Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.609 mal aufgerufen
 System Lyra
Seiten 1 | 2
zz9plural Offline



Beiträge: 665

16.01.2008 14:07
Krikkit Antworten
ISG-Research/Krikkit/Z59

Durch reinen Zufall stiessen Raumschiffe der ISG bei der Exploration des Sternensystems Lyra auf einen bisher unbekannten Planeten: ein durch einen unachtsamen Administrator dejustierter Sensor war in der Lage das den Planeten sei Äonen umgebende PAL-Feld [1] vollständig zu ignorieren, und meldete plötzlich einen tropischen Planeten der Klasse 24.

Pionieren der ISG gelang die Deaktivierung des PAL-Feld-Generators, und ein Forscherteam stiess schnell auf Überreste einer offensichtlich ausgestorbenen Zivilisation. Man konnte sogar Daten aus einem Zentralcomputer auslesen: Eine erste Auswertung dieser Daten ergab, dass die Krikkit ein sehr kriegerisches Volk waren, die ihren Heimatplaneten ausschliesslich zur Erholung von den blutigen Schlachten nutzten, die sie aus reiner Freude am Kampf im gesamten restlichen Multiversum anzettelten.
Durch das PAL-Feld geschützt konnten sie großangelegte Invasionen durchführen, ohne um ihren eigenen Heimatplaneten fürchten zu müssen. Warum sie den Planeten verliessen, ging aus den Daten bisher nicht hervor. Die Erforschung der Geschichte Krikkits wird Aufgabe der Siedler sein, zwei Hauptlandezonen wurden bereits freigegeben.

[1] PAL-Feld = technische Anwendung des Prinzips der selektiven Wahrnehmung.
"Ein PAL-Feld beruht auf der angeborenen Neigung der Leute, nicht zu sehen, was sie nicht sehen wollen, nicht erwartet haben oder nicht erklären können. Sie erklären es einfach zum Problem anderer Leute und nehmen es deshalb schlicht nicht wahr."
zz9plural Offline



Beiträge: 665

28.01.2008 17:25
#2 RE: Krikkit Antworten

Z59R1
Die Mevanier gründen eine Heimatbasis. Eine Anomalie im Raum-Zeit-Gefüge verhindert die Landung der Raumschiffe von Dvant.

Z59R8
Die IPX gründen eine Kolonie.

zz9plural Offline



Beiträge: 665

29.02.2008 22:59
#3 RE: Krikkit Antworten

Z60: Dynatech Inc (Rhados) gründet eine Heimatbasis, die Raaid Kahaar (Exar-Kun) eine Kolonie.
Marf-Net lanciert eine Invasion auf die Kolonie der IPX, und bricht damit als Erster den Frieden auf Krikkit.

Rhiow Offline




Beiträge: 624

27.03.2008 10:55
#4 IPX Pressemitteilung Antworten

Interplanetary Expeditions bedauert, den Verlust einer Stadt an Marf.NET bekanntgeben zu müssen.


In den späten Abendstunden von Z60R11 wurde eine verlassene Stadt auf Krikkit, in der IPX erste automatische Sensoren zur Erforschung der Vergangenheit von Krikkit installiert hatte, von Bodentruppen des Marf.NET eingenommen. Marf.NET hatte bereits vorher die Warnung in den Wind geschlagen, die Invasion auf Krikkit abzubrechen, und uns mit dem Einsatz von Orbitalwaffen und Cruise Missiles gedroht. Marf.NET beginnt derzeit, eine massive Front aufzubauen.
IPX sieht daher keinerlei Möglichkeit, diesen Konflikt friedlich beizulegen.
Die Einheiten der Konzernsicherheit, die soeben auf Krikkit eingetroffen sind, werden nun damit beginnen die Marf.NET Plage einzudämmen und von Krikkit zu vertreiben.

i.A.: Alfred Bester, IPX



Exploring the past, for a better future.
Abteilungsleiterin der PBP Galaxis: Anna Sheridan

zz9plural Offline



Beiträge: 665

29.04.2008 17:39
#5 RE: IPX Pressemitteilung Antworten

Z62: Obwohl die Invasion von Marf.NET anfangs gut geplant aussah, scheint sie nun nicht mehr wirklich voran zu kommen. Möglicherweise haben die Truppen der IPX es tatsächlich geschafft PAL-Feld-Generatoren als Waffen nutzbar zu machen. Es ist aber auch durchaus möglich, dass Marf.NET in einer Schleife hing und auf den jährlichen Reboot gewartet hat.

zz9plural Offline



Beiträge: 665

31.05.2008 22:09
#6 RE: IPX Pressemitteilung Antworten

Z62R10: Da Marf.NET offenbar in einer Endlosschleife feststeckte, musste eine Zwangsevakuierung durchgeführt werden.

zz9plural Offline



Beiträge: 665

01.06.2008 20:01
#7 RE: IPX Pressemitteilung Antworten

Z63: Die Panzerfahrer von Rhiow haben mal wieder Anlass zur Beschwerde: durch die Evakuierung von Marf.NET fehlen Ziele.

Rhiow Offline




Beiträge: 624

09.06.2008 22:24
#8 RE: IPX Pressemitteilung Antworten
Beschwerde der Panzerfahrer zur Kenntniss genommen:

http://116159.homepagemodules.de/t1137f9...uf-Krikkit.html
zz9plural Offline



Beiträge: 665

24.06.2008 00:04
#9 RE: IPX Pressemitteilung Antworten
Z63R8: Die Explosion eines instabilen PAL-Feldgenerators hat das komplette Volk der Mevanier ausgelöscht. Die Dekontaminationstrupps der ISG haben ihre Arbeit bereits abgeschlossen, und den westlichen Kontinent zur erneuten Besiedelung freigegeben.
Z63R10: Turtleking (Space Invaders) gründet eine Homebase.
Rhiow Offline




Beiträge: 624

01.07.2008 23:26
#10 RE: IPX Pressemitteilung Antworten
Z63R12: Nachdem trotz Warnung die Raaid Kahaar mit dem Einsatz von Zeitverzerrungswaffen fortfahren - auch wenn der Effekt reduziert wurde - und nicht von Krikkit gewichen sind sondern gar Ihre Kolonie angefangen haben auszubauen, erklärt Interplanetary Expeditions den Raaid Kahaar den Krieg.
Exar-Kun Offline



Beiträge: 242

02.07.2008 14:53
#11 RE: IPX Pressemitteilung Antworten

Solche Waffen sind uns nicht bekannt...

Doch die Kriegeslust und der Übermut eures Volkes sind uns allzu
gut vertraut...

nun denn, wenn es so sein soll, kommt der Krieg über uns...

ps: wir machen keine Gefangenen ;)

Rhiow Offline




Beiträge: 624

02.07.2008 17:06
#12 RE: IPX Pressemitteilung Antworten

Interplanetary Expeditions rät den Raaid Kahaar, zumindest mal einen Anfängerkurs in billiger Propaganda zu nehmen. Dann hätten die Meldungen die ihr verbreitet eventuell ein wenig Unterhaltungswert, wenn sie schon keinen Wahrheitsgehalt haben.

Fakt 1: Interplanetary Expeditions ist kein "Volk". Interplanetary Expeditions ist ein Unternehmen.
Fakt 2: Interplanetary Expeditions ist nicht "Kriegslüstern". Interplanetary Expeditions verteidigt nur seine Interessen gegen Bedrohungen von Außen - wir z.b. die Invasion von Marf.NET. Dies war bisher die einzige Situation, in der Interplanetary Expeditions es für notwendig befand, Waffengewalt einzusetzen.
Fakt 3: Wie soll euch überhaupt irgendwas von unserem Unternehmen vertraut sein? Insbesondere "allzu gut vertraut"? Interplanetary Expeditions hatte bisher praktisch keinen Kontakt mit den Raaid Kahaar.
Fakt 4: "Wir machen keine Gefangenen" ist nicht kompatibel zu "wir sind die Guten". Entscheidet euch doch bitte für eines.
Fakt 5: Der Einsatz von Zeitverzerrungswaffen Seitens der Raaid Kahaar kann jederzeit durch eine Anfrage bei der ISG bestätigt werden, die über entsprechende Aufzeichnungen verfügt.

Und nur für den Fall, das gleich noch ein paar weitere Versuche an Propaganda kommen sollten:
Fakt 6: Interplanetary Expeditions hat lange genug vorher eine entsprechende Warnung ausgesprochen. Die Kriegserklärung kommt definitiv nicht Überraschend.
Fakt 7: Interplanetary Expeditions greift auch keine schwächeren Völker an. Ein Blick in die ISG Datenbanken sollte das klären.
Fakt 8: Interplanetary Expeditions hatte auch keinerlei Bündnis oder ähnliches mit den Raaid Kahaar, also können wir so etwas auch nicht ausgenutzt haben. Dies wäre nach den ISG Statuten uns sowieso nicht möglich gewesen - nicht das uns auch nur ein Grund einfallen würde, warum wir daran Interesse gehabt haben sollten.
Fakt 9: Interplanetary Expeditions führt auch keinen Kreuzzug gegen die Raaid Kahaar. Unser einziges Ziel ist es, ungestört auf unseren Kolonien unseren Forschungen nachgehen zu können. Dafür müssen die Raaid Kahaar Krikkit verlassen. Ob sie das selber tun, oder ob wir das für sie erledigen müssen, ist ihre Wahl. Wenn sie von Krikkit verschwunden sind, sehen wir derzeit keinen Grund weitere Aktionen gegen die Raaid Kahaar zu unternehmen.


i.A. Alfred Bester, IPX



Exploring the past, for a better future.
Abteilungsleiterin der PBP Galaxis: Anna Sheridan

Toby Offline




Beiträge: 468

02.07.2008 17:38
#13 RE: IPX Pressemitteilung Antworten

Möchte mich zum einen "Anfängerkurs in billiger Propaganda" anmeldem.

der Lehrplan hat mich überzeugt

- 1. Wie stellen sie sich als das Opfer da
- 2. Wie stellen sie sich als armes Opfer einer da das von einer zich fach überlegenen Horde da

-3. Wie drehen sie es so das obwohl sie die zich fach überlegene Horde sind, sie trotzdem wie das arme Opfer sind

-4. Wie erfinden sie die edelsten Motive um ihren einfaches streben nach macht zu verdecken


wenn jemand noch Lektionen eifallen bitte ergänzen

zz9plural Offline



Beiträge: 665

15.07.2008 23:46
#14 RE: IPX Pressemitteilung Antworten

Z64R4: Die IPX konnten das Kolonie-HQ der Raaid Kahaar in ihre Gewalt bringen. Die Raaid Kahaar evakuieren.

zz9plural Offline



Beiträge: 665

17.07.2008 20:15
#15 RE: IPX Pressemitteilung Antworten

Z64R5: Die Evakuierung der Raaid Kahaar wurde eingeleitet, der von den IPX erkämpfte Kolonieplatz wird für die avisierte Landung der Peacekeeper vorbereitet.

zz9plural Offline



Beiträge: 665

05.08.2008 21:06
#16 RE: IPX Pressemitteilung Antworten
Z64R12: Die Raaid Kahaar haben den Planeten verlassen, und die Peacekeeper beanspruchen den frei gewordenen Kolonieplatz. Desweiteren ergaben sich leichte Spannungen zwischen den IPX und den Space Invaders, die allerdings bisher nicht eskaliert sind.
zz9plural Offline



Beiträge: 665

07.09.2008 21:53
#17 RE: IPX Pressemitteilung Antworten

Z65R12: Die Ruhe auf Krikkit sorgte offensichtlich für Langeweile bei einem Landschaftsgärtner - das stagnierende Geschäft mit der ISG veranlasste diesen zu einer ungewöhnlichen Marketingaktion: er liess Wälder roden und pflanzte Büsche in Form eines Krikkit-Schriftzuges. Da er für diese Aktion illegalerweise einen PAL-Feldgenerator verwendete, um die Arbeiten vor den Blicken neugieriger Siedler zu verbergen, wurde er mit sofortiger Wirkung entlassen. Leider konnte der Gärtner und sein PAL-Feldgenerator nicht festgenommen werden. Die ISG bittet daher alle Siedler auf keinen Fall aktiv nach ihm zu suchen - das ist die einzige Möglichkeit ihn aufzuspüren.

zz9plural Offline



Beiträge: 665

19.10.2008 20:20
#18 RE: IPX Pressemitteilung Antworten

Z66: Der abtrünnige Landschaftsgärtner konnte dank einer sponaten Desintegration seines PAL-Feld-Generators mittlerweile gefasst werden. Die Völker auf Krikkit können nun wieder ruhig schlafen.

zz9plural Offline



Beiträge: 665

21.11.2008 19:00
#19 RE: IPX Pressemitteilung Antworten

Z67: Weiterhin alles ruhig auf Krikkit. Die ISG gibt Wanderkarten für die Nationalparks in Auftrag.

zz9plural Offline



Beiträge: 665

07.02.2009 21:34
#20 RE: IPX Pressemitteilung Antworten

Z70: Ganz Krikkit schläft weiterhin ruhig. Die Qwer haben die Gründung einer Kolonie angekündigt.

Seiten 1 | 2
«« Ragnar
Japetus »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz