Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 263 mal aufgerufen
 interstellar network
Lucius Offline



Beiträge: 648

25.02.2008 02:01
Seltsame Krankheit auf Tulon1 Antworten
Eine seltsame Krankheit hat den Beobachtungen unserer Wissenschaftler zur Folge marsianische Turrets auf Tulon1 befallen. Seit Tagen entdeckt man nur Staub wo eigentlich Turrets erwartet worden sind. Die Forscher sind ratlos, was die Krankheit ausgeloest haben koennte. Interessant ist, dass ein befallener Turret zyklenlang nicht erkranken kann, die Annaeherung eines Flugzeugs fuehrt aber zur einem sofortgen Ausbruch der Krankheit mit der damit verbundenen Todesfolge. Uneinig sind die Forscher, ob alle Flugzeuge oder nur solche mit dem Sonnenadler-Symbol diese Reaktion hervorrufen. Manche sprechen von einer seltenen Form der Licht-Allergie, ein gewisser Dr. Stoker wagt sogar die Behauptung, die Marsianer seien allersamt Vampire. Daraufhin haben ihn die Nosferatu wegen grober Beleidigung auf Schadenersatz verklagt.

New-Hallwa's Neueste Nachrichten, Z60R2

_________________________
Alle warten auf das Licht
fürchtet euch fürchtet euch nicht
die Sonne scheint mir aus den Augen
sie wird heute Nacht nicht untergehen
und die Welt zählt laut bis zehn

(Rammstein)

Keyfinder Offline




Beiträge: 534

25.02.2008 18:53
#2 RE: Seltsame Krankheit auf Tulon1 Antworten
Unser neues Steuersparmodell sieht vor das genau solche stationären Einheiten nicht mehr gebraucht werden, um die Steuerlast zu drücken. Die Ausgaben für die Steuerzahlung sind immens. Ich sehe ein das sich andere Völker keine Gedanken machen müssen - wir tun es.

Xochus
König der Marsianer

___________________________________________________
Save your environment. Turn off the light!
(Schütze die Umwelt, bekämpfe LuX!)

Lucius Offline



Beiträge: 648

27.02.2008 13:53
#3 RE: Seltsame Krankheit auf Tulon1 Antworten
Die Reihe der raetzelhaften Ereignisse auf Tulon1 reisst nicht ab. Die Einhemischen berichten von einem Gespenst in Gestalt eines Sensenmannes, der seine Sense in den Zaehnen traegt. Es streckt dem erschrockenen Beobachter seine Arme mit abgehackten Haenden entgegen und schreit mit Grabesstimme: "Xochus, gib mir meine Haende zurueck!!". Ansonsten scheint das Gespenst harmlos zu sein.

New-Hallwa's Neueste Nachrichten, Z60R3

_________________________
Alle warten auf das Licht
fürchtet euch fürchtet euch nicht
die Sonne scheint mir aus den Augen
sie wird heute Nacht nicht untergehen
und die Welt zählt laut bis zehn

(Rammstein)

Angefügte Bilder:
todeshaende.jpg  
Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

27.02.2008 14:49
#4 RE: Seltsame Krankheit auf Tulon1 Antworten

(Wie geil! Allein schon die Bezeichung der GASP!)

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

27.02.2008 17:13
#5 RE: Seltsame Krankheit auf Tulon1 Antworten

Gibt's den Zehennagel des Todes eigentlich noch?

======================================================
Es werde Licht!
MfG, der Berufswidersprecher / Prinzipquerulant

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz