting dieses Threads:

In Antwort auf:
Die Vereinten Völker (VV) ist wohl eine der ältesten Allianzen im PBP Universum. Sie entstand auf dem Grundgedanken kleine Völker, die sich nicht selber schützen können zu vereinen und gmeinsam allen Übermächten herr zu werden.


Verzeihe mir, dass ich die Pan Thau Ra noch zu den kleinen Völkern zähle. ;-)

--
The mind is like a parachute - it works only, when open.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

07.11.2007 00:13
#19 RE: VV - neue Mitglieder ! Antworten

Zitat von zz9plural
Verzeihe mir, dass ich die Pan Thau Ra noch zu den kleinen Völkern zähle. ;-)


Siehste, wieder was gelernt ;)
Übel nehme ich dir das nicht, zumal die Pan Thau Ra ja in der Tat noch ein recht junges Volk sind ;)

Grüße,
Hanni

_____________________________
(Xyphagoroszh)
Dann ne achtseitige Kurzzusammenfassung von Grom, ne dreiseitige Richtigstellung von Marla und je ein Nervenzusammenbruch von Gamer und rhiow.

(Scherbensammler)
egal... prophet räumt nachher eh auf ;)

Tengri_Lethos Offline




Beiträge: 59

08.11.2007 20:52
#20 RE: VV - neue Mitglieder ! Antworten

Zitat von Rausi
Attackiere niemand ohne driftigen Grund.



hmm.. und wie passt da der aktuelle feldzug rein?

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz