Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 621 mal aufgerufen
 Einheiten
Seiten 1 | 2
greg Offline



Beiträge: 36

18.11.2007 08:07
Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten
die ganzen unterwasserturrets müssen abgewertet werden
TL reichweite 6 felder und 2 rf ich denke 3 felder reichweite und 1 rf reichen völlig sonst wird es zum TL massenproduktionspiel
unterwasser aa turret 6felder reichweite 2 rf auf alle höhenstufen und 1 rf auf sat 7 felder
aa sollte max 4 felder 1 rf und sat 5 felder 1 rf reichen sonst wird es zum aa turret massenproduktionspiel
und das ist nicht sinn des spiels

wenn man davon ausgeht das mk3 erst mit dem seewolf eine auf see einsatzfähige orbitalwaffe bekommt
könnte marla auch ganz auf diese turrets verzichten

ich denke mal das die marlaner mit ihren aa/ao u-booten schon besser dran sind als andere sets da sie durch normale schiffe nicht bekämpft werden können

dann das jamming der marlaner ist einfach zu hoch
die helis haben über 40 jamming dann ihr jammturret 60 jamming was eigentlich eine einheit ist da sie auf und abbaubar ist
jammeinheiten der anderen sets wurde extrem herunter gesetzt dies sollte auch endlich bei den marlanern passieren
es sollten auch die sat die auf tiefgetauchte u-boote schiessen abgeschaft werden weil sowas der balance schadet
alle züge der marlaner die eine orbitalwaffe haben dürfen nach der bewegeung nicht mehr schiessen
das wäre auch den anderen sets gegenüber fair
die großen aa züge dürfen nach der bewegung nicht mehr schiessen (spear und gianful können auch nicht schiessen)
dann wäre eine umstellung der munition ebenfalls eine überlegung wert
canon kostet nichts und der rest schiesst mit fuel
also dürfen die marlaner ihre ganze kohle in einheiten stecken /em
es sollten die tanks der marlaner verkleinert werden (einige einheiten ) der fliegende keks
diese einheit kann ewig in der luft bleiben falls es nicht zum kampf kommt( über 20000 fuel )
achso und auf alle fälle die marlanischen taucher sollte auch abgewertet werden ich denk 1 schuss und 2 move reichen für die da die marlanische flotte sowieso alles abtauchen kann und somit unterwasser ein macht ist
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2007 10:35
#2 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten
also dass viele einheiten mit fuel schießen finde ich nicht schön. das ist schon ein hammervorteil.

anti-tieftauch-sats sind auch imba. aber dann auf die diver-mechs schimpfen?

überhaupt ist halt marlas set nicht standardisiert und dass die aa/ao-züge nach bewegung schiessen dürfen und die der anderen sets nicht finde ich auch eher nicht so fair.

die jammer gehören dann wohl auch mal angepasst, die der anderen sets wurden jetzt schon mehrfach verschlechtert, die von marla _nie_.


ich empfinde das set zumindest so gesehen als unbalanced.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Rhiow Offline




Beiträge: 624

18.11.2007 12:14
#3 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten
Zitat von greg
ich finde die marlaner dürfen nur noch mit mg\'s bewaffnete trooper haben, weil ich die auslöschen will und ich mich sonst dafür anstrengen muß

tut mir leid, aber eine solche liste von derart massiven änderungen ist ja wohl bestenfalls ein schlechter scherz. eine einzelne dieser änderungen auf einmal würde bei den anderen sets schon zu einem riesen aufschrei führen.
Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

18.11.2007 12:47
#4 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten

Zitat von Rhiow
Zitat von greg
ich finde die marlaner dürfen nur noch mit mg\\'s bewaffnete trooper haben, weil ich die auslöschen will und ich mich sonst dafür anstrengen muß

tut mir leid, aber eine solche liste von derart massiven änderungen ist ja wohl bestenfalls ein schlechter scherz. eine einzelne dieser änderungen auf einmal würde bei den anderen sets schon zu einem riesen aufschrei führen.


Keine Angst das war Sarkasmus.

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

18.11.2007 12:51
#5 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten

Zitat von Prophet
also dass viele einheiten mit fuel schießen finde ich nicht schön. das ist schon ein hammervorteil.

anti-tieftauch-sats sind auch imba. aber dann auf die diver-mechs schimpfen?

überhaupt ist halt marlas set nicht standardisiert und dass die aa/ao-züge nach bewegung schiessen dürfen und die der anderen sets nicht finde ich auch eher nicht so fair.

die jammer gehören dann wohl auch mal angepasst, die der anderen sets wurden jetzt schon mehrfach verschlechtert, die von marla _nie_.


ich empfinde das set zumindest so gesehen als unbalanced.


Naja,
zum einen brauchen die soweit ich das sehe dafür trotzdem auch Material und zum anderen ergibt sich draus auch ein Nachteil:

Malaner müssen um sich dann und wann mal ausruhen, um wieder an volle Munition zu kommen. Sollte man also, mal auf die Idee kommen eine malanische Luftabwehr massiv unter Druckzusetzen, wird man festellen, dass die recht bald unter MUNITIONSMANGEL leidet. Weil das RF schneller Mun verbraucht, als die Einheit nachproduzieren kann.

Rhiow Offline




Beiträge: 624

18.11.2007 12:52
#6 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten
Zitat von Der irdische WULT
Keine Angst das war Sarkasmus.


oh... nach dem flame der letzten tage hab ich das leider nicht als solchen erkannt ;)
Marla Offline



Beiträge: 721

18.11.2007 12:55
#7 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten
Wer meint, das das Malanerset zu gut ist, der kann sich gerne bei mir melden und damit auch im PBP spielen.

Aber ich warne vorher: Das Set ist im Kräfteverhältnis zu anderen, wenn der Gegner die Lücken kennt, eindeutig das schwächste der vollständigen Sets. Nur die Outsider sind aufgrund noch fehlender Einheiten schlechter.

Das Greg aus seinem Ocean-Krieg gegen die Liga bessere Abschußquten gewohnt ist, ist seine Sache. Wenn man sein eigenes Set nicht kennt auch.
Aber über ein Set zu schimpfen, nur weil der Gegner, den man angegriffen hat, fast 1 zu 1 Schaden zurück gibt... Meine Verluste sind bisher höher als die der GoH, weil mein Set Schwächen hat und vor allem dort Schwächen hat, wo die am meisten kriegsentscheidenden Parameter liegen.

Und wer hier schimpft, das es ein Vorteil ist, das ich mit Fuel schieße, der sollte sich auch mal die Menge an Fuelbedarf ansehen und überlegen wieviele Extra-Bohrinsel dazu nötig sind oder gar wieviele Kraftwerke und Raffinerien. Immerhin ein Drittel der Fuelproduktion muß ich schon über Raffinerien decken, was nicht nur viel Material im Bau gekostet hat, sondern neuerdings auch fett Steuern. Ich wage die Behauptung, das 1000 Fuel durchaus teurer ist als eine large Missle.
Hinzu kommt ein Manko, da hier auch einige zu übersehen scheinen, der aber mir in letzter Zeit einiges an Feuerkraft genohmen hat. Die Laser müssen sich nähmlich aufladen und so kann es passieren, das ich aktiv schießen könnte, wenn über das RF nicht vorher der aufgeladene Schuß schon rausgegangen wäre.
Mit Raketen lade ich einfach wieder voll und Feuer frei.

Und was den Torpedolauchner angeht, so hat der nur max. 5 Schuß, dann ist der leer geschossen und mit 660 Armor ist der alles andere als gut gepanzert. Er hat zudem kein Sonar. Nur zum Vergleich bietet der Kollos zwar nur 4 Felder Reichweite, aber 3 Schuß RF, 90 View inklussiv Sonar, Flugabwehr mit 1x RF, 1200 Armor und natürlich dank MDRF freie Bewegung.

Das ständig so beklagt UK4-U-Boot schießt zwar mit Kanonen auf 9 Felder, aber mit weniger Punch als die Rakteten-U-Boot auf 11 oder 12 Felder, darüber hinaus ist das UK4 nur 5 Felder schnell und ganz nebenbei mit 800 Armor ein sehr leicht gepanzertes U-Boot.
Die übrigen Kanonen-U-Boote sind dank U-Boot-Fähigkeit alle teurer als die Normalsetgegenstücke, müssen aber zum Feuern auftauchen und aufgetaucht bleiben. Hinzu kommt ein Waffenreichweitenhandicap von 1 Felder weniger.

Wer nun meint, das die Schienenfahrzeuge ein Vorteil sind, den muß ich auch enttäuschen, da meine Einheiten jeder selbst fahren müssen, wo in den Normalsets diese Einheiten in Transportzügen wesentlich schneller transportiert werden können. Fährt Artillerie und Co bei mir max. 8 Felder, so können sie doch bei den Normalsets mit 12, 13 oder gar 14 Felder transportiert werden. Die wenigen leichten Einheiten, die ich transportieren kann, müssen zudem in Transportern Platz nehmen, die nur etwa 2/3 der Panzerung eines Normalsettransportzuges haben und wer meint, das meine Tranportzüge dafür schneller sind, den muß ich noch einmal enttäuschen.

Wer nun meint, das ich in der Luft Vorteile habe, da ich ja Senkrechtstarter habe, den muß ich schon wieder enttäuschen, da die Dinger 2 Felder langsamer sind als ihre Flugzeuggegenstücke in den Normalsets und zudem Punchabschläge, die dafür sorgen, das ich erfahrungsbereinigt im Schnitt doppelt so viele Schüsse benötige wie der Gegner, um eine Einheit runter zu schießen.

Wer nun meint, das ich dafür wenigstens im Longrangebereich Vorteile hätte, der sucht Longrangewaffen vergeblich.

Wer nun die bessere Jammtechnik findet, der sucht aber die Stealtheinheiten zum kombinieren vergeblich.

Die einzigen wahren Pluspunkte sind:

1. AA-U-Boot
2. Anti-Marine-Sat
Aber nur, wenn auch tiefgetauchte U-Boote da sind, da sonst der Vision GA besser ist, da dieser auch Luftkissenboote befeuern kann und bei den Malaner hier noch ein Extrasatelitt notwendig ist - bei dem ständigen Mangel an Stellfläche sollte klar werden, wo der Vorteil ins Nichts verschwindet - deshalb habe ich sie auch noch nicht gebaut
3. Der AA-Sat
Aber nur wenn nur Flieger und keine gegnerischen Sats kommen, ansonsten gilt das Gleiche wie beim Marine-Sat, da hier 2 Modelle nötig werden, wo MK4 nur eines braucht
4. Eisenbahngeschütz
Im Gegensatz zum Rotos ein Feld Bonus bei der Feuerreichweite, allerdings auch die weitreichenste Waffe der Malaner, was gegen die Longrangewaffen der Normalsets nicht ausgleichen kann.
greg Offline



Beiträge: 36

18.11.2007 13:03
#8 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten

gott sei dank können leute lesen und werden vergeblich nach diesem zitat suchen
und ich mache grade was ihr euch nicht traut nr.1 angreifen und das auch noch sehr erfolgreich
also erzählt mal nicht solchen quatsch hier.
deswegen schreit ja auch marla auf weil ich ihn von platz 1 verdrängen kann

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

18.11.2007 13:06
#9 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten

Zitat von greg
gott sei dank können leute lesen und werden vergeblich nach diesem zitat suchen
und ich mache grade was ihr euch nicht traut nr.1 angreifen und das auch noch sehr erfolgreich
also erzählt mal nicht solchen quatsch hier.
deswegen schreit ja auch marla auf weil ich ihn von platz 1 verdrängen kann


Hallo?

Also ich bin weit weg von Platz 1, aber ich werde von Zyklus zu Zyklus stärker, Marla hingegen verliert jeden Zyklus Stärke.
Er weis genau, dass er Platz 1 verlieren wird, daran geht kein Weg vorbei.

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

18.11.2007 13:14
#10 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten

Habes es gerad nochmal kontrolliert,

nein auch die Malaner werden noch stärker.

Señor_de_la_Guerra Offline




Beiträge: 175

18.11.2007 14:38
#11 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten
Seit ich hier dabei bin ist es immer das gleiche. Egal was Marla schreibt, es ist immer falsch und eigennützig. Und das immer auf dem von ihm belegten Platz 1 herumgeritten wird finde ich schon sehr befremdlich.
Wie er da nur hingekommen ist... und diesen auch noch so ganz alleine halten kann...

Ganz klar: Er besch...!

Darum hier mein Antrag: Schmeißt Marla aus dem PBP raus! ~desu

Einfach nur lächerlich das ganze! Mir tut jetzt schon die evtl. nächtfolgende Nr.1 leid!

Gruß
SdlG

Edit
sorry for off topic :(

____________________________________________________
... Im Forum können wir gerne über Anpassungswünsche und änderungen diskutieren. Das Spiel sollte aber nicht zu kompliziert werden. Nicht jede Kleinigkeit MUSS geregelt werden. ~desu

<Allgemeines/über PBP/WICHTIG FÜR NEUEINSTEIGER>

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2007 14:49
#12 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten

toller flame!

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

18.11.2007 14:59
#13 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten
In Antwort auf:
Und was den Torpedolauchner angeht, so hat der nur max. 5 Schuß, dann ist der leer geschossen und mit 660 Armor ist der alles andere als gut gepanzert. Er hat zudem kein Sonar. Nur zum Vergleich bietet der Kollos zwar nur 4 Felder Reichweite, aber 3 Schuß RF, 90 View inklussiv Sonar, Flugabwehr mit 1x RF, 1200 Armor und natürlich dank MDRF freie Bewegung.



lol
Dein Pionier-U-Boot fährt 6 Felder, d.h. bei entsprechender Resourcenanlieferung stellst du in einer Runde den Leuten einen Riegel aus über 20 Torpedotürmen mit 40x RF vor die Nase. Und genau das passiert auf RoKhal. Andere bauen ihre teuren Schiffe in Werften, fliegen sie ein und besitzen nicht die Möglichkeit in einer Seeschlacht mit Massenturretbau auf alles reagieren zu können. Sollten z.B. Marineflieger oder MK4 Sats dabei sein, dann baust du halt in paar Torpedotürme weniger & AA Türme. Für die marlanischen AA-Türme ist Abschläge auf Höhenstufen übrigens ein Fremdwort!

Am besten finde ich dein Argument oder soll ich besser sagen Versuch der Rechtfertigung, dass deine Torpedotürme ja nur 5 Torpedos haben...schenkel-klopf-lach...ja und?!, dafür hat doch jeder deiner Versorger-U-Boote 200 Torpedos an Bord! Natürlich alles getaucht mit externer Füll-& Reparaturfunktion. Das Material für die nächsten Turrets liefert praktischerweise dann gleich der Schrottabbau von feindlichen Schiffen, durch eben jene Versorger- & Pionier-U-Boote.

In Antwort auf:
Das ständig so beklagt UK4-U-Boot schießt zwar mit Kanonen auf 9 Felder, aber mit weniger Punch als die Rakteten-U-Boot auf 11 oder 12 Felder, darüber hinaus ist das UK4 nur 5 Felder schnell und ganz nebenbei mit 800 Armor ein sehr leicht gepanzertes U-Boot.



Bullshit...die Abschläge der CM Waffen sind mittlerweile enorm und mit 1500 EMF je Schuß sehr teuer. Was kostet dein Schuß 20 EMF oder so?! Und wer vor dem Schuß tief taucht und danach wieder dorthin verschwindet braucht auch keine großartige Panzerung, kommt eh keiner ran.

Da Gezeter kommt nur daher, dass das RF deiner Turretriegel an trainierten Tauchern oder Tauchrobotern verpufft und dieses Kleinvieh nebst nachrüchender Eliteschiffe es deiner in der Tiefe versteckten marlanischen Flotte ordentlich besorgt.

Hier wie seinerzeit im anderen Forum wird das eigene Set klein geredet und die Stärken des anderen aufgebauscht. Du hast doch selbst davon gesprochen, dass man ein Set als Ganzes betrachten muß. Über deine Sats verlierst du kein Wort. Anti-Marine-Sat gegen tiefgetauchte Einheiten & Anti-Flieger-Sat bis hinunter zu Tieffliegern...ich frage dich, wo gibt es so was ?!
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

18.11.2007 16:18
#14 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten
Zitat von greg
... die helis haben über 40 jamming ...


Echt, also ich hab keinen Heli der Malaner gefunden, der über 40 Jamming hat ... aber du wirst mich da sicherlich aufklären!

Übrigens betrachte ich diesen ganzen Tread als eine weitere Folge der aktuell laufenden Anti Marla Propaganda.
Könnt ihr euch nicht mal nen anderes Ziel aussuchen ?! Zum Bleistift die SY mit ihren eierlegenden Wollmilchsäuen ?!

BTW: Ich glaub ich mach ne Spendenhotline auf (Shifttaste für Greg) ;)

Grüße,
Hanni
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2007 16:20
#15 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten
[edit] weil wegfall des grundes meiner aussage

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

18.11.2007 16:37
#16 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten

Zitat von Hastrubal
Dein Pionier-U-Boot fährt 6 Felder, d.h. bei entsprechender Resourcenanlieferung stellst du in einer Runde den Leuten einen Riegel aus über 20 Torpedotürmen mit 40x RF vor die Nase.


Wenn ich mich recht entsinne gibt es genau gegen dieses Vorgehen (das übrigens auch mit anderen Sets ähnlich funktioniert) die entsprechenden Bestrebungen von Gamer (interner Bau der Einheiten mit begrenzter Stellfläche).

Grüße,
Hanni

_____________________________
(Xyphagoroszh)
Dann ne achtseitige Kurzzusammenfassung von Grom, ne dreiseitige Richtigstellung von Marla und je ein Nervenzusammenbruch von Gamer und rhiow.

(Scherbensammler)
egal... prophet räumt nachher eh auf ;)

Kraal Offline



Beiträge: 429

23.01.2008 08:31
#17 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten

vergleichen wir mal zwei Einheiten....

GASP
2x RF Low-HighAir 5 Felder
2x RF Low-MidAir 6 Felder
Produktionskosten
Energie: 27375
Material: 25415

AA-U-Boot
2x RF Low-HighAir 5 Felder
2x RF Low-MidAir 6 Felder
Produktionskosten
Energie: 23802
Material: 22544


Marla zahlt also weniger fuer eine Seegestuetze Luftabwehr als Greg und kann die dann auch noch tauchen.

Klar, das Uboot muss auftauchen um auf HighAir schiessen zu koennen.
Aber solange der Rest der Flotte aus Ubooten besteht ist das nicht noetig.
Denn kein Bomber kann von HighAir auf getauchte Uboote feuern.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

23.01.2008 09:01
#18 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten

Aber Sats aus dem MK4 Set. Eine Orbital Waffe hat die Gasp übrigens auch noch (6 Felder) sowie einen weiteren RF Schuss gegen Low und Mid Air (3 Felder) und ner Waffe gegen Schiffe (2 Felder).

Ergo brauchen die Malaner um auf die selbe Funktionalität zu kommen schonmal 2 Einheiten.

Vergleicht man aber das AA U-Boot mit ner Daring, dann fällt auf, das die Daring sogar noch günstiger ist ...

Grüße,
Hanni

_____________________________
(Xyphagoroszh)
Es muss heißen: Du bist mit dem Grom im Bunde. ;)

Kraal Offline



Beiträge: 429

23.01.2008 10:30
#19 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten
stimmt, das hatte ich uebersehen

Das GASP schiesst auf Orbit

In dem Gefecht auf Rokhal zeigt sich allerdings, dass Tauchen eine verdammt nuetzliche Faehigkeit ist.
Dadurch werden saemtliche Oberflaechenwaffen von der Liste der potenziellen Bedrohung ausgeklammert.
Was mir bleibt sind Uboote, Bomber, und Satelitten.

Die meisten meiner Uboote haben ein Feld weniger Reichweite als malanische Jagduboote.
Die Bomber werden von genannten AA-Ubooten mit RF begruesst. (gesehen habe ich von denen letzte Runde fuenf stueck -> 20xRF)
Die Satelitten werden von den AO-Ubooten runtergeholt.

Meine Schlachtschiffe sind weitestgehend wirkungslos.
Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

23.01.2008 10:38
#20 RE: Marlanische Einheiten viel zu gut Antworten

Ja tauchen ist gaaaaanz toll.

Nur schau Dir mal die Steigfähigkeit der Malanischen Raketen an:

Die kommen nur zwei Höhenstufen hoch, also nix mit schießen gegen hochfliegende Flugzeuge, wenn die Luftabwehr taucht.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz