Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 677 mal aufgerufen
 PBP-Regelwerk
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

20.01.2008 12:11
Vorlagen zur Entscheidung durch Spielleitung Antworten

Da doch jetzt verstärkt Anfragen kommen, die mit Entscheidungen des SV nicht einverstanden sind, bitte ich folgendes zu beachten:

Fragen zur Regelauslegung bitte direkt an mich schicken, damit kein öffentliches Drama entsteht. Oft liegt es einfach nur an verschiedenen Interpretationen des Textes. Und bitte so früh wie möglich und nicht erst hinterher beschweren.

Grundsätzlich sind alle Entscheidungen des SV zu befolgen. Er hat das recht individuelle Maßnahmen zu treffen. Sollten diese grob regelmißachtend sein, wird diese Maßnahme hinterher duch die Spielleitung/SV Rat korrigiert und ausgeglichen.

Wenn ihr Euch ungerecht behandelt fühlt, z.B. weil der SV nicht reagiert, obwohl Eure landezone beschossen wird. Dann schickt eine Spielstand an einen SV Eures Vertrauens oder an mich. Dann und nur dann können wir entsprechend reagieren. Ein Forumsbeitrag ist einfach nur eine Behauptung. Spielstände/savegames schaffen Fakten. Und nur danach wird entschieden. Auch hier wieder so früh wie möglich aktiv werden, und nicht erst am Zyklusende.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Rennreh Offline




Beiträge: 364

06.06.2009 22:07
#2 RE: Vorlagen zur Entscheidung durch Spielleitung Antworten

Dazu möchte ich anregen, dass in entsprechende Diskussionen, neben dem SV-Rat, ab sofort BEIDE Parteien involviert werden. Bisher sieht es so aus, dass Seite A einen Antrag stellt und dieser von den SV, bzw. der SL diskutiert wird. Anschließend wird der Beschluss auf der Basis der Argumentation von Seite A verfasst. Seite B wird letztendlich nur vor vollendete Tatsachen gestellt und hat mit der unumstößlichen Entscheidung der Räte zu leben, ohne ihre eigenen Argumente, bzw. ihre Sicht der Dinge zum Vortrag bringen zu können.

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

06.06.2009 23:21
#3 RE: Vorlagen zur Entscheidung durch Spielleitung Antworten

Also das hört sich Vernüftig und fair an :-)

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Man kann kein Spiegelei machen, ohne ein Ei zu zerschlagen.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

07.06.2009 08:44
#4 RE: Vorlagen zur Entscheidung durch Spielleitung Antworten

Bei Verstößten gegen Regeln oder undurchsichtige Situationen werden selbstverständliche beide Parteien angehört. Primär werden aber Spielstände gesichtet.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Rennreh Offline




Beiträge: 364

08.06.2009 19:50
#5 RE: Vorlagen zur Entscheidung durch Spielleitung Antworten

Die momentane Situation ist mehr als undurchsichtig! Trotzdem wurden die Entscheidungen lediglich aufgrund der Argumentation einer Seite getroffen.

Screens können gefaket, oder entsprechend "zubereitet" sein. Spielstände und Replays können beispielsweise Dinge vorgaukeln, die nicht unbedingt der Realität im Großen und Ganzen entsprechen, sondern nur der Ausdruck eines aktuellen, temporären Vorstoßes der Gegenseite sein, welcher kurzzeitig im Widerspruch zur normalen Entwicklung steht. (Beispiele kann ich interessierten Personen gerne zur Verfügung stellen.)

Von daher plädiere ich grundsätzlich dafür, ab sofort beide Seiten bei derlei Entscheidungen anzuhören. Von zukünftigen Zugeständnissen in Form von Sonder- und Ausnahmegenehmigungen sowieso.

Marla Offline



Beiträge: 721

09.06.2009 11:09
#6 RE: Vorlagen zur Entscheidung durch Spielleitung Antworten

Zitat von Rennreh
Die momentane Situation ist mehr als undurchsichtig! Trotzdem wurden die Entscheidungen lediglich aufgrund der Argumentation einer Seite getroffen.

Nein, das ist nicht richtig.
Die Anträge/Entscheidungen werden in der Regel anhand von Spielständen geprüft und entschieden.
Als Argumentation gilt hier keine Stellungnahme einer Seite, sondern ausschließlich die Regeln und der Spielstand. Die SVs sind verpflichtet, zu diesem Zweck auf Anforderung jederzeit der Spielleitung Spielstände zur Verfügung zu stellen, da nur diese Informationsquelle neutral ist.

Die Fakten im Spielstand sind nicht gefaket und gaukeln auch nichts falsches vor. Lediglich setspezifisch können bei Materialindex und Stärke leichte Unterschiede auftreten, die aber bekannt sein sollten. Und die SV-Sicht ist auch übersichtlicher als die Sicht eines Spielers.
@Rennreh: Es ist auch bekannt, das Du Dich haushoch unterlegen fühlst, wenn Deine Übermacht nur noch doppelt ist. Bei Deinem allianzfremden Verbündeten (Haris) ist es genauso. Ein Kampf auf Augenhöhe und vergleichbaren Mittel darf es nach Eurer Vorstellung einfach nicht geben. Deshalb sind Spielstände aber trotzdem nicht gefakt und gaukeln auch nichts falsches vor.

Grom Offline




Beiträge: 1.069

09.06.2009 11:19
#7 RE: Vorlagen zur Entscheidung durch Spielleitung Antworten
Zitat von Rennreh

Von daher plädiere ich grundsätzlich dafür, ab sofort beide Seiten bei derlei Entscheidungen anzuhören. Von zukünftigen Zugeständnissen in Form von Sonder- und Ausnahmegenehmigungen sowieso.


Ich denke das ist die wichtigere Aussage von Rennreh.
"Er" (Allgemein die Gegenseite) will auch gefragt werden bevor jemand entscheidet.
Rennreh Offline




Beiträge: 364

09.06.2009 11:32
#8 RE: Vorlagen zur Entscheidung durch Spielleitung Antworten

Danke Grom.

@Marla
zum allerletzten Mal: lies bitte richtig, was ich schreibe. Ich sprach nicht von gefakten Spielständen, sondern von Screens. Wenn bei SV-Entscheiden Spielstände ausgewertet werden - okay. "Zurechtgemachte" Screens sind aber auch schon aufgetaucht. Darauf spielte ich an. Nicht mehr und nicht weniger. Kommentare meinerseits zu Deinen restlichen Sprüchen darfst Du dir getrost selbst denken.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

09.06.2009 18:44
#9 RE: Vorlagen zur Entscheidung durch Spielleitung Antworten

Ich verurteile nicht nur weil jemand "meint" etwas ist nicht richtig gelaufen, das muß er schon beweisen. ich kann aber schlecht die Gegenseite befragen, wenn einer anfragt ob er als Hidden dort landen oder supporten darf ...

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Alternatives »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz