Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 703 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3
Rennreh Offline




Beiträge: 364

19.03.2008 20:23
#41 RE: Turrets - Was sie sind und sein sollten Antworten

Es geht mir nicht um meine UX, sondern um diese Einheit im Allgemeinen. Klar brauche ich auch Schutz für ein Rudel Panzer, aber in anderen Dimensionen. 3 oder 4 Ghosts mögen ausreichen, um eine UX zum Teufel zu schicken - 5 Panzer lassen mit ihnen eher schlecht aufhalten.

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

19.03.2008 20:26
#42 RE: Turrets - Was sie sind und sein sollten Antworten

Dafür gibt's Minen, Tankblocker und zahlreiche andere Hindernisse.

======================================================
Es werde Licht!
MfG, der Berufswidersprecher / Prinzipquerulant

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2008 23:55
#43 RE: Turrets - Was sie sind und sein sollten Antworten

In Antwort auf:
das übliche "Das hab ich nicht in meinem Set, also soll es abgeschwächt werden"-Gerede.


bin mk4 spieler, habe UX, und dafür viel geld ausgegeben - und möchte sie trotzdem ändern - am besten in der von marla vorgeschlagenen weise.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

20.03.2008 00:06
#44 RE: Turrets - Was sie sind und sein sollten Antworten
In Antwort auf:
Sehen wir es doch mal realistisch! Z.B. die UX des MK-IV-Sets sind blanker Luxus. Für eine einzige UX gebe ich soviel Material aus, dass es mal locker für 5 Samurai-3-Panzer reicht (ein Pluto ist sogar noch teurer)! Von den Munitionskosten mal ganz abgesehen - die Panzer kann ich noch trainieren und dann wette ich mit jedem, dass ich im direkten Kampf jeden x-beliebigen Bunker mit 5 (akademie-)trainierten Sam3 schneller knacke, als mit einer UX!
Die UX sind das, was sie eigentlich sein sollten - Präzissionswaffen für chirurgische Eingriffe im Hinterland des Feindes. Gut genug, um "z.B." einen Titan aus der 4. oder 5. Reihe des Gegners zu den Fischen zu schicken


Genau da meine ich doch! UX oder CM U-Boote sind teuer in der Anschaffung, teuer in der Munition. Bis sie Elte sind wird ´bis hinunter zum Trooper auf alles geballert was sich rührt, um sie auf Elite zu bekommen. Ab da sind sie jeden CM Schuß wert. Keiner beschwert sich dann über die Kosten für CMs wenn er jede Runde dem anderen einen Träger, ein volles Frachtschiff, einen Dolmen usw. rausschiessen kann. Und das Runde für Runde bis ans Ende aller PBP Tage. Die übrigen Einheiten dienen nur dem CM Schutz.

In Antwort auf:
Gut genug, um aus der Distanz die im Nahkampf befindlichen Bodentruppen zu unterstützen - aber alleine mit ihnen eine Schlacht zu gewinnen, oder auch nur ansatzweise eine gut ausgebaute Verteidigungsstellung zu zerschlagen...?!


LOL...Welche Bodentruppen im Nahkampf unterstützen ?! Das findet doch gar nicht statt. "Präzissionswaffen für chirurgische Eingriffe " entscheiden die Schlacht eben zu oft. Wenn Träger, Transporteinheiten, AA, Serviceeinheiten nach 6 Felder Bewegung & 11 Reichweite durch CM U-Boote rausgeschossen werden, was denkst wie lange der Gegner das mitmacht?
Oder UX nach belieben in der Verteidigungsreihe Einheiten rausstanzen egal ob schwerster Bunker oder unterstützende Einheit oder Fabrik. Wie lange wird der Kampf dauern?
Wenn der Verteidiger weder die Einheiten für einen Ausfall hat (meistens)oder genug Jamming aufbieten kann, dann kommt erst gar kein weiterer Kampf zustande. Dafür dieser ganze Aufwand? Anflug, CM-Aufbau, Sicherung - Show abziehen & große Töne unter Planet intern vom Stapel lassen. Strategie ist was anderes als Fernwaffenbeschuß.

http://www.youtube.com/watch?v=nBrBFizikvA

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

20.03.2008 09:08
#45 RE: Turrets - Was sie sind und sein sollten Antworten

Vorschlag - bis uns was besseres einfällt.
Panzerung von 300 auf 200 runter.
Waffenreichweite um 3 Felder mehr, dafür Treffgenauigkeit auf kleine und schnelle Ziele niedriger - siehe Anlage.

Angefügte Bilder:
VorschlagCM.JPG  
Rhiow Offline




Beiträge: 624

20.03.2008 11:22
#46 RE: Turrets - Was sie sind und sein sollten Antworten
also soweit ich das momentan überblicke sind momentan marla, xyphagorosh, hastrubal, prophet, shadow, ares und ich dafür, den cm's nur noch große ziele als zieloption zu geben, sprich gegen leichte und mittlere einheiten 0% effektivität

dagegen scheint mir sich momentan nur rennreh geäußert zu haben.

die effektivität gegen leichte und mittlere nur zu reduzieren löst nicht das problem, das hastrubal so schön erläutert hat:
Zitat von Hastrubal
Bis sie Elte sind wird ´bis hinunter zum Trooper auf alles geballert was sich rührt, um sie auf Elite zu bekommen. Ab da sind sie jeden CM Schuß wert.
Kraal Offline



Beiträge: 429

20.03.2008 18:22
#47 RE: Turrets - Was sie sind und sein sollten Antworten
Wieso sollten Fussoldaten, Buggy's oder gar leichte Panzer da ohne einen Kratzer raus kommen?
Selbst die kleinste und wendigste Einheit kann mit Fernaufklaerung ausgemacht und dann aufs Korn genommen werden.
Wo eine CruseMissile einschlaegt waechst kein Gras mehr.

Ich finde, ein Schaden von 0 waere ungerechtfertigt.

Eher eine Reduzierung in der folgenden Art

25% @ trooper
50% @ light wheeled & light Ship
75% @ light tracked & medium wheeled

Die Problematik des Training wird dadurch leider nicht geloest.
Ich tue mich allerdings schwer bei dem Gedanken zuzusehen wie meine UX
die immerhin 50K Energie und 40K Material kostet von leichten Einheiten gestuermt wird
ohne dass ich mit der UX auch nur einen Angreifer beschaedigen kann.
Da verpulvere ich lieber teure CM-Munition als dass ich anschliessend die Plattform vom Boden aufkehre.
minimus Offline




Beiträge: 160

20.03.2008 19:10
#48 RE: Turrets - Was sie sind und sein sollten Antworten

Zitat von Kraal
Wieso sollten Fussoldaten, Buggy's oder gar leichte Panzer da ohne einen Kratzer raus kommen?
Selbst die kleinste und wendigste Einheit kann mit Fernaufklaerung ausgemacht und dann aufs Korn genommen werden.
Wo eine CruseMissile einschlaegt waechst kein Gras mehr.


das ist wohl eine frage wie man CMs definiert, wenn da ein nuklearer sprengkopf draufsitzt wahrscheinlich schon, aber nicht bei konventionellen sprengköpfen. du brauchst dir nur mal anschauen wieviel CMs beim irakkrieg daneben gegangen sind, ich glaub wenn die teile eine dementsprechende reichweite hätten, hätten die amis sogar "ziele" in mitteleuropa erwischt.

und bezüglich infantrie: mag schon sein, dass die ein einfaches ziel wären, wenn sie in einer kolonne auf der straße marschieren, aber ich möchte mal sehen wie du ein paar gebirgsjäger in den alpen mit einer CM erwischen willst. für infantrie gibts so fiese sachen wie napalm oder weißen phosphor.

und um noch ein wenig bei der realität zu bleiben: auch wenn es die möglichkeit eines angriffes gegen kleine ziele geben würde, niemand wäre so wahnsinnig CMs im großen stil gegen simple einheiten wie humvees einzusetzen, weil es einfach zu teuer wäre. CMs sollten eigentlich taktische waffen sein um wirklich lohnende ziele wie große schiffe (ich denke da an sowas wie die topol-m), kommunikations- und radarstellungen oder schwer befestigte bunker auszuschalten.
ich persönlich wäre daher auch eher für den vorschlag von hastrubal, größere reichweite und nur gegen große ziele und bunker.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz